the t.bone free solo Bodypack 823 MHz

16

UHF Taschensender der free solo Systeme

  • 3 Pol TQG Anschluss
  • Kunststoffgehäuse
  • LC-Display
  • Betrieb mit 2 AA Batterien oder -Akkus
  • Frequenzband: 823 - 832 MHz
Erhältlich seit November 2013
Artikelnummer 314711
Verkaufseinheit 1 Stück
Senderart Taschensender
Kapseltyp Keine
Charakteristik keine
Ladesystem Nein
inklusive Akku Nein
Batteriestandsanzeige Ja
Frequenzbereich 823 MHz – 832 MHz
Wechselkapsel Nein
B-Stock ab 71 € verfügbar
89 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 12.12. und Dienstag, 13.12.
1
J
free solo ist einfach gut
Jochen264 01.06.2021
Inzwischen habe ich so einiges von free solo im Gebrauch: Kopfbügelmikros übers Bodypack oder Handsender, jeweils in unterschiedlicher und wechselnder Anzahl. Und bis jetzt bin ich absolut zufrieden. Bei dem Preis sowieso. Aber auch generell fühle ich mich bei t.bone wohler und sicherer als z. B. bei S_ _ _ _ _ _ _ e r. Keine Klangeinbußen, keine hörbaren Verzögerungen, keine Störgeräusche. Und durch den Norm-3-Pol-Anschluss hat man/frau eine riesige Auswahl an Mikros.
Trotzdem einen Punkt Abzug: Die Sache mit dem Mudeschalter. Bei einem älteren Sender ist es mir schon ein paar Mal passiert, dass plötzlich nichts mehr ging - doch, doch, die Batterien waren noch voll. Wackelkontakt oder gemuded - wer kann es sagen?
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Die ideale Ergänzung zur E-Band-G3 Funkstrecke von Sennheiser
Eric2579 26.08.2015
Nachdem ich mir wegen der Digitalen Dividende noch eine zweite Handkeule zugelegt habe, wollte ich auch noch einen Taschensender haben, für gelegentliche Einsätze wo ich 2. oder 3. Funke benötige dachte ich mir, es statt dem Sennheiserempfänger mit dem Bodypack zu versuchen.

Wenn man den Pilotton abschaltet, arbeitet dieser perfekt mit einem Sennheiser G3-E-Band-Taschenempfänger zusammen, die Einstellungen sind halt ungewohnter als bei den Sennheiser Taschensendern, aber man kann die praktisch ohne Anleitung konfigurieren, gleiche Frequenz wählen und gut.

Einziger Nachteil ist dass der Mikrofonaschluss der kleine XLR-Stecker ist, aber dafür gibts das passende T-Bone-Mikro THE T.BONE LC 97 TWS für 19,90 Euro, was mich vom Klang her echt überzeugt hatte. Dieses Mikroset kam dann gleich bei einer langen Polizei-Reportage für Servus-TV zum Einsatz, da ich ein Backupsystem benötigite, welches während dem Einsatz auch kaputtgehen könnte. So fiel die Wahl auf das insgesamt 88,90 Euro teuere Set.

Jedenfalls hat das Bodypack meine vollste Kaufempfehlung, klarer Ton, Reichweite in Ordnung - zum Vergleich mal das neue Sennheiser AVX-System testen.
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

EK
Perfekt!!
Erich Klappton 09.09.2019
Nachdem viele Hersteller an verschiedenen Problemen gescheitert waren, ist Thomann mach ausführlicher Beratung gewählt worden. Voller Erfolg auf ganzer Linie!!
Wir setzten momentan 3 Systeme mit Richtantennen und Splitter von Thomann ein und haben seitdem keine Ausfälle im Betrieb mehr!
Es folgen also einige Gespräche mit einigen Herstellern zwecks Rückgabe...
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
The t.bone freesolo PT 823 UHF Wireless System
Michael1406 24.06.2014
Das t.bone free solo Bodypack 823 ist in kombination mit dem Empfänger Dr 823 in dieser Preisklasse hervorragend. Einstellungen sind unkompliziert , die Reichweite ob zu
Hause oder auf der Bühne top. Störgeräusche sind bisher nicht aufgetreten.
Ich habe mir ein zweites Bodypack zugelegt um beim Gitarrenwechsel nicht zuviel Zeit zu verlieren. TiPPPPPP.....beide Packs mit einer Frequenz geht nicht, also eins ausschalten sonst Störung.
Fazit : Warum sollen nur die Stars ohne lästiges Kabel auf der Bühne entspannt spielen?!!! Das ist ein Sendesystem für den schmalen Geldbeutel in guter Qualität.
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden