the t.bone free solo Twin PT 823 MHz

30

2-kanaliges UHF Funksystem

  • mit zwei Taschensendern
  • Frequenzband: 823 - 832 MHz
  • 8 vorprogrammierte Frequenzgruppen mit je 8 darin verfügbaren Kanälen
  • 1 User Group mit frei wählbaren Frequenzen
  • regelbarer Squelch mit Thresholdanzeige am Empfänger
  • Frequenzscan im Empfänger
  • regelbarer AF out
  • regelbare Sendeleistung: 5 mW, 10 mW, 20 mW
  • Infrarotübertragung der Einstellung vom Empfänger zum Sender
  • Pilotton
  • 25 KHz-Raster
  • 19" / 1 HE Gehäuse mit 2 BNC Ausgang für Antennen
  • XLR und Klinke Ausgang
  • Betrieb mit 12 V / 500 mA DC Netzteil (+ innen)
  • Taschensender im Kunststoffgehäuse
  • 3-poliger TQG-Anschluss male
  • LC-Display
  • Betrieb mit 2 AA Batterien oder Akkus
  • inkl. Batterien, Gitarrenkabel, Kunststoffkoffer und Rackmount
  • passender Antennenumsetzer: Art. 177448 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit November 2016
Artikelnummer 380959
Verkaufseinheit 1 Stück
Kanäle Gitarre 2
Übertragungstechnik analog
Frequenz 823 MHz – 832 MHz
Sendertyp Taschensender
Receivertyp Stationär
Abnehmbare Antenne BNC
Ladesystem Nein
Integrierter Akku Nein
Sendeleistung in mW 20 mW
wählbare Frequenzen 65
Schaltbandbreite in MHz 9 MHz
Frequenzdisplay 1
Frequenzsuchlauf 1
Diversity 1
Batteriestandsanzeige 1
Akku Sender Nein
Ausgang XLR
Receiverbreite mm 412 mm
Receiverhöhe in mm 44 mm
Receivertiefe in mm 160 mm
Rackkit Ja
Receivergewicht in Kg 2 kg
Rackkit Nr 335965
Antennen Umsetzer 177448
Splitter 314056
Mehr anzeigen
B-Stock ab 322 € verfügbar
349 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1

Drahtlos-Set für kleine Geldbeutel

Das the t.bone free solo Twin PT 823 MHz ist ein Funkset, bestehend aus zwei Taschensendern und stationärem Doppel-Empfänger. Das Beste: Einsteiger können mit ihm im Handumdrehen arbeiten. Und obwohl das analoge Drahtlos-Paket im unteren Preissegment angesiedelt ist, bietet es dennoch einige Profi-Features. Es ist nämlich nicht nur eine wählbare Sendeleistung, sondern auch ein regelbarer Squelch, Frequenzscan und Pilotton mit an Bord. Um es unterwegs sofort einsetzen zu können, sind auch noch Transportkoffer, Rackmount-Set und Gitarrenkabel gleich dabei. Für den Betrieb sind die Nutzungsanmeldung und eine jährliche Gebühr fällig.

Profi-Features mit an Bord

Die Taschensender des Drahtlos-Sets sind mit einem Display ausgestattet, sodass ihre Bedienung einfach und übersichtlich ist. Um das Aufrauschen des Empfängers bei schlechter Funkverbindung zu verhindern, kann die Squelch-Funktion genutzt und justiert werden. Wer freie Funkfrequenzen besonders komfortabel aufstöbern möchte, dem hilft der automatische Frequenzscan des Empfängers. Und für eine besonders stabile Funkverbindung überträgt diese Drahtlosanlage nicht nur das Audiosignal der Pocket-Transmitter, sondern auch einen Pilotton: Er sorgt für einige Annehmlichkeiten, wie etwa, dass sich der Batteriestand des Handsenders auch an der Empfangsstation ablesen lässt.

Verständnisvoll und hart im Nehmen

Das Funk-Set the t.bone free solo Twin PT 823 MHz eignet sich hervorragend für absolute Einsteiger in die Welt der Drahtlos-Technik. Denn mit allen wichtigen Features für ein leicht verständliches Handling, inklusive Rack-Kit, setzt seine Bedienung nicht viel voraus und ist dennoch sorgenfrei. 8 Frequenzgruppen mit je 8 Kanälen und ein User-Kanal bieten für den gelegentlichen Funkgebrauch allemal genügend Sicherheit. Mit ihrem zentral platzierten Mute-Schalter auf der Geräteoberseite ist die Bedienung der Bodypacks einfach und klar.

Über the t.bone

Seit 1994 gehört the t.bone zum Portfolio der Eigenmarken des Musikhaus Thomann. Artikel wie Kopfhörer, Drahtlossysteme, InEar-Ausstattung sowie diverse Mikrofone und passendes Zubehör werden unter dem Markennamen angeboten. Die Produkte werden ausschließlich von namhaften Herstellern gefertigt, die auch für viele bekannte Marken produzieren. Klarer Vorteil: Markenqualität zum günstigen Preis. Und Qualität spricht sich rum: Jeder siebte Thomann-Kunde hat schon mindestens ein Produkt von the t.bone gekauft. Das the t.bone free solo Twin PT 823 MHz macht da keine Ausnahme. Es ist eines der meistverkauften Wireless-Sets im Online-Shop von Thomann.

"Einmal Sound mit alles ohne Kabelsalat, bitte!"

Ob im Proberaum oder auf der Bühne: Instrumentalisten können mit dem Taschensender-Set the t.bone free solo Twin PT 823 MHz kinderleicht lästiges Kabelwirrwarr loswerden. Völlig gleich, ob am Hosenbund des Lead-Gitarristen und am Gitarrengurt des E-Bassisten oder zum Übertragen von mikrofonierten Blechbläsern wie Saxofon und Trompete, hier heißt es auspacken und loslegen. Aber auch "stationären" Instrumenten wie Synthesizern und DJ-Sets verhilft das the t.bone free solo Twin PT 823 MHz mit wenig Aufwand zu einem übersichtlicheren Setup. So erhalten auch Keyboarder und DJs zuverlässigen Sound, ganz ohne Kabelsalat.

Hinweise zu den unterstützten Frequenzbereichen

Hier sehen Sie, welche Frequenzbereiche von dieser Drahtlosanlage unterstützt werden und in welchen Ländern diese Frequenzen auch in Zukunft für Drahtlos-Anwendungen erlaubt sind.

Alle Angaben ohne Gewähr!

30 Kundenbewertungen

18 Rezensionen

D
Nicht überrascht aber auch nicht wirklich Enttäuscht
Dirtvalle 27.04.2020
Ich habe die Funke in mein Rack gebaut, in welchem sich schon mein Axe Fx und mein the t.Bone IEM 150 befinden. Ich benutze zur Signalübertragung zwischen Gitarren und Axe Fx. Die mitgelieferten Gitarrenkabel würde ich austauschen, ich habe mit ihnen bei meiner Ibanez RG1070 Kontaktprobleme und hab dadurch abgehakten Audio. Der Empfänger ist sehr gut verarbeitet, nur die Displays hatte ich mir heller vorgestellt, jedoch sind sie trotzdem gut lesbar.
Nun zum Sound:
Nach langen und viel Einstellen bin ich endlich zu einer guten Übertragung gekommen. Das Problem ist, dass der Squelch( Noise Gate) zu früh eingreift. dass klingt dann leider nicht wirklich gut, weil Cleane und leise Sounds wie Harmonics abgehakt werden und nicht durchkommen. Mittlerweile bin ich zum Ergebnis gekommen, an den Sender +6 und +9 dB zu verstärken, und bei den Empfängern den Output etwas runterzuregeln, um mehr Dynamik zu bekommen.
Der Klang ist doch schon ziemlich klar vorallem für den Preis, da hätte ich weniger erwartet. Wenn der Squelch besser einstellbar oder abschaltbar gewesen wäre, wäre das Produkt für mich absolut top!
Letzendlich bin ich mit anderen Gitarrenkabeln dann doch zufrieden mit dem System, nachdem ich anfänglich Startschwierigkeiten hatte. Ich habe mich wegen der guten Bewertungen und der zweiten Funkstrecke für dieses Produkt entschieden. Ich würde die Funke für mich nicht noch einmal kaufen, Ich würde eher auf ein System von Shure setzten, weil wenn schon Axe Fx, dann auch ne gute Funke! Nichts desto trotz bin ich mit meinen Kauf zufrieden und behalte das System gerne:-)
Im gesamten ist an dem System eigentlich alles so wie ich mir es erhofft hatte, bis auf die Kabel und der Squelch. Für Gitarristen die zwei Funken brauchen mit kleinem Budget, top!
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Bi
sehr gut!
Bässer is das 04.05.2019
Da ich bereits mit 2 T-Bone Funkstrecken mit Handhelds recht zufrieden war, habe ich es mal mit einem weiteren T-Bone System für Headsets versucht. Im Vergleich zu manchen Sennheiser Systemen bekommt man es ja geradezu zu einem Spottpreis.
Als Headsetskamen die ebenfalls sehr günstigen IMG STAGE LINE HSE-150A/SK Headsets zum Einsatz. (gibt es hier leider nicht..)
Im direkten Vergleich dazu hatte ich 2 Sennheiser Funkstrecken mit DPA Headsets!
Wow, David gegen Goliath !
Oder auch 230,- Euro gegen 1200,- Euro pro Strecke...!

Man möge mich steinigen, aber ich fand die Billigheimer Sets besser! Etwas mehr Brillianz und eine höhere Rückkopplungssicherheit. Eigentlich aus einer Notsituation heraus gekauft, war ich recht verblüfft, wie betriebssicher und gutklingend dieses System ist. Das Rauschen war evtl. minimal stärker, aber alles wirklich im Rahmen. Andere tonale Artefakte konnte ich nicht feststellen.
Ehrlicherweise muss ich dazu sagen, dass es sich "nur" um eine Sprachbeschallung und nicht um ein Musical o.ä. handelte.

Nicht so gut fand ich hingegen die Gehäuse der Sender, die ruhig etwas kleiner und stabiler hätten ausfallen dürfen, was jedoch hinsichtlich des Preises verschmerzbar ist.

Mal sehen, wie haltbar das ganze ist. Preis / Leistung ist jedenfalls hervorragend!
Zudem ist bei der nächsten digitalen Dividende der Trennungsschmerz beim Verschrotten nicht so groß! ;-)
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Gut mit kleinen Mängeln
Renard 08.12.2020
Die Bedienung ist super, die Einstellmöglichkeiten perfekt. Es tut was es tun soll. Allerdings gibt es immer mal wieder Probleme mit LTE-Funktverbindungen, die stören. Auch das Rauschen der Mikros ist störend bei Sprache in ruhiger Umgebung. Liegt aber an dem Funk, der nicht digital ist. Für den Preis super, für Sprache nicht perfekt. Als Einstieg aber sehr gut geeignet, da Konkurrenzprodukte mit weniger Rauschen um einiges mehr kosten. Somit eine klare Empfehlung.
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Frequenzüberschneidung mit LTE
Tobinaf 29.06.2021
Wir setzen die Empfänger und die Headsets, bzw. die Handmics im Gottesdienst ein. Da wir den GoDi per LTE - Router streamen haben wir am Anfang Probleme mit den Frequenzen bekommen. Jetzt stellen wir den Router und den Mic Empfänger ca. 15 m von einander auf. Damit ist das Problem gelöst und alles funzt super!
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden