the t.bone Tour Guide Talkback TM

1

Führungsanlagen-Sender

  • Systemkomponente mit Rückkanal (schaltbar)
  • 20 umschaltbare Kanäle im UHF-Bereich 863 - 865 MHz
  • automatische Synchronisation der Empfänger in einer Gruppe
  • LC-Display
  • integrierter Lithium-Polymer Akku
  • Ladezeit: ca. 7 Stunden
  • Betriebszeit: ca. 17 Stunden
  • micro-USB Ladekontakt
  • 3,5 mm Miniklinkenbuchse für Anklipp-Mikrofon
  • Mikrofoneinheit mit zusätzlichem Eingang (3,5 mm) für Zuspieler
  • inklusive Umhängekordel
  • Gewicht des Senders: < 50 g
  • Gehäusefarbe: Weiß
  • passende Ladestation: Art. 386332 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Hinweis: Nicht kompatibel mit Sendern / Empfängern der t.bone Tour Guide Mini

Erhältlich seit September 2019
Artikelnummer 463218
Verkaufseinheit 1 Stück
Senderart Taschensender
Kapseltyp Keine
Charakteristik keine
Ladesystem Optional
inklusive Akku Ja
Batteriestandsanzeige Nein
Frequenzbereich 863 MHz – 865 MHz
Wechselkapsel Nein
69 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1

Akkubetriebener Preisbrecher

Mit dem the t.bone Tour Guide System bietet Thomann einen günstigen Einstieg in die Welt der drahtlosen Führungsanlagen. Der the t.bone Tour Guide Talkback TM ist ein Führungsanlagensender, der nicht nur durch seinen zweistelligen Preis aufhorchen lässt. Für eine „konkrete Ansage“ wird das passende Zubehör gleich mitgeliefert. Ein Ansteckmikrofon mit 3.5mm-Klinkenstecker und eine Trageschlaufe. Zudem braucht der Anwender sich keine Gedanken über seinen Batterievorrat zu machen, da der Tour Guide Talkback TM mit einem Lithium-Polymer-Akku ausgestattet ist. Eine passende Ladestation ist optional erhältlich. Dank der automatischen Synchronisation mit den Tour Guide Empfängern und seiner intuitiven +/- Lautstärkewippe ist der Sender äußerst komfortabel zu bedienen.

Intuitive Bedienung

Der the t.bone Tour Guide Talkback Sender funkt im anmeldefreien ISM-Band (863-865MHz) und verfügt über 20 umschaltbare Kanäle. Dank der mitgelieferten Trageschlaufe und seines niedrigen Gewichts (knapp unter 50 Gramm) ist der Sender auch für längere Führungen geeignet. Damit ihm dabei nicht die Luft ausgeht, beträgt die Akkulaufzeit bis zu 17 Stunden. Für eine vollständige Aufladung benötigt der the t.bone Tour Guide Talkback dagegen nur sieben Stunden. Das Display zeigt den eingestellten Kanal, die Lautstärkeeinstellung und die verbleibende Akkulaufzeit (als Balkendarstellung) an. Der the t.bone Tour Guide Talkback lässt sich einhändig bedienen und synchronisiert sich nach dem Einschalten automatisch mit den Tour Guide Empfängern.

Für Tourismusbetriebe, Stadtführer und Event-Veranstalter

Der the t.bone Tour Guide Talkback TM eignet sich für den kostengünstigen Einstieg in die drahtlose Führungsanlagentechnik. Wer kleine bis mittelgroße Gruppen mit adäquater Information unabhängig von der Umgebungslautstärke versorgen möchte, der liegt mit dem the t.bone Tour Guide Talkback System goldrichtig. Der Preis ist übersichtlich, die Bedienung intuitiv und das System lässt sich bei Bedarf um zusätzliche Einheiten erweitern. Dank der verbauten Klinkenbuchse kann der Sprecher alternativ auch ein bereits vorhandenes Mikrofon mit 3.5mm-Klinkenstecker verwenden, was dem the t.bone Tour Guide Talkback Sender zusammen mit dem integrierten Akku zusätzliche Pluspunkte in puncto Nachhaltigkeit beschert.

Über the t.bone

Seit 1994 gehört the t.bone zum Portfolio der Eigenmarken des Musikhaus Thomann. Artikel wie Kopfhörer, Drahtlossysteme, InEar-Ausstattung sowie diverse Mikrofone und passendes Zubehör werden unter dem Markennamen angeboten. Die Produkte werden ausschließlich von namhaften Herstellern gefertigt, die auch für viele bekannte Marken produzieren. Klarer Vorteil: Markenqualität zum günstigen Preis. Und Qualität spricht sich rum: Jeder siebte Thomann-Kunde hat schon mindestens ein Produkt von the t.bone gekauft.

Idealer Partner für Sightseeing, Firmenführungen oder Museumsbesuche

Eine gute Verständlichkeit während einer Stadtführung oder eines Museumsbesuchs hängt nicht unwesentlich von den Umgebungsgeräuschen ab. Um die notwendige Information an eine Besuchergruppe vermitteln zu können, bieten sich drahtlose Führungsanlagen wie der the t.bone Tour Guide als elegante Lösung an. Der Tour Guide oder Stadtführer wird mit dem Sender samt Ansteckmikrofon ausgestattet und alle Tourteilnehmer erhalten einen Tour Guide Talkback RC Empfänger, an dem sie die Vortragslautstärke eigenständig bestimmen können. Das System bietet sich ebenfalls dafür an, voraufgenommene Präsentations- oder Informationstexte wiederzugeben, wie es bei sich stets wiederholenden Führungen und Vorträgen der Fall sein kann.

N
klein Handlich, einfache Handhabung
Ningel 02.10.2020
Wir benutzen diese Geräte für Stadtführungen, während Corona helfen uns die Geräte den nötigen Abstand zu halten.

Bis zu 25m auf freier Strecke perfekter Empfang; wenn es anfängt zu krischeln weiß man, man muß wieder zum Reiseführer aufschließen. Hausecken oder die steinerne Wendeltreppe mit 1,5m Wandstärke verkürzen die Empfangsweite entsprechend.

Nach drei 90-minütigen Stadtführungen hat das Akku immer noch 75% Ladung und kann entweder in der vorgesehenen Ladeschale oder mit einem Micro-USB-Stecker laden.

Das Gerät Sieht zwar nicht so besonders Hochwertig aus, die Verarbeitung scheint aber in Ordnung zu sein und es überzeugt Durch ein sehr geringes Gewicht - bei Geräten anderer Hersteller denkt man schon mal, man hat ein Backstein am Hals.

Das Gerät wird mit einem Anclip-Mikrofon geliefert, ich hatte einen Tourguide den Kopf bewegte ständig den Kopf dann wird der Ton wegen wechselndem Abstand zum Mikro lauter und leiser, da wäre mit ein Headset lieber. Das wäre ein Punkt in dem T.bone noch nachlegen könnte: Ein Headset mit Mikrofon inkl. Windschutz. Vorteil des mitgelieferten Mikrofons ist, daß man einen zusätzlichen Klinkeneingang hat, wo man z.B. vom Audioguide einspielen kann.

Wir haben inzwischen fast 4 Sender und 47 Empfänger und werden wahrscheinlich noch weitere anschaffen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden