• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

the box Pyrit 112 Sub A

Aktiver High Power Subwoofer

  • Bestückung: 12" Lautsprecher mit 4" Schwingspule
  • Leistung: 500 W RMS, 2000 W Peak
  • Maximalpegel: 126 dB
  • Übertragungsbereich: 45 - 150 Hz
  • Stereo XLR / Klinke Kombi Eingang und XLR / Klinke Kombi Line Out
  • M20 Gewinde für Hochständer
  • schwarzer Strukturlack
  • Abmessungen: 460 x 520 x 400 mm
  • Gewicht: 24 kg
  • passendes cover: Art. 385905 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Bauweise Bandpass
Flugfähig Nein
Hochständervorrichtung Ja
Rollen Nein
Bestückung 1x 12"
Leistung 500 W

Kunden, die sich für the box Pyrit 112 Sub A interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

the box Pyrit 112 Sub A 35% kauften genau dieses Produkt
the box Pyrit 112 Sub A
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
398 € In den Warenkorb
the box Pyrit 212 Sub A 17% kauften the box Pyrit 212 Sub A 619 €
Behringer B1200D Pro 12% kauften Behringer B1200D Pro 315 €
Alto TS 212S Subwoofer 9% kauften Alto TS 212S Subwoofer 359 €
the box pro Achat 112 Sub A 8% kauften the box pro Achat 112 Sub A 298 €
Unsere beliebtesten Aktive Bassboxen
21 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Features
  • Handling
  • Sound
  • Verarbeitung
17 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling

Klang großartig! Leistung zufriedenstellend. Insgesamt gut.

Paul6279, 08.06.2016
Ich habe mir den Sub als Einsteigersubwoofer gekauft, dementsprechend stand nur begrenztes Budget zur Verfügung. Ich habe bisher schon ein gutes Dutzend Subwoofer ausgiebig testen können und erstaunlicherweise konnte der Pyrit 112 Sub A unter allen Kandidaten klanglich am besten abgeschnitten. Er spielt einfach super musikalisch, ausgewogen und hat im Vergleich zu anderen Subs sehr viel Tiefgang, weshalb ich ihn auch permanent als Home-Hifi Subwoofer einsetze. Die Lautstärke ist, ich nenn es mal, dem Preis entsprechend. Wir haben den Pyrit Sub zusammen mit zwei RCF Art 712A als Topteil betrieben und damit 50 Leute auf der Tanzfläche beschallt (Deep Dubstep, Tech House und Techno, also keineswegs anspruchslose Musik). Während sich die Topteile regelrecht gelangweilt haben war der Subwoofer natürlich ordentlich ausgelastet, hat aber bis in die hohen Pegel sauberen Klang geliefert. Er klingt so dermaßen angenehm, dass ich mir glatt überlegen würde, noch ein paar mehr zu kaufen.

Da ich einer der anspruchsvolleren und detailverliebten Benutzer bin hier zu den Eigenheiten:

Der Sub hat einen "Mode"-Wahlschalter mit dem man ihn passend zur Anbindung an die 3 verschiedengroßen Pyrit-Topteile T10a, T12a und T15a "einstellen" kann. Das Umschalten soll wohl den internen Equalizer etwas verändern, bis auf, dass der Sub einfach nur lauter oder leiser spielt, je nachdem ob man eher T15a oder T10a angewählt hat, ist mir klanglich kein Unterschied aufgefallen. Möglicherweise ergibt sich hier unter Verwendung des entsprechenden Pyrit-Topteils einfach die ideale Pegelanpassung, wenn der Gain-Regler von Sub und Topteil gleich eingestellt sind. Da man eine Anlage bei Aufbau aber sowieso immer frisch einpegelt und sich gängige Einstellungen mit der Zeit schon merkt ist dieser Wahlschalter ein eher sinnloses Feature. Für diejenigen, die den Pyrit sowieso mit einem anderen Topteil nutzen ist er nutzlos.

Im Subwoofer surrt ein Lüfter um die Class D Endstufe zu belüften. Anstatt hier auf dicke Kühlkörper zu setzen hat man lieber einen Lüfter eingebaut, der die Luft im inneren einfach umwälzt. Legitim, aber nervig, wenn man den Sub, so wie ich, auch als Home-Hifi-Sub betreiben möchte. Der Lüfter scheint dabei nicht temperaturgeregelt zu sein sondern jodelt einfach so vor sich hin. Ich mein das ernst, er läuft nicht einfach konstant sondern heult immer wieder auf, wie der Motor eines 3er BMW Proleten, der sich gerade beim Ampelrennen mental und physisch auf den Start vorbereiten möchte. Was auch immer sich der verantwortliche Ingenieur dabei gedacht hat! Ruhestromverbrauch liegt übrigens bei 20W, und das sorgt auch dafür, dass der Sub hinten nach einer kurzen Weile schön warm wird (10° über Umgebungstemp.) ergo kein Stromsparwunder, falls man ihn sich ins Wohnzimmer stellen will, für PA-Equipment jedoch völlig üblich.

Der Subwoofer komprimiert. Sobald es an lautere Pegel zugeht scheint das sehr softe soft-knee eines Kompressors einzusetzen, d.h. je lauter man aufdreht, desto weniger proportional wird der Subwoofer mit lauter. Man kann das etwas kompensieren indem man den Sub dann einfach mehr aufdreht, was den Effekt mit sich bringt, dass man am Abend öfter mal den Bass nachregeln muss weil er einem mit der ursprünglichen Einstellung dann bei Höchstpegeln im Zenit der Nacht einfach zu schwach ist. Das ist allerdings wohl durchaus ein gewolltes Feature des verbauten DSPs, um den Lautsprecher zu schützen und den Sub pegelmäßig langsam in die Begrenzung zu fahren anstatt ihn einfach hart zu limitieren, was meistens nicht gut klingt und wesentlich auffälliger wäre. Die rückseitige Clip-LED leuchtet hierbei übrigens NICHT auf! Die leuchtet wohl wirklich nur auf, wenn man die Eingangsendstufe übersteuert, was nur zu bewerkstelligen ist, wenn man mit abnormal hohen Signalpegeln vom Mischpult in den Sub reinfährt, was in der Praxis unter Anwendung von gewöhnlicher Hardware und gesunden Menschenverstands eigentlich nicht passiert.

Würde ich den Sub wieder kaufen? Ja!!eein. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist super! Klanglich spielt er IMHO schon in der gehobenen Mittelklasse mit. Das Verhältnis zwischen Lautstärke und Größe des Geräts ist nur so mittelmäßig, soll heißen er ist für das, was er so an Pegel bringt, nicht gerade sonderlich kompakt. Der ZXA1 von EV z.B. ist noch mal eine Nummer kleiner und dabei lauter und klingt dabei ähnlich gut wie der Pyrit, ist aber auch proportional teurer. You get what you pay for. Für die Zukunft würde ich doch etwas mehr Geld investieren und einen "kompakteren" Sub holen (der darf dann auch ruhig größer sein aber muss dann auch viel mehr leisten). Als Einsteigersubwoofer oder für kleinere Anlagen und wo es auf maximale Kompaktheit bei größtmöglichen Pegeln nicht ankommt ist er ideal und hat durch seinen guten Klang ggü. anderen Subs die Nase vorn!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Handling

Pyrit 112 Sub A

Automixer, 12.05.2016
Hallo,

Ich nutze 2 dieser Subwoofer in verbindung mit 2 The Box CL 108 MK2.

Bin mit dem Sound sehr zufrieden, vor allem das gewicht ist schön niedrig.

Einzig der Mode wahlschalter für die Trennfrequenz ist etwas verwirrend.

Möchte zur information den Mode schalter erklären, habe gelesen dass er die Trennfrequenz ändert und zwar wie folgt:

T10a = 120 hz
T12a = 100 hz
T15a = 80 hz

Einzig mit der Verarbeitung bin ich nicht 100% zufrieden,
der Strukturlack ist sehr dünn und empfindlich habe mir deshalb die seit kurzem erhältlichen Cover für den Pyrit gekaut.

Des weiteren ist bei mir in einem Sub die Endstufe rechts und im anderen Sub Links herum eingebaut, was technisch nicht Stört aber Optisch beim Stapeln der beiden Subwoofer etwas komisch aussieht. Auch die verschraubung am Gitter ist bei meinen beiden Pyrits unterschiedlich, was auch nur ein Optischer mangel darstelt.

Abgesehen davon bin ich mit dem Kauf sehr zufrieden und kann diese Produkt bedenkenlos weiterempfehlen !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
398 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Mengenrabatt
Menge Stückpreis Sie sparen
1 398 €
2
394 € 1,01 %
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Kostenloser Download
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette - Lautsprecher.
Online-Ratgeber
PA-Anlagen
PA-Anlagen
Wie kommt der Sound von der Bühne zum Publikum?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
the box pro DSP 112 Behringer DeepMind 6 Roland Go Piano Boss GT-1B Bass Multi-FX Pedal Vox Adio Air GT Vox Adio Air Bass ADJ Pro Event Table M-Audio BX8 D3 tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver Fluid Audio Strum Buddy the box pro DSP 115 IsoAcoustics ISO-Puck set
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 112

the box pro DSP 112, aktiver 12" 1,35" Lautsprecher mit 1200 Watt, Class D Endstufe, 12" Woofer und 1,35" Kompressions Treiber, eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 134 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
229 €
(2)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 6

Behringer DeepMind 6; 6 Stimmiger Analog Synthesizer; 37 halbgewichtete full-size Tasten velocity sensitive und mit Aftertouch; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 12 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2-...

Zum Produkt
739 €
Für Sie empfohlen
Roland Go Piano

Roland Go Piano Digital Piano - 61 keys (Ivory Feel and Box-shape Keys with velocity), 128 stimmig polyphone, Bluetooth 4.2, Midi Format Conforms to GM2, Sounds: 10 Piano, 7 E-Piano, 7 Organ, 16 Other (inkl. Drum Set und SFX Set),...

Zum Produkt
299 €
(1)
Für Sie empfohlen
Boss GT-1B Bass Multi-FX Pedal

Boss GT-1B Bass Multi FX, Effektpedal, Bass Multi Effect, 90 Effekt-Typen, 32 Sekunden Looper, ca. 7 Stunden Spielzeit im Batteriebetrieb, 99 Presets, 99 Userpatches, 3 Fußtaster, 1 Expression Pedal und 1 zusätzlicher Fußschalter/Expression-Pedal Eingang, USB Anschluss für die Verwendung eines...

Zum Produkt
219 €
Für Sie empfohlen
Vox Adio Air GT

Vox Adio Air, E-Gitarrencombo, 50W Verstärker mit hohem Schalldruck, 2 x 3"-Lautsprecher für einen breiten Stereo-Sound, VET-Modelingtechnologie für authentische Amp-Sounds, bis zu 23 überzeugende Verstärkermodelle, bis zu 19 hochwertige Effekttypen, "Tone Room" Software für den Zugriff auf alle Adio-Funktionen, AUX-Eingang...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Vox Adio Air Bass

Vox Adio Air Bass, E-Basscombo, 50W Verstärker mit hohem Schalldruck, 2 x 3"-Lautsprecher für einen breiten Stereo-Sound, VET-Modelingtechnologie für authentische Amp-Sounds, bis zu 17 überzeugende Verstärkermodelle, bis zu 19 hochwertige Effekttypen, "Tone Room" Software für den Zugriff auf alle Adio-Funktionen,...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
ADJ Pro Event Table

ADJ Pro Event Table, der transportable Event-Tisch aus Aluminium, einfach zusammenklappbar, Funktioneller und professioneller Look, Tischhöhe 880mm, Tischgröße 1200 x 580 mm; Gewicht ca. 18 kg, Abmessungen (L x B x H): 1270 x 610 x 1155 mm

Zum Produkt
330 €
Für Sie empfohlen
M-Audio BX8 D3

M-Audio BX8 D3, aktiver 2-Wege Nahfeld Referenz-Studiomonitor; Tieftöner: 8 Zoll (203 mm) 70 W Tieftöner mit Kevlar-Membran; Verstärker: 150 Watt RMS Bi-Amp Class A/B Endstufe; Schalldruck (max. SPL): 114 dB; Frequenzweiche: 1,9 kHz; Weitere Klanganpassungen: Acoustic Space; Frequenzbereich: 37 -...

Zum Produkt
149 €
Für Sie empfohlen
tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver

tc electronic Sub 'N' Up Mini Octaver, Effektpedal, Octaver, kompakte Pedalgröße, fortgeschrittener, polyphoner Oktavgenerator bietet blitzschnelles Noten Tracking und astreine Oktav-Klänge, TonePrint-enabled: Laden Sie Signature Tones in das Pedal mit der freien TonePrint App oder gestalten Sie Ihre eigenen Reverb-Effekte...

Zum Produkt
109 €
(2)
Für Sie empfohlen
Fluid Audio Strum Buddy

Fluid Audio Strum Buddy, E-Gitarren Monitor/Verstärker mit Akku Stromversorgung, wird mit Saugnapf an die Gitarre montiert, ca. 3,5 Std. Spielzeit mit geladenem Akku, Kanäle: 1, Leistung: 6 Watt, Bestückung: 40 mm Neodymium Magnet Lautsprecher, Konstruktion: ABS Plastik Gehäuse, Effekte: Distortion,...

Zum Produkt
89 €
(2)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 115

the box pro DSP 115, aktiver 15" 1" Lautsprecher mit 1400 Watt, Class D Endstufe, 15" Woofer und 1,45" Kompressions Treiber, eingbauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 136 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
IsoAcoustics ISO-Puck set

IsoAcoustics ISO-Puck 2er Set, Universelles Monitorstativ-Set (2 Stück); entkoppelt das Lautsprechersignal vom Untergrund; Standfläche je Puck (Durchmesser x Höhe): 62 x 35 mm; Maximale Tragkraft: 9 kg pro Puck; Lieferumfang: 1 x ISO-PUCK Stativ-Set (2 Stück), Aufbauanleitung

Zum Produkt
59 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.