the box pro Mon A10

Aktiver Bühnenmonitor

  • Bestückung: 10" und 1" Coax
  • Leistung: 250 W RMS, 500 W Peak
  • Hochtöner: 50 W Class AB
  • Tieftöner: 200 W Class D
  • Abstrahlwinkel: 80°x80°
  • Dualer Limiter
  • max. Schalldruckpegel: 123 dB
  • Übertragungsbereich: 60 - 20000 Hz
  • XLR Kombi Eingang und XLR Link Out
  • eingebauter Stativflansch
  • Abmessungen: 300 x 480 x 420 mm
  • Gewicht: 11 kg
  • passende Schutzhülle: Art. 322027 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Multifunktionsgehäuse Ja
Bestückung der Tieftöner 1x 10"
Hochtöner 1" und größer Ja
Mikrofoneingang Ja
Line Eingang Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

the box pro Mon A10
48% kauften genau dieses Produkt
the box pro Mon A10
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
249 € In den Warenkorb
the box pro Mon A12
15% kauften the box pro Mon A12 279 €
the box MA120 MKII
6% kauften the box MA120 MKII 129 €
the box pro Mon A15
5% kauften the box pro Mon A15 299 €
the box MA8/2 CL
5% kauften the box MA8/2 CL 115 €
Unsere beliebtesten Aktive Monitore
97 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
58 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

passt auch für Akkustik-Bands

Lutz5497, 04.05.2015
wir haben für unsere Amateur-Folkband einen Bühnenmonitor der ~250 EUR-Preisklasse gesucht. Da wir kein komplettes Schlagzeug, sondern Cajon und Bodhrán einsetzen, haben wir nach 10-Zöllern gesucht, um Gesang und akk. Instrumente gut wiederzugeben. In Absprache mit dem Thomann-Mitarbeiter haben wir folgendes bestellt und mit der Band probiert:

- the box pro mon A10
- LD Systems Mon 101A G2

Wir haben uns aus folgenden Gründen für die the box pro mon A10 entschieden.

Über das Äußere und das Handling will ich nicht viel schreiben, das ist schon ausführlich besprochen worden. Wo sich Lämpchen, Anschlüsse und Schalter befinden, ist letztlich Geschmackssache. Gewicht und Transport sind bei beiden Boxen voll i. O.

Leistungsmäßig hat die pro mon etwas die Nase vorn. Allerdings haben wir die Boxen nicht ganz aufgedreht, so dass eventuelle Verzerrungen im lauten Bereich nicht geprüft wurden. Für unsere Ansprüche passt es mit der Leistung.

Zu dem viel besprochenen Rauschen/Brummen der pro mon schreibe ich was, weil mich das vor dem Kauf schon etwas verunsichert hat und auch für andere wichtig sein könnte. Vorweg: Rauschen und Brummen sind bei der pro mon A10 im Gegensatz zur LD Mon 101A vorhanden. Aber: es ist wirklich dezent und war für mich am Ende nicht kaufentscheidend. Im leisen Zimmer hört man das Rauschen von der Box-Rückseite fast gar nicht und davor ist es leise vorhanden. Sobald man jedoch z. B. leise eine Gitarre zupft, ist es schon nicht mehr wahrnehmbar. Im Prinzip ist es wie eine "Funktionsbestätigung", dass die Box an ist. Ein Rezensent hat die Empfehlung abgegeben, dass die Box für leise Bühnen damit nicht geeignet wäre. Ich würde das nicht so sehen. Es ist nur bei absoluter Ruhe im Zuschauerraum wahrnehmbar, insofern auch bei Akustikduos u. ä. durchaus machbar. Das Brummen bewegt eigentlich im üblichen normalen Rahmen. Da wäre ich gar nicht auf einen Mangel gekommen, hätte ich nicht davon gelesen. Ein solches leises Brummen habe ich auch bei Instrumenten-Amps in der gleichen Weise. Stört nicht.

Ich habe beide Boxen für die Monitoranwendung wie folgt getestet: Je eine Box auf Pultkanal links bzw. rechts. Dann einen Song von uns von Konserve eingespielt und die Boxen an ihren Lautstärkereglern auf gleiche Lautstärke gebracht. Ein Mikro (Sm 58) genommen und zur Konserve dazu gesungen. Die Lautstärke dann am Pult soweit erhöht, dass der Direktschall des Sängers im Raum nicht mehr zu hören war. Danach die Mikro-Lautstäre wieder soweit abgesenkt, dass sich der Sänger gerade noch so über der Konserve herausgehört hat. Sodann mit dem PAN auf scharf rechts und links im Wechsel gedreht. Aus diesem Test ist keiner der beiden Boxen als Sieger hervorgegangen. Die "Selbst-Hörbarkeit" des Sängers über dem Gesamtsound war subjektiv gleich.

Das entscheidende Argument für die pro mon Box A10 war dann der Klang. Der Sound der Box ist mittig ausgelegt, aber das ist ja wegen der Monitoranwendung so gedacht. Es ist aber nicht extrem mittig. Bässe und Höhen sind schon da, nur eben etwas weniger. Für die Ohren des Sängers ist es jedenfalls ein angenehmer Klang. Die LD Mon 101A klingt dagegen unangenehm. Man möchte sich von der LD-Box einfach keine Akustik-Gitarre (über üblichen piezo-Tonabnehmer) anhören. Der Sound der Box ist sehr eng mittig ausgelegt. Vielleicht hilft das gegen Rückkopplungen aber so möchte man sein Instrument nicht wirklich hören. Die pro mon A10 klingt dagegen angenehm durchsichtig und ausgeglichen.

Der Umschalter an der pro mon (monitor/FOH) verändert den Klang aus meiner Sicht doch deutlich. Beim Einspielen eines Einzelinstrumentes wird man es wahrscheinlich kaum hören. Aber spielt mal eine Konserve mit Bass und Akustikinstrumenten darüber, dann hört ihr den Unterschied schon eindeutig. Ist somit eine sinnvolle Sache. Wir werden uns daher in den nächsten Monaten noch zwei der pro mon A10 (im Austausch von derzeit Multifunktionsboxen) zulegen.

Nach dem ersten Auftritt:
In der echten live-Anwendung war dann doch etwas mehr Rauschen auf der Box (Zuspielung vom Pult mit ca. max. +3 dB). Für das Publikum war es nicht hörbar. Die Sänger waren anfangs nicht so begeistert. Klang war aber wie gesagt sehr ordentlich. Bleiben bei unserem Plan noch zwei dazu zu nehmen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

grinsen macht sich breit!

Deltamax, 21.09.2013
ich suchte für meine regelmässigen dj auftritte einen monitor, der möglichst hübsch, leicht und knackig kann.

die neue thomann 10'' schachtel bestellt, ganz okay erwartet und...wow, ich bin begeistert.

-brettlaut(für 10''1'' - da muss echt n bissl ampleistung am start sein!
-perfekter limiter, unhörbar
-klang umschaltbar eher "fullrangig" oder bisschen mittiger
-bass ist knackig, mid hi sauber und direkt ins gesicht
-verarbeitung super, leider kein frontschaum hinterm gitter - aber das kann man ja nachrüsten
-optik wie namenhafte edelschmieden
-schutzhülle extrem durchdacht
-neutrik buchsen!
-sehr leicht, perfektes handling
-zur not auch mal aufs stativ möglich
powercon und frontschaum hinterm gitter wären meine letzten 2 upgrades, aber das ist jammern auf hohem niveau.

ich bin extrem begeistert und freue mich auf die nächsten muggen damit :-)
im direktvergleich zur 110ma und einer db technologies möhre als monitor kann die schachtel hier deutlich mehr

anmerkung des vor-kritikers:
wozu braucht man limit leds so, dass man sie sehen kann? der limiter arbeitet perfekt und schützt die box. vollkommen egal, wos lämpelt. ich find das eher peinlich, wenn jeder sieht, das die pa rot gelb grün blau oder sonstwie lämpelt:)



edit nach 15 Veranstaltungen:

die kiste knallt und rockt wie sau, ich liebe sie! :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
249 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Mengenrabatt
Menge Stückpreis Sie sparen
1 249 €
3
239 € 4,02 %
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette ? Lautsprecher.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Kontrol M32

Native Instruments Komplete Kontrol M32; Kompaktes Controlle r-Keyboard; 32 anschlagdynamische Synth-Action Mini-Tasten; zwei Touch-Strips für Pitch und Modulation; acht berührungs empfindliche Drehregler; OLED Display; 4D-Push-Encoder; Smar t Play; Maschine Integration; Steuerung von Logic ProX,Ablet on Live, Garage Band, Cubase und...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 2

Native Instruments Komplete Audio 2; USB Audio-Interface; 24-Bit / 192 kHz; 2x Mikrofon- / Line-Eingänge (XLR / TRS Combo-Buchse), auf Hi-Z umschaltbar; 1x Stereo Kopfhörerausgang (6.3 mm Klinke); 1x stereo line output (6.3 mm Klinke); Regler für Lautstärke und Direct-Monitoring-Mix;...

(1)
Kürzlich besucht
Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim

Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim; Effektpedal; Verwende deine Lieblingspedale und reproduziere ihre Interaktion mit einem Verstärker samt Box oder verbinde den Lautsprecherausgang deines Verstärkers mit dem Torpedo C.A.B. M-Eingang und der Speaker-Ausgang des C.A.B. M mit deiner Box...

(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10S

Line6 Relay G10S, 2,4 GHz Wireless System für Gitarre und Bass, bis zu 40m Reichweite (freie Sicht), digitale 24-bit Übertragung, robuste Metallkonstruktion, Ausgänge: XLR (symmetrisch) und 6,3 mm Klinkenbuchse, eingebauter Akku, Frequenzauswahl: automatisch oder manuell, Stromversorgung über 9V DC Netzteil...

(2)
Kürzlich besucht
ADJ mydmx GO

ADJ mydmx GO, App zur DMX-Beleuchtungsteuerung für iPad oder Android-Tablet, 256 DMX-Kanäle, Kompatibel mit Ableton-Live, DMX über WLAN und USB, Bibliothek von mehr als 15.000 Beleuchtungsgeräten, manuelle Kanalsteuerung, Kalibrierung der Lichtposition, 21 automatische Effekte, 50 benutzerdefinierte Voreinstellungen, Steuerung von Speed/Size/Shift/Fade/Fan...

Kürzlich besucht
Mapex Armory Studioease Set BTK

Mapex Armory Studioease Set BTK, MXAR628F, Farbe: Black Dawn, schwarze Kesselhardware, 6-lagiger Birken/Ahorn Hybridkessel, Kesselsatz bestehend aus: 22"x20" Bass Drum ohne Bass Drum Rosette, 10"x07" Tom Tom, 12"x08" Tom Tom, 14"x12" Stand Tom, 16"x14" Stand Tom, 14"x5,5 Armory Tomahawk Snare...

Kürzlich besucht
Erica Synths Plasma Drive

Erica Synths Plasma Drive; Eurorack Modul; Verzerrer-Modul mit Plasma-Technologie von Gamechanger Audio; Regler für Eingangspegel, Wet / Dry Mix, Verzerrungsgrad (Voltage) und Voltage-CV; Treble / Bass Equalizer; EQ-Bypass-Schalter; zusätzliche Obertöne über Octave Up / Down Schalter; CV-Eingänge für Voltage und...

Kürzlich besucht
Fender FC-1 Classical Guitar

Fender FC-1 Classical Guitar Klassikgitarre, Decke Fichte laminiert, Tone Bar Bracing, Boden und Zargen Linde, Mahagoni Hals, U-Shape, Griffbrett und Brücke Walnuss, Sattelbreite 52mm (2,04"), 19 Bünde, Mensur 650mm, Finish Natur Hochglanz, Originalbesaitung Fender 100 (241736)

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Modern Midnight Sky V2

Chapman ML1 Modern Midnight Sky V2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 648 mm (25,5 Zoll) Mensur, Chapman Sonorous Zero Humbucker Tonabnehmer, Master Volume und Master...

Kürzlich besucht
MXR M 280 Vintage Bass Octave

MXR M 280 Vintage Bass Octave; Sub Octave Bass Effekt Pedal; basierend auf einem klassischen Sub Octave Schaltkreis; von fettem Growl bis hin zu bebenden Dub Tones; überlegenes Tra cking; zwei unabhängige Sub-Oktav Stimmen; schaltbarer Midra nge Boost bis zu...

(2)
Kürzlich besucht
Elektron Model:Samples

Elektron Model:Samples; 6 Track Groovebox und Sampler; 6 Audio-Tracks (können auch als MIDI-Spuren verwendet werden); 6 anschlagdynamische Pads; 96 Projekte; 96 Patterns pro Projekt; Sample playback Engine, Multimode-Filter, frei zuweisbarer LFO und Sequencer (bis zu 64 steps) pro Track; Delay...

Kürzlich besucht
Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre"

Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre" Armory Serie, Farbe: Transparent Black, 8-lagiger Ahorn / Walnuss Hybrid Kessel, chrom Hardware, tube lugs, 2,3mm Stahlspannreifen, hochglanz lackiert, SONIClear™ 45° Kesselgratung, sehr offener, warmer, und gut ausbalancierter Sound

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.