Sennheiser E845 S Mikrofon

385

Dynamisches Mikrofon

  • Charakteristik: Superniere
  • ideal z.B. für Gesang und Brass
  • mit Schalter
  • Übertragungsbereich 40 – 16,000 Hz
  • Empfindlichkeit 1.8 mV/Pa (ref. 1 kHz)
  • Impedanz 350 Ohm
  • Abmessungen Ø 46 x 185 mm
  • Gewicht 330 g
  • incl. Klemme und Tasche
Erhältlich seit November 1999
Artikelnummer 128692
Verkaufseinheit 1 Stück
Schalter Ja
Charakteristik Superniere
Farbe grauschwarz
Kabel Nein
Durchmesser 46 mm
Länge 185 mm
Gewicht 330 g
Frequenzgang von 40 Hz
Frequenzgang bis 16 kHz
Mikrofonklemme 1
Tasche 1
Windschutz optional 127962
Mehr anzeigen
91 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 12.12. und Dienstag, 13.12.
1

385 Kundenbewertungen

175 Rezensionen

JJ
Qualität, die überzeugt
Julian J. 02.11.2009
Wenn man ein Sennheiser-Mikrofon bestellt, hat man ja bereits hohe Erwartungen und Ansprüche. Diese zu erfüllen ist sicher nicht einfach, das E845 S hat dies - zumindest bei mir - problemlos geschafft. Ich benutze dieses Mikrofon hauptsächlich zur Sprachaufnahme, insbesondere auch bei Interviews, wobei es sich manchmal gegen sehr unangenehme Umgebungsbedingungen durchsetzen muss.

Jedoch hatte ich auch einmal die Gelegenheit, es bei der Aufnahme von Gesang zu testen - auch dort gab es keine Probleme. Bei Interviews ist entsprechend der Griff ein wenig kurz (irgendwas ist ja immer...), dagegen kann man es einfacher auch mal schnell in die Tasche stecken als einen großen Reporter-Prügel. Zusammen mit dem Zoom H4N habe ich so eine gute "Feldausstattung", die man auch mal mitnehmen kann, wenn nicht das große Interview geplant ist.

Bewertung im Einzelnen:

Features:
OK, Features an einem Mikrofon? Ja, nicht ganz von der Hand zu weisen der Punkt. Immerhin liegen eine Mikroklammer mit Gewindeadapter und eine (ganz leicht gepolsterte) Tasche bei. Der Korb enthält einen dezenten Windschutz, den man jedoch eindeutig durch einen zusätzlichen Windschutz ergänzen sollte.
Zu erwähnen ist noch der gut verarbeitete Schalter, der praktisch kaum Geräusche erzeugt.

Sound:
Hier kann ich eigentlich nur die gesprochene Sprache beurteilen. Diese kommt klar und deutlich rüber, wie man es erwartet und setzt sich auch bei widrigen Umgebungsgeräuschen gut durch. Nur bei Außenaufnahmen hat es - wie fast alle Mikros - ohne Windschutz viele Artefakte.
Über Nahfeldeffekte lassen sich auch ohne Effektgerät interessante Klangvariationen erzielen.

Verarbeitung:
Soweit ich das beurteilen kann ohne das Mikro komplett zu zerlegen, handelt es sich auch hier um die bewährte Sennheiser-Qualität. Und - nicht zu vergessen - es liegt gut in der Hand.

Gesamturteil:
Mit knapp über hundert Euro gehört das Mikro nicht in den Low-Budget-Bereich, ist allerdings durchaus noch erschwinglich. Es überzeugt auf ganzer Linie und wird allen Erwartungen gerecht. Ich würde es für meine Zwecke wieder kaufen.
Features
Verarbeitung
Sound
11
3
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Bedenkenlos zu empfehlen!
DASC 05.12.2009
Ich besitze mittlerweile zwei Dreier-Bundle und bin kurz gesagt rundrum zufrieden.

Das Mikrophon liegt gut in der Hand und hat ein angenehmes Gewicht. Durch die sehr robuste Konstruktion bekommt es von mir das Prädikat "uneingeschränkt roadtauglich".

Das 845er ist extrem vielseitig einsetzbar; ob für Solo- oder Backing-Vocals, Blechbläser oder Querflöten und auch über Congas oder vor einem Gitarrenamp macht es keine schlechte Figur. Ich setze die Mikrophone oft in Kirchen und anderen akustisch schwierigen Räumen ein und sowohl Sprachverständlichkeit als auch Rückkopplungssicherheit sind immer mehr als zufriedenstellend gewesen.
Beim Sologesang kann man ruhig auch ein bisschen Höhen vom Mischpult dazugeben, dann setzt man sich mit dem Mikro auch in lauterem Bühnensound durch! Griffgeräusche halten sich in Grenzen und auch der Nahbesprechungseffekt ist nicht ganz so ausgeprägt wie bei anderen Dynamischen. Ein absolutes Highlight ist für mich der knackfreie Schalter der diesen Namen wirklich mal verdient!

Fazit: In der Preisklasse um die 100€ gibt es sicherlich eine Menge Mikrophone auf dem Markt, aber diese Mikro ist (meiner Meinung nach) mehr als eine ernstzunehmende Konkurrenz für den Platzhirsch mit der "58" im Namen.
Features
Verarbeitung
Sound
19
1
Bewertung melden

Bewertung melden

MH
Sennheiser ist halt Sennheiser
Manfred H. 336 28.10.2019
Ich habe zwischenzeitlich diverse Sennheiser Mikrofone für alle möglichen Anwendungen im Einsatz. Das E845 S hatte noch in meiner Sammlung gefehlt. Durch die Supernieren-Charakteristik ist es etwas anfälliger für Rückkopplungen, aber das Einstreuen anderen Instrumenten wird bei Auftritten dadurch fast vollständig unterdrückt. In der Version mit Schalter lässt sich das Mikrofon absolut geräuschlos an- und abschalten. Der Sound ist über alle gesungenen Tonlagen hinweg erstaunlich gleichbleibende und setzt sich kraftvoll durch. Die Ausgewogenheit des Klanges kommt natürlich nicht an mein KMS 105 von Neumann heran, aber das spielt ja auch in einer anderen Liga mit. Das E845 ist robust gebaut und verzeiht auch mal einen Sturz aus der Hand oder vom Mikroständer. Zu einem Preis um die 100 Euro bekommt man ein robustes und solides Mikrofon mit ausgewogenen Klangeigenschaften. Was soll man da falsch machen?
Features
Verarbeitung
Sound
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Nachfolger für 835s gesucht... und gefunden
Dedi 22.12.2016
Seit nunmehr fast 20 Jahren benutze ich mein Sennheiser 835s. Ein dynamisches Nierenmikrofon. Wunderbares Gerät. Ein wenig differenzierter als das wahrscheinlich bekanntere SM...
Nun... das 835s funktioniert tadellos. Die Anschlussbuchse, der Schalter, die Membran, alles... optisch hat es nun schon einiges mitgemacht, aber bei der Einsatzdauer, kein Wunder.
Also warum ersetzen?
Mit steigendem Alter sinkt proportional meine Hörfähigkeit und ich habe nun, bei kleineren Gigs auf einen, auf einem Stativ stehenden Accus Amp gewechselt, zur Beschallung, bzw. bei grösseren Gigs teilweise als Monitor für Gesang und Akuklampfe.
Das 835s hat nur Nierencharakter, ist deshalb anfällig für Feedbacks. Nicht, dass ich das nicht unter Kontrolle hätte, aber ein Superniere ist da noch ein wenig resistenter, wenn's mal lauter werden muss.
Das Frequenzbandspektrum ist (Laut Angaben) identisch zum 835s, was ausser der abartigen Zuverlässigkeit, ein weiterer entscheidender Kauffaktor war.
Besonders schön ist beispielsweise auch, dass eine kleine Tasche und eine Mikroklammer mitgeliefert werden.

Ich hab das Mikro jetzt bei einer Probe getestet und bin weggeblasen. Es fällt mir wesentlich leichter zu singen. Die Art und Weise in der es Anspricht. Da liegen Welten zwischen dem 845s und 835s.
Leises ist deutlicher, laut geht einfacher. Toll!

Die Klammer umfasst das Mikro zu jeder Zeit gut und sicher, die Tasche ist hervorragend! (Wie gesagt, beim 835s ist das gleiche Zubehör dabei und funktioniert seit 2 Jahrzehnten)

Ich liebe es jetzt schon!
Features
Verarbeitung
Sound
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden