SE Electronics Reflexion Filter Pro

132

Reflexion Filter

Die wesentliche Aufgabe des Reflexion Filters ist es, negative Einflüsse durch den Aufnahmeraum (Reflektionen, Echos, Nebengeräusche ...) zu minimieren und somit eine "trockene" Aufnahme von Stimmen und akustischen Instrumenten zu ermöglichen. Der Reflexion Filter bietet so eine verbesserte Recordingumgebung, ohne aufwändigen Studioausbau oder teure Gesangskabinen

  • transportabler Absorber/Diffusor
  • zur Montage hinter dem Mikrofon (nicht im Lieferumfang)
  • für eine Aufnahme ohne störende Raumeinflüsse
  • Abmessungen: 390 x 200 x 320 mm
Erhältlich seit April 2006
Artikelnummer 191776
Verkaufseinheit 1 Stück
Typ Rückschallabsorber für Mikrofon
Maße 390 x 200 x 320 mm
199 €
230 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 13.08. und Dienstag, 16.08.
1
S
Erzielter Effekt ist top, aber...
Steffen_spielt 05.01.2015
...der erzielte Effekt ist top. Wobei das natürlich immer von der Ewartung an sich und der Anwendungsweise (und dem Mikro natürlich) selbst abhängt. Bei mir im an sich schon gedämmten Aufnahmeraum aber auch im Wohnzimmer hat das Teil aus meiner Sicht super Ergebnisse erzielt. Trockener, noch prägnanterer, gebündelter Klang. WICHTIG: Das Teil ist SCHWER. Zu schwer für "normale", herkömmliche Mikroständer. Habe deswegen den Rat von Thomann-Verkäufern befolgt und (im Nachhinein zurecht) einen Triad Orbit Mikroständer gekauft, der zwar ziemlich viel kostet, aber auch ziemlich viel leistet: er ist ULTRASTABIL.
Das ABER betrifft die Verarbeitung des Filters, hier aber NUR die Befestigungsvorrichtung, nicht den Filter selbst: hier finde ich es von einer solchen Marke echt nachlässig, nur eine Schraubklemme aus Metall zu liefern, die das sehr kopflastige Teil halten soll. Mit einem nicht allzu leichten aber auch nicht unbedingt megaschweren Sennheiser MK4 wird das sehr sehr schwer haltbar und es fehlt meiner Meinung nach eine zweite Klemme. Nach einiger Zeit hängt das dann immer leicht schief am Mikroständer (ca. 20 Grad Neigung nach rechts, wenn man davor steht). Zu schief zum Singen für meinen Geschmack. Der Schutzgummikopf an der Innenseiten der Klemme ist daher schon gerissen und abgefallen. Das zerkratzt jetzt auch noch den Ständer (habe da mit Stücken aus rutschfester Matte improvisiert, was auch einigermaßen geht aber natürlich suboptimal ist).
Da muss ich mir jetzt Gedanken machen, wie ich das Teil gerade kriege mit einer zweiten Klemmvorrichtung unten zum dünneren Arm, der den Filter plus Mikro halten muss. Da muss ich wohl einen Schlosser beauftragen, was passendes als Zwischenklemme zu finden, denn aus Metall muss es sein, auf der einen Seite an den dickeren Mikroständer und auf der anderen an den dünneren Haltestab des Filters festschraubbar. Die Fachgeschäfte (war bereits in 2 namhaften Baumärkten sowie einem Metallfachhandel bei Hamburg) haben nix in der Richtung. Also Fazit: der Filter an sich ist super, aber die Stabilität der Halterung und die damit verbundenen Umstände nicht zufriedenstellend bei der Preisklasse und der Marke.
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

TK
Effekt nur marginal
Tonmeister Köln 30.09.2014
Aufgrund der vielen Rezensionen habe ich den Reflection Filter Pro nun auch einmal ausprobiert.

Die vielen Verstellmöglichkeiten sind auf der einen Seite praktisch - auf der anderen Seite macht es das ganze Gestell ziemlich klobig und meiner Meinung nach unnötig schwer.

Der Reflexion Filter Pro absorbiert zum Einen den Schall, der vom Sprecher oder Sänger ausgeht und in den Raum transportiert wird - und zum Anderen absorbiert er den rückwärtigen Schall, der von Hinten auf das Mikrofon auftrifft. Von daher ist durchaus eine kleine Veränderung zu hören. Da eine Niere in der Off-Axis aber sowieso kaum Schall aufnimmt, macht es den Reflexion Filter in der Hinsicht auch wieder unnötig.

Alles in Allem hat der Filter für mich keinen sinnvollen Effekt und ich würde eher auf eine generelle Optimierung der Raumakustik setzen.
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Ca
...wenn man´s braucht
Carsten aus K. 12.10.2009
Ich hatte mir den Filter als Option gekauft, im Regieraum auch mal eben Vocals aufnehmen zu können. Das Massivegerät - zumindestens für einen normalen Mikrofonständer doch recht schwer - lies sich gut montieren. Die Einstellung empfinde ich als ziemlich wackelig und ungenau, aber hat man erstmal alles ausgerichtet ist es stabil. Einen großen und stabilen Mikrofonständer würde ich beim Kauf auf jeden Fall zusätzlich einplanen, sonst macht das alles keinen Spass. Etwas problematisch auch das Anbringen eines Popschutzes, da die Haltevorrichtung des Mikrofons dann nicht mehr gedreht werden kann und man das Mikrofon selber umständlich auf das Gewinde drehen muss.

Klanglich funktioniert der Filter, wobei ich sagen muss, das ich in meinem Fall denn doch lieber wieder zurück zur Kabine bin.
Verarbeitung
5
2
Bewertung melden

Bewertung melden

KF
Antesten!
K. F. 05.11.2009
Das Filter funktioniert tatsächlich recht gut, auch wenn es keine gute Raumakustik ersetzen kann. Bei naher Mikrofonierung, dh. wenn man einen halben Meter weg davon singt oder sein Instrument spielt, bekommt man nach wie vor den Raum komplett mit auf die Aufnahme. Das Filter "schluckt" die Schallerenergie des Sängers oder des Instruments hinter dem Mikro und verhindert so, dass der Raum angeregt wird. Das Filter ist quasi ein Raum im Raum, damit das klappt muss die Schallquelle eben nah dran. Das funktioniert auch sehr gut und Kammfiltereffekt halten sich in Grenzen, wenn man das Mikro nicht zu weit in das Filterrund schiebst.

Ich benutze das Reflexionfilter für Gesang, habe den Raum aber auch zusätzlich präpariert. Akustische Gitarre geht auch, ist aber schwieriger, da der Klang viel breiter abgstrahlt wird, von daher schwer zu absorbieren mit dem Filter, hängt auch vom Sound ab, den man erreichen möchte und vom Instrument. Für Pickings geht´s im Allgemeinen ganz gut.

Ein sehr stabiler Mikrofonständer für die Montage des Filters ist notwendig. Antesten!
Verarbeitung
2
2
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube