RME Fireface UCX II

9

USB 2.0 Audiointerface

  • 24 Bit / 192 kHz AD/DA Wandler
  • 20 Ein- und Ausgangskanäle
  • SteadyClock FS
  • Stand-Alone Funktionalität
  • DURec Feature: integrierter Digitalrekorder für alle Ein- und Ausgänge direkt auf USB-Speichergeräte über den rückseitigen USB-Anschluss (ermöglicht die Aufzeichnung auf USB-Sticks oder Festplatten mit bis zu 2 TB Kapazität)
  • TotalMix Mixing / Routing Software
  • DigiCheck Software
  • Class Compliant
  • kompatibel mit optionaler ARC USB Fernbedienung (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • DC-gekoppelte Ausgänge - CV/Gate Voltage Control
  • +48 V Phantomspeisung
  • Farbdisplay
  • 2 Mic-/Line Combo-Eingänge: XLR/Klinke 6,3 mm
  • 2 Instrument-/Line-Eingänge: 6,3 mm Klinke
  • 4 Line-Eingänge: 6,3 mm Klinke
  • Stereo Kopfhörerausgang: 6,3 mm Klinke
  • ADAT Ein- und Ausgang
  • Word Clock Ein- und Ausgang
  • AES/EBU sowie S/PDIF coax
  • MIDI Ein- und Ausgang
  • DUrec USB
  • Gehäuseformat: 9.5" / 1HE
  • Abmessungen (B x H x T): 215 x 44 x 130 mm
  • Gewicht: 910 g
  • inkl. externes Netzteil 100V - 240V AC, 12V 2A DC
Erhältlich seit Juli 2021
Artikelnummer 521302
Verkaufseinheit 1 Stück
Recording / Playback Kanäle 20x20
Anzahl der Mikrofoneingänge 2
Anzahl der Line Eingänge 8
Anzahl der Instrumenten Eingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 6
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 1
ADAT Anschlüsse 1
AES/EBU Anschlüsse 1
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen DUrec USB
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock 1xIn, 1xOut
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
USB Version 2.0
Breite in mm 215 mm
Tiefe in mm 130 mm
Höhe in mm 44 mm
Anschlussformat USB-Buchse Typ B
Lieferumfang USB Kabel, Breakoutkabel, Software
Null Latency Monitoring 1
Mehr anzeigen
1.289 €
1.399 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieser Artikel ist ausverkauft und wurde nachbestellt. Leider kann unser Lieferant derzeit keine Lieferung in den nächsten drei Monaten zusagen. Wir empfehlen Ihnen, sich in unserem Shop nach Alternativen umzusehen.

Informationen zum Versand
1

9 Kundenbewertungen

8 Rezensionen

K
Ein Träumchen
Kabelfreak 30.03.2022
Hatte bisher für Homestudio und unterwegs verschiedene Lösungen, welche für sich gesehen weitaus weniger Funktionalität hatten und umständlicher zu bedienen waren.
Mit dem UCXII habe ich nun ein Gerät, welches vom Sound, den Funktionen und der Flexibilität her sowohl stationär, als auch im mobilen Einsatz (für mich) optimal ist.
So kann ich bei Bedarf weitere Audio-Devices über S/PDIF, AES und ADAT dazu schalten, brauche mir keine Gedanken über das Clocking zu machen (gleich das UCXII an), habe alles unter einer einfach zu erlernenden Oberfläche (TotalMix - macht seinem Namen alle Ehre) und kann darüber hinaus auch ohne Computer alles in super Qualität mitschneiden.
Gerade ohne Computer hatte ich Zweifel, ob das Teilchen dann noch bedienbar ist. Ja, ist es! Das Display und die Drehknopf-Bedienung klappt prima - natürlich nicht so direkt wie bei einem großen Mischpult und Knöpfen für jede Funktion.

Viel Liebe steckt im Detail bei der Entwicklung: So die Anzeige der SD-Karten-Auslastung und das genial funktionierende SteadyClock. Aber auch dass es TotalMix als iPAD App gibt.

Warum nur 4/5 bei "Verarbeitung". Das Gerät wird frei stehend relativ warm und die 19'' Blenden sind nicht im Lieferumfang.

Jetzt das Selbstverständlichste und gleichzeitig Wichtigste: Die Treiber und Software (ich betreibe das Gerät unter macOS) sind einfach mega stabil. Seit ca. 1 Monat im Dauereinsatz und ich hatte noch nie irgendeinen Hauch von "Hickup". Mit MOTU, Focusrite, Steinberg und Tascam hatte ich da leider andere Erlebnisse (chronologisch rückwärts in der Reihenfolge).

Ein neuer RME Fanboy am Start!
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ha
Nahezu perfektes Audio-Interface
HP aus B. 04.10.2021
Die Soundqualität ist erhaben, aber das würde ich von RME auch nicht anders erwarten. Das Interface ist sehr stabil gebaut, das kann wahrscheinlich einiges ab.

Ein Stern Abzug bei der Bedienung, weil das am Gerät (ohne TotalMix FX) doch gewöhnugsbedürftig ist. Mit TotalMix FX ist es dann wie mit jedem anderen Audiointerface von RME. Aber immerhin kann man das Gerät standalone ganz ohne Computer verwenden.

Ein weiterer Stern Abzug wegen des Breakout Kabels. Ich hätte alle Anschlüsse lieber direkt am/im Gerät.

Alles in Allem absolut weiterzuempfehlen. RME halt.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
D
Couldn't think of anything better!
DROOO 09.12.2021
Finally got my hands on my first RME product, UCX II !

The sound quality is superb, a noticeable difference from my lower-budget audio interface.

AD/DA conversion is the best I've experienced. The preamps are clean and have great headroom.

Drivers are strong, and some small errors I used to get in Pro Tools from the previous interface are totally gone with RME drivers (on Windows).

Overall I couldn't have been happier!
Time to dive into Total Mix and learn how to use DURec )))

It was worth waiting for it to be in stock for a while.
After ordering it, Thomann shipped it right away with no issues.
Thanks to RME and Thomann team!
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
6
2
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
y
Impression of RME UCX II
yoshitaka 20.08.2021
I am a UCX and Babyface PRO FS user.

This is a comparison between Babyface PRO FS and UCX II.

Owned equipment
Speaker Genelec 8331 (purchased at Thomann)
Headphones SHR1840

External processor
RUPERT NEVE DESIGNS Portico II Master Bus processor
SSL FUSION (purchased at Thomann)
Analog synthesizer

The first impression is the headphone amplifier.
Babyface pro fs sounds brighter than UCX II.
I hear more high frequencies.
The UCX II has the impression that it sounds a little more subdued than the Babyface pro fs.
If you like flashy sounds, Babyface pro fs is a good choice.
But UCX II is also very good. Enough for me.

Next is the impression of speaker out.
You can see the sound better with UCX II. Overall.

About input
I think the mic preamp, other inputs, and the UCX II are very good.

Both the UCX II and Babyface pro FS sound great.
UCX II is a very good item because I need a lot of input.

It's also worth noting that the major difference between UCX I and UCX II is the addition of AES.
I own a genelec 8331.
The difference in sound is obvious when connected to 8331 with AES.

If you are considering UCX II as a replacement from UCX I, I highly recommend UCX II. The UCX II has a good view sound.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
11
7
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube