Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Radial Engineering Pro RMP

119

Re-Amping Box

Die Re-Amping-Technik ist seit jeher die "Geheimwaffe" zahlloser Aufnahmen der größten Namen im Musikgeschäft und kommt häufig zum Einsatz, um Gitarren-, Bass-, Keyboard- und sogar Gesangsaufnahmen einen neuen Klang zu verleihen. Die Radial ProRMP ist ein vollständig passiver Re-Amplifier, der es Ihnen ermöglicht, eine zuvor aufgenommene Spur durch einen Gitarrenverstärker oder ein Effektpedal erneut aufzunehmen, um neue und aufregende Klänge zu erzielen.

Der ProRMP-Re-Amplifier ist dabei äußerst einfach in der Anwendung - er wird zwischen dem Aufnahmegerät und Deinem Verstärker oder Effektgerät angeschlossen und sorgt automatisch für die Impedanzanpassung. Sie müssen nur noch den Pegel einstellen!

Das Geheimnis des hervorragenden ProRMP-Klangs ist ein speziell angefertigter Übertrager, der die symmetrische, niederimpedante Signalquelle für den Anschluss an den hochimpedanten Eingang Deines Verstärkers angleicht und gleichzeitig als Massetrenner dient, der durch Masseschleifen verursachte Brumm- und andere Störgeräusche im Signal verhindert.

Wie alle Radial-Produkte ist der ProRMP äußerst stabil konstruiert. Umgeben von einem Gehäuse aus 2 mm-Stahlblech sorgt das einzigartige "Buchstützen"-Design mit einem verschweißten Doppel-T-Trägeraufbau dafür, dass der ProRMP vor Beschädigungen geschützt ist und die Platine und die Lötpunkte keinerlei Belastungen ausgesetzt werden, was die Zuverlässigkeit deutlich erhöht. Eine rutschfeste Vollbodenbeschichtung gewährleistet einen sicheren Halt und vermeidet elektrische Kontaktstellen, die bei der Berührung mit Teilen von Gitarrenverstärkergehäusen zu Masseschleifen führen könnten.

Der Radial ProRMP - kostengünstiges, professionelles Re-Amping für jedes Studio!

Features

  • Wiedergabe aufgenommener Spuren durch Verstärker und Gitarreneffektgeräte
  • ermöglicht kreative, neuartige Klanggestaltung
  • macht wiederholtes Einspielen während der Aufnahme überflüssig
  • eingebauter Pegelregler erlaubt Feineinstellung der Verstärkung
  • Übertragerisolation verhindert die Entstehung von Brummschleifen und Störgeräuschen

Anwendungsgebiete

Geeignet zum "Re-amping" alle Instrumente u.a.:

  • E-Gitarren
  • Bassgitarren
  • Keyboards
  • elektrische Violinen
  • Gesang und Sprache
  • Percussion
  • XLR input
  • 6,3 mm output
Mehrkanalig Nein
Kanäle 1
Aktiv / Passiv Passiv
19" Nein
Schaltbarer Pad Nein
Schaltbarer Gnd/Lift Nein
Batteriespeisung Nein
Speaker Simulation Nein
Artikelnummer 110716
122 €
135 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 27.10. und Donnerstag, 28.10.
1
41 Verkaufsrang

119 Kundenbewertungen

5 92 Kunden
4 26 Kunden
3 1 Kunde
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Features

Sound

Verarbeitung

n
Nicht neutral.
noname 17.01.2011
Ich habe zwei Reamping-Boxen im AB-Vergleich getestet: Die Radial Engeneering PRO RMP und die PALMER REAMPING BOX - DACCAPO.

1. Die Radial hat einen gut 2dB lauteren Ausgangspegel, als die Palmer.

2. Die Radial verfärbt das Signal im Gegensatz zur Palmer-Box stark. Das macht sich besonders beim Reamping von Bässen bemerkbar (natürlich eher untypisch). Generell bleibt die Palmer-Box dem Originalsignal über den gesammten Frequenzbereich deutlich treuer (getestet bei mehreren Sampels von einer Strat und einem Precision Bass, beide Fender). Das macht sich nicht nur in Messwerten, sondern auch beim Hörtest bemerkbar (alle verwendeten Kabel sind aus der Vovox Sonorus linie; Kabelwege waren bei allen Tests gleich; DI-Box und DA-Wandler vom Focusrite Saffire).

3. Die Radial-Box hat keine verriegelnde XLR-Eingangsbuchse, die Palmer schon.

4. Die Radial-Box hat keinen einstellbaren Eingangspegel (+4dB), die Palmer schon (+4/+10dB)

5. Die Radial-Box ist 30€ teurer.

6. Die Radial-Box ist hübscher.

Die Maxime bei der Konstruktion einer Reamping-Box sollte meiner Meinung nach Neutralität sein. Das haben die Leute von Radial deutlich schlechter gemacht als die Palmer Gesellen.
Trotzdem muss ich sagen, dass die Radial sehr gut klingt. Sie verfärbt das Signal ein wenig, wer das mag fährt mit den Kanadiern besser, büßt dafür aber an Flexibilität ein.

Klarer Kauftipp für die Palmer!
Gruß an alle Musiker und Techniker!
Features
Sound
Verarbeitung
12
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
--Ungeschlagen--
Sebastian595 23.01.2016
Nach mehreren Audio-Tests mit vergleichbaren Re-Amping Systemen, bin ich bei Radial gelandet. Sie hat einen hörbaren Charakter bei der Singalverarbeitung, was aber meiner Meinung nach nicht maßgeblich ist, da es sich eher etwas aufgeräumt anfühlt.
Bspw. war das Ergebnis mit einer Palmer wirklich nicht qualitativ vergleichbar. Es gingen Mitten-Frequenzen bei der Spektrum Kontrolle sichtbar unter.
Färbung oder Einfluß aufs Signal, schliesst man teils darauf, dass man das Input-Verhalten bei allen Re-Boxen im Auge behalten sollte. Auch der Amp muss verhältnismäßig angefahren werden. Dabei spielt die Radial auch in verschiedenen Dynamiken ihre Stärken voll aus. Da können Preisklassen-Anwärter schlicht eingepackt bleiben.
Wer da noch von Färbung redet, hat sicher noch nicht
verglichen und/oder die Einstellungen nicht beachtet und sollte dann doch besser zu Plug-Ins greifen.
Das ist ein Super Produkt mit einer angenehmen Preis/Leistung. Auch ist die Multifunktionalität erwähnenswert, was das Teil zu einer tollen 'pro Multibox' im Studio macht. Im Vergleich zu aktiven Modellen ist keine Einschränkung festzustellen. Daher zur Funktionalität volle Punktzahl und meine ernsthafte Kaufempfehlung, trotz fehlender XLR Verriegelung, die ich aber hier gar nicht vermisse.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ka
Völlig OK
Kai aus D. 04.09.2021
Diese Re-Amping Box hat alles was man dafür braucht, einen gut trennenden Übertrager und ein passives Poti am Ende, um wieder auf Gitarrenpegel zu kommen und dabei das Ausgangsrauschen des XLR-Ausgangs mit zu dämpfen.

Die Grunddämpfung ist tatsächlich erheblich. Wenn die XLR-Quelle nicht wesentlich über +4 dBu liefern kann und die Original-Quelle ein aktiver Bass ist, dann ist vielleicht eine SB-6 besser geeignet.

Die Gleichtaktunterdrückung ist außergewöhnlich gut. Bei aktiviertem Ground Lift brummt da nichts mehr, auch über Stromkreise hinweg gestetet.

Letztens habe ich die Box testweise vom XLR-Ausgang der neuen Funkstrecke EW-D von Sennheiser betrieben – geht einwandfrei. Durch die XLR-Verkabelung kann der Empfänger ganz woanders stehen oder zusammen mit weiteren Empfängern im Rack sein. Nur das letzte Stück nach dem Reamper ist dann Klinke-Klinke.

Ganz neutral ist die Box wirklich nicht. In meinem Umfeld reicht aber eine Anhebung +6 dB mit einem Shelving-Filter bei 18 kHz zur Kompensation aus (wenn das überhaupt eine Rolle spielt).

Empfehlenswert.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Klein, handlich und sehr Robust
ChrisVD 16.05.2020
Da wir momentan unser nächstes Album aufnehmen und räumlich relativ weit auseinander wohnen, haben wir nach einer Lösung gesucht die Gitarren Zuhause mit DI aufzunehmen und dann die Spuren über die Soundkarte zum Amp abspielen zu lassen um diese wieder aufzunehmen. Nach kurzer Suche im Thomann Shop, bin ich auf diese kleine Box gestoßen. Also nach der schnellen Lieferung gleich mal im Studio an die Soundkarte angeschlossen und getestet. (Ich brauchte noch ein Kabel mit XLR Stecker (männlich) auf 6,3 Klinke Stecker (männlich) um die Radial Re-Amping Box an den Klinke Ausgang der Soundkarte anzuschließen... ;-)

Zuerst war im Signal relativ viel "Rauschen" was aber sofort durch drücken der Pin-1 GND Lift Taste der Box verschwand. Mit dem Gain Regler konnte ich dann gut das input Signal einstellen.

Postitv:
+ Robust verarbeitet
+ klein und handlich
+ kein Schnickschnack
+ Anit-Rutsch Gummi drunter
+ Gain Regler
+ Pin 1 Ground Lift !!

Negativ
- Noch nichts gefunden ;-)

Fazit:
Kann das Teil voll empfehlen und freue mich schon auf die fetten Gitarrenspuren die dann aus dem AMP rauspurzeln!!

LG Chris
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung