Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Radial Engineering Pro RMP

119 Kundenbewertungen

5 92 Kunden
4 26 Kunden
3 1 Kunde
2 0 Kunden
1 0 Kunden

Features

Sound

Verarbeitung

Radial Engineering Pro RMP
122 €
135 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 21.10. und Freitag, 22.10.
1
n
Nicht neutral.
noname 17.01.2011
Ich habe zwei Reamping-Boxen im AB-Vergleich getestet: Die Radial Engeneering PRO RMP und die PALMER REAMPING BOX - DACCAPO.

1. Die Radial hat einen gut 2dB lauteren Ausgangspegel, als die Palmer.

2. Die Radial verfärbt das Signal im Gegensatz zur Palmer-Box stark. Das macht sich besonders beim Reamping von Bässen bemerkbar (natürlich eher untypisch). Generell bleibt die Palmer-Box dem Originalsignal über den gesammten Frequenzbereich deutlich treuer (getestet bei mehreren Sampels von einer Strat und einem Precision Bass, beide Fender). Das macht sich nicht nur in Messwerten, sondern auch beim Hörtest bemerkbar (alle verwendeten Kabel sind aus der Vovox Sonorus linie; Kabelwege waren bei allen Tests gleich; DI-Box und DA-Wandler vom Focusrite Saffire).

3. Die Radial-Box hat keine verriegelnde XLR-Eingangsbuchse, die Palmer schon.

4. Die Radial-Box hat keinen einstellbaren Eingangspegel (+4dB), die Palmer schon (+4/+10dB)

5. Die Radial-Box ist 30€ teurer.

6. Die Radial-Box ist hübscher.

Die Maxime bei der Konstruktion einer Reamping-Box sollte meiner Meinung nach Neutralität sein. Das haben die Leute von Radial deutlich schlechter gemacht als die Palmer Gesellen.
Trotzdem muss ich sagen, dass die Radial sehr gut klingt. Sie verfärbt das Signal ein wenig, wer das mag fährt mit den Kanadiern besser, büßt dafür aber an Flexibilität ein.

Klarer Kauftipp für die Palmer!
Gruß an alle Musiker und Techniker!
Features
Sound
Verarbeitung
12
1
Bewertung melden

Bewertung melden

HJ
Gutes Gadget
Heiko J. H. 23.11.2017
Hallo allerseits,

ich habe diese Box für unsere letzten Aufnahmen genutzt.
Hauptgrund für uns war die vollständige Kontrolle über den Gitarrensound nach dem Recorden, sowie das entspannte Aufnehmen zu Hause.

Aufgenommen wurde das Clean Signal über eine BSS AR133 DI Box in ein Focusrite 18i20 Gen 2 Interface.


Vergleich Sound direkt vs. reamp, High Gain Gitarre:

- in Summe guter Sound, tonal unverfälscht, jedoch fehlte trotz gleicher Lautstärke etwas der Druck. Vorallem Palm Mutes kommen nicht so fett rüber. Es fehlt ein bisschen an Schub tiefer Frequenzen. Als würde in der Kette recorden, DI Box, AD/DA Wandlung, Reampbox, das Signal komprimiert. Es klingt meines empfindens alles etwas lebloser. Das Grundrauschen gerade bei High Gain Gitarren ist auch präsenter.


Vergleich Sound direkt vs. reamp, Bass Gitarre

Beim reampen der Bassgitarre gefiel mir der Sound sehr gut. Für mich waren keine Klangeinbusen hörbar. Mit einem Kompressor auf dem Cleansignal lässt sich schön am Sound feilen.

Alles in allem bin ich mit dem Ergebnis der gereampten Aufnahmen zufrieden, trotz kleiner Soundeinbusen bei High Gain Gitarren.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Nettes Gerät!
TheDude 02.01.2013
Die Radial Engineering Box weiss zu überzeugen! ich hatte die Möglichkeit diese direkt mit dem Konkurrenten aus dem Hause Palmer zu vergleichen und muss sagen dass ich im direkten vergleich in einem sehr guten Studio mit fetten Mics nicht einen extremen Unterscheid verzeichnen konnte. Dass die Radial etwas weniger Pegel gibt mag durchaus stimmen aber genau aus dem Grund hat man ja einen Lautstärkeregler am Gerät und zu aller Not kann man das Mic neu pegeln, dass ist ja wohl kein Drama. Nun zu dem eigtl Thema was viel interessanter ist: Die Radial Reamping Box kostet rund 30 euro mehr als der Kontrahent, und ihr wird nachgesagt sie soll die Höhen bedämpfen. das kann ich so nicht bestätigen. ich hatte keine probleme mit dieser Box und war sehr zufrieden mit dem gelieferten sound. doch auch hier muss gesagt sein: 100% geht nie. allein angefangen bei der zuvor benutzten DI-Box beeinflusst alles den Charakter der Aufnahme von daher ist es meines Erachtens schwer einer Reamping box höhen verlust nachsagen zu können.

Ich bin sehr zufrieden und kann sie weiterempfehlen und werde sie auch behalten, man kann allerdings genauso zu der reamping box von Palmer greifen. da ist kein großer unterscheid erkennbar ;)
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Für die Basics prima!
Patrick391 05.11.2012
Klingt natürlich nicht so gut wie Geräte in der preislichen Lage um die 1000€, aber für die Anfänge im Recording gut zu gebrauchen :-)
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Es macht genau das, was es soll
Sven647 19.12.2011
Es ist ein einfaches Gerät und macht genau das, was ich davon erwarte: aus dem DAW ein cleanes Gitarrensignal auf Gitarrenpegel bringen, so dass ich es wieder in einen Amp schicken kann.
Anschließen, läuft.

Apropos anschließen: es mag an meinem Setup liegen, aber ich habe mich schon gewundert, warum das Ding einen weiblichen XLR Anschluss hat.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Your browser doesn't support javascript. Please update to the latest version or try another, modern browser.
Radial Engineering Pro RMP