Radial Engineering ProMS2

15

Passiver Mikrofonsplitter

  • 1 Eingang auf 3 Ausgänge
  • Eingang: XLR female
  • Thru: XLR Male
  • schaltbarer 30 dB Pad
  • 2 XLR male Ausgänge mit je schaltbarem Ground-Lift
  • stabiles Metallgehäuse
Erhältlich seit Januar 2014
Artikelnummer 332036
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Kanäle 1
Eingänge 1
Ausgänge je Kanal 3
+48 V Phantomspeisung Nein
Grd Lift Schalter Ja
Pad Schalter Ja
Kopfhöreranschluss Nein
Geräteformat Desktop
149 €
175 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 18.05. und Donnerstag, 19.05.
1

15 Kundenbewertungen

11 Rezensionen

Ka
Vielseitiger als erwartet
Kai aus D. 15.05.2021
Ab und zu brauche ich mal einen XLR-Splitter. Neben dem Pro MS2 waren noch der JS2 (gleiche Features) und der LX2 in der engeren Auswahl.

Den zweiten Thru-Ausgang finde ich mehr als praktisch. Oft reicht er schon und man braucht den Übertrager nicht.

1. Brummschleifentest. Altbau mit zwei getrennten Stromkreisen und genullten Steckdosen. Midas DL32 nach MR18. Bin erstaunt über die Mischer, da brummt nichts. Das war wohl zu einfach.

2. Test Symmetrisch nach Asymmetrisch. So ein altes Adapterkabel Cinch auf XLR Male aus dem Giftschrank geholt, mit Gender Changer an den Isolated Output angeschlossen: Ohne Lift brummt es kräftig, mit Lift ist das Brummen komplett weg.

3. Test Asymmetrisch auf Symmetrisch. Adapterkabel in den Mic-Eingang des MS2, vom Isolated Output normales Mikrokabel in einenn Mikroeingang: Ohne Lift brummt es kräftig, mit Lift ist das Brummen komplett weg.

Ist das nicht Cool? So ganz nebenbei habe ich also eine Lösung für den Übergang zwischen Asymmetrisch und XLR, in beiden Richtungen und ohne Pegelverlust!!

Die Box ist natürlich für Mikrofon- impedanz und -pegel ausgelegt. In meinem Test-Szenario waren aber durchaus Linepegel möglich ohne dass es hörbar verzerrt hätte. Das heißt sie ist auch bedingt als Line Isolator nutzbar.

Der Gebrauchswert für mich ist viel höher als erwartet. Ich habe daraufhin gleich eine zweite ProMS2 bestellt.
Sound
Bedienung
Features
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Empfehlung: Top Mikrofonsplitter
GospelBass 05.08.2017
Manchmal ist es einfacher bei Liveaufnahmen statt eines Direct Out aus dem Mischpult das Mikrofon direkt über einen Mikrofonsplitter für die Aufnahme abzugreifen. Genau dafür ist der Radial ProMS2 Splitter sehr gut geeignet.

Das Mikrofonsignal wird nur gering bedämpft und es sind keine Qualitätseinbußen zu bemerken. Bei einem Test (Testsignal eingespeist in den ProMS2 und sowohl Direct Thru als auch Isolated Out in mein Audio Interface) waren Originalsignal und isoliertes Signal nicht zu unterscheiden, gleicher Frequenzgang, gleiches Spektrum.

Aufgrund des eingebauten 30dB Abschwächers kann man es auch für Line Level verwenden, somit hat man ein Helferlein für Eventualitäten.

Aufpassen muß man, ob es mit oder ohne Ground Lift besser funktioniert. Aufgrund der recht großen Übertragungsbandbreite sollte man dabei nicht unbedingt nur nach Gehör gehen, ich hatte auch schon ein Störsignal auf knapp unter 20kHz, das mir erst bei der Nachbearbeitung aufgefallen ist.

Der Preis ist schon recht ordentlich, dafür bekommt man hervorragende Qualität, sowohl mechanisch als auch akustisch.
Sound
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Toller Helfer im Studio
Soundhill 17.06.2021
Ich bin rundum zufrieden mit der Qualität, Verarbeitung und Funktionalität des Mikrofonsplitters. Eine absolute Empfehlung für Anwender, die immer mal wieder verschiedene Signalketten vergleichen wollen/müssen. Super.
Sound
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Panzer
Semitone.at 20.04.2017
Sehr solide, man könnte drüber fahren und es passiert nix. Bei Bedarf kann man die Box aufschrauben und sich der Elektronik ergötzen.
Besonders schön: ein Channel ist isoliert galvanisch getrennt -> Bonus.

Auch der Sound - Test war positiv: Mikrofonsignal gesplittet, Channel 1 direkt in Wandler und Channel 2 in ProSM2 und anschließend in den Wandler. Unterschiede wurden auch bei voller Lautstärke nicht gehört, nur die Analyzer zeigten Unterscheide an. Meiner Meinung nach ist das für manch esoterisch angehauchten Menschen vielleicht noch Gesprächsstoff - für mich nicht.
Super Produkt!
Sound
Bedienung
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden