Pyramid 648 E-Bass Saiten

60

E-Bass Saiten Set

Die Saiten bestehen aus einem magnetischen Kern und werden mit einem schwarzen Nylonflachdraht umwickelt. Sie erhalten einen exzellenten Ton bei leichter Ansprache und haben Dank des geschliffenen Nylonflachdrahtes ein angenehmes Spielgefühl. Die Black Tape Nylon Saiten eignen sich hervorragend für akustische Bässe und Fretless Bässe und bringen einen Kontrabass-ähnlichen Sound rüber. Es entstehen auch keine lästigen Fingergeräusche.

  • Short Scale
  • Stärken: 055-075-100-115
  • Länge Ball-End bis zur Seidenumspannung: 850 mm
Erhältlich seit Juli 2007
Artikelnummer 116775
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 055 - 075 - 100 - 115
Material Nylonwound
Mensur Short Scale
Taperwound Nein
Anzahl der Saiten 4
45 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.08. und Mittwoch, 24.08.
1
Ka
Schwarz, grün
Kurt aus B. 24.04.2012
Hat nichts mit Politik zu tun, sondern die Saiten sind schwarz bzw. am Anfang grün umwickelt, somit wird es halt ein wenig bunt im Bassleben. Ich habe mir diese Saiten für meinen Höfner Bass gekauft, da die "Serienbereifung" meiner Meinung nach voll daneben war. Mit den neuen Saiten habe ich eindeutig einen vollkommen anderen Bass, spielt sich viel angenehmer und klingt auch viel "runder". Die E-Saite war bei mir trotz vielen Einstellversuchen immer am klirren, mit diesen Saiten hat sich dieses Ärgerniss bis auf ein zu vernachlässigendes Minimum reduziert, bin bis jetzt erst mal zufrieden.
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Passend für Beatles-Sound
Alex270 31.05.2016
Paul McCartney spielt am Beatles Album "Abbey Road "Rotosound Tru Bass 88". Diese Saiten sind aber ja nur extremst schwer erhältlich, weil sie nicht mehr produziert werden. Die Pyramid 648, entsprechen mit den Eigenschaften schwarz, nylon, flatwound, shortscale im Prinzip den Tru Bass 88. Und sie klingen anscheinend auch so, oder so ähnlich. Auf meinem Höfner 500/1 Contemporary klingt das jetzt schon ziemlich authentisch nach Beatles, obwohl der Bass moderner als seine teuren Made-in-Germany Brüder und Schwestern klingt.
Bei richtiger Einstellung am Amp und wenn man den Hals-PU verwendet bekommt man einen extrem vollen, dumpfen Sound, der schon sehr in Richtung Kontrabass geht.

Minimaler Kritikpunkt: Die Saiten sind gar nicht schwarz. Sie sind dunkelgrün. Aber das ist eigentlich egal, weil das sieht man nur bei Tageslicht. Und in welchem Proberaum, oder Club, Bühne,... kommt schon helles Tageslicht? :P
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Speziell aber genial
Studiokellti 24.02.2011
Hatte schon etliche Saiten ausprobiert, allerdings innerhalb der Kategorie Flatwound da ich nie etwas anderes gekauft habe seit ich die ersten probiert habe... Auf jedenfall hatte ich die Saiten immer nur auf einem Bass und staunte immer wieder, wie gut es sich spielen lässt -> Dank dem Nylon kleben die Hände nicht mehr auf den Saiten (garantiert ein schnelleres wechseln und spielen ;-) und ergibt ein sehr ausgeglichenen Sound (Fett). Wehniger Geräusche und von einer Verminderung der Ausgangsleistung ist nichts zu befürchten, habe da gar nichts bemerkt.

Nun habe ich auf meinem Gibson EB-3, Beatles Bass, Fender Mustang und Mensinger Cazpar - Bass allen diese Saiten aufgezogen und siehe da; auf einigen ist die Ausgangsleistung sogar merkbar gestiegen! Hat allerdings mit der grösseren Schwingung der Saiten zu tun. Sie sind ein bisschen lockerer als einige andere Flats, allerdings nicht weiters ein Problem.
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

mn
leichtere bespielbarkeit als round wound
mo n. 11.01.2019
ich nutzte die saiten auf einem precision. der grundcharakter des sounds ist an sich NICHT sehr unterschiedlich zu den standard saiten, also keinen kontra-bass-sound erwarten. wahrscheinlich klingen sie etwas weniger brilliant, das macht aber nichts, da ich die höhenblende meist nie ganz aufdrehe beim precision. metallische bundgeräusche oder greifgeräusche beim slide sind erfreulicherweise etwas gedämpft und durch die eher glatte oberfläche ermüden die fingerkuppen nicht ganz so schnell. abgesehen davon haben sie eine gute verarbeitung und ich musste sie nie tauschen und sind nie gerissen bisher.
einziger minuspunkt: möglicherweise ist auch die elektrische leitfähigkeit über die berührung mit den händen nicht ganz so gut, was sich in manchen konstellationen bemerkbar machen könnte ( (singlecoil störgeräusche), es hat mir aber keine probleme gemacht, trotz singlecoil-abnehmer.
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden