Presto Nylonwound Ultralight

Kontrabass Saiten

  • Ultra-Light Tension
  • Stahlseilkern mit Nylon-Ummantelung
  • Die gelungene Verbindung der Klangeigenschaften von leicht zu spielenden Darmsaiten mit den Vorzügen der Stahlsaite (Stimm- und Witterungsstabilität).
  • zeichnen sich durch einen dunklen und weichen, aber dennoch durchsetzungsstarken und sustainreichen Klang aus
  • klingen trotz ihrer relativ geringen Saitenspannung sehr laut
  • eignen sie sich hervorragend für Jazz, Rockabilly und Bluegrass.

Weitere Infos

Serie / Brand Nylonwound
Geeignet für Stilrichtung Rockabilly
Länge 3/4
Kugel Ja
Schlinge Nein
Satz Ja
Einzelsaite Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Presto Nylonwound Ultralight
48% kauften genau dieses Produkt
Presto Nylonwound Ultralight
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
119 € In den Warenkorb
Thomastik Spirocore Double Bass 3/4 L
9% kauften Thomastik Spirocore Double Bass 3/4 L 159 €
Presto Nylonwound Light
8% kauften Presto Nylonwound Light 119 €
Gut-a-Like Deluxe Double Bass Strings
4% kauften Gut-a-Like Deluxe Double Bass Strings 179 €
Presto Jazzicato
4% kauften Presto Jazzicato 119 €
Unsere beliebtesten Saitensätze für Kontrabass
96 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Geht so
Gerry de L'Eau, 04.01.2021
Jeder Kontrabasser kennt das: Wir suchen immer nach dem besten Sound und den besten Saiten. Nachdem ich zuvor Weedwackers und Innovation Silver Slaps gespielt habe, sind es nun (vorübergehend) diese Saiten geworden.
Nach etwa 6 Monaten auf dem (3/4) Instrument nun ein Fazit:
Zum Zupfen sind die Dinger super, bringen eine tolle Mischung aus Sustain und Bespielbarkeit. Insbes. unverstärkt macht sich dies durch Präsenz bemerkbar.
Aber: Aus meiner Sicht sind sie zum Slappen nicht empfehlenswert. Der Ton verliert bei höherer Krafteinwirkung deutlich an Brillanz, von der gezupften Eleganz bleibt nicht mehr viel übrig. Der Sound wird mitten- und höhenlastig, verliert in den tiefen Bereich extrem an Fahrt.
Die Saitenspannung ist zu hoch, die Saiten nicht flexibel genug. Die Konstruktion mit Stahlkern setzt dem Dehnungsverhalten offenbar enge Grenzen. Wer hier von Wäscheleinen spricht, der hat etwas grundsätzlich falsch gemacht oder die Saiten versehentlich auf ein Cello gezogen. Noch drastischer fällt das Ganze auf einem 4/4 Bass aus, auf dem ich ebenfalls getestet habe. Da war Slappen nur durch Umbau des Saitenhalters überhaupt möglich - das ist längst nicht bei jedem Instrument einfach getan.
Daher werde ich sie nun abmontieren, als nächstes kommen die Rotosound RS4000 und Darm-Imitate von Superior Bassworks (Nylon mit Kevlar-Kern analog Weedwackers) an die Reihe (letztere leider bei Thomann nicht im Sortiment).
Also: Gute Saiten für Basser mit Fokus auf Zupfen & Akustik. Für schnelles Psychobilly und Rockabilly-Slap (für meine Spielweise) nicht geeignet!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Bin begeistert!
Joachim971, 01.03.2016
Oh Mann, diese Saiten sind wirklich extrem easy zu spielen, insbesondere für Anfänger sind die Dinger nur wärmstens zu empfehlen, weil sie wirklich eine sehr niedrige Spannung haben und man daher auch keine Schraubstock-Finger braucht um sie zu spielen. Dadurch sind sie auch sehr modulationsfähig und dennoch nicht "schwammig" und lassen sich einwandfrei intonieren.
Soundmäßig bin ich aber noch positiver überrascht: Ich habe zuvor D'addario Helicore gespielt, die sehr brilliant im Obertonbereich waren und habe bei den Nylonumwundenen Preso vermutet, dass diese eher dumpf klingen würden. Keineswegs, sie klingen in den Mitten sehr holzig, haben einen guten Bass und dennoch reichlich Obertöne für einen detaillierten Sound. Außerdem sind sie sehr laut, vergleichbar mit den Helicores. Und ein langes Sustain..... Okay, die Saiten sind für Pizz, Bogenspiel dürfte schwierig werden.
Von mir gibt's jedenfalls eine uneingeschränkte Empfehlung, insbesondere im Hinblick auf den super-fairen Preis. Top!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Überraschend gut!
Tom_Rattunde, 17.12.2018
Wie hier bereits mehrfach beschrieben lassen sich die Preto Nylons wegen der ungewöhnlich niedrigen Saitenspannung extrem leicht spielen. Ich habe früher mit den Spirocore medium gearbeitet, sie kommen exzellent in allen Lagen, singen, knurren und nörgeln unvergleichlich ? eigentlich genau mein Ding. Nach längerer Pause ist es mir aber etwas schwer gefallen, wieder einzusteigen: Blasen an den Fingern beider Hände bereits nach kurzer Spielzeit unvermeidlich. Für spezielle Aufnahmen suchte ich etwas "Sanfteres". Die Ultralights bringen exakt den Ton, den ich mir vorgestellt hatte ? mit superbequemer Spielbarkeit als Zugabe: bin total begeistert.
Natürlich kann und sollte man die Prestos nicht mit den Spirocores vergleichen (die "Äpfel- und Birnen-Sache"). Der unzulässige Vergleich drängt sich dennoch auf, weil die Ultralights wirklich gut klingen ? ausgewogen über die ganze Mensur, definiert ? und nirgends müde. Aber sie sind naturgemäß leiser als die Spirocores ? im Studio kein großes Thema, für Live-Zwecke könnte es (abhängig vom Tonabnehmersystem) ggf. eng werden. Und sie haben eine "griffige", Darmsaiten-ähnliche Oberfläche ? sehr sympathisch ? aber auch laut, die Bewegungen der linken Hand führen zu deutlich mehr Geräuschen als bei glatten Saiten mit geschliffenem Stahlmantel. Die griffige Oberfläche wirkt sich auch ein wenig bremsend auf die Finger der echten Hand aus, wenn man sehr schnelle Tonfolgen spielt. Und sie sind gelb. Auf meinem weit über 100 Jahre alten, optisch extrem mitgenommenen Schätzchen wirken sie wie ein Fremdkörper. Ich mag sie trotzdem ...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Super Produkt
meffdaniels, 28.09.2018
Aktuell bin ich auf die Hepcats von Gut-a-like umgestiegen.

Im Livebetrieb würd ich die Prestos allerdings jederzeit wiedernehmen. Der Klack funktioniert einfach super. Durch den Metallkern der Saiten kommt der Klack reproduzierbar laut ohne zu großer Dynamik daher, dass ein perkusiv gleichmäßiges Spiel erleichtert.

PLUS: Die Saiten ziehen sich NICHT wie Gummi, wie so manches Psychobilly-Nylon Zeugs. Für Leute die auch gewohnt sind E-Bass zu spielen sicher eine Top-Wahl.

Fürs Studio, wenn es ein bauchig warmer Sound sein soll, der nicht zu sehr "rockt" sind die Prestos dann allerdings nicht die erste Wahl.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
119 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 16.04. und Samstag, 17.04.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-370
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kontrabässe
Kontrabässe
Ich will Bassmann werden, aber was ist um Himmels willen „Arco“, „Pizzicato“ oder „Slap“?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
(2)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design Atem Mini Extreme

Blackmagic Design Atem Mini Extreme; Video Mixer; verfügt über alle Features des ATEM Mini Pro, sowie zusätzlichen 8 HDMI-Eingängen, 2 separaten HDMI-Ausgängen, 2 USB-Ports und einer Kopfhörerbuchse; Außerdem verfügt dieses Modell über 4 Chromakeyer, 6 DVE für Bild-im-Bild-Darstellungen, 2 Mediaplayer...

(9)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

Kürzlich besucht
Zoom G6

Zoom G6; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; Effektboard mit 6 Fußschaltern und Expression-/Volume-Pedal; Amp Modeling; 4,3" LCD Touchscreen-Farbdisplay; 240 Patches; 100 Presets; Effektketten mit bis zu sieben Effekten plus Verstärker Emulation; Funktion zum Laden von Impulsantworten zur Lautsprecher-Simulation; Play-Mode-Fußschalter für den direkten...

(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,...

(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1...

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

(1)
Kürzlich besucht
K&M 107 Music Stand Black Set

K&M 107 Music Stand Black Set, K&M Notenpult 10700-000-55 schwarz inkl. K&M 10711 Tragetasche, Gesamthöhe max.ca.1.680mm, Material Stahl, Spannelemente aus Metall, Notenauflage 485 x 240 x 42 mm, Notenpultkopf kann waagerecht eingestellt werden, Notenpultkopf traditionell zusammenlegbar, Stabile Strebenkonstruktion, Rohrkombination 2-fach...

(1)
Kürzlich besucht
LP Ridge Rider Cowbell Tommy Lee

LP 009TL Ridge Rider Tommy Lee Signature Cowbell, Kuhglocke, Größe 8", patentierte Schraubstockklemme passend für L-Rods von 3/8" - 1/2", aufgeschraubter Jenigor Protektor, schützt die Kuhglocke und dämpft den Sound, made in USA,

(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine; Stereo Modulation Pedal mit Chorus, Flanger und Tremolo Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:...

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:...

Kürzlich besucht
Meinl Snarecraft Cajon 100 Green B.

Meinl Snarecraft Cajon 100 Green Birch, Modell: SC100GRB, Special Edition, Korpus und Schlagfläche aus Birkenholz, Farbe: Green Burst, zwei eingebaute Snarespiralen, abgerundete Kanten für angenehmeres Spielgefühl, Abmessungen (H x B x T) in cm: 50 x 30 x 30

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.