Gut-a-Like Swingmaster

Kontrabass-Saiten

  • wie bei allen umsponnen Gut-a-Like Saiten besteht der Kern auch bei den "Swingmaster"- Saiten aus hexagonalem (sechseckigem) Nylon
  • die Umspinnung aus Kupfer ist mit dem Kern verklebt und die Oberfläche geschliffen, wodurch wird eine lange Haltbarkeit und Schmutzresistenz erreicht wird
  • E- und A-Saite: Nylonkern mit Kupfer umsponnen
  • D- und G-Saite: blank - Nylon
  • hervorragend geeignet für Jazzer und andere hauptsächlich Piz spielende Bassisten, können aber auch geslappt und gestrichen werden

Weitere Infos

Geeignet für Stilrichtung Jazz, Rockabilly
Länge 3/4
Kugel Nein
Schlinge Nein
Satz Ja
Einzelsaite Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Gut-a-Like Swingmaster
45% kauften genau dieses Produkt
Gut-a-Like Swingmaster
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
113 € In den Warenkorb
Gut-a-Like Deluxe Double Bass Strings
9% kauften Gut-a-Like Deluxe Double Bass Strings 175 €
Gut-a-Like Hepcat Double Bass Strings
8% kauften Gut-a-Like Hepcat Double Bass Strings 155 €
Presto Nylonwound Ultralight
7% kauften Presto Nylonwound Ultralight 116 €
Gut-a-Like Vintage Double Bass Strings
4% kauften Gut-a-Like Vintage Double Bass Strings 96 €
Unsere beliebtesten Saitensätze für Kontrabass
27 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
SWINGMASTER - Nomen est Omen
GioG, 01.04.2020
Spiele seit 30 Jahren Kontrabass. Jazz. Rock`n`Roll / Rockabilly, Johnny Cash, Elvis, - alles, was Spass macht.
Immer auf der Suche nach dem authentischen Gut String Sound.
Viele Saiten getestet, viel Schrott, einiges brauchbar.
Nun die Gut-A-Like Swingmaster.

Schon die sehr stylische Filmrolle als Verpackung begeisterte. Wobei das Design der Verpackung eigentlich nicht relevant ist.
Ich hörte mit auf Youtube einige Klangbeispiele dieser Saite, und alle tönten gleich gut. Nämlich sehr gut.
Das Saiten wechseln am Kontrabass ist eher eine grosse Sache, immer eine Saite abnehmen und die neue entsprechende Saite aufziehen.
Dann, da die Saiten nicht aus Stahl sind, geben sie wie die Nylon Saiten der klassischen Gitarre immer noch nach. Also 200 mal nachstimmen. Der Bass knarzte und ächzte. Und als alle Saiten wirklich stimmstabil drauf waren, war ich total aus dem Häuschen.
Das tönt. 100 mal besser als die Youtube Klangbeispiele. Das ganze Instrument schwingt mit. Der unvergleichliche, eher perkussive, zapfige Sound, der im Hintergrund (und manchmal sehr im Vordergrund) die ganze Jazzgeschichte zusammengehalten hat.
Und beim Slappen wackeln die Wände!! Ohne Verstärker, wohlgemerkt.

Nebenbei: Kontrabässe wurden früher (bis ca 60er Jahre des letzten Jahrhunderts) mit Darmsaiten bespannt.
Stahlsaiten haben viel mehr Zug, wodurch einiges an Volumen verloren geht. Dafür scheinen sie aber lauter.

Die vollmundige Bezeichnung SWINGMASTER trifft sehr zu. Einfach der beste Ton auf dem Bass seit gut 30 Jahren.
Alle meine Hausgötter lassen grüssen:
Charlie Mingus, John Paul Jones, Jimmy Blanton, Scott La Faro, Ron Carter, Ray Brown und unzählige mehr.
Die Swingmaster tönen sogar besser, als reine Darmsaiten, die ich mal spielte - und die zu früh rissen. Und natürlich ein vielfaches von den Gut-A-Like kosteten.
Wenn es einen 7. Himmel für Kontrabassisten gäbe, wäre ich nun dort.

Die Haptik der Saiten liegt mir sehr, die Verarbeitung ist 1A, über den Sound habe ich mich wahrscheinlich genug ausgelassen.
Wer wirklich DEN Darmsaiten Sound will, ist mit diesem Produkt bestens bedient.
Zumal der Preis im Vergleich zu anderen Kontrabass Saiten sehr moderat ist.

Grosses WOW!!
Mit einem guten Abnahmesystem und Verstärker kommt dieser Sound immer durch.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
gute Saiten, miese Qualitätskontrolle
doggy, 27.04.2015
Ich habe diese Saiten jetzt auch für meinen zweiten Bass gekauft. ich mag den Sound und die Haptik. ABER: der zweite Satz thomann scheint ein "Montagsmodell" zu sein. Auf den zwei Kupferumsponnenen Saiten musste ich mühsam mit Alkohol einen rauhen Belag, der vom Klebstoff beim umspinnen stammen dürfte, runterrubbeln. Der erste Satz war farblich schön aufeinander abgestimmt, soll heissen, die blanken "Darm-Saiten" waren schön dunkelbraun und passten gut zu den umwickelten und die Kupfersaiten waren ebenfalls abgedunkelt (diese Farbe geht mit der Zeit an den Stellen ab an denen viel gegriffen wird) Aber beim zweiten Satz keine Spur eines farblichen Abgleichs. Die Kupfersaiten fast ganz blank (wie ein neues Centstück) dafür die blanken Saiten sehr dunkel. Im übrigen ist die Umspannung mit rotem Garn verschieden lang, sieht einfach billig und unprofessionell aus am Saitenhalter. Ein ganz grosses PLUS: (mit dem ich gar nicht so gerechnet hatte) ist dass die Feedbackgrenze deutlich heruntergestzt ist, ich kann jetzt sehr laut im proberaum zur Band spielen ohne lässtiges Feedback - genial ! Fazit: tolle Saiten aber offenbar lausige Qualitätskontrolle. So was darf nicht sein, ich erwarte von einem deutschen Hersteller gleichbleibenden Qualität!

Nachtrag: inzwischen habe ich drei Sätze gekauft und bei allen hat sich die Umwicklung der E-Saite nach kurzer Zeit gelöst. Der Hersteller meint solche Probleme seien im nicht bekannt, komisch eigentlich dass dann die Umsponnen Saiten einzeln nicht erhältlich sind (ausverkauft).
ABER: ich bewerte hier die Version 1, inwischen soll sich etwas geändert haben (nicht mehr verklebte Umspannung), ich gebe der Sache noch eine Chance, will aber nicht einen kompletten Satz kaufen müssen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr feiner Alround-Satz
HerbertD, 02.06.2015
Ich bin mit den Swingmasters rundum zufrieden. Die Saiten haben eine für Darmsaiten-Spieler angenehme Dicke und fühlen sich gut an. Direkt aus der Packung sind sie etwas rau aber eine kurze Behandlung mit feinem Schmirgelpapier behebt dieses Problem im Nu, wenn man denn eine glattere Oberfläche bevorzugt.
Der Sound ist sehr darmähnlich mit etwas mehr Sustain und einem definierteren Ton auf den tiefen Saiten. Die Saitenspannung ist wohl nichts für Psychobilli Slapper aber für gemischtes Pizz und Slap Spiel wie z.B. im Blues oder Bluegrass sind sie perfekt.
Die Farbe wirkt auch sehr natürlich und sieht auch auf einem alten Bass noch sehr gut aus (im Gegensatz zu manchen bunten Plastikdingern).
Für Bassisten, die gerne Pizz und Slap kombinieren eine Empfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
ein Gewinn an Klang und Bespielbarkeit
Maestrobel, 15.02.2020
Da ich mit den vorhandenen Stahlsaiten auf meinem 3/4-Kontrabass nicht sehr glücklich war, begab ich mich auf die Suche nach einer Alternative. Die Anforderungen: Kunststoffsaiten für leichtere Bespielbarkeit; feinere Textur im Anschlag; in sich ausgewogenerer und konsistenterer Klang über alle Saiten; grundsätzliche Eignung für gelegentliches Arco, aber vornehmlich für Pizzicato; klangliche Eignung für Genres Pop, Rock, Jazz-Combo und -Bigband; Bezahlbarkeit.
Die meisten günstigeren Kunststoffalternativen werden grundsätzlich eher als für Rockabilly und Slap geeignet beworben und als nicht für Bogenspiel geeignet, daher fielen diese raus. Das große Sortiment der Gut-a-like sagte mir schließlich zu und die Wahl fiel auf die Swingmaster, auch aufgrund der Vergleichstabellen auf der Herstellerseite.
Um es kurz zu machen: Die Saiten erfüllen ausnahmslos alle oben aufgeführten Kritierien. Der Klang: Etwas weniger Sustain, weniger Schnurren, mehr Grundton, mehr und konsistentere Obertontextur im Anschlag - sowohl akustisch als auch über einen Piezo verstärkt. Die Saiten motivieren mich viel mehr zum Spielen und auch Solieren, Ermüdungserscheinungen treten viel seltener auf.
Kurzum eine gute Investition.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
113 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-370
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kontrabässe
Kontrabässe
Ich will Bassmann werden, aber was ist um Himmels willen „Arco“, „Pizzicato“ oder „Slap“?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
Recording King RO-328 All Solid OOO

Recording King RO-328 All Solid OOO; Westerngitarre; 000 Size; Decke gealterte Adirondack Fichte massiv; X-Bracing; Herringbone Binding; Boden und Zargen indischer Palisander (Dalbergia Latifolia) massiv; Hals Mahagoni; Thin V Hals Shape; Griffbrett und Steg Palisander (Dalbergia Latifolia); 20 Bünde; Sattelbreite...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design UltraStudio Recorder 3G

Blackmagic Design UltraStudio Recorder 3G; Videoaufnahmegerät für 3G-SDI- und HDMI-Playback über mit Thunderbolt 3 ausgerüstete Laptops oder Desktopcomputers; zeichnet unkomprimiertes und komprimiertes Video in höchster 10-Bit-Qualität auf und ist mit allen gebräuchlichen Videosoftwares kompatibel. Beispielsweise DaVinci Resolve, Avid Media Composer,...

Kürzlich besucht
Thomann FetAmp

Thomann FetAmp - Mikrofonvorverstärker, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, für dynamische und Bändchenmikrofone, 2 aufeinander abgestimmte JFet-Transistorpaare, Eingang: sym. XLR 3 pol female, Ausgang: sym. XLR 3 pol male, Eingangsimpedanz: 20 kOhm, Verstärkung: 28 dB (@ 3 kOhm Quellimpedanz),...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.