Gut-a-Like Vintage Double Bass Strings

Saiten

  • die farbliche Variante des Klassikers in rostiger Vintage-Blechdose
  • synthetische Kontrabass-Saiten mit dem Klangverhalten und der Bespielbarkeit von Darmsaiten
  • hohe Stimmstabilität
  • bassiger Ton
  • ideal für Slap-Bass und sehr gut für Jazz-Pizzicato oder klassisches Bogenspiel geeignet

Weitere Infos

Serie / Brand Vintage
Geeignet für Stilrichtung Rockabilly
Länge 3/4
Kugel Nein
Schlinge Nein
Satz Ja
Einzelsaite Nein
29 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Mehr als eine Alternative!
Lucky Doghouse, 04.05.2015
Anspruch der „Gut a Like Strings“ ist es wie der Name es verrät, eine Alternative zu echten Darmsaiten zu sein. Genau das war es was ich viele Jahre vergeblich gesucht habe.

Aber warum überhaupt nach einer Alternative suchen wenn das Original doch am besten ist? Nun die Nachteile von Darmsaiten sind bekannt, hohe Anschaffungskosten, schneller Verschleiß und je nach äußeren Bedingungen eine nicht optimale Stimmstabilität.

Dies wirkt sich besonders aus wenn man zupfend und slappend im „harten“ Bühneneinsatz unterwegs ist und der Bass dabei innerhalb weniger Stunden oft ein Wechselbad an klimatischen Bedingungen durch leben muss. (Proberaum, nasses und/oder Kaltes Wetter draußen, Bandbusklima, warmes Wetter draußen, dicke Luft im Club oder windgestreichelt auf einer Open-Air-Bühne…)

Irgendwann kamen dann die Gut-A Like Strings auf den Markt denen ich aber einige Zeit mit Ignoranz begegnete da ich mir nicht vorstellen konnte das ein Satz Saiten für unter 100,- € etwas taugt.
Da ich aber positives von anderen Bassisten hörte wagte ich es und bestellte die Saiten. Da mir schwarze Saiten suspekt sind fiel die Wahl auf die fast natürlich wirkenden im rötlichen Farbton.

Verpackt in einer schicken Blechdose der erste Aha-Effekt beim Auspacken. Das sollen Nylon Saiten sein? Die sehen aus wie echte, und fühlen sich auch so an. Ich ertappe mich dabei an den Dingern zu schnuppern: Ok doch Nylon und nicht der typische Darmsaitengeruch, was wohl des Gutem zu viel gewesen wäre.

Der positive Eindruck setzt sich beim Spielen fort denn die Saiten bieten eine leichte und gute Spielbarkeit, Zupfen und Slappen ohne zu ermüden. Sie liegen sehr gut am Finger (sehr gute Gripp durch die Saitenstruktur). Wunde Finger oder Blasen? Fehlanzeige ;-)

Nach ein paar Tagen bleiben die Saiten absolut stimmstabil, Nachstimmen auf der Bühne auch bei langen Sets so gut wie kaum notwendig.

Besonders verstärkt bieten Sie einen kräftigen warmen und sehr durchdringenden Sound, der sich nach einigen Spielstunden noch etwas verbessert und „runder“ wird.

In Verbindung mit einem Underwood Piezzo Pick up (ähnlich Shadow ,nur auf einer Seite (am E) in den Stegflügel geklemmt, und einem Fender 15 TV –Panel Röhren Amp erhalte ich einen Sound der dem von Rockabilly, Rhythm & Blues oder Hillbily Aufnahmen aus den 50’s verdammt nahe kommt. Das slappen kommt ganz natürlich und sehr „holzig“ auch ohne extra Slap Pick up.

Das viel beschriebene Problem der „zu leisen E-Saite“ kann ich beim Einsatz mit Versärker nicht bestätigen. Beim Spiel ohne Verstärker kann zwar der Eindruck entstehen da man ja direkt am Instrument steht. Steht man ein paar Schritte entfernt schmiegt sich die der Sound der E-Saite stimmig in den Gesamt Sound.

Im direkten Vergleich mit gleichzeitig aufgezogenen Darmsaiten sind die "Gut A Like" Strings verstärkt etwas leiser und haben etwas weniger Sustain als Darmseiten da Sie eine sehr geringe Spannung aufweisen.

Man sollte unbedingt beachten dass nicht die Saiten alleine für den Sound verantwortlich sind sondern das gesamte Set-Up! Angefangen beim Bass selber über den Pickup und dem Amp.

Durch die geringe Saitenspannung der "Gut-A-Like's" ist es also nicht ausgeschlossen dass man bei Bässen die wenig schwingen (z.B. sehr einige günstige laminierte Bässe) besonders beim unverstärktem Spiel andere nicht so optimale Ergebnisse erhält und hier die E-Saite tatsächlich untergeht.

Ich für meinen Teil bin mehr als zufrieden mit diesen Saiten. Besonders im Einsatz auf der Bühne sind Sie mehr als nur eine Alternative zu Darmsaiten. Diese ziehe ich allenfalls noch für Studioaufnahmen auf.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Preisgünstige Allrounder (?)
Claus aus R., 23.10.2011
Habe mir diese Saiten bestellt, nachdem ich wieder mit dem Bogen spielen wollte. Da ich entweder pizzicato, slap oder arco spiele, habe ich nach einer Alternative gesucht, welche sich angenehm slappen lässt und ebenso akzeptabel mit pizzicato und arco klingt. Schnelle unkomplizierte Lieferung. Nachdem ich die schöne rostige Dose geöffnet hatte, zog ich diese fetten "Wäscheleinen" auf. Da ich früher Darmsaiten auf meinem Kontrabass gespielt habe, war das Aufziehen kein Problem, da ausreichend Platz im Wirbel ist. Mit den Gut-A-Like Vintage-Saiten bekommt man Saiten mit geringer Spannung die sehr wunderschön klingen.

Nun zum Klangbild:
Subjektiv betrachtet sind diese Saiten gegenüber meinen Standarts (Presto Nylonwound) wesentlich leiser, jedoch klingen diese Saiten warm und dunkel und lassen die Bilder an der Wand wackeln.
Akustisch gespielt klingen sie beim Pizzicato (insbesondere die E-Saite) ein wenig zu matschig, da der Sound sehr in der Gegend "herumwummert". Sie haben fast kein Sustain und klingen sehr leise.
Geslappt ist der Sound umwerfend und nicht so knatternd wie bei den Presto-Ultra Light und der Slap klingt sehr schön rund und holzig (der Sound erinnert mich beim Slappen sehr an Willie Dixon oder Johnny Cash's Bassisten Marshall Grant) - Hier klingt jedoch die E-Saite nur noch nach "Bum".
Beim Bogenspiel klingen die Saiten fast wie Darmsaiten und entfalten wunderschönes Sustain.
Zum Abgenommenen Sound: Ich benutze einen Shadow-Tonabnehmer und spiele den Bass direkt in den Roland Cube. Der Sound ist umwerfend. Es kommt viel Druck, fast keine Nebengeräusche und trotzdem klingen die Vintagesaiten sehr ausgewogen (sogar die E-Saite!)

Fazit: Ich bin mit den dicken Wäscheleinen recht zufrieden, da sie dienliche, optisch schöne, Allrounder (pizzicato klingt mit Verstärker ebenfalls gut) und zudem auch noch fingerschonend sind. Werde jedoch die E-Saite, baldmöglichst gegen eine beschichtete Saite des gleichen Herstellers austauschen um ein schöneres Klangbild bei der E-Saite zu erreichen.


Nevertheless they sound and can be played like gut strings.
With their warm and very bass like sound Gut-a-Like strings can be used for all music styles, which require the use of gut strings or for bassists who prefer an especially warm sound. I Play Bluegrass, 50's Rockabilly and Blues with these strings - sounds good!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
SUPER Bass-Saiten!!! :)
jbcarter, 20.02.2021
Sie sind sooooo toll! Auch wenn ich die E-Saite etwas anschleifen musste um sie durch das Loch der Mechanik gekommen, sie war deutlich zu dick, aber mit einem guten Messer bekommt man das hin - zur Hilfe habe ich noch mit einem Feuerzeug das Ende der Saite etwas erhitzt zum abschleifen - dann ging die Saite auch durch's Loch. :)

Es hat knapp 2 Wochen gedauert bis die Saitenstimmung stabil war - ich habe diese Saiten jetzt seit Mitte Dezember auf meinem Bass und die Stimmung hält perfekt - man muss natürlich jeden Tag spielen damit die Saiten sich wie man sagt "eingrooven" :) Ich würde sie definitiv jedem weiter empfehlen, absolut!! :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
E-Saite ist nixs für mich!
Rene M12., 28.11.2018
Die D- und die G-Saite sind gut, sie haben eine leichte Ansprache, sind klangvoll und sie fühlen sich auch sehr gut beim Spielen an. Leider bringt es die E-Saite bei mir überhaupt nicht. Diese hat fast keine Spannung und somit entwickelt sie auch kein Klang.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
98 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 14.05. und Samstag, 15.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-370
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kontrabässe
Kontrabässe
Ich will Bassmann werden, aber was ist um Himmels willen „Arco“, „Pizzicato“ oder „Slap“?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
MOTU UltraLite mk5

MOTU UltraLite mk5; 18×22 USB 2.0 Audio Interface; Anschluss: USB C; ESS Sabre32 Ultra DAC-Technologie; 24 bit / 44,1 – 192 kHz; präzise Pegelanzeigen für alle analogen Ein/Ausgänge mit hochauflösendem OLED-Display; 2x kombinierte Mikrofon-/Line-/Hi-Z Eingäng über XLR/Klinke-Kombibuchse; individuelle Vorverstärkerregler und…

Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

Kürzlich besucht
Kawai KDP-120 B

Kawai KDP-120 B Digital Piano, Responsive Hammer Compact II (RHCII) Mechanik mit 88 gewichteten Tasten und 3-fach Sensor, Harmonic Imaging (HI), 88 Tasten Sampling, Shigeru Kawai SK-EX Konzertflügelsound mit neuem Low Balance Volume Feature, welches den Klang bei geringer Lautstärke…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

1
(1)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.