• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

7. Saiten-Weisheiten

Natürlich lassen sich auch Gitarrenpannen auf die Dauer nicht vermeiden. Zu den unspektakuläreren Varianten gehört das altersbedingte Nachlassen der Klangqualitäten der aufgezogenen Saiten und natürlich der gemeine Saitenriss. Beide Ereignisse lassen sich sehr einfach beheben – neue Saiten müssen her!

Zunächst aber ein paar grundsätzliche Infos zur Wahl der richtigen Saiten.

Für Akustikgitarristen gilt die Grundregel: Nylonsaiten ausschließlich auf Konzertgitarren ziehen, Stahlsaiten auf Westerngitarren, sonst verziehen sich die Hälse!

Wichtig für alle Gitarrentypen ist die grundsätzliche Wahl der jeweils verwendeten Saitenstärke.

Saitentalk E-Gitarre

Die meisten E-Gitarren sind von Werk ab mit einem 009er Saitensatz bezogen. Unter diesem Kürzel firmiert ein Standardsatz mit den Saitenstärken: 0,009" für die hohe E-Saite bis 0,042" für die Tiefe. Ein 009er Satz ist relativ einfach zu spielen, klingt gut und schont die Fingerkuppen des Anfängers. Grundsäzlich gilt: Wenn man sich einmal an einen Saitensatz mit einer bestimmten Stärke gewöhnt hat, ist ein Umsteigen auf eine dickere Variante mit einer längeren Eingewöhnungszeit verbunden. Spieltechniken wie Saitenziehen (Bending), Hammering On und Pull Off, sind auf dickeren Saiten etwas schwerer umzusetzen.

Ein weiteres, sehr verbreitetes Saitenset, ist der sogenannte Custom Gauge oder Regular Gauge 010 - 046 Satz. Er vermittelt ein etwas "strammeres" Spielgefühl und klingt, besonders in den Bässen, etwas voller als die entsprechende 009er Version. Ursprünglich für Jazz und Blues Fans gedacht, war der 011er Satz. Mittlerweile haben aber auch Nu-Metal/Rock Spieler die Vorzüge der, innerhalb dieses Sets verwendeten Saitenstärken für sich entdeckt. Da es in diesem Genre üblich ist, die Gitarre herunterzustimmen, kompensieren die Protagonisten durch die Wahl eines entsprechend dickeren Saitensatzes die mit dem Detunen einhergehende Erschlaffung der Saiten. Das gleiche gilt auch für den noch eine Spur fetteren 012er Satz. Viele Jazz-Gitarren sind vom Werk ab mit einem Saitenset dieser Stärke ausgestattet. Bei krassen Umstimmaktionen im Nu-Metal Biz (z.B um 2 1/2 Ganztöne) sorgt ein entsprechender Satz für die nötige Spannung.

Natürlich bietet die Industrie auch speziell auf 7-saitige Gitarren abgestimmte Saiten-Sätze an. Auch diese Sets orientieren sich im allgemeinen an den eben vorgestellten Standards . Ein 009er Satz in 7-Saiter Ausführung ist mit einer zusätzlichen B-Saite in der Stärke 0,054" bestückt. Die entsprechende 010er Varianten wartet mit einer 056er B-String auf. Aber auch 011er Sets mit einer sage und schreibe 0,058" dicken B-String sind im Angebot. Du siehst: Hier ist für jeden etwas dabei.

Akustikstrings

Was für E-Gitarren gilt, hat auch im Western Gitarren Business seine Gültigkeit. Auch hier sind diverse Saiten-Sets im Angebot, die den jeweiligen Ansprüchen der Gitarristen entsprechen können. Echte Härtetypen wählen die traditionellen 011er (011-050) bzw. 012er (012-054) Sätze. Diese klingen voll und laut und eignen sich ideal für geschlagen gespielte Akkorde (Strumming) und coole Pickings. Für diejenige Gitarristen, die auf ihrer akustischen Axt auch Soloambitionen verfolgen, ist der 010er Satz gedacht (010-047). Aber auch Gitarristen, die hauptsächlich E-Gitarre spielen und nur ab und zu auf die akustische Gitarre zurückgreifen, bevorzugen das sanftere Spielgefühl des 010er Akustikgitarren-Satzes.

Und auch der Konzertgitarrist hat die Qual der Wahl

Die "Melodiesaiten" (G-,H, und E-Saite) der Konzertgitarre werden heutzutage hauptsächlich aus Nylon gefertigt. Die drei Bass-Strings (E, A ,D) bestehen aus metallumsponnenen Kunststofffasern. In den letzten Jahren erfuhren die verwendeten Materialien eine immer weiterreichende Verfeinerung. Die Verarbeitung von Spezialkunststoffen und die Verwendung besonderer High-Tech-Beschichtungen verleihen einigen Saitenmarken eine zwei- bis dreifach längere Lebensdauer. Einige Hersteller bieten Saiten-Sätze mit leicht angeschliffenen Bass-Saiten an, eine Maßnahme die dabei hilft, ungewollte Spielgeräusche zu eliminieren.

Grundsätzlich werden auch die Saitensätze für Konzertgitarren in unterschiedliche Stärken eingeteilt. Die Bezeichnungen der jeweiligen Stärkegrade variieren hierbei von Hersteller zu Hersteller. Sehr weit verbreitet ist die Kategorisierung Soft Tension, Normal Tension, Hard Tension und Extra Hard Tension. In der Sparte Normal Tension werden Saitensätze der Stärken 0,028"- 0,043" geführt. Strings der Kategorie Hard Tension bestehen aus einem Set der Stärken 0,028" - 0,044", während Extra Hard Tension Sätze Einzelstrings mit den Durchmessern 0,029" - 0,055" beinhalten.

Saiten der Marke Augustine sind zusätzlich farbig gekennzeichnet. Dabei steht die Farbe schwarz für Soft Tension Strings, rot markiert die Stärke Medium Tension und blau die Ausführung Hard Tension.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

Über 8.100.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 500 aktuellen Angeboten!

Hot Deals
Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Behringer CMD Studio 4a im Wert von 179 €.
Wieviele Fachabteilungen gibt es im Haus?
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
Ein Thomann-Fan
Weiter so.
erik.xxxkel@frexxx.de, 09.05.2017

Gitarrenzubehör im Überblick

(2)
(2)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen