Thomann Guitar Multistand 3

446

Ständer für 3 Gitarren / Bässe

  • zusammenklappbar
  • ideal für Studio Proberaum und Live Situationen
  • robuster Stahlrahmen mit schützendem Schaumstoff
  • rutschsichere Füße
  • komplett zusammenklappbar
  • leicht zu transportieren
  • Maße zusammengeklappt : 87 x 54 cm
  • Maße aufgestellt : 87 x 54 x 46 cm
  • Gewicht 3,5 kg

Hinweis: Nicht geeignet für Gitarren mit Nitrolack!

Erhältlich seit Februar 2018
Artikelnummer 417072
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Metall
Art 3-Fachständer
Geeignet für Universal
Für Gitarren mit Nitrolack Nein
26,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1
C
Für den Preis mehr als ok
Cutumu 29.02.2020
Passend für:
Betrachtet man Gitarrenkorpusse von vorn -> passend für T-/ST- und ausgewählte Double-Cut Modelle. Entscheidend ist der untere Teil des Korpus.
Zum Vergleich - die Thomann-hauseigene Marke Harley Benton, Sachen wie eine HB-MB20BK/ HB-RX10/HB-WL-20BK passen da nicht rein. Ein Teil der Gitarre wird unweigerlich mit dem Boden darunter Kontakt haben.

Verarbeitung:
Im Gesamten ist der Ständer leider nicht komplett Standstabil bei Auslieferung gewesen. Bei mir war das linke hintere Bein etwas "verbogen", was für ein kippeln der gesamten Konstruktion sorgte. Da möchte ich weder eine 100, noch eine 1000€ Gitarre reinstellen.
Ein bisschen Saft auf den Armen und verbiegen des Rohres hat jedoch für Abhilfe gesorgt.
Alternativ hätte man sicherlich auch etwas unterlegen können. Bzw. das Teil zurückschicken...aber nicht um den Preis.

Polsterung:
Ausreichend für Standard Gitarrenmodelle.
Ich könnte mir vorstellen, dass schwere Gibson/Epiphone Modelle auf Dauer das Polster arg zusammendrücken.

Mobilität:
Top. Mehr kann man eigentlich nicht sagen. Mit zwei Armen und ebenso vielen Handgriffen ist das Ding zusammengeklappt und transportfertig und platzsparend und leicht!! bewegt.

Material:
• Es wird explizit darauf hingewiesen, dass Gitarren mit Nitro-Lack nicht längere Zeit auf dem Ständer geparkt werden sollten.
• Die Polsterung macht einen, für den Preis, wertigen Eindruck.
• Keine unangehmenen Gerüche

Fazit:
Für das Geld (29€ - Kaufzeitpunkt) mehr als in Ordnung. Ein bisschen Muskelsaft investiert und es steht wie eine Eins.
Verarbeitung
Stabilität
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DN
Fast Perfekt aber Achtung!
Der Niclas 18.12.2021
Das beste vorweg: Der Preis. Ich denke bei dem Preis ist meckern schon fast unanständig.
Allerdings gibt es dann doch eine Sache, die meckern aus meiner Sicht rechtfertigt und das ist, wenn Gefahr für die besten Stücke besteht.

Und zwar primär von den beiden Schrauben unten, die mit ihren dicken Metallköpfen nach innen deutlich hervor stehen. Wenn man unvorsichtig ist und die Gitarre da mal versehentlich beim rausnehmen oder reinstellen vor donnert hat man ganz schnell eine Macke drin. Das ist dann echt ärgerlich. Gut, dass ich die Gitarre mit der mir das passiert ist dann sowieso zurück geben musste, weil der Hals einen Konstruktionsfehler hatte.

Jetzt könnte man entweder Großflächige Kunststoffkappen mitliefern, die das Risiko auf ein Minimum reduzieren oder man Konstruiert das ganze von vornherein so, dass die Schraubenköpfe nach außen zeigen.
Einfach tauschen lässt sich das ganze leider konstruktionsbedingt nicht.
Ich denke ich werde mir im Netz passende Abdeckungen raussuchen und meinen 3D-Drucker mal wieder anschmeißen. Für sowas liebe ich das Ding ja :)

Was den Schaumstoff angeht: Ja der drückt sich bei schweren Gitarren ein wenig ein aber das ist für mich jetzt wirklich keine große Sache. Solange der nicht reißt (wie bei einem anderen Gitarrenständer den ich habe) macht mir das gar nichts.

Fazit: Für den Preis zugreifen aber an die Schrauben denken und idealerweise irgendwie abdecken/kleben etc.
Verarbeitung
Stabilität
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Gitarren sitzen nicht richtig
Tino_ 16.01.2022
Mein Problem, was ich mit dem Multistand habe, ist, dass die Gitarren nicht direkt oben bis nach hinten rutschen. Sie kleben unten am Schaumstoff fest und ich muss sie dann immer nach hinten schieben, was mega nervt.
Für Akustikgitarren fast völlig ungeeignet, weil es kaum Platz gibt und innen links und rechts eine fette Schraube rausschaut, die die Hinterseite des Korpus verkratzt…

Was ich gut finde ist das Design, die Stabilität des Stands an sich, also auf dem Boden und dass man ihn schnell und entspannt einklappen kann. Die Halterungen für den Hals kann man für den Transport nach innen drehen, was ziemlich cool ist
Verarbeitung
Stabilität
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PW
Wie die Rockstars...
Peter W. G. 22.05.2022
...besitze auch ich jetzt ein 3er Gitarrenstativ. Bei allen Einzelstativen muß man immer darauf achten, daß der Gurt sich nicht im Stativ verwickelt. Das fällt beim "Thomann Guitar Multistand 3" weg.

Trotzdem kann man seine Instrumente nicht einfach achtlos hineinstellen. Kleine Gitarren, wie "Les Pauls" rutschen gerne mal zwischen den beiden unteren Abstellstangen hindurch. Asymetrische Gitarren wie Strats etc. kippeln und bedürfen schon einer wirklich sehr sorgfältigen Wegstelltechnik damit sie nicht einfach auf dem Boden landen!

Zum Glück spiele ich hauptsächlich Es335 ähnliche Gitarren, und diese sind relativ komfortabel im "Thomann Guitar Multistand 3" abzustellen. Je größer der Korpus des Instrument, um so besser. Für Jazz- und Westerngitarren scheint der "Thomann Guitar Multistand 3" wie gemacht!
Wären die unteren Abstellrahmenteile etwas enger verstellbar, könnte man das Stativ auch für fast alle gängigen E-Gitarren verwenden.

Probleme bei Gitarren mit Nitrolack gab es bisher noch nicht.
Beim sorgsamen Umgang werden auch die nach innen ragenden Schraubenköpfe nicht zum Problem. Sicherlich würde der "Thomann Guitar Multistand 3" auch € 1.50 teurer werden, wenn man diese einfach mit Kappen versähe.

Alles in Allem, und unter Berücksichtigung des Preises und durch die gegenüber 3 Einzelstativen relativ einfache Händelbarkeit, kann ich den "Thomann Guitar Multistand 3" durchaus empfehlen, sofern man nicht gerade eine Flying V spielt!
Verarbeitung
Stabilität
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden