• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Online-Ratgeber: Abnahme von Blasinstrumenten

4. Blechblasinstrumente

Der Vorteil der Blechblasinstrumente liegt in ihrer weitgehend gerichteten Abstrahlung die rotationssymmetrisch um die Stürze liegt.

Vereinfacht lässt sich sagen, dass mit zunehmender Frequenz oder Tonhöhe, sich der Abstrahlwinkel verkleinert, so dass sich bei den Blechbläsern Clipmikrofone gut eignen. Ebenso spielen Nebengeräusche, aufgrund ihres geringen Pegels, bei den Blasinstrumenten praktisch keine Rolle. Außerdem nimmt der Schallpegel in Abstrahlrichtung deutlich langsamer ab, als bei Holzblasinstrumenten. Dadurch vergrößert sich der Hallradius und der Anteil der Raumakustik am Gesamtbild verringert sich deutlich.

Der Nachteil liegt im höheren Schalldruck (Trompete!). Dies muss bei der Auswahl der Mikrofone besonders berücksichtigt werden. Auf sehr empfindliche Kondensator-, Großmembran, oder gar Bändchenmikrofone sollte daher verzichtet werden. Abhilfe kann jedoch ein größerer Mikrofonabstand oder ein Ausrichten des Mikrofons bringen. Hierbei wird die Membran des Mikros so ausgerichtet, dass der Spieler praktisch an ihr vorbei bläst.

Live werden hingegen eher gute dynamische oder instrumentenspezifische Mikrofone (Clipmikros) zum Einsatz kommen.

Die Trompete

Die Trompete erlebte in den vergangenen Jahren einen regelrechten Aufwind durch Instrumentalisten wie Till Brönner oder Joo Kraus. Diese Musiker machten die jazzige Spielweise sehr populär und bedienen heute ein recht breit gefächertes Publikum. Dies hat natürlich auch auf die Anzahl der Nachwuchsmusiker und deren Geschmack eine Auswirkung und lässt die Trompete aus dem Dunstkreis der Blasorchster empor steigen. Daher ist der Tontechniker heute viel häufiger mit der Abnahme dieses Instruments konfrontiert als früher und ganz davon abgesehen hebt ein guter Bläsersatz inklusive einer Trompete in einer Funk- und Soulband das Niveau deutlich an, oder?

Zurück zu unserem Instrument:

Die Trompete hat nicht nur ein sehr großes Frequenzspektrum, sondern leider auch den höchsten Schalldruck. Dieser kann bis zu 140 dB und mehr betragen! Demnach ist einem dynamischen Mikrofon der Vorzug zu geben.

Ein dafür sehr gerne verwendetes Mikro ist das berühmte Elektro Voice RE20.

Dynamisches Großmembranmikrofon EV RE 20
Dynamisches Großmembranmikrofon EV RE 20

Die Aufstellung erfolgt in Richtung der Stürze und leicht versetzt zur Achse in ungefähr einem Meter Abstand. Dadurch erreicht man einen natürlichen Klang, der die scharf gebündelten hohen Frequenzen nicht überbetont.

Interessant bleibt bei der Trompete, dass die Abstrahlung des Schalls bei etwa 800 Hz sich auch nach hinten ausdehnt.

Bei der klassischen Mikrofonierung für die Trompete wird ein Abnahmesystem per Clip direkt am Schallbecher des Instruments angebracht. So bleibt das Mikrofon immer im gleichen Abstand und Winkel, was sich natürlich für den Liveeinsatz besonders anbietet.

DPA d:vote 4099 Trumpet – Mikrofon

DPA d:vote 4099 Trumpet – Mikrofon

Die Posaune

Last, but not least im klassischen Bläsersatz vertreten, rundet die Posaune das Klang- und Frequenzspektrum im Bassbereich ab, obgleich sie von den Obertönen fast mit der Trompete mithalten kann und wir auch hier den Schalldruck beachten müssen.

Von der Mikrofonierung verhält es sich hier wie bei der Trompete, wobei das Mikrofon in einem etwas geringeren Abstand zum Instrument aufgestellt werden kann. Die Richtung sollte aber auch hier nicht axial zur Stürze der Posaune sein.

Clipmikrofonierung ist nur dann empfehlenswert, wenn der Musiker keinen Dämpfer benutzt.

An dieser Stelle übrigens ein Tipp zum Spiel mit Clipmikrofonen:

Jeder Spieler muss ab und an Kondenswasser, was sich physikalisch bedingt in der Instrumentenröhre ansammelt, wieder ablassen. Selbst einem geübten Instrumentalisten kann es passieren, dass er dies bei geöffnetem Mikrofonweg macht. Das ist, weder Live noch bei einer Aufnahme zu gebrauchen. Hier ist also unbedingte Disziplin angesagt.

Ansonsten wäre gerade bei der Posaune auch das Sennheiser MD 441 zu nennen.

Das Horn

Bei der Abnahme dieses Instruments haben wir eine Besonderheit:

Das Horn wird, im Gegensatz zu Trompete und Posaune, schräg nach hinten gespielt und üblicherweise mit der rechten Hand im Trichter gehalten. Dies führt, vom Publikum aus gehört, zu einem indirekten und diffusen Klang.

Ist man nun dennoch auf eine Einzelmikrofonierung angewiesen, wird ebenso vor der Stürze, also hinter dem Spieler, mikrofoniert. Dies hat wiederum zum Ergebnis, dass der Sound nicht horngemäß ist. Bei der Abmischung müsste ein akzeptables Verhältnis aus Stereohauptpaar und Stützmikrofon gefunden werden.

Als Mikrofone eignen sich auch hier Kondensator- oder Großmembranmikros. Da davon auszugehen ist, dass die Aufnahmen im Wesentlichen im klassischen Bereich liegen und hier sehr viel wert auf Klangtreue gelegt wird, sollten Sie zu Mikrofonen greifen, die im mittleren bis oberen Preissegment liegen.

Kleinmembranmikro KSM 137 von Shure
Kleinmembranmikro KSM 137 von Shure
Großmembranmikro TLM 103 von Neumann
Großmembranmikro TLM 103 von Neumann

Die Tuba

Mit am unproblematischsten von der Mikrofonierung oder Abnahme erscheint uns dagegen die Tuba. Bei ihr tritt eine weniger starke Bündelung der Abstrahlrichtung auf, da bei der Tuba praktisch keine zu übertragenden Frequenzen überhalb 2000 – 3000 Hz auftreten. Deswegen fällt auch der nach oben gerichtete Schalltrichter weniger ins Gewicht.

Für die tiefen Töne: das AKG D 112

Muss die Tuba, trotz des guten Durchsetzungsvermögens innerhalb eines Blasorchesters, abgenommen werden, eignet sich hier ein guter alter Bekannter:

Mittels geeignetem Galgenständer (Höhe!) wird das Mikrofon direkt über der Stürze im Abstand von etwa einem halben Meter angebracht.

Durchaus sinnvoll und gerade auch für den unteren Frequenzbereich konfektioniert, ist das schon weiter oben angesprochene Clipmikro von Audix.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-26
Fax: 09546-9223-24
Hot Deals Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

Über 8.200.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 400 aktuellen Angeboten!

Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Startone MK-200 Keyboard im Wert von 88 €.
Was bedeutet ´Fortissimo´?
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
Ein Thomann-Fan
Perfekte Verarbeitung und top eingestellt. Wow ... und danke !
Dominik M., 17.07.2017

Abnahme von Blasinstrumenten im ‹berblick

the box pro DSP 112 Behringer DeepMind 6 Roland Go Piano Boss GT-1B Bass Multi-FX Pedal Fluid Audio Strum Buddy Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR Baton Rouge UR1-S smile-bws M-Audio BX8 D3 Behringer DeepMind 12D Darkglass Microtubes B7K Ultra LTD Kala Makala Concert Pack the box pro DSP 115
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 112

the box pro DSP 112, aktiver 12" 1,35" Lautsprecher mit 1200 Watt, Class D Endstufe, 12" Woofer und 1,35" Kompressions Treiber, eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 134 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 6

Behringer DeepMind 6; 6 Stimmiger Analog Synthesizer; 37 halbgewichtete full-size Tasten velocity sensitive und mit Aftertouch; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 12 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2-...

Zum Produkt
739 €
Für Sie empfohlen
Roland Go Piano

Roland Go Piano Digital Piano - 61 keys (Ivory Feel and Box-shape Keys with velocity), 128 stimmig polyphone, Bluetooth 4.2, Midi Format Conforms to GM2, Sounds: 10 Piano, 7 E-Piano, 7 Organ, 16 Other (inkl. Drum Set und SFX Set),...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Boss GT-1B Bass Multi-FX Pedal

Boss GT-1B Bass Multi FX, Effektpedal, Bass Multi Effect, 90 Effekt-Typen, 32 Sekunden Looper, ca. 7 Stunden Spielzeit im Batteriebetrieb, 99 Presets, 99 Userpatches, 3 Fußtaster, 1 Expression Pedal und 1 zusätzlicher Fußschalter/Expression-Pedal Eingang, USB Anschluss für die Verwendung eines...

Zum Produkt
219 €
(1)
Für Sie empfohlen
Fluid Audio Strum Buddy

Fluid Audio Strum Buddy, E-Gitarren Monitor/Verstärker mit Akku Stromversorgung, wird mit Saugnapf an die Gitarre montiert, ca. 3,5 Std. Spielzeit mit geladenem Akku, Kanäle: 1, Leistung: 6 Watt, Bestückung: 40 mm Neodymium Magnet Lautsprecher, Konstruktion: ABS Plastik Gehäuse, Effekte: Distortion,...

Zum Produkt
89 €
Für Sie empfohlen
Gretsch G5420TG Electromatic LTD CAR

Gretsch G5420TG Candy Apple Red Limited Edition Electromatic E-Gitarre, Hollow Body Single Cut, Korpus 5 lagig Ahorn, Korpusgröße 16" (40,64cm), Ahorn Hals U-Shape, Palisander Griffbrett 12"/305mm(Radius, 22 Medium Jumbo Bünde, Pearloid Neo-Classic Thumbnail Einlagen, GraphTech NuBone Sattel 43mm, Mensur 625mm,...

Zum Produkt
998 €
Für Sie empfohlen
Baton Rouge UR1-S smile-bws

Baton Rouge UR1-S smile-bws, Sopranukulele, Korpus Linde, Hals Okoume, Griffbrett Walnuss, 12 Bünde, Smilie Motiv, offene Gitarrenmechaniken mit schwarzen Flügeln, Mensur 34cm, Sattelbreite 3,5cm, Aquila Saiten in Boomwhackers Farben, G = grün, C = rot, E = gelb, A =...

Zum Produkt
54 €
Für Sie empfohlen
M-Audio BX8 D3

M-Audio BX8 D3, aktiver 2-Wege Nahfeld Referenz-Studiomonitor; Tieftöner: 8 Zoll (203 mm) 70 W Tieftöner mit Kevlar-Membran; Verstärker: 150 Watt RMS Bi-Amp Class A/B Endstufe; Schalldruck (max. SPL): 114 dB; Frequenzweiche: 1,9 kHz; Weitere Klanganpassungen: Acoustic Space; Frequenzbereich: 37 -...

Zum Produkt
149 €
(1)
Für Sie empfohlen
Behringer DeepMind 12D

Behringer DeepMind 12D; 12 Stimmiger Analog Desktop Synthesizer; 4 FX Engines powered by tc electronic & Klark Teknik; 24 Oszillatoren - zwei OSCs und LFOs pro Stimme; 3 ADSR Generatoren, zuschaltbarer 2- oder 4-poliger Low-Pass Filter pro Stimme, High-Pass Filter;...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Microtubes B7K Ultra LTD

Darkglass Microtubes B7K Ultra LTD, Effektpedal, Bass Overdrive/Preamp, Regler für Master Volume, Blend, Level, Drive, Bass +-12DB, Low-Mid +-12DB, Toggle switch 250HZ, 500HZ und 1KHZ, Hi-Mid +-12DB Toggle switch 750HZ, 1.5KHZ, 3KHZ., Treble +-12DB, Switches for Grunt, Attack, Direct Output...

Zum Produkt
419 €
Für Sie empfohlen
Kala Makala Concert Pack

Kala Makala Concert Pack, Concert Korpusgröße, 378 mm Mensur, Agathis Decke, Agathis Boden und Zargen, Mahagoni Hals, 18 Messing Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, übersetzte Mechaniken, seidenmatte Oberfläche, inkl. Concert Bag (UB-C), inkl. KALA Klipz Stimmgerät, inkl. Spielanleitung.

Zum Produkt
83 €
(1)
Für Sie empfohlen
the box pro DSP 115

the box pro DSP 115, aktiver 15" 1" Lautsprecher mit 1400 Watt, Class D Endstufe, 15" Woofer und 1,45" Kompressions Treiber, eingbauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 136 dB, Abstrahlverhalten...

Zum Produkt
249 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.