Nux Optima Air NAI 5

Effektpedal für E- & Akustikgitarre

  • Dual-Switch Akustikgitarrensimulator mit einem Vorverstärker für Akustik- und E-Gitarren
  • 15 eingebaute Akustikgitarrenprofile mit IR-Level Regler
  • 9 Preset Slots
  • Regler: Reverb, IR Level, Select, Gain, Bass, Middle, Treble
  • Drucktasten: Select
  • LED: Effekt An
  • Fußschalter: IR/Amp
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Send & Return: 2x 6,3 mm Klinke
  • Micro USB (Type B)
  • DI Ausgang: XLR
  • Aux Eingang: 3,5 mm Stereo Miniklinke
  • Kopfhöreranschluss: 3,5 mm Stereo Miniklinke
  • Netzadapteranschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromaufnahme: 200 mA
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil: Art. 409939)
  • Abmessungen (B x T x H): 115 x 105 x 58 mm
  • Gewicht: 420 g

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt

Weitere Infos

Art des Effekts Akustik Preamp
11 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Hammerteil
Volker aus D., 12.07.2021
Seit zwanzig Jahren quäle ich mich mit irgendwelchen Piezo, Transducer, eingebaute Mikrofone, um mit einer kleinen PA auch mal ein Solo auf meiner Flamencogitarre kontrolliert darbieten zu können. Mit Skepsis habe ich dieses Nux Optima Air bestellt, da die Konkurrenzprodukte und komplizierten Tonabnehmersysteme mir zu teuer waren. In 5 Minunten ein IR meiner Gitarren erstellt, und was soll ich sagen, es ist einfach unglaublich. Es funktioniert. Die Flamencogitarre hat einen Bauchsound, keine Piezohöhen, keine störenden Subbässe und die Latenz durch das IR ist wirklich nicht spürbar (bei ipad, kemper habe ich sie gefühlt).
Aber weitere Feature sind klasse:
- Preamp klingt gut bis sehr gut und liefert genug Power auch bei passiven Transducer(Schattendesign).
- Die drei EQ-Regler wirken stark und greifen zu, sind aber auch dezent regelbar
-die Preamp-Sektion + IR lässt sich speichern
-der Hall ist gut und hilft, wenn die PA keinen oder schlechten Hall besitzt
-eine DI-Buchse ist auch noch dabei, so dass man für große Strecken ein XLR-Kabel benutzen kann.
Wenn es die Örtlichkeiten zu lassen dann natürlich mit echtem Mikrofon, wenn es aber nicht geht, brauche ich demnächst nicht mehr mit den Zähnen zu knirschen. Danke Thomann und danke an Nux
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Geige einmal anders und die Alternative zu Fishman
Ronny Z., 25.01.2021
Parallel zum Fishman Aura Spectrum DI habe ich mir das Nux Optima Air NAI 5 bestellt, um einen direkten Vergleich zu haben. Fokus war bei mir speziell auf die Anwendung für Geige / E - Geige gelegt sowohl die Verwendung für Gitarre. Meine große Hoffung war, meiner E-Geige etwas mehr Wärme und Resonanzkörper und das Feeling einer akustischen Geige einzuhauchen.

Während der Fishman Aura nur mit Abbildern mikrofonierter Intrumente mit verschiedenen Mikrofonen arbeitet, verwendet das Nux IR Daten, sprich direkte akustische Abbilder der Instrumentenresonanz.

Beide Pedale haben einen 3 Band EQ und einen Blend Regler. Der EQ des Nux arbeitet hierbei wesentlich effizienter als der des Aura. Dreht man den Blend am Aura auf 100% nimmt man Veränderungen am EQ kaum noch war, während der EQ des Nux immer noch deutlich hörbar arbeitet. Punkt für das Nux.

Der DI Ausgang vom Aura und vom Nux ist im Grunde genommen gleich und ziemlich unspektakulär. Ein Groundlift Schalter fehlt bei beiden Geräten...eigentlich wäre es kein großer Akt so ein Feature werkseitig zu integrieren.

FX Loop: Nux verwendet die klassische Send-Return Variante mit 2 Monoklinken, das Aura hat nur eine Buchse, denke da braucht man ein Y-Kabel - mag ich persönlich weniger.

Im Gegensatz zum Nux hat das Fishman Aura einen Tuner und eine Antifeedback Funktion. Nux gibt dem Optima Air dafür einen Reverb mit. Kann man haben, muss man aber nicht. Hochwertig ist der Reverb nicht, eher sehr diffus und schwammig. Meines Erachtens genau der falsche Reverb für akustische Intrumente. Punkt für das Aura.

Ein Batteriefach sucht man beim Nux vergeblich, das Aura bringt eins mit. Es kann eigentlich nicht so schwer sein in ein Pedal dieser Größe ein Batteriefach zu verbauen. Auch hier Punkt für das Aura.

Die Digitalanzeige am Nux ist gut leserlich und man kann die Presetnamen sehen, beim Aura kann man sich nur mäßig orientieren da diese Funktion fehlt. Punkt für Nux.

Beide Geräte bieten eine Software zum aufspielen von Presets am PC an. Hier trennen sich dann die Wege:

Das Aura bietet allerhand Presets in der Software und keine Möglichkeit diese zu editieren. Entweder man findet seinen Favoriten oder eben nicht.
Das Nux bietet eine sehr interessante Lösung: neben den vorinstallierten IR von 15 Gitarrentypen bietet es die Möglichkeit, sein eigenes Intrument direkt mit dem Pedal als IR aufzunehmen. Ich habe meine akustische Geige also als IR mit dem Pedal aufgenommen.

Zwar bietet das Aura einige Geigenpresets, so richtig toll klangen die aber alle nicht. Irgendwie kratzig und nach Dose oder als spielte jemand unten im Gulli Geige. Ich konnte mich mit dem Aura einfach nicht anfreunden, für den Preis einfach zu wenig.

Das Nux klang ähnlich, nur ließ sich hier mit viel drehen am EQ und dem Mischverhältnis Originalsignal / IR so halbwegs ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen. Ich denke das Problem an E-Geige und IR ist, das man das Signal immer aus der Ferne hört wenn es verstärkt ist. Ein akustische Geige ist am Ohr...schon dieser Unterschied macht es unmöglich aus einer E-Geige eine akustische zu simulieren. Ich habe jedoch meine E-Geige mit dem Nux und die akustische Geige aus der Ferne aufgenommen und muss sagen, das Ergebniss war teils zum verwechseln ähnlich. Ich denke mit viel Tüftelei in Sachen IR - Recording und EQ Setting kann man viel mit dem Nux anstellen.

Die Stärke des Nux liegt darin, ein akustisches Instrument 1:1 via IR über den Amp abzubilden, zu verfeinern und den Klang der meisten Piezo Tonabnehmer zurecht zu biegen. Und genau das kann es perfekt:

Mit dem Piezotonabnehmer der akustischen Geige ging ich in den Amp - es klang typisch nach Piezo, nämlich einfach nur unrealistsch und nicht nach Geige. Dann drehte ich die aufgenommene IR von meiner Geige mit dem Blendregler des Nux hinzu und siehe da...das was aus dem Amp kam klang tatsächlich wieder nach meiner Geige!!!

Auch meine Westerngitarre und sogar meine E - Gitarre boten einen hervorragenden Klang mit dem Nux.

Fazit: in Sachen Preis-Leistung, Klang und Vielseitigkeit kann ich das Nux Optima Air NAI 5 wärmstens empfehlen. Im Gegensatz zum Fishman Aura klingt es realistischer und bei fast dem halben Preis vom Aura kann man mit dem Nux nichts verkehrt machen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
simulation de guitares acoustique
macssou, 01.06.2021
une belle pedale qui transforme le son de votre guitare bon marché en beau son profond de guitares de classe, gibson, taylor.
avec un préampli clair et transparent, un éq actif très efficace.
en home studio ou sur un ampli, j'ai toujours un bon son maintenant.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Nicht schlecht, aber auch nicht das richtige.
Rubricanis, 27.12.2020
Ich hatte gehofft den verstärkten Sound meiner HB CLA-16SCE BK mit Hilfe der mitgelieferten Profile guter Gitarren verbessern zu können was aber nur marginal der Fall war, deshalb zurück. Schade denn Gain, EQ und Reverb sind durchaus brauchbar. Aber dafür allein gibt es andere Lösungen. Zwar kann man auch selbst ein Profil erstellen aber dafür erscheint mir der ToneDexter doch besser geeignet. Der damit verbundene Aufwand lohnt sich aber vermutlich nur bei einer Gitarre mit massiver Decke die deutlich besser klingt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
179 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Mittwoch, 4.08.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
1
(1)
Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Neural DSP Quad Cortex Gigcase

Neural DSP Quad Cortex Gigcase; Softlight Case für Neural DSP Quad Cortex Pedal; präzisionsgeformt, besonders schlagfest und so konstruiert, dass der Quad Cortex vor Beschädigungen und Witterungseinflüssen geschützt ist; das obere Klappfach verfügt über eine sichere, elastische Neoprenplatte, in der…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Strat HSS PACK CFM

Fender Squier Affinity Stratocaster HSS Pack Charcoal Frost Metallic; Stratocaster E-Gitarren Set; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648…

Kürzlich besucht
Harley Benton CLA-15MCE SolidWood

Harley Benton CLA-15MCE SolidWood; Auditorium Cutaway Western Gitarre mit Tonabnehmer, Custom Line Solid Wood Serie; Boden & Zargen: Mahagoni massiv; Decke: Mahagoni massiv; Halsform: Oval C; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Pau Ferro; Scalloped X Bracing; Einlagen: SnowFlake Inlays; 20 Bünde; Sattel:…

Kürzlich besucht
Gravity LTST 01

Gravity LTST 01, Laptop-Ständer mit verstellbaren Haltepins, Ablage aus Stahl, pulverbeschichtete Rohre aus Aluminium, Aluminium Druckguss Sockel, Abmessungen Ablagefläche BxH 480 mm x 330 mm, Durchmesser Rohre: 35 mm, Höhenverstellung durch Stellschraube mit Sicherungssplint von min. 750 mm - max.…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

1
(1)
Kürzlich besucht
Minuendo Lossless Earplugs

Minuendo Lossless Earplugs; Earplugs mit passivem Hifi-Filter - perfekt für Proben, Konzerte und in jeder anderen lauten Umgebung; Stufenlos regelbare Lautstärkedämpfung (-7db bis - 25 db) ohne Klangverluste; Neutraler und natürlicher Klang; Patentierte regelbare Membran zur Lautstärkedämpfung; Einsetzbar bei Lärmbelastungen…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.