Vic Firth 5A Nova Hickory Black Wood Tip

228

Hickory Schlagzeugstöcke

  • Made by Vic Firth
  • Ausführung Schwarz
  • Holzkopf
  • Länge 406 mm
  • Durchmesser 14,3 mm
  • Holzkopfform Oval
Erhältlich seit Juni 2012
Artikelnummer 288173
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Hickory
Mit Nylonkopf Nein
Tip Oval
Länge in mm 406 mm
Durchmesser Griff in mm 14,3 mm
Gewicht in g 49,5 g
5,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
5,90 € 1
5,70 € 3,4% 6
5,50 € 6,8% 12
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 10.08. und Donnerstag, 11.08.
1
A
Schöne Optik - nicht mehr, nicht weniger
Anonym 01.05.2016
Ich hatte mir die Sticks bestellt, weil ich mal schwarze ausprobieren wollte,,,, aus rein optischen Gründen.
Zu Holz, Verarbeitung usw. gibt es nicht viel zu sagen. Solide Standartqualität, wie ich finde.
Aaaaaaber das Farb-Finish ,,,, um es kurz zu machen - sie färben ab. Und das großzügig. Wenn man also bei Einsatz dieser Sticks an den Händen schwitzt oder sonstwie feuchte Greifer hat, stellt sich besser auf einen ausiebigen anschließenden Waschgang ein.
Es sei denn jemand spielt mit Handschuhen und/oder es ist demjenigen egal dass es "Farbübertragungen" gibt.

Allerdings habe ich eine tolle Alternative gefunden, die sogar auch aus dem Hause Vic Firth kommt. Es gibt den "American Classic" auch in schwarz (glaube Größe 5AB). Leider (noch?) nicht hier bei Thoman.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Patrick5900 31.03.2020
Ich benutze die Sticks hauptsächlich während der Faschingszeit bei der Guggenmusik. Der Stick ist nicht zu teuer, was bei dem Verschleiß während der Faschingszeit wichtig ist.
Schwarze Sticks finde ich persönlich auch schön anzusehen. An den Händen bleibt der Lack auch nicht kleben, einzig auf den Fellen bleiben mit der Zeit ein paar Schwarze Flecken übrig, welche zum einen nicht wirklich stören und zum anderen auch gut beseitigt werden können. Das der Lack an stellen, wo Becken oder der Rand angeschlagen wird mit der Zeit fehlt sollte verständlich sein.

Dieses Jahr hatte ich Leider ein Paar Sticks dabei, welche kein ganzes Lied durchgehalten haben. Normalerweise halten Sie aber genau so gut wie andere Sticks.

Für Zwecke bei denen ein hoher Stick Verschleiß herrscht und der Stick an sich nicht wirklich wichtig ist auf jeden Fall zu gebrauchen
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
lagen gut in Hand jedoch......
Stool 10.03.2019
Leider hatte mein Paar anscheinend (hoffentlich)einen Fehler. Nach etwa 30 Sekunden war der Spass vorbei da ein Stick beim ersten Beckenkotakt brach der nochdazu kein Gewaltakt war sondern eher ein streicheln. Tja schade lagen toll in der Hand Klangen auch kurz ganz gut. Aber ich spiele halt auch schon mal gerne ganze Songs mit einem Drumstick....
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Nicht gerade Top...
Simon22333 08.12.2020
Ja zum Spielen an sich sind sie ja ok. Allerdings nach drei mal spielen war der erste Stick schon halbiert. Hab dann weil ich nur noch einen Promark und einen dieser Prachtstücke hatte eben mit dem gespielt was ich hatte und nach ca. einer Stunde war auch der zweite Vic Firth durch.
Ob ich da nun zwei Montags-Stöcke bekommen habe weiß ich nicht. Fakt ist aber auch das z.B. meine Promark fast nicht kaputt zu kriegen sind... Die kann man auch mal ein halbes Jahr spielen und nicht nur eine Woche :)
Also seit ich mir mal diese Sticks gekauft habe zahl ich die 5€ mehr gerne und hab dafür auch gute Sticks. Würde die eher nicht empfehlen... Vielleicht hab ich aber auch einfach Pech gehabt??
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden