M-Audio M-Track Solo

36
Inklusive IK Multimedia AmpliTube 5 SE

Inklusive IK Multimedia AmpliTube 5 SE!

Im Zeitraum vom 18.11. bis 28.11.2022 erhalten Sie beim Kauf dieses Produkts ein Gratis Plugin von IK Multimedia AmpliTube 5 SE im Wert von EUR 179,- kostenlos dazu. Nach dem Versand Ihrer Bestellung erhalten Sie den Lizenzschlüssel sowie den Downloadlink automatisch per E-Mail zugesendet.

2-Kanal USB Audio Interface

  • Auflösung: 16 Bit / 48 kHz
  • 1 Combo-Eingang Mic/Line mit Crystal Vorverstärker: XLR/Klinke
  • max Gain: +54 dB
  • zuschaltbare Phantomspeisung (+48 V)
  • 1 Instrumenten/Line Eingang: 6,3 mm Klinke
  • 2 Lineausgänge: Cinch
  • Stereo Kopfhörerausgang: 3,5 mm Klinke
  • USB/Direct-Monitoring-Schaltung
  • USB Buspowered
  • Abmessungen (B x T x H): 164 x 114 x 55 mm
  • Gewicht: 0,3 kg
  • Systemvoraussetzung: USB 2.0, Win 8 (64bit), MacOS 10.13.6 oder höher
  • inkl. Softwarepaket als Download: MPC Beats, Revalver - 2x Amps, 3x Cabs, 3x Mics, 3x Effects und USB Kabel
Erhältlich seit Dezember 2020
Artikelnummer 506073
Verkaufseinheit 1 Stück
Recording / Playback Kanäle 2x2
Anzahl der Mikrofoneingänge 1
Anzahl der Line Eingänge 2
Anzahl der Instrumenten Eingänge 1
Anzahl der Line Ausgänge 2
Kopfhöreranschlüsse 1
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 0
ADAT Anschlüsse 0
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Nein
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 48 kHz
Maximale Auflösung in bit 16 bit
USB Bus-Powered Ja
Inkl. Netzteil Nein
USB Version 2.0
Breite in mm 164 mm
Tiefe in mm 114 mm
Höhe in mm 55 mm
Anschlussformat USB-Buchse Typ B
Lieferumfang Softwarepaket, USB Kabel, Bedienungsanleitung
Null Latency Monitoring 1
Mehr anzeigen
Geschenkt zu diesem Produkt
  • 1x IK Multimedia AmpliTube 5 SE BDL
44 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 1.12. und Freitag, 2.12.
1
81
Besucher
betrachten dieses Produkt
82
Verkaufsrang
in USB Audiointerfaces

Basisausstattung

Mit dem M-Audio M-Track Solo erhalten Käufer ein USB-Audio-Interface mit zwei Kanälen, also die Basisausstattung für Recording-Einsteiger. Sein Eingang ist als Combo-Buchse ausgelegt, sodass sowohl ein XLR- als auch ein Klinkenstecker zum Einsatz kommen kann. Auf diese Weise können hier Mikrofon-, Instrumenten- und Line-Signale genutzt werden. Selbstverständlich kann für Kondensatormikrofone auch eine 48V-Phantomspeisung hinzugeschaltet werden. Bei den Ausgängen geben zwei Cinch-Buchsen Audio per Line-Pegel aus. Außerdem ist ein Stereoausgang mit 6,35-mm-Klinke für den Anschluss eines Kopfhörers am Start. Zum Zubehör des Audio-Interfaces gehört nicht nur ein USB-Kabel, sondern auch ein umfangreiches Software-Bundle.

Hohe Homestudio-Qualität

Die Signalauflösung von 16Bit/48kHz ermöglicht es, mit dem M-Audio M-Track Solo in bester Homestudio-Qualität zu arbeiten. Zum Einpegeln ist es praktisch, dass an den regelbaren Eingängen des Interfaces Multicolor-LEDs anzeigen, ob der eingestellte Signalpegel einwandfrei ist oder Verzerrungen auftreten. Das Audio-Interface ist "bus powered". Das bedeutet, dass es seine Betriebsspannung über die USB-2.0-Verkabelung mit dem Rechner bezieht, an den es angeschlossen ist. Ein externes Netzteil ist deshalb nicht erforderlich. Mit seiner Direct-Monitoring-Schaltung ermöglicht das Interface das latenzfreie Abhören der Eingangssignale.

Perfekt für Einsteiger

Ob Singer-Songwriter oder Podcaster: Das M-Audio M-Track Solo ist eine gute Wahl für Recording-Einsteiger, für die Mono-Aufnahmen ausreichen und die entweder mit PCs arbeiten, auf denen die 64-Bit-Variante von Windows 8 installiert ist, oder auf einen Mac mit MacOS 10.13.6 oder neuer setzen. Und auch Nutzern von iOS-Geräten kann das Gerät als Schnittstelle für regelbare Audio-Eingänge dienen. Wer "leise" Mikrofone nutzt, die nur eine geringe Spannung ausgeben, oder auch Musikinstrumente mikrofoniert, die besonders leise sind, benötigt ein Audio-Interface mit passenden Preamps. Das M-Track Solo ist für diese Fälle gerüstet und hat zwei von M-Audio selbst entwickelte Crystal-Vorverstärker an Bord, die mit einer Verstärkung von bis zu 54dB auch das leiseste Signal hörbar machen. Und das, ohne dass dabei unverhältnismäßig viel Rauschen hinzugefügt wird.

Über M-Audio

M-Audio gehört zu den bekanntesten Herstellern von MIDI-Controllern, Audio- und MIDI-Interfaces, Monitorboxen und anderen Studiogeräten. 1988 unter dem Namen Midiman gegründet, konnte sich das Unternehmen schnell einen Namen machen, wobei eine praxisorientierte Ausstattung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis immer im Vordergrund standen. Mit der erfolgreichen Oxygen-Reihe war M-Audio maßgeblich daran beteiligt, die Gattung der MIDI-Controllerkeyboards für DAW-basierte Studios zu etablieren. Eine Zeit lang gehörte M-Audio zu Digidesign / Avid. Mittlerweile gehört die Marke zum inMusic-Verbund und setzt ihre Erfolgsgeschichte fort.

Klein, leicht, unabhängig

In Homestudios sorgt das M-Audio M-Track Solo für guten Sound, ohne dabei viel Platz in Anspruch zu nehmen. Davon profitieren auch all diejenigen Recording-Fans, die mit einem mobilen Recording-Equipment unterwegs sein möchten. Der kleine Kasten bringt gerade einmal 300g auf die Waage und lässt sich damit mühelos in jedem Rucksack verstauen und transportieren. Außerdem ist er ein toller Kamerad für kleine Homestudio-Setups und auf Reisen, weil er kein externes Netzteil benötigt. So wird beim Homerecording das Kabel-Chaos ein wenig kleiner und beim Road Trip kann ein akkubetriebenes Notebook dafür sorgen, dass mit dem M-Audio M-Track Solo vollkommen unabhängig von Steckdosen wirklich überall Musik aufgezeichnet und abgehört werden kann.

36 Kundenbewertungen

29 Rezensionen

RI
Sehr zufrieden
Ronald I. 27.11.2021
Ich benutze das Audiointerface für das Home Recording analoger Quellen mit Kondensatormikrofonen und E-Gitarren, die direkt in den Hi-Z Eingang gehen. Ich benutze als DAW Cakewalk, welches mit dem M-Audio und den zugehörigen ASIO-Treibern absolut latenzfrei gleichzeitig zwei Spuren aufnehmen kann. Cakewalk enthält den Gitarrenemulator TH3 welcher erstaunlich natürlich klingt, also eine echte Alternative zu der umständlichen Abnahme von Röhrenverstärkern ist. Die mitgelieferte Software ist Schrott, wird allerdings auch nicht benötigt. Als angenehmen Nebeneffekt benutze ich ein angeschlossenes Mikrofon auch für Voice Calls oder Spracherkennung an meinem Mini-PC, da dieser über kein eigenes Mikro verfügt.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Katzophon 29.07.2021
Ich brauchte dringend irgendwas, das ich vor meinen PC schalten konnte, da mir das Rauschen auf den Geist ging, dass die E-Gitarre produzierte wenn sie direkt am PC dranhing. Jetzt ist endlich Ruhe!
Das Interface ist recht unspektakulär, aber dafür trotzdem sehr solide und eigentlich ohne Macken. Für zu Hause absolut ausreichend, wenn man keine High-End Studioaufnahmen produzieren möchte.

Das Softwarepaket habe ich bis jetzt noch nicht erhalten, kann also dazu nichts sagen.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

l
Gute Aufnahmen für kleines Geld
loopa 15.05.2022
Ich benutze das Interface nicht selbst, sondern habe es für einen bekannten angeschafft, der damit Bass und Gitarrenspuren aufnimmt. Ein Kriterium bei der Auswahl des Interfaces war der Preis und der ist hier wirklich unschlagbar.

Zwei Dinge die ein bisschen stören, aber nicht zu sehr ins Gesamtgewicht fallen sind:

- Qualität / Stabilität der Plastik-Lautstärkeregler ist ausbaufähig
- Monitoroutput und Kopfhöreroutput lassen sich nur gemeinsam regeln

Fazit: Gutes Audiointerface für kleines Geld, für (Solo-) Heimanwender.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JW
Es macht was es soll
J White 03.06.2022
Grundätzlich bin ich mit dem Gerät zufrieden. Geringe Latenz, neutrale Tonwiedergabe. Aber, die Regler haben einen Sprunghaften Toleranzbereich. Das ist nicht dramatisch, wenn man sich einmal eingepegelt hat, aber am Anfang gewöhnungsbedürftig.
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube