K&M 23850 Tisch-Mikrofonarm

116

Mikrofonarm

  • leichtgängiger Tisch-Mikrofonarm mit 3/8” Gewindeanschluss
  • für Tonstudios und Multimedia-Arbeitsplätze
  • bequemes Einstellen der gewünschten Position ohne Zurückfedern
  • die beigefügte Tischklammer (Spannweite bis 55 mm) oder der zusätzlich erhältliche Tischflansch ermöglichen eine vielseitige Verwendung
  • maximale Belastbarkeit: 0,8 kg
  • Armlängen: 460 mm + 500 mm
  • schwarz pulverbeschichtet
  • Gewicht 1,8 kg
  • Mikrofonkabel (5 m mit 3-poliger XLR-Steckverbindung) ist im Lieferumfang enthalten
Erhältlich seit Juli 2001
Artikelnummer 149074
Verkaufseinheit 1 Stück
Typ Mikrofonarm
Höhe 460 mm – 960 mm
Art Mikrofonarm
Farbe schwarz
Gewicht 1,6 kg
Mehr anzeigen
87 €
130,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 30.09. und Samstag, 1.10.
1
WW
na ja ... die Befestigung
Walter Wolf 10.10.2016
Beschreibung:
Die Halteschraube für den Tisch ist sehr dünn und wurde mit einem viel zu kleinen Kopf ausgestattet. Zudem ist der Kopf der Schraube unter dem Tisch sehr nahe am Tischrand.

Wenn man ein wenig mit dem Schwenkarm spielt (z.b. nach rechts), kippt die komische Halteschraubenklammer richtung Rand. (egal wie fest ich die andrehe) Und wenn man nicht aufpasst rutscht das ganze Teil vom Tisch runter und landet auf den Boden.

Fazit:

(+) Der obere Teil des Schwenkarms ist massiv und Stabil. Das Kabel ist auch in Ordnung. Damit bin ich zufrieden.

(-)
1.) Plastik Adapter statt Metal am Gewindekopf.

2.) Bei der Schwenkfußschraube wurde gespart. Damit bin ich nicht zufrieden. Diesen Schwenkfuß habe ich übrigens schon entsorgt und durch eine Superclamp ersetzt.

Nachtrag: 20.07.2017 Der K&M Microfonarm wurde heute entsorgt, weil die Spiralfedern nicht mehr halten.
Habe jetzt einen Manfrotto 143 Magicarm für mein teures Micro in Verwendung. Die Superclamp hängt jetzt an einem 3er Saugheber. Ein Saugheber ist ein Teil mit dem man Fenststerscheiben transportieren kann. (150 kg) Das hält auf glatten Tischen und glatten Flächen/Wänden bombenfest.

ThomannPreis: eine Superclamp 16 Euro. Saugheber ca.10 Euro. Manfrotto Magicarm (je nach Model) zwischen 73 und 88 Euro. Das hält.
Verarbeitung
Stabilität
8
1
Bewertung melden

Bewertung melden

AS
Massiv, praktisch, mit einigen Schwächen
Alessio S. 18.10.2010
Der Mikrofonarm hat meinen alten Mikroständer ersetzt, da der irgendwie immer im Weg war. Ich habe den Mikrofonarm am Millenium-Rack SR-2024 befestigt. Das Mikro (AKG 2000B) hält gut. Das eingebaute Kabel scheint ziemlich gut zu sein.

Die beste Befestigungsmöglichkeit für einen Popkiller (bei mir: K&M 23956) ist am oberen Mikroarm, der allerdings ziemlich weit vom Mikro weg liegt. Es reicht also gerade so. Alternativ könnte man das Mikro seitlich ausrichten, dann wäre der Popfilter-Arm lang genug.

Tischklammer und Arm sind sehr robust. Der Arm hält eine einmal gewählte Position gut. Man kann das Mikro bis recht weit unter die Befestigungsebene herunterziehen, dadurch liesse sich der Arm auch z.B. auf einem höheren Regal befestigen. Ganz nach unten geht es nur, wenn man eine Feder herausnimmt, da die Federn sonst zu stark sind und (trotz Feststellschrauben) den Arm gleich wieder heraufziehen.

Der Verbindungsstift, mit dem der Arm in der Tischklammer verankert wird, ist recht dünn und wenig vertrauenserweckend. Die Plastikköpfe der Feststellschrauben sind ein schlechter Witz, denn man muss sie sehr fest zudrehen, und dann knirscht das Plastik schon bedrohlich. Also nicht zum täglichen Herumdrehen gedacht!

Der Arm war bei Lieferung extrem ölig, da ist einiges an Putzarbeit angesagt, sonst hat man später im Studio fettige Hände.
Verarbeitung
Stabilität
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JW
Nicht ganz billig aber hochwertig!
Julian W. 19.10.2009
König & Meyer, eine Firma, deren Name für Qualität steht. Und Qualität hat nunmal ihren Preis. So musste ich zu dem Mikrofonarm an sich, noch einen extra Tischfuß dazu kaufen, um das Gerät auch mit Schrauben auf einer Tischplatte direkt befestigen zu können. Also alles in allem rund 80€.
Nun ging es daheim an die Installation. Ich habe leider sehr beengte Platzverhältnisse und muss jeden Zentimeter exakt durchplanen.

Durch die recht geringe Armlänge von je 50cm gelingt mir das auch gut, doch ein Problem gibt es dennoch: Möchte man den Arm komplett einfahren, sodass sich beide Teilarme berühren, dann zeigt der gesamte Ausleger nicht senkrecht zur Tischplatte, sondern neigt sich nach hinten.

Enorm ärgerlich, da dort bei mir die Wand ist und ich den Arm somit nicht komplett einfahren könnte. Also diesen zusätzlichen Weg, den der Mikroarm benötigt, bitte unbedingt mit bedenken!
Mein Fazit: Er tut seine Arbeit und das auch gut, aber ob es mir die 80€ nochmals Wert wären? Ich weiß es nicht...
Verarbeitung
Stabilität
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Guter Mikrofonarm für multimedialen Arbeitsplatz
BaVoStimme 19.06.2020
Ich bin Sprecherin und habe diesen Mikrofonarm für einen multimedialen Arbeitsplatz gekauft. Die Montage am Schreibtisch ist unkompliziert und die Flexibilität des Arms erlaubt das einfache Ein- und Ausklappen bzw. Positionieren des Mikrofons. Das im Arm eingebaute XLR Kabel ist gut verarbeitet und ausreichend lang.
Den Arm verwende ich abwechselnd für mein USB-Mikrofon (eigentlich mit Tischständer) sowie mein Großmembranmikrofon (Audio Technica) und beide lassen sich tadellos montieren bzw. ohne Schwierigkeiten austauschen sowie mit dem Arm positionieren.
Ich bin mit dem Preis-Leistungsverhältnis äußerst zufrieden und auch die Abwicklung der Lieferung hat gut funktioniert.
Nachdem dies der erste Mikrofonarm ist, den ich gekauft habe, kann ich keine Vergleichswerte liefern. Einsteigern, die einen guten Mikrofonarm in einem leistbaren Preissegment suchen, kann ich den K&M 23850 jedoch sehr empfehlen.
Verarbeitung
Stabilität
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden