K&M 17680 Memphis 10

81

Gitarrenständer

  • zusammenlegbar
  • zum Einhängen von Gitarren aller Art
  • höhenverstellbar mit ergonomischem Arretierhebel
  • Verdrehsicherung
  • zusätzlicher Sicherheitsverschluss am oberen Haltebügel
  • spezielle Schaumstoffauflagen zum Schutz der Gitarrenoberfläche
  • stabile Fußkonstruktion mit verstärktem Sockel
  • Gewicht: 1,6 kg
  • Höhe: 735 / 1120 mm
  • Farbe: Schwarz

Hinweis: Nicht geeignet für die dauerhafte Nutzung bei Gitarren mit Nitrolack!

Erhältlich seit Dezember 2004
Artikelnummer 176426
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Metall
Art 1-Fachständer
Geeignet für Universal
Für Gitarren mit Nitrolack Nein
27 €
38,90 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1
w
K&M 17680 Memphis 10
wicked 11.10.2017
Ich dachte immer K&M steht für herausragende Qualität. Gemessen an den Preisen vieler Produkte aus diesem Hause sollte man das auch erwarten können!
In diesem Fall wurde ich zwei mal enttäuscht!
Ich bevorzuge Instrumente mit Ecken und Kanten was zur Folge hat, dass ich einen Ständer benötige in dem das Instrument hängt.
Der Ständer lässt sich sehr kompakt zusammenfalten was ich hier als Pluspunkt lobend erwähnen möchte!
Was allerdings nicht löblich ist, ist der Mechanismus mit dem er sich zusammenfalten lässt. Ich versuche es mal plastisch darzustellen.
Das an dem Dreifuß montierte Rohr ist teleskopierbar. Ein Knebel klemmt das innere Rohr, welches mit einer Nut versehen ist durch einen Klemmstein der fast die selbe Kontur wie die Nut im Rohr hat zusammen. Das funktioniert in der Theorie recht gut! Allerdings in der Praxis nur so lange bis der oben erwähne Klemmstein durch zu weites herausziehen des Teleskoprohrs entweder in das äußere Rohr fällt oder man versehentlich das innere Rohr zu weit herauszieht, dass der Klemmstein sogar heraus fällt. Mit ein wenig Fingerspitzengefühl lässt er sich zwar wieder in den dafür vorgesehenen Schlitz im äußeren Rohr strecken aber besonders vertrauenserweckend ist das nicht.
Auf dem letzten Gig als ich einen der zwei dabei hatte und mir mehr oder weniger zwischen den Händen auseinander fiel flog schon mal der erste in die Tonne!
Der zweite verrichtet noch seinen Dienst im Proberaum, hat aber das selbe Problem! Einmal kurz nicht aufgepasst und schon ist das Ding auseinandergefallen. Glück für den, der den Klemmstein wieder findet!
Hier ist ganz klar Optimierungsbedarf!
Die Bestellung ist schon eine Weile her. Vielleicht hat sich ja zwischendurch was getan aber drauf ankommen lassen möchte ich es nicht!
Verarbeitung
Stabilität
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Stabil und kompakt
Thosi 12.02.2020
Auf der Suche nach einem Gitarrenständer, der leicht, stabil und kompakt ist, bin ich über diesen hier gestolpert.
Manche dieser Dinger strecken ja selbst in zusammengeklapptem Zustand irgendwelche Extremitäten von sich wie ein störrisches Kind.
Dieser hier nicht. Auch wenn einige Teile aus Kunststoff sind, hält bisher alles tadellos. Ich habe zwei davon seit einem Jahr im heftigen Live-Einsatz und bin top zufrieden.
Wie heißt es abschließend immer so schön: klare Kaufempfehlung!
Verarbeitung
Stabilität
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Sollbruchstelle?
DoS 12.10.2009
Da z.B. für V-Gitarren nicht jeder Gitarrenständer geeignet ist entschloss ich mich zum Kauf des K&M 17680 MEMPHIS 10. Seine Höhenverstellbarkeit und Halsaufhängung machen ihn zum universal Ständer mit einfachem Handling.

Zum Schutz vor Kratzern ist Schaumstoff verarbeitet und das ganze Gestell ist in Sekunden zusammengelegt.
Die Schwachstelle ist aber die Halsaufhängung! Diese sollte niemals zu stark belasten werden, denn die bricht schneller als man denkt - bei mir schon beim 1. Aufklappen! Kaum zu glauben das im Zeitalter des Kunststoffs noch solche Fehler bei so einfachen Teilen in der Verarbeitung unterlaufen...

Das Gewicht der Gitarre sollte deswegen wenn möglich immer auf den unteren Schenkeln liegen.

Wer sein "teures Liebling" wohlbehütet abstellen will, sollte jedoch zu stabileren Varianten (evtl. Metall) greifen!
Verarbeitung
Stabilität
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
doch nicht gut
SofB 11.08.2010
Gekauft am 05.09.2008. Jetzt ist es soweit, daß der Polsterkunststoff sich an der Gabel auflöst und man ständig Kunststoffkrümel am Gitarrenhals hat. Übrigens im normal klimatisierten Wohnzimmer und am unlackierten Jackson Warrior MG-Hals, also nix Nitrolack, Witterung oder so...

Nachtrag vom 12.01.2016:
Gerade eben brach die Halterung beim Einhängen einer Gitarre. Am Drehgelenk der Gabel. Da hängt das volle Gewicht eurer Paula an 5&10 Millimetern Plastik. Das DARF nicht passieren, auch nicht nach 8 Jahren. König & Meyer made in Germany...für mich gestorben. Wenn tragende Teile aus Kunststoff sind sollte man lieber die Finger weg lassen. Leider sieht man das beim Online-Kauf nicht vorher.
Verarbeitung
Stabilität
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden