Harley Benton HBO-850NT

163

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

Westerngitarre mit Tonabnehmer

  • Bauform: Roundback mit Cutaway
  • Decke: Fichte
  • Korpus: ABS Super Shallow Bowl
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Roseacer
  • 24 Bünde
  • cremefarbenes Korpus- und Halsbinding
  • Mensur: 650 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • integrierter Tonabnehmer mit 3-Band EQ
  • DieCast Mechaniken
  • Saitenstärke ab Werk: .011 - .052
  • Farbe: Natur Hochglanz
  • passender Koffer: Art. 177639 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Dezember 2006
Artikelnummer 196793
Verkaufseinheit 1 Stück
Decke Fichte
Boden und Zargen Kunststoff
Cutaway Ja
Korpustiefe Super Shallow
Griffbrett Roseacer
Sattelbreite in mm 43,00 mm
Bünde 22
Tonabnehmer Ja
Farbe Natur
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
129 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

So geht Bühne!

Roundback-Gitarren sind der Inbegriff der elektroakustischen Gitarre. Sie stammen traditionell aus den USA und sind für gewöhnlich selbstbewusst bepreist. Ein perfekter Grund für Harley Benton, mit der HBO-850NT eine eigene Interpretation dieses Themas vorzustellen. Die bekannten Details und optischen Highlights sind natürlich vorhanden, wobei speziell die dezentralen, reich verzierten Schalllöcher und die flache Korpusschale herausstechen. Und selbstverständlich ist auch ein Pickup integriert, der aus der HBO-850NT den Akustiktraum für überzeugte E-Gitarristen macht.

Rund tönt anders

Ausnahmsweise steht mal nicht die Decke der Gitarre im Zentrum des Interesses, sondern die Korpusschale aus ABS. Neben den fertigungstechnischen Vorteilen besitzt sie nämlich auch einen starken akustischen Einfluss, da die Schallwellen im Inneren völlig anders reflektiert werden und so den typischen Sound dieses Gitarrentyps schaffen. Da diese Korpusschale sehr flach und zudem mit einem Cutaway ausgestattet ist, bietet sie einen unerreichten Spielkomfort. Die klarlackierte Decke besteht aus Fichte und ist mit einem X-Bracing versteift. Der Hals aus Sapele besitzt eine Mensur von 65 Zentimetern sowie - für die hohen Saiten - satte 24 Bünde.

Rockstars Liebling

Jawohl, die Harley Benton HBO-850NT ist die richtige Gitarre für akustikaffine E-Gitarristen. Der schlanke Hals, die flache Saitenlage sowie der flache Korpus mit dem Cutaway und nicht zuletzt die ab Werk aufgezogenen .011er Saiten sorgen dafür, dass sich jeder E-Gitarrist sofort zu Hause fühlt. Zudem liefert der Piezo-Tonabnehmer mit seiner dreibandigen Klangregelung genau den Sound, den man von diesem Gitarrentyp von unzähligen Auftritten angesagter Stadionrocker kennt. Unnötig zu erwähnen, dass man dieses Komplettpaket zu einem sensationellen Preis bekommt.

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Kann leise, muss aber nicht

Natürlich kann man die Harley Benton HBO-850NT rein akustisch spielen. Der flache Korpus liefert eher schlanke, prägnante Bässe, aber der Sound tönt erfreulich erwachsen. Der eigentliche Aufenthaltsort für diese Gitarre ist jedoch die Bühne, und dort verstärkt und so laut wie möglich. Und das ist ziemlich laut, denn durch die spezielle Bauform und die gesperrte Decke ist HBO-850NT enorm resistent gegen Feedbacks. Übrigens empfiehlt es sich, diese Gitarre am Gurt und im Stehen zu spielen. Das sieht nicht nur cooler aus, sie neigt sich dann auch dem Spieler zu und ermöglicht einen optimalen Überblick über das Griffbrett.

Im Detail erklärt: Roseacer

Im traditionellen Gitarrenbau war das besonders harte Palisanderholz lange Zeit beliebt, um Griffbretter zu fertigen. Mittlerweile gilt Palisander als bedrohte Holzart; die Ressourcen sind knapp und teuer. Daher suchen Gitarrenbauer seit einigen Jahren nach Alternativen. Die Holzart, die Harley Benton bei den HBO-Modellen und vielen anderen Gitarren für das Griffbrett verwendet, nennt sich „Roseacer“. Hinter diesem Kunstwort verbirgt sich wärmebehandeltes Ahornholz (englisch: Acer). Durch die Behandlung ähnelt das Holz in seiner Optik dem Palisander (englisch: Rosewood). Der thermische Prozess senkt auch den Wassergehalt auf ca. drei Prozent, wodurch das Holz stabiler wird und nicht mehr arbeitet.

163 Kundenbewertungen

112 Rezensionen

W
Ideal für Bastler
Werner856 05.11.2012
Fast im Telegrammstil:
rasche Lieferung, gut verpackt, keine Transportschäden, alles dabei (incl Trussrod-Schlüssel). Das mitgelieferte Kabel ist ein nettes Gimmick, allerdings nur sehr bedingt als Instrumentenkabel zu werten. Ist aber OK.

Verarbeitung: adäquat zum Preis. Keine wirklich groben Mängel, bis auf die eher lausig laufenden Mechaniken. Optik: mein Exemplar ist ziemlich OK, wer Läuse sucht, wird sie aber sicher finden...

Bespielbarkeit: im Originalzustand keine Offenbarung (ist allerdings sehr subjektiv), womit ich auch rechnete. Der voluminöse (fast konzertgitarrenähnliche) Hals ist gewöhnungsbedürftig, fällt aber nach kurzer Einspielzeit nicht negativ auf. Dafür ist er stabil.
Daher: Sattel und Stegeinlage optimiert, Hals eingestellt, Griffbrett geölt, neue Elixier 010er aufgezogen --> und siehe da: astreine Bedienbarkeit, keine Dead Spots, stimmstabil sowie bund- und oktavrein (nachgemessen). Durchaus bühnentauglich. Feedbackempfindlichkeit wurde noch nicht getestet, wird vermutlich am Niveau anderer Piezoacoustics liegen. d.h., man muß auf die eigene Position zum (vernünftig eingestellten) Monitor sorgsam achten....

Komfort: angenehmes Leichtgewicht, nicht zu dick, Halsform ist Geschmacksache.

Sound: akustisch nicht aufregend, ist aber saiten- und plektrumabhängig. Elektrisch: durchaus ok, weil der Preamp-EQ gute Arbeit leistet. Den Rest erledigt der Mixer. Keine Störgeräusche.

Fazit: Schnäppchen für kundige und technisch versierte Gitarristen; anspruchsloses, sehr günstiges Arbeitsgerät, das ein paar Stunden Bastelei sehr gut verträgt (braucht). Keine Offenbarung im Originalzustand, habe ich aber auch nicht erwartet. Sound über PA (geplanter Einsatz) dank gutem EQ durchaus OK, akustisch allerdings lasch. Gitarre harmoniert mit dünnen Saiten besser als mit dicken.

In Anbetracht des Preises sind die 4 Sterne aus meiner Sicht verdient. Gute Basis, wenn man imstande und willens ist, Hand anzulegen. Wer zwei linke Hände hat, wird damit vermutlich nicht glücklich.

Nachtrag 26-7-2013:
Das Holz der Gitarre hat sich inzwischen beruhigt, wodurch eine sehr akzeptable Saitenlage eingestellt werden konnte. Rein akustisch ist der Klang immer noch mau, über einen Mixer, bzw. Amp eignet sie sich jetzt aber - genau wegen ihres Klangverhaltens - hervorragend für Fingerpicking Styles. Jeder Ton kommt klar und clean, keine überbetonten Bässe, sehr transparent - auch mit Chorus. Damit hat die Gitarre den Status "Instrument" meines Erachtens verdient und einen fixen Platz im Setup eingenommen.

Update 2014:
Die Gitarre bekam ein weiteres Einsatzgebiet: E-Gitarren-Ersatz für akustische Adaptionen von Rock- und Jazz/Blues-Material - alles ohne Zerre, etc. Die extrem flache Bauweise und meine Nacharbeiten ermöglichen sehr bequemes Handling und komfortable Bespielbarkeit. Da praktisch kaum ein verwertbarer Naturklang des Instruments vorhanden ist, kann man sehr gut mit klangmodulierenden Geräten verschiedene musikalische Genres via Verstärker bedienen. Sie erwies sich als relativ unempfindlich gegenüber Feedback, womit man es durchaus auch mal lauter werden lassen kann. Mit 10er-E-Gitarrensaiten bestückt, gibt es kaum Griffgeräusche - sowohl die Pickstyles als auch das oben erwähnte musikalische Segment lassen sich damit sehr authentisch elektro-akustisch abdecken, wobei die Optik in einem reinen Akustik-Bandsetup auch noch passt.

Das Ding macht mir immer mehr Freude...
Features
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Thomser 19.04.2016
Ich wollte mir eigentlich diese Gitarre wegen der angegebenen breite des Sattels von 45 mm zulegen habe dies dann auch getan, und festgestellt das dieser schmaler ist als angegeben.
Habe noch eine Fender CD-140SCE all Mahagoni
die 43 mm Sattelbreite hat und der ist komischerweise breiter ist ,gemessene Sattelbreite bei der Benton 42,5 mm außerdem ist im 4. Bund der Steg schief eingesetzt muss bei Gelegenheit mal nachgeschliffen werden, scheppern der hohen E Saite aber wenn man aber damit umzugehen weiß kann man damit Leben. Komme auch ganz gut damit zu Fach.
Vom Sound ist dieses Teil ansprechend klingt einfach Geil.
Auch über Anlage. Natürlich kein vergleich zur Fender aber irgendwie anders auch gut.Nachtrag 25.01.2018; Habe die Gitarre jetzt fast 2 Jahre und muss sagen nach einigen Saitensätzen ausprobieren und Saitenlage optimal einstellen, etwas Stege nachschleifen und Polieren spielt das Teil sich fast wie von alleine. Der Klang hat auch mächtig zugelegt im positiven Sinne.
Das richtige eben um auch ohne Verstärkung zu spielen macht richtig Druck. Wenn ich sie nicht mehr hätte glaube ich würde mir was fehlen. Möchte noch meine Bewertung vom April 2016 berichtigen. Mit der 45 er Sattelbreite hatte ich mich verguckt bei der HBO-850 Classic, liebe Thomänner verzeiht mir nochmal.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HK
Einsteiger! besser geht nicht!
Harald K. 485 23.04.2014
Hab mir die Harley bestellt auch auf Grund der Bewertungen. Habe vor 35 Jahren etwas auf einer Yamaha Konzertgitarre geklimpert und durch einen Freund wieder zur Gitarre gefunden. Damals schon mein Wunsch war eine Ovation, aber ich habe mir vorgenommen mir erst eine zu kaufen wenn ich einigermaßen Gitarre spielen kann (liegt im Auge des Betrachters). Wollte aber unbedingt auf einer Westerngitarre wieder üben und spielen lernen. Und dann sah ich diese Bewertungen und natürlich den Preis. Kann man nichts falsch machen ! Bestellt, gekauft und ausgepackt. Auf dem Deckel klitzekleine Klebereste, abgewischt und fertig.Ich als kein Profi kann da keine großen Verarbeitungsfehler erkennen, bzw. keine. Klingt wunderbar und sauber. Mein Freund hat sie sich natürlich angesehen. Hals gerade, vielleicht Steg und Sattel etwas nacharbeiten (mich stört da JETZT noch nichts) Ansonsten Prüfung bestanden. Also optimale günstige Westerngitarre mit Tonabnehmer die nicht nur für Anfänger tauglich ist.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis
Walter891 27.09.2011
Ich habe für meinen Musikerkollegen und mich je ein Exemplar gekauft - eins in Schwarz, eins in Natur - und meine Bewertung gilt gleichermaßen für beide Modelle. Der akkustische Sound ist durch das dünne Roundback sehr speziell, hat vielleicht nur etwas zu wenig Bauch. Tonabnehmersystem ist natürlich nicht das Gelbe vom Ei, macht aber seinen Dienst (wichtig ist, die Batterien bei längeren Spielpausen zu entnehmen, da sie sich sonst entleeren). Am positivsten bin ich aber von der Bundreinheit und der Stimmhaltung überrascht. Habe den montierten 11er oder 12er Saitensatz durch einen 10er ersetzt und musste ab dem dritten Tag kaum mehr nachstimmen. Der Spielkomfort hat sich stark verbessert und wird nach dem Nachziehen des Halses und eventuell Abschleifen des Stegs noch größer sein. Das einzige Manko, das mich wirklich stört, ist, dass sich bei beiden Gitarren die Dekors ablösen. Um kleine Lackfehler zu finden, muss man auch nicht lang suchen. Deshalb auch die Abzüge bei der Verarbeitung.

Dennoch ist es für mich unglaublich zu solch einem Preis ein so brauchbares Produkt liefern zu können. Das gilt im übrigen auch für die 12-Saitige, von der ich mir auch eine gekauft habe.
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden