Harley Benton HB-35Plus LH Cherry

70

E-Gitarre

  • lefthand / Linkshänder Modell
  • Bauform: Semi-Hollow mit Mahagoni Sustain-Block
  • Vintage Serie
  • Korpus: Ahorn
  • gewölbte Decke: AAAA Riegelahorn
  • eingeleimter Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Lorbeer
  • Block Griffbretteinlagen
  • Griffbrettradius: 305 mm
  • Mensur: 628 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • 22 Bünde
  • Tonabnehmer: 2 Roswell LAF Alnico-5 Vintage-Style Humbucker
  • 2 Volumeregler mit Push/Pull-Funktion für Coil-Split
  • 2 Tonregler
  • 3-Wege-Pickup-Wahlschalter
  • Hardware: Deluxe Chrom
  • Deluxe TOM-Steg
  • Besaitung: .010 - .046
  • Farbe: Cherry
Erhältlich seit Juli 2018
Artikelnummer 422559
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Rot
Korpus Ahorn
Decke Ahorn
Hals kanadischer Ahorn
Griffbrett Laurel
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Form Hollowbody
Anzahl der Saiten 6
Mehr anzeigen
249 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1

Im Look der Klassiker

Die Harley Benton HB-35 Plus LH ist eine Semi-Hollow E-Gitarre für Linkshänder mit 22 Bünden, die an viele bekannte Gitarrenklassiker erinnert, dabei aber weitaus weniger kostet. Ihr Korpus besteht aus Ahorn, zudem unterstreicht die gewölbte Decke mit eleganten F-Löchern den klassischen Look. Auch die Chrom-Hardware und das Hochglanz-Finish in der Farbe "Cherry" sorgen für ein Retro-Flair. Gutes Sustain garantiert der geleimte Hals aus kanadischem Ahorn. Auf ihm findet sich ein Griffbrett aus Lorbeer, in das helle Block-Einlagen eingelassen sind. Das sorgt für optischen Kontrast und damit für eine gute Übersicht. Sowohl Korpus als auch Hals sind mit einem Creme-Binding eingefasst. Das ist in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit.

Retro-Charme

Zwei Roswell LAF AlNiCo-5 Humbucker im Vintage-Style sorgen dafür, dass die Harley Benton HB-35 Plus LH auch klanglich Retro-Charme versprüht. Um das Schwingen der Saiten zu verlängern und mögliches Feedback zu reduzieren, ist nicht nur ein Deluxe Tune-o-matic-Steg verbaut, sondern der Korpus der HB-35 Plus auch mit einem Sustainblock aus Mahagoni ausgestattet. Der Hals ist mit seinem C-Profil solide geformt und lässt sich mit seinem Double-Action-Halsstab optimal justieren. Die 628mm-Mensur und die Sattelbreite von 42mm sind typisch für diese Bauweise. Geschlossene Druckguss-Mechaniken versprechen Wartungsfreiheit. Für die beiden Tonabnehmer steht ein 3-Wege-Schalter bereit. Für die klangliche Feinabstimmung sorgen die beiden Tonregler ebenso wie die getrennten Volume-Regler.

Revival of the 1960s

Die Harley Benton HB-35 Plus LH ist eine tolle Linkshänder-Gitarre für Fans der großen Gitarrenklassiker der 1960er Jahre. Sie bietet auf der Bühne einen tollen Retro-Look und kann dort wie im Homestudio einen typischen Semiakustik-Sound liefern, zu dem auch ihre Vintage-Style-Tonabnehmer beitragen. Somit eignet sich die Linkshänder-Gitarre für Einsteiger, für Gitarristen auf der Suche nach einer klanglichen Erweiterung ihres Portfolios und auch als Backup für Bühnengitarristen. Wer auf ein Tremolo verzichten kann, ist deshalb bei diesem Modell gut aufgehoben - eine feste Brücke bietet sowieso mehr Stimmstabilität.

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Chuck Berry lässt grüßen

Von Blues, über Jazz bis Indie und sogar Rock… auf der Bühne ist die Harley Benton HB-35 Plus ein Hingucker, der sich auch als Zweitgitarre für Besitzer einer teureren Gitarre eignet. Im Homerecording-Studio lassen sich mit ihr Songs einspielen, die den guten alten Chuck Berry aufleben lassen. Sich wiederholende Double Stop-Motive, Power Chord-Riffs und fett klingende Melodieläufe sind mit dieser Gitarre kein Problem. Um den typischen Sound der Zeit zu erreichen, eignen sich insbesondere stilechte Röhrenverstärker mit ausreichendem Headroom.

Im Detail erklärt

70 Kundenbewertungen

61 Rezensionen

O
Erstaunlich gut
Oleg76 28.09.2020
Meine erste Harley Benton, auf die ich fast ein halbes Jahr gewartet habe, aber was soll ich sagen, es hat sich gelohnt!! Ich wollte sie eigentlich als billige Drittgitarre die im Proberaum bleibt, um mir die Schlepperei zu sparen, aber jetzt will ich sie gar nicht zum Üben zuhause mehr missen... Also bleibt sie erstmal da :)

Negativ:
Die negativen Aspekte wurden hier schon genannt, bei meiner ein paar Lackmängel, das Binding am Hals ist an ein, zwei Stellen beim Bündeschleifen abgegangen, ich hoffe diese Stellen werden sich nicht durch weitere Lackabplatzer verschlimmern.. Daneben waren keine D'Adarrio Saiten drauf denke ich (sieht man an den einfarbigen Ballends?) sondern irgendwelche anderen, die sofort die Finger schwarz gefärbt haben.. Also gleich neue Earny Balls drauf und dabei das Griffbrett ölen, denn das war wahrlich staubtrocken..

Dazu sind die Tonpotis spannend verlötet, auf jeden Fall ist der Ton schon im ersten Viertel des Regelwegs komplett runtergedimmt, und dann folgt keine Wirkung mehr.. Aber das scheint ja insgesamt ein Problem mit umgelöteten "normalen" Potis zu sein und wird auch bei den meisten teuren Marken so gehandhabt.. Unschön hier allerdings dass durch die Semihollow-Bauweise der Tausch ein ganz schönes Gefrickel werden würde...

Nachdem ich am Anfang auch mit den Tunern zufrieden war, nach einem Monat ein Update: Der Tuner der hohen E-Saite greift nicht richtig, und die Saite "rutscht" immer ein Stück mit einem Knacken, ich bin mir nicht sicher ob das daran liegt wie die Saite aufgezogen ist, der Sattel zu schmal gekerbt ist, oder ob der Tuner schon den Geist aufgegeben hat..
Also neue Tuner wären eine Option.. Unter Anbetracht des Preises gebe ich trotzdem 5 Sterne für die Verarbeitung..

Positiv:
- Der Hals ist absolut perfekt für mich von der Dicke, Bünde sind in Ordnung, konnte nix schlechtes daran feststellen in Bezug auf die Polierung, das Griffbrett aus Pau Ferro ist gut gelungen..
- Schöner unverstärkter Klang
- Pickups sind ok, splitbar ist ein Plus und ergibt viele Kombinationen
- Leicht und hängt im Stehen in einer guten Position für mich
- Sieht toll aus
- Kam sehr gut eingestellt, Saitenlage, Halskrümmung, Intonation, alles super..

FAZIT:
Einfach eine tolle Gitarre, von den Hölzern angefangen, bei der man wirklich staunt dass sie für diesen Preis zu haben ist..
Wenn ich da an meine erste (Righthand) denke Mitte der 90er, für 400 Mark aus Sperrholz, dann ist das schon eine tolle Entwicklung..
Außerdem bin ich als Linkshänder dankbar für eine andere Farbe als die dritte Schwarze ;) Eine tolle Gitarre, die sich nicht verstecken muss.. Langsam verstehe ich daß mein früherer Bandkollege um die 7 oder 8 Harley Bentons hat.. Die nächste ist bei mir auch schon bestellt :)

UPDATE nach 6 Monaten:
Spiele die Gitarre immer noch unheimlich gerne! Das Tunerproblem hat sich mittlerweile erledigt, habe den Sattel etwas geschmiert und damit ist jetzt auch bei der hohen E-Saite alles in Ordnung.. Die Tuner halten die Stimmung jetzt erstaunlich gut über mehrere Tage sogar, wenn die Temperatur im Zimmer konstant ist.. Das Einzige was zu bemängeln ist, dass sich die Kabelbuchse immer wieder löst, auch wenn man sie sehr stark anzieht, und dass die Tone-Potis sehr viel schwergängiger als die Volumnen-Potis sind.. Sonst alles top!
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ü
Qualität und Verarbeitung
Übungsgeselle 21.11.2020
Der Einsatz des Instrumentes erfolgt nur im Privaten Bereich. Alle meine Erwartungen zur Verarbeitung sind zu 95% erfüllt, um auf 100% zu kommen hätte das Schlagbrett nicht so unbeschreiblich schlecht sein dürfen. Trotz der Schutzfolie war es echt völlig Verschrammelt, musste es deshalb abmachen, obwohl es mir mit dem Schlagbrett lieber gewesen wäre. Nun habe ich an den Befestigungsstellen zwei sehr unschöne Löcher.!! Ansonsten ist alles sehr gut Verarbeitet, und es Funktioniert die ganze Technik wie sie soll. Wer sich dieses Instrument Kaufen möchte, dem kann ich es mit gutem Gewissen ehmpfelen.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Aber Hallo!!!
Conny/1 09.10.2019
Also sie ist meine 4 Gitarre von HB und bin mehr als zufrieden!!!
Die Verarbeitung ist super, einziger Punkt den man vielleicht erwähnen könnte sind die nicht polierten Bundstäbe, ist aber kein Problem!
Ich habe auch eine wesentlich teurere ES 345, aber die HB 35 steht ihr nicht viel nach!! Ich war nach dem Reinfall mit der Big Tone skeptisch und habe lange gezögert, aber jetzt bin ich froh über meinen Kauf!!! War bereits bundrein aus dem Karton, die Saitenhöhe musste ich etwas verändern, aber das liegt ja nur an mir!! Wirklich schönes Teil!!! Auf jeden Fall "Kaufempfehlung"
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
preiswert schön und brauchbar?
Retrophil 16.12.2020
...da wollte ich mir diese schöne Harley Benton HB35 Plus unter den Baum legen, aber es soll wohl nicht sein. Beim ersten Exemplar war alles soweit ok, nur haben die Saiten über zwei Drittel der Bünde extrem geschnarrt. Dies war auch mit Einstellung nicht in den Griff zu bekommen. Deshalb habe ich nach Rücksprache die Gitarre zurückgesendet und es Thomann überlassen, die Gitarre zu überarbeiten oder mir ein neues Exemplar zu schicken. Das neue Exemplar ist wunderschön, weist aber leider gravierende Verarbeitungsmängel auf. Die F-Loch Bindings sind ausgefranst und teilweise unsauber eingesetzt. Auf einer Seite des Sustainblocks ist überschüssiger Kleber herausgequollen. Der Saitenhalter (Tailpiece) ist nicht rechtwinklig zum Hals eingesetzt. Der Hals ist nicht bündig in den Body eingesetzt. Der Übergang zum Body weist auf einer Seite einen Spalt auf. Wenn die Fräsung korrekt ist, sitzt der Hals wohl schief. Die tiefe E-Saite liegt neben dem Polepiece der Humbucker, der vordere Humbucker steht recht schräg zu den Saiten. Die Saiten schnarren bei guter Saitenlage weniger aber immer noch so, dass man was tun muss. Mit dem Abrichten der Bundstäbchen bekommt man das sicher in den Griff. Leider ist auch der Klang nicht ausgewogen, da die E-und A-Saiten deutlich lauter sind als der Rest.
Da steht es nun das preiswerte schöne Stück und macht doch keine rechte Freude. Ich habe mit mir gerungen, aber ich schicke jetzt auch das zweite Exemplar zurück und nehme von einer weiteren Bestellung erst mal Abstand. Das ist sehr sehr schade, zumal ich jetzt eine Menge neues Zubehör zu Hause habe, aber keine Gitarre. Vielleicht habt Ihr ja mehr Glück, und das scheint es zu brauchen! :-)
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube