Fun Generation PL 115 P

118

Passiver 2-Wege-Lautsprecher

  • Bestückung: 1x 15" Basslautsprecher, 1x 1" Hochtöner
  • Belastbarkeit: 800 W (Peak)
  • Impedanz: 8 Ohm
  • Maximalpegel: 115 dB
  • Frequenzbereich: 70 - 19.000 Hz
  • Anschlüsse: 2x NL4 (IN/OUT)
  • stabiles Kunststoffgehäuse mit Stativflansch und Tragegriffen
  • Abmessungen (H x B x T): 740 x 480 x 390 mm
  • Gewicht: 11 kg
  • passendes Cover: Art. 407138 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Mai 2017
Artikelnummer 402991
Verkaufseinheit 1 Stück
Gewicht 11 kg
Bauform Standard
Monitorschräge Nein
Farbe Schwarz
Tieftöner 15"
Tieftöner Anzahl 1
Leistung RMS 0 W
Impedanz 8 Ohm
Breite 480 mm
Tiefe 390 mm
Höhe 740 mm
Gehäuse Kunststoff
Ständerflansch 36 mm
Hochtöner 1"
Hochtöner Anzahl 1
Mitteltöner Kein Mitteltöner
Mitteltöner Anzahl 0
Schalldruck 116 dB
Abstrahlwinkel Hor 0 °
Abstrahlwinkel Vert 0 °
Frequenzbereich von (-3dB) 70 Hz
Frequenzbereich bis (-3dB) 19 kHz
Anschluss Input Speaker-Twist 1
Anschluss Output Speaker-Twist 1
Gewindetyp Nein
Mehr anzeigen
105 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 4.04. und Mittwoch, 5.04.
1

Günstig und gut

Mit dem Fun Generation PL 115 P steht ein passiver 2-Wege-Lautsprecher in den Startlöchern, der mit einem 15"-Basslautsprecher und einem 1"-Hochtöner bestückt ist. Seine maximale Belastbarkeit von 800 W und 115 dB SPL Spitzenpegel sind für den geringen aufgerufenen Preis eine echte Ansage. Und wer sich fragt, ob für so wenig Geld tatsächlich auch Qualität zu haben ist, wird sich in diesem Fall ein wenig wundern, denn der Lautsprecher umfasst einen Frequenzbereich von immerhin 70 Hz bis 19 kHz, zudem sind seine beiden Anschlüsse als verriegelbare NL4-Einbausteckverbinder ausgelegt. Solch ein Profi-Niveau ist in dieser Preisklasse nicht selbstverständlich.

Gute Investition

Mit seiner Impedanz von 8 Ohm kann der Fun Generation PL 115 P als Lautsprecher mit nahezu allen gängigen Endstufen zum Einsatz kommen. Dadurch ist diese Box vielfältig einsetzbar und ist eine gute Investition für alle, die bei einem Neukauf/Wechsel der eigenen Endstufe nicht sofort Geld für neue Speaker ausgeben möchten. Die NL4-Einbaubuchsen der Box sind verriegelbar und sorgen so für eine sichere Verbindung, die auch geschäftigen Bühnen standhält. Um eine weitere passive Box mit dem Eingangssignal ansteuern zu können, steht eine Output-Buchse bereit. So kann durch das Direktverbinden von Lautsprechern auf einfache Weise auf der Bühne Kabellänge eingespart werden. Mit ihrem stabilen Kunststoffgehäuse ist diese Box auch für den häufigen Transport geeignet.

Platzsparend, aber laut

Der kompakte und leichte Fun Generation PL 115 P eignet sich für alle, die genau auf Euros und Cents gucken und dennoch richtig lauten Sound aus ihren Speakern drücken möchten. Integrierte Tragegriffe ermöglichen einen unkomplizierten Transport. Und das Gewicht von 11 kg ist bei der Größe des Lautsprechers vollkommen angemessen und sorgt nicht für Rückenschmerzen beim Aufstellen der Box. Zugleich nimmt sie aber mit einer Breite von 48 cm und einer Tiefe von nur 39 cm nicht allzu viel Platz ein, sodass Bands, Kneipenbesitzer und DJs, denen wenig Platz zur Verfügung steht, hier genauer hinschauen dürfen. Zwar bietet diese Box keine Abschrägung, dem Einsatz als liegender 90°-Monitor steht dennoch nichts im Weg. Dank ihres Stativflansches kann sie aber auch auf üblichen Lautsprecherstativen zum Einsatz kommen und so über die Köpfe des Publikums hinweg für Beschallung sorgen.

Über Fun Generation

Seit 1999 sind die Produkte der Hausmarke Fun Generation ein fester Bestandteil des Thomann-Sortiments. Gefertigt von namhaften Herstellern, die auch für viele andere bekannte Marken produzieren, überzeugen die Produkte durch eine Kombination aus Qualität und Zuverlässigkeit zu einem günstigen Preis. Die Produktpalette reicht von Stativen und anderer Hardware über Bluetooth-Lautsprecher, LED-Scheinwerfer, Moving Heads, Aktive PA Komplettsets und LED Effekte hin zu Tonabnehmer-Systemen, Kabeln und Splittern. Preisbewusste Kunden im Bereich Licht- und Bühnentechnik werden im umfangreichen Produktangebot mit mehr als 160 Artikeln mit Sicherheit fündig.

Von Proberaum bis Kneipengig

Mit einem Zweierset Fun Generation PL 115 P können Singer-Songwriter Kneipengigs bestreiten. Auch der Sound von Multimedia-Präsentationen, die nicht auf tiefe Bässe setzen, kann mit ihrer Hilfe lautstark abgebildet werden. Wird ein Set dieser Speaker von einer entsprechenden Endstufe befeuert und um einen Subwoofer ergänzt, finden Bands in diesem Speaker einen guten Top-Lautsprecher, um im Proberaum für ausreichend Lautstärke und bei Auftritten für Stimmung zu sorgen. Für reine Sprachanwendungen eignet sich der Lautsprecher dann, wenn die Performance ohne Zuspieler mit tiefen Tönen oder Klängen auskommt. Und sofern sie auf einer Erhöhung aufgestellt wird und die Umgebung der Abhörposition nicht zu laut ist, lässt sich diese Box auch als Monitorlautsprecher verwenden.

118 Kundenbewertungen

63 Rezensionen

t
Unkomplizierte Box für kleine Einsätze
tomduly 23.09.2020
Nachdem ich die aktive Variante PL115A schon einige Zeit als Drummonitor zuhause nutze, reizte mich die passive Schwesterbox doch. Also zusammen mit zwei dazu passenden Stativen fix geordert. Für den Preis kann man eigentlich nicht mal einen 1"-Treiber mit Horn, geschweige denn einen 15"-Tieftöner produzieren. Eigentlich. China kanns. Und das Resultat ist ganz ok. Klanglich darf man keine Wunder erwarten, aber plärren tun weder die aktive noch die passive Variante der PL115. Konservenmusik ist als Musik bei ordentlicher Lautstärke reproduzierbar und Sprachübertragungen sind auch auf Distang verständlich. Akustisch sind ein 15"-TT und ein 1"-HT immer ein Kompromiß, der 15er kommt nicht hoch genug, der HT-Treiber nicht tief genug und schwächelt bei den ganz hohen Frequenzen. Man muss den Frequenzgang eines 15/2-Systems deshalb immer korrigieren (EQ). Aber selbst dann hat man das Problem der Abstrahlcharakteristik: ein per EQ hochgedrehter 15er quält sich auf 3kHz, strahlt die aber praktisch nur mit seiner Staubschutzkalotte ziemlich gerichtet ab, was im Endeffekt zu einem zerklüfteten Schallfeld führt, je nachdem wo man sich vor den Boxen befindet, klingt es etwas anders. Die Physik können auch die großen Marken nicht überlisten. Insofern ist es ungerecht, der Billigbox ein Plärren zu attestieren. Die teuren Wettbwerber in diesem Format klingen auch nicht ausgewogen. Es geht bei 15"+1" kaum anders.
Zu den Pluspunkten der PL115P im praktischen Einsatz:
+ robust, übersteht auch 48h Nonstop-Betrieb an der PL115A an der Clip-Grenze
+ leicht und handlich, durchdachte Merkmale (Griffe, Monitorposition, Stativrohraufnahme)
+ für Sprachübertragung und Backgroundmusik gut einsetzbar
+ in Verbindung mit einem Subwoofer gut als Party-Anlage verwendbar
Die Nachteile:
- In Verbindung mit der PL115A kein Stereobetrieb. Die PL115P wird in der PL115A nur parallel geschaltet. Eingänge und MP3-Player sind in der PL115A zwar stereo, aber die Lautsprecher laufen mono.
- Beim Einsatz im Freien macht sich der relativ niedrige Wirkungsgrad der verwendeten Treiber negativ bemerkbar, nach ein paar Metern Distanz ist der Druck weg. Und das Klangsprektrum "löchrig", s.o..

Fazit: bei weitem nicht mit amtlichen Kisten vergleichbar, aber auch nicht katastrophal schlecht, wie es der Preis vermuten ließe. Für eine Generation, die auf Spaß aus ist und mit MP3-"Qualität" aufwachsen durfte, vermutlich eine ganz passable Box, die tatsächlich viele ihrer Anwendungsfälle abdeckt - Fun Generation eben. Wer dagegen mit d&b F2/B2-Sets aufgewachsen ist, muss seine Erwartungen an die PL115P aber etwas runterschrauben.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MG
Top Lautsprecher!
Martina G. 03.06.2017
Die Boxen werden von mir als Gesangsanlage mit einer yamaha Endstufe und einem Yamaha Mischpult genutzt. Egal welche Signale man hineinschickt, ob Musik aus der Konserve, rohe Aufnahmen oder live-Gesang, das Ergebnis ist überraschend gut. Sehr ausgewogener klang, klar und druckvoll. Als Referenz stehen mir HK-aktiv-Monitore zur Verfügung und ich muss zugeben, das die Klangqualität ähnlich gut ist obwohl die Hk in etwa das 8-fache gekostet haben. Davon abgesehen sind sie sehr leicht und haben eine sehr praktische Form und sind daher auch als Monitore geeignet.
Großartiges Preis/Leistungsverhältnis - klare kaufempfehlunung!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Die Story vom „billig Speaker“
JochenKannKochen 11.07.2022
Ein weiser Mann sagte einst - „Wer billig kauft, hat keine Ahnung. Auf die Bewertung ist dann kein Verlass!“.
Nun denn, dies stimmt nur bedingt. And that’s why…
Seit über 15 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit Studio und PA Technik. Von FOH auf Flaggschiffen wie VI6 bis zu den übelsten B@inger Gurken hatte ich alles unten fingern und habe so ziemlich alles gehört. Und ja - ich kaufe gerne billig. In den letzen Jahren hat sich, auch der billig und Eigenmarken-Sektor stark ausgebaut und es ist keine Schande ihn auszuprobieren.

Zu den PL 115:
Leicht, stabil, für das Geld - wertig! Optik 10/10 und sieht dem JBL eon 315 zum verwechseln ähnlich.
Nachteil: Sehr biegsames Metallgitter.

Hier hat der Thomann Service leider versagt - ein Speaker kam mit kaputter Styropor-Verpackung an (Und das war nicht der Versand, da Karton im Karton). Dh der gesamte Speaker war voll mit Styroporkügelchen, die massenhaft durchs Gitter geflutscht sind. Also musste das Gehäuse auf und ausgesaugt werden. Sowas darf nicht sein und ist unabhängig vom Preissektor einfach unangenehm für den Kunden.

Klang:
Hier muss man differenzieren. Indoor, ohne DSP (roh) klingt der Speaker wie eine Blechdose. Damit erklären sich negative Bewertungen im Netz. Warum ist das so? Nun ja, das ungedämmte Bassreflex-Gehäuse reflektiert sehr stark irgendwo zwischen 150-300Hz. Einfache Lösung - dämmen. Nach ca. 45 min Arbeit hat man plötzlich einen vollkommen anderen Klang- nicht mehr so stark Mittenbetont und siehe da, die Höhen kommen durch! Wichtig ist hierbei auch die losen Frequenzweichen festzukleben! ;-) Dann knatterts auch nicht mehr.

Schritt Nr. 2 - die oberen Mitten & Höhen in den Griff bekommen. Hier muss ein DSP ran! Zb das Mini 4x4 von Thomann. Zwischen 600-1000Hz hat die Box beinahe unerträglichen Schub. Den musste ich um ca. 4 dB senken. Zwischen 4 und 8 KHz ist soweit alles gut. Ab 9 KHz kann ruhig ein Highshelf mit ca 2-3 dB hochgezogen werden.
Lowcut bei 70 Hz.
Highcut bei 16KHz und gut ist.
So oder so, braucht die Box einen sub. Tiefer als 65Hz schafft der Tieftöner kaum. Testweise habe ich 48Hz um 10 dB angehoben - oh ja, kann er! Drückt und hört sich gut an aber nicht unter Last.

Mit einer PSE sm1400 habe ich es geschafft maximal 280 Watt rauszuziehen, dh 140 Watt pro Box. Das ist nicht verwunderlich, da kein Subbass-Bereich vorhanden ist. Unter diesem Gesichtspunkt ist es mehr als genug, um Kilometerweit zu strahlen.

Fazit:
Eine unausgewogene Box, die bestimmt für 10-30€ auf Masse produziert wurde, um billig anbieten zu können. Sie hat aber dennoch Potenzial. Sie kann es, man muss nur wissen wie und womit.
Erst heute habe ich einen großen Outdoor Soundcheck mit 8 Bass-Hornhybriden gemacht, mit einem DSP optimiert schiebt sie, ohne zu kreischen, ohne Anstrengung ausgewogen und in aller Ruhe. Bei Gelegenheit werde ich mich mit einem neuen Chassis und einer anderen Frequenzweiche ausprobieren. Ich bin gespannt, was sie noch kann.

Aber Thomann - mit ein wenig Liebe hat die Box mehr Potenzial! Schenkt ihr ein bisschen mehr Aufmerksamkeit!

LG
J
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

j
Wow, so ein Sound für sowenig Geld
jen-marke 21.08.2018
Positiv:
1. gute Verarbeitung
2. gutes Aussehen
3. wirklich leicht
4. 3 Griffe + Rollen (ideal für den 50+ DJ, wie mich :)
5. super schnelle Lieferung - Freitagvormittag bestellt * Samstag da !!
6. für das Geld, wirklich guter Sound
Negativ:
bis jetzt nichts
Habe mir die Boxen als Verstärkung für eine größere Veranstaltung gekauft (habe 2 Samson Auro D15 Pro - ungefähr die gleichen Werte wie die Fun-Generation)
Ich war über den Sound und die erreichte Lautstärke sehr überrascht. Wie kann man so was Gutes für so wenig Geld herstellen?
Es geht ja offensichtlich ;) und ich werde jedem diese Boxen empfehlen.
Klare Kaufempfehlung von mir.
09.05.19
Leider muss ich meine positive Bewertung korrigieren.
Von 3 gekauften, funktioniert noch eine.
Bei einer der Bass ausgefallen und die andere schnarrt.
Schade, bin es auch leid sie andauernd zu reklamieren. wird jetzt als ,,Lehrgeld'' verbucht. Wer billig kaufen will, sollte nicht das allerbilligste nehmen.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden