CME Xkey 25 silver

Controller Keyboard

  • zum Anschluss an iOS-Geräte (benötigt optionales Camera Connection Kit - nicht im Lieferumfang), Android-Tablets/Smartphones, Microsoft Surface Pro, Mac und PC
  • elegantes Aluminiumgehäuse
  • 25 Tasten mit Anschlagdynamik und polyphonem Aftertouch
  • zwei Pitchbend-Taster
  • Modulations-Taster
  • zwei Oktavtaster (+/-)
  • Sustain-Taster
  • Class Compliant - wird ohne Treiberinstallation sofort erkannt
  • Abmessungen (B x T x H): 388 x 135 x 16 mm
  • Gewicht: 600 g
  • Farbe: Silber
  • inkl. USB Kabel

Weitere Infos

Aftertouch Ja
Pitch Bend / Modulation Ja
Drehregler 0
Fader 0
Pads 0
Display Nein
MIDI Schnittstelle Keine
Anschluss für Sustainpedal Nein
USB Anschluss Ja
Netzbetrieb Nein
Batteriebetrieb Nein
Bus-Powered Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

CME Xkey 25 silver
34% kauften genau dieses Produkt
CME Xkey 25 silver
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
116 € In den Warenkorb
CME Xkey Air 25
16% kauften CME Xkey Air 25 177 €
Arturia MicroLab Black
8% kauften Arturia MicroLab Black 77 €
Novation Launchkey Mini MK3
6% kauften Novation Launchkey Mini MK3 97 €
AKAI Professional LPK 25
5% kauften AKAI Professional LPK 25 42 €
Unsere beliebtesten Masterkeyboards bis 25 Tasten
70 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sehr schönes portables Midikeyboard
Dirk666, 22.08.2013
nachdem mir bei meinem Korg Nanokey (1. Generation) nach und nach die schwarzen Tasten abgefallen sind, musste was neues her.

Das X-Key besteht aus einem sehr flachen Alugehäuse mit Kunststofftasten, die ein wenig erhaben sind, etwa 2mm, ähnlich wie bei einer Mac Tastatur. Die Tastenbreite entspricht in etwa der einer normalen Klaviertaste (full size).

Die Buttons für Modulationen, Pitch und Pedal sind aus Gummi und druckempfindlich. Das bedeutet, je stärker man drückt, desto höher ist der Wert. Allerdings ist der Bereich zwischen Wert "null" und "voll" recht klein, so dass man einen recht sensiblen Finger braucht, um dieses Feature anständig nutzen zu können. Kann man aber sicher trainieren. Der Pedal knopf kann natürlich nur "an" oder "aus"

Die Klaviertasten sind anschlagsdynamisch und haben polyphonen Aftertouch: Wenn also die Taste erstmal angeschlagen ist, wird die nachfolgende Druckänderung des Fingers auch übertragen, und das für jede Taste einzeln. Wer das richtige Endgerät hat, kann damit recht ausgefeilte Modulationen vollziehen, z.B. per Aftertouch den Filter eines Synths steuern, etc. Für ein Keyboard dieser Preisklasse ist Aftertouch an sich recht ungewöhnlich, polyphon erst recht.

Der Anschluss an das Ipad funktioniert mit dem Camera Connection Kit problemlos und sämtliche Instrumente (PPG, Nave, Thor, iMini...) lassen sich gut spielen, wobei das Aftertouch nur bei den PPGs richtig zum Einsatz kommen kann. Vielleicht habe ich bei den anderen Instrumenten aber auch noch nicht die richtige Einstellung gefunden.

Der Anschluss am Computer klappt per USB auch problemlos.

Die Verarbeitung ist augenscheinlich von hoher Qualität und übertrifft meiner Meinung nach die anderer Midikeyboards dieser Grösse bei weitem, weshalb ich auch den Preis als sehr angemessen empfinde.

Wer also ein flaches, portables und robustes Eingabekeyboard sucht, das sich auch für den Zeitvertreib-live-Einsatz hervorragend eignet, ist hier genau richtig.

p.s.
das beim Mitrezensenten Wieland S. verzögerte Aftertouch tritt zumindest bei mir nicht auf. Ich benutze es für's iPad und Softsynths in Logic Pro und da funktioniert das Aftertouch absolut verzögerungsfrei.
p.p.s.
habe heute entdeckt, dass man via iOS App die Latenz des Aftertouch zw. 10 und 400ms regulieren kann. Vielleicht ist die Latenz bei einigen Neugeräten auf "lang" gestellt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Liebe mit Anlauf
WernerV, 02.11.2018
Kaufentscheidung war für mich das flache Design, da ich es am Schreibtisch vorm Laptop fix platzieren kann.
Das funktioniert super.
Enttäuscht war ich vom latenz, da über USB, das hängt abe rnicht mit CME zusammen sonderm mit meinem Rechner.

Aber wir wissen ja (nach kurzem suchen wo ist das denn schon wieder) Buffer size auf 96 bbei Aufnahme (beim mixen auf 1024) dann funktionierts wieder (CUBASE: VST GERÄTE oder Zeitverzögerungsausgleichstaste"" auf oberen Menüleiste bei Cubase )
es wa rmir nicht möglich unter EInstellung Klavier Rolling in the deep von Adele reinszuspielen da die Anschlagdynamik sehr aggressiv it (kann man aber glaub ich auch einstelen, Software kann man downloaden!)

Der Hammer ist aber das die Taste zum "Modulieren" normalerweise ja nur ein Vibrato erzeugt, es aber bei vielen Cubase Syths (SE2) diesbzgl. zu eine Veränderung des Sounds kommt. Total spitze. (Ich bin mir nicht sicher ob das der "aftertouch" ist , das hat das DIng nämlich, auf der Tastatur selbst passiert nämlich nichts (also nachandrücken verändert nicht den Ton (Cubase 9.0 , Synth SE2)
Auch up/down pitch super wenn man gewöhnt ist.

Summary spitze für Synth sounds (aber ein Kavier solls eh nicht ersetzen)

Je länger ich habe desto mehr taugts
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Achtung: Fake-Aftertouch!
Jurek, 08.04.2016
Das Masterkeyboard ist meiner Meinung nach super für gefühlvolles Spielen. Man kann mittels Midi-Monitor sehen, dass das Keyboard schön die komplette Velocity-Range in ziemlich kleinen Schritten wirklich linear zum Tastendruck abbildet.

Nun komme ich leider zum grossen Haken, meiner Meinung nach:

Die "Polyphone Aftertouch" ist keine solche, da es nur EINEN Sensor pro Taste gibt. d.h. es wird immer auch ein Aftertouch-Wer mitgesendet. Man kann zwar eine Delay mit der grossartigen Konfigurations-Software einstellen - das ist aber natürlich völlig FAKE.

Richtiger Aftertouch kann unabhängig von der Velocity benutzt werden, oder auch gar nicht. Er spricht unter mehr Druck als der maximalen Velocity an, so war es bisher üblich. Natürlich sind dann zwei Sensoren pro Taste nötig.

CME (und ich glaube auch andere Hersteller wie Arturia etc) sparen sich hier den zweiten Sensor pro Taste und nennen das ganze Aftertouch - Meiner Meinung nach fast schon Betrug.

Den Mangel des zweiten Sensors kann man auch nicht mit der raffiniertesten Firmware ausgleichen. Und die Firmware und Updates sind bei CME wirklich hervorragend!

Wäre schön, wenn CME ein mobiles Teil mit echten Aftertouch herausbringen würde.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Kleiner Helfer
Enno Jesse, 07.02.2018
Moin, da ich fast ausschliesslich mit Plugins arbeite und meine Fähigkeiten als Keyborder extrem eingeschränkt sind:), ist dies meine Tastatur.

Das Ding ist schön klein, passt schön zur apple Peripherie und macht was es soll. Die Tastenanschläge sind eher mit Buttons statt mit einer echten Tastatur vergleichbar, machen aber irgendwie Spaß.

Qualitativ gibt es nichts zu meckern. Es macht einen robusten Eindruck. Ich kann das Keyboard auch im laufenden Betrieb an- und abstöpseln und es wird sofort erkannt.

Schade nur, dass es die bluetooth Variante nur für den großen Bruder gibt. Das zusätzliche Kabel auf dem Tisch nervt schon ein wenig.

Für das Geld auf jeden Fall eine Kaufempfehlung wenn man auf die Schnelle rumklimpern will.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Do, 13. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
Online-Ratgeber
Controller
Controller
Musiker erleben hautnah die zunehmende Komplexität ihrer Gerätschaften und Instrumente - gewinnen Sie ein Stück Kontrolle zurück!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

(1)
Kürzlich besucht
Ibanez TMB100-TFB Talman Bass

Ibanez TMB100-TFB, Talman E-Bass; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: TMB4; Griffbrett: Jatoba; Einlagen: White Dots; 20 Medium Bünde; Sattel: Plastik; Sattelbreite: 41 mm (1,61"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius: 240 mm (9,45"); Schlagbrett: Tortoise; Tonabnehmer: Dynamix J (Steg)...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO

Behringer 150 Ring Mod/Noise/S&H/LFO; Eurorack Modul; analoger Ringmodulator; Rauschgenerator mit zwei Ausgängen für weißes Rauschen und pinkes Rauschen; Sample & Hold Einheit mit Clock Out, External Clock In und Fader für Clock Rate und Lag Time; analoger LFO mit 5...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

(1)
Kürzlich besucht
Red Panda Context 2

Red Panda Context 2, Effektpedal, 8 wählbare Reverb-Modi (Room, Hall, Cathedral, Gated, Reverse, Plate, Spring, Grain), Delay und Reverb in allen Modi, Parameter für Expression Pedal lässt sich frei zuweisen, Analog Buffered Bypass, MIDI-fähig über USB oder 6,35 mm TRS...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.