Kundencenter – Anmeldung

Allen & Heath SQ6

48-Kanal-Digital-Mischpult

  • mit 96 kHz FPGA-Verarbeitung
  • 25 Fader / 6 Layer
  • 12x Stereo Mixe (perfekt für In-Ear-Monitoring Setups) + LR
  • 3x Stereo Matrix
  • 8x interne Stereo FX mit Stereo Returns
  • DEEP Processing ermöglicht DEEP Plugins direkt in Kanäle und Mix-Busse einzubinden
  • 7" Touchscreen
  • SLink Anschluss für Remote Audio / Expansion
  • 64ch I/O Anschluss für Audio Networking
  • 32 x 32 USB Audio Interface
  • SQ-Laufwerk für direktes Überspielen auf USB
  • AES Ausgang
  • chromatische Kanalmessung
  • integrierte LED Beleuchtung je Fader
  • 16 zuweisbare SoftKeys
  • 4 zuweisbare SoftRotaries
  • Kanal-LCD-Anzeigen
  • kompatibel mit ME-1 und ME-500, Audio Networking Card, Dante oder Waves
  • Abmessungen: 638 x 514,9 x 198 mm
  • Gewicht: 13,3 kg
  • passendes Dust Cover: Art. 433047 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes Case: Art. 426530 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Bedienoberfläche physisch/remote
Faderanzahl 25
Inputs DSP Chan 48
Mic Preamp 24
physischer Output 14
Digitale Stagebox-Anbindung ACE
Hotspot Nein
Multitrack Record Ja
integ. Player/Rec via USB/SD Multitrack
19" Rackmount Nein

Kompromissloses Arbeitstier

Mit dem Allen & Heath SQ-6 präsentiert sich eine 48-Kanal-Konsole, die mit 25 Fadern, 24 Mikrofon-Vorverstärkern, 16 zuweisbare Softkeys und 8 Stereo-Effekteinheiten aufwarten kann. Das SQ-6 basiert auf der 96kHz XCVI FPGA Engine, die nahezu latenzfreies und extrem schnelles Arbeiten garantiert. Dazu kommt eine große Anzahl von Anschlussmöglichkeiten und Schnittstellen, mit der sich die Einsatzmöglichkeiten der SQ-Digitalpulte vervielfachen. Auch für den Studiobetrieb bieten sich alle drei Konsolen der SQ-Serie an, denn sie beherrschen Multitrack- wie Stereo-Recording auf USB-Speichermedien und verfügen über ein umfangreiches USB-Audio-Interface, sowie DAW- und MIDI-Steuerung.

Perfekt für Live- und Recording-Anwendungen

Mit ihren Werten erfüllt die SQ-Serie auch die Anforderungen anspruchsvoller Anwender und besetzt in Sachen Geschwindigkeit, Sound und Bedienkomfort einen Spitzenplatz in ihrem Segment. Das Allen & Heath SQ-6 erlaubt nahezu latenzfreies Arbeiten auf bis zu 48 Kanälen, mit 25 Fadern und 24 Preamps mit brillianter Klangqualität, wobei die DEEP-Technologie auch das Einbinden von Plug-ins in Eingangs- und Mix-Kanäle ermöglicht - ebenfalls ohne Verzögerung. 8 Stereo-Effekteinheiten mit Emulationen klassischer Studioeffekte und jeweils eigenem Return sorgen für enorme Flexibilität. Der 7“-High-Res-Touchscreen bietet in Kombination mit der übersichtlichen Fader-Anordnung eine ergonomische Bedienung. Die Konsole ist steuerbar per SQ MixApp über iOS- und Android-Geräte und verfügt über einen SLink-Anschluss für Remote/Audio-Expansion, Dante I/O-Port, USB und Network.

Gerüstet für große Taten

Wer in Sachen kompakte Digitalkonsole keine Kompromisse eingehen möchte, ist beim Allen & Heath SQ-6 genau richtig. Ob bei Live-Veranstaltungen wie Konzerten oder Tagungen oder in AV-Umgebungen und im Recordingstudio ist dieses Pult für anspruchsvolle Anwender ein perfektes und sehr komfortables Arbeitstier im robusten Aluminiumgehäuse. Live helfen Features wie Pultbeleuchtung oder der Automixer bei Konferenzen. Stereo- oder Multitrack-Recording auf USB-Speichermedien ermöglicht eine Studioverwendung auch ohne zusätzliche Software, Soundkarten oder Laptops. Dazu kommen umfangreiche Anschlussmöglichkeiten zum Einbinden in professionelle Studioumgebungen. Wer hier doch mit einer DAW arbeitet, kann diese auch über das Pult steuern. Außerdem darf sich der Besitzer, der das Produkt registriert, über zusätzliche Plug-Ins und eine Röhrenpreampsimulation für jeden Kanal freuen.

Über Allen & Heath

Allen & Heath startete 1969 in London mit dem Bau von Mischpulten und machte sich vor allem mit einem eigens für die Band Pink Floyd gefertigten Gerät einen Namen. Seit 2014 ist Allen & Heath Teil der Audiotonix-Gruppe, die wiederum von der Firma Electra Partners geführt wird. Der Hauptsitz von Allen & Heath befindet sich in Penryn, Cornwall (UK), wo neben einer Zweitmanufaktur in China ebenfalls produziert wird. Diverse Innovationen gehen auf das Konto der Briten, darunter die Idee des modularen Aufbaus von Pulten sowie die Einbindung von Pulten in MIDI-Umgebungen. Heute bietet Allen & Heath eine breite Palette für nahezu alle Einsatzbereiche der Tontechnik, vom kleinen sechskanaligen ZED-6 Mischpult bis hin zum großen dLive Pro Touring System, an.

Flexibel im Einsatz

Die Allen & Heath SQ-6 Konsole lässt sich out-of-the-box bereits nahtlos in die unterschiedlichsten Umgebungen integrieren, wobei ihre umfangreichen Erweiterungs- und Anschluss-Optionen die Einsatzmöglichkeiten vervielfachen. Der SLink-Anschluss ermöglicht z.B. eine Erweiterung der Inputs mit einer externen Stagebox wie der DX168. Schon das interne Routing erlaubt komplexe Setups, wie mehrere In-Ear-Verwendungen mithilfe der 12 Stereomixe. Durch externe Hardware und den Einsatz optionaler Software, wie Erweiterungskarten von z.B. Dante und Waves, ist man dann wirklich jeder anspruchsvollen Herausforderung gewachsen. Auch für den Studiobetrieb bietet sich das Pult hervorragend an, durch Multitrack- wie Stereo-Recording auf USB-Speichermedien und ein umfangreiches USB-Audio-Interface, sowie DAW-Steuerung.

Im Detail erklärt: FPGA

FPGA ist die Abkürzung für Field Programmable Gate Array. Es handelt sich um einen digitalen integrierten Schaltkreis, in den verschiedene logische Schaltungen geladen werden können. Er ist also programmierbar. Ein leistungsstarker FPGA kann somit verschiedene Aufgaben der digitalen Signalverarbeitung übernehmen. Dadurch wird das Gerät, in dem der FPGA arbeitet, entsprechend vielseitig, bleibt aber kompakt.

Bundle-Angebot 1

Sie sparen 75 €
3.469 €
23 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Alles was ein FOH braucht
Ulrich578, 25.08.2018
Ein hervorragendes Profipult für den ?kleineren? Geldbeutel. Die Fader laufen sehr genau, die Features sind extrem breit angelegt, die Bedienung ist einfach, wenn man sich schon auf Allen&Heath Digitalpulten auskennt. Schön ist die eingebaute Pultbeleuchtung und die Zuordnung der user defined keys. In die weiteren ?Untiefen? des Pultes werd ich mich langsam einarbeiten. Mit dem Nowsonic Stagerouter ist es eine Freude am I-Pad beispielsweise den Monitorsound zu mischen. Ja, der Sound ist Allen&Heath like sehr gut. Die Latenzen beim Eingreifen kaum merkbar. Der 31 Band EQ griffig, wie auch die gesamten Werkseigenen Channel Inserts. Zudem kan man sich bei Allen&Heath hervorragende Plugins herunterladen und damit sein persönliches Pult erstellen. Bug?s hab ich noch keine gefunden, aber ich bin ja noch am ?reinpfriemeln?. Außerdem hab ich volles Vertrauen auf die Firmware und ihre Updates. Ich bereu den kauf keineswegs. Und mir persönlich taugt die 25 Fader Version sehr gut, sie ist noch alleine handlebar aber schon deutlich übersichtlicher als die kleine ?Schwester? SQ5. Und absolut nicht Vergleichbar mit den ?Cousinen? aus der QU-Serie. Also großes Lob für die SQ-Generation.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Einmal A&H, immer A&H!
CHTonmann, 25.01.2018
Ich habe immer mit analogen A&H Desks gearbeitet und hatte nie Probleme. Daher musste mein erstes Digitales natürlich auch von diesem Anbieter sein. Ich habe mir das Pult zusammen mit dem AR2412 Audiorack bestellt, Verbindung funktioniert einwandfrei. Plug and Play...
Beim ersten Aufstarten hatte ich auf allen Kanälen ein leichtes Rauschen. Nach dem Update auf 1.1.0 war dies jedoch weg.
Die Verarbeitung ist robust und solide wie man es von A&H kennt. Auch die Bedienung ist ziemlich selbsterklärend.
Access Point angeschlossen, Pult auf TCP/IP mit richtiger Adresse eingestellt und direkt sichtbar auf SQ-App für Ipad. Die Genauigkeit und Schnelligkeit ist echt erstaunlich.
Eines der besten Features ist für mich der CH to Mix Button - einfach einen Kanal selektieren, diesen Button halten und schon werden einem alle Mix Kanäle angezeigt - falls mal das Ipad vergessen geht.
Effekte sind genügend da und klingen auch sehr gut.
Gleichzeitig mit dem Update habe ich das Tube Stage Preamp emulation kostenlos erhalten, welches für mich das ganze ziemlich aufwertet.

Wirklich einziger negativer Punkt(zurzeit):
Wenn man live die Einstellungen eines FX's verändert hört man ein leichtes Zerren. Denke aber dies kann mit einem Update behoben werden.

Ich würde dieses Geräte jedem empfehlen, für mich unschlagbar in diesem Preissegment mit all den Features!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Die blanke Freude
GünterV, 07.01.2021
Ich habe mich beim Kauf des SQ6 auf die Empfehlung eines Freundes verlassen und mir für unsere 7-köpfige Band das Pult gekauft.
Jetzt ist der Freund mein allerbester Freund. Alles passt. In dieser Preisliga gibt es sicher nicht viel Konkurrenz, die dem Pult das Wasser reichen können. Letztendlich ist es der eigene Geschmack oder bestimmte Vorlieben, die die Entscheidung zum Kauf beeinflusst. Wer sich aber im Vorfeld über die vielen Anwendungs- u. Einsatzmöglichkeiten (einschliesslich der Futures) des SQ6 informiert, und mit dem angebotenen Umfang die gewünschten Anforderungen umsetzen kann, findet in diesem Pult die Erfüllung.
Der Sound ist atemberaubend, das Handling ist grundsätzlich (auch für Umsteiger von analog auf digital) sehr einfach und die Anwendungen durchdacht. Das Pult ist relativ klein, kompakt und auf der Oberfläche sehr aufgeräumt. Die Verarbeitung ist solide und macht einen vertrauenswürdigen Eindruck.
Die Bewertung der technischen Daten überlasse ich den Profis.
Wer das SQ6 kauft, erwirbt auf jeden Fall einen Mercedes unter den Pulten. Von meiner Seite aus: Absolute Kaufempfehlung
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Einfach eine Runde Sache
Michael331, 04.07.2021
Hallo,
ich war auf der Suche nach einem neuen Digitalpult da unser altes an seine Grenzen kam. Nach einer Top Beratung im Ladengeschäft haben wir uns für das SQ6 entschieden und es nicht bereut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 5-7 Wochen lieferbar
In 5-7 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
Online-Ratgeber
Digitalmixer
Digitalmixer
Sie sind super flexibel, bieten einen enorm hohen Funk­ti­ons­um­fang und sind sie daher aus der heutigen Tontechnik nicht mehr wegzudenken – Digitalmixer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.