Kundencenter – Anmeldung

Yamaha TF-1

Digitalmixer

  • 16 analoge D-PRE Eingänge - max. 40 Kanal 2x 2TR in und USB in USB 2.0 Schnittstelle
  • Touchscreen
  • Mehrspurfunktionen: max. 34 Kanäle Aufnahme und 34 Kanäle Wiedergabe
  • 16 XLR Ausgänge
  • 1 Knob Kompressor
  • 1 Knob EQ
  • GainFinder-Funktion
  • vorprogrammierte Sound Presets
  • parametrische EQ und 2 Dynamics je Kanal
  • 8 FX Prozessoren
  • 10 Graphic EQs
  • 20 AUX Wege: 8 mono, 6 stereo
  • Abmessungen: 510 x 599 x 225 mm
  • Gewicht: 13,5 kg
  • inkl. Nuedo Live Softwarelizenz
  • passendes Zubehör: RK5014 Rackmontagekit - Art. 194639 (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • passendes Case: Art. 367337 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Bedienoberfläche physisch/remote
Faderanzahl 17
Inputs DSP Chan 40
Mic Preamp 16
physischer Output 14
Digitale Stagebox-Anbindung Dante
Hotspot Nein
Multitrack Record Nein
integ. Player/Rec via USB/SD stereo
19" Rackmount Optional

Übersichtliches Digitalpult mit intelligenten Features

Die Digitalmixer aus der Yamaha TF-Serie stehen mit ihrem namensgebenden TouchFlow-Bedienkonzept ganz im Zeichen des optimalen Workflow und liefern dank intelligenter Features gute Ergebnisse in kürzester Zeit. Zentrales Bedienelement des übersichtlich gestalteten TF-1 ist ein 7-Zoll-Touchscreen, der Multitouch-Gesten erkennt und im Zusammenspiel mit mehreren, teils frei belegbaren Encodern gleichermaßen intuitives wie exaktes Arbeiten erlaubt. Eine Besonderheit der TF-Serie sind die QuickPro-Presets, die Einstellungen für gängige Kombinationen aus Mikrofonen und Instrumenten beinhalten. Zusammen mit Features wie dem GainFinder zum beschleunigten Einpegeln sowie dem 1-Knob-EQ und 1-Knob-COMP erhält man mit wenigen Handgriffen eine funktionale Basis für hervorragenden Live-Sound.

Kleinste Ausbaustufe der TF-Serie

Das Yamaha TF-1 ist die kompakteste Variante der TF-Serie und bietet dennoch erstaunliche Möglichkeiten. Das Pult kommt mit 16 analogen Eingängen (Klinke/XLR-Kombibuchsen), die mit recallfähigen D-PRE Vorverstärkern von Yamaha ausgestattet sind. Nach einer Erweiterung über eine optionale Dante-Karte sind bis zu 40 Mix-Kanäle möglich. Die 16 Omni-Outputs können in Verbindung mit den 20 internen Bussen für umfangreiches Monitoring, mehrere Lautsprecher-Sets oder Outboard-Equipment genutzt werden. In Hinblick auf interne Effekte stehen je ein EQ, Gate und Kompressor pro Kanal sowie acht weitere FX-Prozessoren (zwei als globale Sends) im Angebot, die auf Yamahas erfolgreichen SPX-Effekten basieren. Ein internes USB-Audio-Interface ermöglicht das Streaming von jeweils bis zu 34 Kanälen in beide Richtungen und erlaubt sowohl Multitrack-Mitschnitte als auch virtuelle Soundchecks.

Schnelles Setup mit Hilfestellung

Das TouchFlow-Bedienkonzept und die weiteren intelligenten Features der Yamaha TF-Serie ermöglichen ein schnelles Setup und sind ideal für Musiker, die sich nicht über ein gewisses Maß hinaus mit den tieferen Bereichen der Tontechnik befassen wollen. Das Konzept erlaubt es beispielsweise, ein QuickPro-Preset für ein Shure SM58 einer Sängerin oder für ein Sennheiser e609 an einem Gitarrenverstärker zu wählen und im nächsten Schritt die EQ-Kurve über den 1-Knob-EQ in ihrer Intensität anzupassen. Ganz ähnlich regelt auch der 1-Knob-COMP mehrere Parameter eines Kompressors gleichzeitig. Auch erfahrene Tontechniker werden die Zeitersparnis durch dieses Konzept in vielen Situationen zu schätzen wissen - und ganz abgesehen von all den Extras kann man natürlich auch im klassischen Sinne eines Digitalpults mit der TF-Serie arbeiten.

Über Yamaha

Yamaha gehört seit vielen Jahrzehnten zu den bekanntesten Herstellern von Musikinstrumenten und Audiotechnik weltweit. Die lange Geschichte des japanischen Unternehmen begann Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Harmonium. Das Portfolio wurde stetig erweitert, sodass Yamaha heute als einer von wenigen Herstellern beinahe die gesamte Palette von Musikinstrumenten anbietet: Von Klavieren und Flügeln über Gitarren, Blas- und Streichinstrumente, Schlagzeug und Percussion bis hin zu elektronischen Keyboards und Synthesizern. Auch in der Tontechnik ist Yamaha als Hersteller von Mischpulten, Verstärkern, PA-Systemen und mehr eine feste Größe. Als Leitmotiv gilt bei Yamaha die Verbindung von traditionellem Handwerk mit moderner Technik.

Auch für größere Shows geeignet

Dank Erweiterbarkeit über eine optionale Dante-Karte kann das Yamaha TF-1 mit seinen bis zu 40 Mix-Kanälen auch umfangreichere Live-Shows fahren. Ein idealer Partner im Dante-Netzwerk ist die Yamaha Tio 1608-D Stagebox, die dem System weitere 16 analoge Eingänge und 8 analoge Ausgänge hinzufügt. Gerade bei größeren Veranstaltungen sind auch die vielfältigen Möglichkeiten zur Fernsteuerung über mehrere Apps für Mac, PC und iOS-Geräte hilfreich. Sobald das TF-1 über seinen Netzwerk-Port mit einem WLAN-Router verbunden wurde, lässt sich der Inhalt des Touchscreens zur Bearbeitung auf ein iPad übertragen. Zusätzlich können sich bis zu zehn Musiker in das System einloggen, um ihren Monitor-Mix von der Bühne aus zu regeln.

14 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Lange gezweifelt und...
Daniel988, 26.10.2015
...doch für das Yamaha TF-1 entschieden. Ich hörte viele verschiedene Meinungen über dieses Pult und war daher lange nicht sicher, ob ich es kaufen soll. Nach reiflicher Überlegung habe ich mich nun doch für dieses Pult entschieden und bin absolut begeistert! Alle großen digitalen Vorbilder sind in diesem Mischer vereint. Highlights in der Preisklasse sind sicherlich die Möglichkeit der Kanalbeschriftung und die Qualität der Fader. Ich habe bisher meist nur mit analogen Konsolen gearbeitet und hatte erst Bedenken vor dem Umstieg. Für mich ist die Bedienung absolut intuitiv. Eine Kurzanleitung liegt aber für "grobe" Fragen bei. Möchte man in die Tiefen des Pultes eintauchen, kann man auf der Yamaha-Seite eine ausführliche Anleitung herunterladen. Der Sound des TF-1 ist sehr gut und seit der Umstellung klingt alles wirklich sauberer und "runder". Ich habe bei der Verarbeitung einen Stern abgezogen, weil die Seitenleisten aus Kunststoff sind. Die hätten gerne aus Metall sein dürfen. Aber das ist wirklich eine Nebensache.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
intuitiv bedienbar und vielseitig
24.03.2017
Wir haben den TF-1-Mixer nun schon in mehreren Kontexten (Studio, Bühne) benutzt und waren jeweils sehr zufrieden. Das Pult ist mit seinem Touchdisplay und den aufs Wesentliche reduzierten Knöpfen und Fadern in allen Situationen jederzeit übersichtlich und einfach zu bedienen.
Die EQ-Einstellungen sind gut visualisiert und für die jeweilige Situation schnell anzupassen. Ebenso lassen sich Effekte komfortabel einrichten.
Einzelne Scenes und Presets sind schnell und einfach abzurufen.
Die Kompatibilität mit verschiedenen Aufnahmeprogrammen und sonstiger Hardware funktionierte immer sofort reibungslos.
Auch mit der Steuerung über die App und den PC gab es keine Probleme.
Abschließend kann man sagen, dass sowohl Profis als auch Einsteiger sich schnell mit dem Pult zurechtfinden werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Super Gerät
17.07.2017
Das Pult Yamaha TF1 hat mich von Anfang an begeistert. Als Vorgängermodell hatte ich das Yamaha 01V96. Beim TF1 habe ich jedoch einige Vorteile. Einen digitalen Gain, einen USB Eingang wodurch direkt vom USB Stick Musik abgespielt werden kann und den Anschluss an einen Router. Als besonderes Highlight in dieser Preisklasse ist jedoch die Beschriftung der einzelnen Kanäle (Vergabe von Name und auch Farbe) wodurch die Klebestreifen unterhalb der Fader nicht mehr nötig sind.

Außerdem kann das Pult aufgrund der vielen Ausgänge sehr flexibel eingesetzt werden.

Für kleine Bands kann außerdem ein Wlan Netz eingerichtet werden und jeder Musiker kann sich seinen Monitor über die Monitor Mix App selbst einstellen.


Je nach Anwendung kommt man jedoch mit den Effekten an die Grenzen, deshalb ein Stern Abzug bei den Features.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
fr Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Console faite pour le live
Le troll, 21.07.2018
Acheté pour remplacer une Console analogique (Yamaha MGP 16X) utilisée pour un club de blues,
Je voulais avoir des préamplis de classes équivalente (Classe A).
La TF1 embarque les mêmes préampli,

Les Plus,
Intuitive, facile à prendre en main. En 1/2 heure l'essentiel des fonctions sont maîtrisées,
16 entrées instruments, extensible à 32 avec une carte supplémentaire. 16 sorties Aux.
Livrée avec Nuendo Live, on peut enregistrer en multi piste. Elle est compatible avec Logic Pro.
Enregistrement en stréreo directement depuis la table sur une clé USB ou HDD externe.
Compatible avec ipad, iphone, Mac. De nombreuses appli dispo pour piloter et configurer la table.
Robustesse et qualité Yamaha



Les moins,
son poids.
Son look
Pas faite pour le studio
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
2.349 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Kleinmixer
Kleinmixer
So vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser ist, so sind auch Kleinmixer sowohl auf der Bühne als auch im Studio unver­zicht­bare Helfer.
Online-Ratgeber
Digitalmixer
Digitalmixer
Sie sind super flexibel, bieten einen enorm hohen Funk­ti­ons­um­fang und sind sie daher aus der heutigen Tontechnik nicht mehr wegzudenken – Digitalmixer.
 
 
 
 
 
Downloads
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.