Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Vic Firth VFRUTE Rute Brushes

94

Hot Rods Brushes

  • die Originalen
  • Anwendungsgebiete: Rock, Jazz und Combo
  • mit 16 Einzelstäben
  • Länge: 41,60 cm
  • Durchmesser des Handgriffs: 19,1 mm
Material Bambus
Anzahl der Stäbe pro Hot Rod 16
Verschiebbare Ringe Ja
Erhältlich seit November 1999
Artikelnummer 132847
25,50 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
9 Verkaufsrang
SW
Gehts nicht leiser?
Sebastian W. 16.10.2009
"Sag mal kannst du nicht leiser spielen?" Diese Frage hat wohl schon so ziemlich jeder Drummer gehört. Und wenn man nicht weniger hart schlagen will, dann sind Rutes doch genau die richtige Lösung. Sie finden allerdings nicht nur in solchen Situationen, in denen man mal zu laut ist Anwendung, sondern auch wenn man einen bestimmten Sound, irgendwo zwischen Stick und Besen haben will.

Verarbeitung:
16 Einzelstäbe, die allesamt tadellos verarbeitet sind. Vic Firth eben. Auch der Griff (19,1mm Durchmesser) fühlt sich angenehm an. Keiner der Stäbe ist mir bis jetzt gebrochen (Hab die Rutes schon seit einem Jahr relelmäßig in Gebrauch).

Spielgefühl:
Irgendwo zwischen den guten Rebound eines normalen Sticks und den praktisch nicht vorhandenen Rebound von Besen. Manche Drummer sagen, ein Wirbel sei mit Rutes nicht möglich, was allerdings nicht stimmt. Mit genügnd Technik, sind auch Wirbel leicht möglich, allerdings mit so dicht wie mit Sticks.

Sound:
Der Sound befindet sich irgendwo zwischen Sticks und Besen. Die Ansprache ist nicht so definiert wie bei normalen Stöcken (wie denn auch bei 16 einzelnen Stäben), aber doch weit klarer als bei Brushes.

Fazit: "Die Originalen" von Vic Firth sind verarbeitungsmäßig auf einem Top Level und uneingeschränkt zu empfehlen
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

U
Machen Spaß und liegen gut in der Hand
Uli14 14.02.2021
Es macht Spaß, mit diesen Rute Brushes zu spielen. Ich versuche gerade, mir ein paar Jazz Basics im Selbststudium beizubringen und gerade die Patterns auf dem Ride Becken kann ich mit diesen Hot Rods irgendwie entspannter erlernen als mit Sticks.
Aber auch Toms und Snare klingen mit den Dingern cool. Ich mag es!
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AF
Perfekt, um mal das (eigene) Trommelfell zu schonen
Annoying Flo 01.08.2021
Wer kennt es nicht? Man möchte mal ohne Gehörschutz spielen, oder die Mitbewohner sind das laute Spielen einfach satt? Diese Rods sind zwar nicht flüsterleise, nichtsdestotrotz reduzieren sie die Lautstärke drastisch und auf ein für einen im Raum stehenden Zuhörer aushaltbares Niveau. Nur zu empfehlen!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HD
prima
Horst D. 06.01.2019
generell kann ich sagen dass produkte dieses herstellers immer top sind
top verarbeitung
top spielbarket
top material
zum anderen
es gibt natürlich beim spielen schon einschränkungen.
der rebound ist deutlich schlechter als bei unseren sticks.
man muss mehr arbeiten.
rudiments laufen sehr zäh.
der klang ist nicht unangenehm,irgendwie breiter mit weniger dynamik

mir fällt auf, dass die becken spürbar leiser klingen als mit sticks,muss jedoch kein nachteil sein.
zum thema leisespielen
kann man auch mit dünnen sticks und gefühl
die brushes von vic bringen einen deutlich anderen klang ,was auch zu aufnahmen gut verwendet werden kann.
mit dem verstellbaren gummiring auf den kleinen holzstäbchen kann man kleine anpassungen vornehmen
insgesammt eine bereicherung meiner klangwerkzeuge
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung