Pro Mark H-Rods

Hot Rods Spezialsticks

  • Paarpreis
  • L: 410 mm
  • D: 14 mm

Weitere Infos

Material Birke
Anzahl der Stäbe pro Hot Rod 19
Verschiebbare Ringe Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Pro Mark H-Rods
64% kauften genau dieses Produkt
Pro Mark H-Rods
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
20,80 € In den Warenkorb
Rohema Rods Prof. Bamboo
6% kauften Rohema Rods Prof. Bamboo 15,80 €
Pro Mark C-RODS
4% kauften Pro Mark C-RODS 20,80 €
Pro Mark L-Rods
4% kauften Pro Mark L-Rods 23,30 €
Millenium FY-2 Floppy Stick Rods
3% kauften Millenium FY-2 Floppy Stick Rods 13,50 €
Unsere beliebtesten Hot Rods
364 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Der H-Rod im Vergleich
30.03.2016
Als ich mich vor zwei Jahren einer unplugged-Coverband anschloss, stand ich urplötzlich vor der Frage, welches ?Werkzeug? das richtige sei. Sticks? Besen? Oder doch Rods?
Jetzt, zwei Jahre später also meine Zusammenfassung ? auf dass meine Worte jemandem bei seiner Entscheidung helfen mögen.

## Übersicht & Produktvarianten ##
Pro Mark bietet einige Rod-Modelle an. Diese unterscheiden sich sowohl preislich als auch in Bezug auf die verwendeten Materialien kaum. Hauptsächliche Unterschiede sind die Stärke (Durchmesser) der Rods, Durchmesser und Anzahl der Stäbe und daraus resultierend der Sound und das Spielgefühl.
Die Rods von Pro Mark zeichnen sich gegenüber Rods anderer Hersteller allem voran durch die Oberflächenstruktur der Kunststoffteile aus. Nur bei den Rods von Pro Mark ist dadurch eine angenehme Griffigkeit gegeben.
* C-Rods - Spitzer Attack. Der Sound kann durch Neigung (Winkel) des Sticks variiert werden. Insbesondere Rimshots auf Toms klingen mit den C-Rods sehr gut. Rebound sehr angenehm. Allgemein sehr gut spielbar. Durchmesser 1,1 cm.
* H-Rods ? Klanglich genau das, was man sich unter einem Rod vorstellt. Ausgewogener Stick, liegt gut in der Hand und lässt sich auch sehr präzise spielen. Rebound reicht selbst für anspruchsvollere Passagen. Durchmesser 1,4 cm
* L-Rods - Dicke Stäbe, Sound eher wie Sticks, lauter als H-Rods. Durchmesser 1,4 cm
* T-Rods - Dicke Stäbe, Sound erinnert kaum mehr an Rods. Durchmesser 1,8 cm

## Haltbarkeit ##
Sehr oft liest man, dass es um die Haltbarkeit der Rods nicht gut bestellt sei - Die einzelnen Stäbe sollen schnell brechen. Dem kann ich nicht zustimmen.
Sicherlich halten Rods nicht so lange wie echte Sticks. Daher ein Beispiel: Mit den Rods spiele ich Toms und Snare ausschließlich als Rimshot - jedes Paar Rods hält dennoch etwa 30 Stunden Spielzeit (ca. 7-8 Auftritte).
Daher hier mein Tip: Je fester man den Stick hält (zu fester Griff), desto schneller segnen sie auch das Zeitliche. Einfach den Stick ein wenig mehr Freiraum geben und ?machen lassen? :-)

## FAZIT ##
Für mich kommt nur noch der H-Rod in Frage. Er überzeugt:
* klanglich mit einem angenehmen Eigensound
* zufriedenstellende Haltbarkeit
* angenehmes Spielgefühl.

Nachteile:
* Nach einiger Zeit wandert die obere Gummierung, wodurch sich Sound und Spielgefühl ändern
* Becken klingen mit H-Rods eher dumpf

Im Vergleich zu Besen (zu leise) und echten Sticks (teilweise zu laut) eine gute Alternative ? allem voran zur Begleitung von Akustischen Instrumenten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Wenn's leise bleiben soll
R_Drum, 27.09.2020
Die Pro Mark H-Hot Rods spiele ich schon jahrelang, immer wenn es leise sein soll – kleine akustische, wenig verstärkte Bandkontexte, zumal in Gottesdiensten. Und immer dann sind diese Sticks die Wunderwaffe.
Zwei Einschränkungen: Ich beobachte immer wieder meine 'Drei Phasen-Regel' bei der Lebensdauer. Das ist stark überzeichnet, meint aber (so meine Beobachtung): Am Anfang, Phase 1, frisch aus der Packung, sind sie zu hart und fett und unflexibel.
Dann, Phase 2, beginnt die perfekte Phase: Die Elastizität ist erhöht, einzelne Stäbchen vorne sind schon abgebrochen, die Kanten der einzelnen Stäbchen rund und weich geworden – die Zeit, in denen die Dinger am besten zu handeln sind und am besten klingen. Diese 2. Phase ist auch deutlich länger als 1+3.
Schließlich die dritte Phase, langsames Sichtum; über die Hälfte der Stäbchen ist abgebrochen, der Sound wird dünner und dünner, analog zu den Rods selbst.
Dann noch der zweite Nachteil: Der runde rote untere Kunststoffring verrutscht gerne, darunter kommt eineArt graues Tape zum Vorschein (meist am Ende von Phase 2). Letztlich aber nicht tragisch.
Insgesamt geht die Qualität in Ordnung, vor Allem auch, weil die Qualität der eingesetzten Hölzchen über viele Jahre konstant blieb.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Gute Qualität
RaGnaRclown, 17.09.2020
Diese sticks sollten unseren Schlagzeuger leiser machen,
haben sie auch, nur benutzt er sie nicht :D
trotzdem, die Verarbeitung ist gut, und wenns mal etwas dezenter sein soll, echt empfehlenswert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Haltbarkeit
mo pe, 21.03.2019
Auf der Suche nach haltbaren Rods (wenn es so etwas überaupt gibt) bin ich leider bei den H-Rods nicht fündig geworden. Nach einiger Zeit spreizen sich die Stäbe, der Sound wird dadurch schlechter, dann brechen die ersten ab, die Gummiringe fliegen weg und das obere Schlauchteil fängt an zu verrutschen.... Klingt blöd, aber für mich sind diese Rods eine Fehlkonstruktion. Ich muss allerdings zugeben. dass ich die Teile wohl auch nicht sachgemäß bedienen kann....
Ich hab jetzt Rods von Wincent mit hochgezogenem Gummimantel und dickeren Stäben. Die halten bisher auch trotz meiner rustikalen Spielweise.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Pro Mark H-Rods
(364)
Pro Mark H-Rods
Zum Produkt
20,80 €

Pro Mark H-Rods, Hot Rods Version, Paar, Länge: 41 cm, Durchmesser: 1,40 cm

  • Material: Birke
  • Anzahl der Stäbe pro Hot Rod: 19
  • Verschiebbare Ringe: Nein
Pro Mark C-RODS
(156)
Pro Mark C-RODS
Zum Produkt
20,80 €

Pro Mark C-RODS, Hot Rods, Cool Version, Paar, Länge: 41 cm, Durchmesser: 1,10 cm

  • Material: Birke
  • Anzahl der Stäbe pro Hot Rod: 19
  • Verschiebbare Ringe: Nein
Pro Mark L-Rods
(108)
Pro Mark L-Rods
Zum Produkt
23,30 €

Pro Mark L-RODS, Lightning Version, Paar, Länge: 41 cm, Durchmesser: 1,40 cm

  • Material: Birke
  • Anzahl der Stäbe pro Hot Rod: 7
  • Verschiebbare Ringe: Nein
Pro Mark T-RODS
(37)
Pro Mark T-RODS
Zum Produkt
23 €

Pro Mark T-RODS, Thunder Version, Paar, Länge: 41 cm, Durchmesser: 1,80 cm

  • Material: Birke
  • Anzahl der Stäbe pro Hot Rod: 7
  • Verschiebbare Ringe: Nein
20,80 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Zustellung bis voraussichtlich Freitag, 27.11.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Drumsticks
Drumsticks
Die Auswahl der Drumsticks ist eine sehr persönliche Sache – das Angebot ist riesig.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer Filtamp Module 1006

Behringer Filtamp Module 1006; Eurorack Modul; analoger Filter mit VCA; 24dB Tiefpassfilter mit Reglern für Filterfrequenz und Resonanz; 2 regelbare Signaleingänge; 2 CV-Eingänge mit Abschwächern für VCF und VCA; Keytracking-Eingang für VCF mit Abschwächer (1V/Okt.); integrierter VCA mit Gain-Regler und...

Kürzlich besucht
Decksaver Behringer RD-8

Decksaver Behringer RD-8 - passend für Behringer RD-8; Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen; Milchig transparente Oberfläche; Hochwertige Qualität; aus Polycarbonat hergestellt; Abmessungen (LxBxH): 49,3 x 26,0 x 3,9 cm; Gewicht: 0,535 kg

Kürzlich besucht
Decksaver Behringer MS-1

Decksaver Behringer MS-1 - passend für Behringer MS-1; Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen; Milchig transparente Oberfläche; Hochwertige Qualität; aus Polycarbonat hergestellt; Abmessungen (LxBxH): 57,0 x 26,8 x 4,80 cm; Gewicht: 0,67 kg

(2)
Kürzlich besucht
Presonus PD-70

Presonus PD-70; dynamisches Sprecher und Recording Mikrofon; ideal für Sprachanwendungen wie Podcasts, Live-Streaming oder traditionelle Rundfunkanwendungen; Richtcharakteristik: Niere; Empfindlichkeit: 1.6mV/Pa; Frequenzgang: 20Hz - 20kHz; Nennimpedanz: 350 Ohm; robuste Konstruktion; integrierte Halterung und Windschutz

(1)
Kürzlich besucht
the t.bone SC 420 USB Silver Desktop-Set

the t.bone SC 420 USB Silver Desktop-Set; USB Studio Großmembran Mikrofon mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer; keine zusätzlichen Treiber notwendig; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 30Hz - 18KHz; Empfindlichkeit: 25 mV/Pa; max. Schalldruck: 140dB (at 1kHz=1% T.H.D); 16 Bit...

(4)
Kürzlich besucht
iZotope Tonal Balance Bundle CG 2

iZotope Tonal Balance Bundle Crossgrade 2 (ESD); Plugin-Bundle; Crossgrade von jedem bezahlten iZotope- / Exponential Audio-Produkt auf Tonal Balance Bundle; professionelle Software-Werkzeuge für Produktion, Mischung und Mastering; bestehend aus Neutron 3 Advanced, Nectar 3 Plus inkl. Celemony Melodyne Essential und...

Kürzlich besucht
Toontrack EZX Modern Metal

Toontrack EZX Modern Metal (ESD); Erweiterungspack für Toontrack EZ Drummer 2 (Art. 399369) / Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Will Putney in seinem Graphic Nature Audio-Studio in New Jersey; beinhaltet 5 individuelle Drumsets sowie etliche zusätzlichen...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Pitch Fork+ Pitch Shifter

Electro Harmonix Pitch Fork+ Pitch Shifter; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; zwei unabhängige Pitch Shifting Engines mit einem Bereich von +/- drei Oktaven, +/- 99 Cent Detune und voller Kontrolle jedes einzelnen; acht Modi, einschließlich X-MOD, das eine Kreuzmodulation bietet,...

Kürzlich besucht
Varytec VR-260 Video Ring Light LED Bi

Varytec VR-260 Video Ring Light LED BiLight mit integriertem Akku; perfekte Video und Foto Ringleuchte mit einstellbarer Farbtemerpatur und unzähligen Montage Möglichkeiten für Stative, Mobile Devices und Kameras., Integrierer Akku mit USB Stromausgang um Kameras oder Smartphones zu laden; Batterie...

(1)
Kürzlich besucht
Roland TR-6S Rhythm Performer

Roland TR-6S Rhythm Performer; Drum Machine mit 6 Instrumenten; ACB Modeling Technologie plus Stereo Sample Import und Playback; enthält die Sounds der Roland-Klassiker TR-909, TR-808, TR-606, TR-707 und mehr; SD-Kartenslot zum importieren eigener Mono- und Stereo Samples (WAV. oder AIFF);...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.