Tama HT530C Drummersitz

140

Drummersitz

  • aus der "1st Chair"-Serie
  • breite Sitzfläche in Sattelform
  • Sitzfläche mit hochwertigem Stoffbezug
  • höhenverstellbar von 480 - 645 mm
  • 3-beiniges Unterteil mit Doppelstreben
Artikelnummer 102116
Verkaufseinheit 1 Stück
Bezug Stoff
Form der Sitzfläche Sattelförmig
Mit Spindel Ja
Mit Rückenlehne Nein
Rückenlehne montierbar Ja
229 €
249 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 3.12. und Montag, 5.12.
1

140 Kundenbewertungen

84 Rezensionen

A
Gutes Produkt mit Schwächen
Anonym 09.03.2016
Ich den Tama HT530C als Zweithocker für den stationären Einsatz im heimischen Musikkeller angeschafft. Ich bin 1.93 m gross und wiege 97 kg, brauche also einen in der Höhe weit verstellbaren und stabilen Hocker.
Im Bandproberaum spiele ich auf einem Dixon K904, der hervorragend stabil und bequem ist und sich gut in der Höhe justieren lässt. Aber auch nicht ganz billig.
Der Tama ist vom Sitzaufbau her sehr ähnlich, offenbarte aber schon beim ersten Probelauf seine Schwächen im Vergleich zum Dixon: Das Unterteil ist für meine Gewichtsklasse und meinen Geschmack zu instabil, der Sitz flext beim Spielen spürbar in alle Richtungen.
Für mich am störendsten ist die Tatsache, dass sich die Sitzfläche nicht verdrehsicher fixieren lässt. Nachdem ich den Sitz endlich fest auf der Drehspindel montiert hatte, musste ich feststellen, dass sich die Drehspindel selbst trotz brachial angezogener Klemmung im Dreibein dreht.
Mein persönliches Fazit: Wer nicht so gross und schwer ist wie ich und/oder gerne einen flexiblen Hocker mag, ist mit dem Tama gut bedient, da die Verarbeitung an sich gut und die Sitzfläche bequem ist.
Wer's lieber bombenstabil mag, sollte zu einem anderen Produkt greifen.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Drumthrone gesucht? -> TAMA 1st Chair
Christian721 06.07.2021
Habe mich zum fleißigen Probesitzen in den heiligen hallen bei Thomann eingefunden. Und los ging das Stuhlgehoppe.
Die erste Empfehlung des Beraters war der TAMA 1st Chair. Nichtsdestotrotz startete ich mit den Vergleich.

Da ich mit meinen gut 120kg schon ein recht kompakter Drummer bis stand Stabilität und Bequemlichkeit im Vordergrund. Nach längerem Testsitzen landete ich tatsächlich bei diesem Stuhl.
Auch die Hydraulikvariante konnte sich nicht gegen den mit der Spindel durchsetzten. Die Hydralikvariante federt nämlich etwas nach, und das liegt mir ganz und gar nicht.

Nach einigen Wochen spielen hier kurz und knackig mein Eindruck:
- SEEEEHR stabil ausgeführt. Kein Wackeln, das Teil steht!
- schnelle Verstellung der Spindel
- stabiler Schaumstoff. Für mich nicht zu weich und nicht zu hart.
- Preis i.O., Leistung i. O.

Gerne wieder, was wohl nicht passieren wird weil das Teil so gut hält. :-)
Stabilität
Verarbeitung
Handling
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Stabil!
DryVeins 04.01.2022
Ich habe mir nach längerer Bedenkzeit nun doch den Tama HT530BC bestellt, da mir mein Roc n Soc nach jahrelanger Treue nun doch zu instabil und unbequem wurde.

Was soll ich sagen... Der Tama First Chair ist nochmal eine andere Welt. Eigentlich habe ich gedacht, dass der Roc n Soc schon mit das bequemste ist was man kaufen kann, da habe ich mich aber geirrt.

Der First Chair ist sowohl um einiges stabiler (auch bei meinen zarten 120kg) als auch deutlich bequemer. Längeres spielen macht hier nochmal mehr Spaß.

Ich bin rundum zufrieden mit dem Hocker und werde bestimmt lange Freude daran haben.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

f
Warum ...
fnarz 05.06.2016
... habe ich mit diesem Kauf nur so lange gewartet? Der Sitz ist einfach genial. Er ermöglicht eine deutlich bessere Haltung und ich sitze insgesamt entspannter, so dass ich am Ende eines langen Gigs oder Probeabends nicht mehr die sonst üblichen Rückenbeschwerden bekomme.

Anfangs hatte ich noch befürchtet, dass der "Sattel" eher ein Gag denn ein notwendiges Feature sei. Weit gefehlt, der Sattel ist ein wirklich sinnvolle Form und im Nachhinein frage ich mich wer eigentlich die runden Sitze erfunden hat.

Die Verarbeitung ist Klasse und ich bin voll zufrieden mit dem Teil. Momentan überlege ich ob ich einen zweiten kaufe, damit ich einen im Proberaum stehen lassen kann.

Einzig kleines Manko: Die Sitzfläche ist insgesamt recht groß, so dass das Verpacken in Case/Tasche etc. nicht mehr ganz so leicht geht wie zuvor.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden