Seymour Duncan STR-3 Tonabnehmer für Telecaster

Pickup für E-Gitarre

Der ”Viertelpfünder” (der Name kommt eigentlich von den quarter-inch großen flachen Pole-Pieces) kommt schon mit einer gehörigen Extraportion Power daher. Fast die doppelte Ausgangsleistung eines üblichen Tele-Pickups sorgt dafür, dass man jeden Amp ohne Zusatzgeräte in die fleischigen Zerrgefilde bringen kann; und das mit einem fetten, aber dennoch klaren Ton.

  • Modell Quarter Pound
  • für T-Style Gitarren
  • mit Chrom-Cover
  • für die Halsposition

Hinweis: Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.

Weitere Infos

Aktive Schaltung Nein
Verdrahtung 2-adrig
Ausgangsleistung High
Kappe Ja
Farbe Chrom
Position Neck
Stacked - Brummfrei Nein
Telecaster Ja
Stratocaster Nein
Sonstige Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Seymour Duncan SH6B BLK + Seymour Duncan STR-3 +
7 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Seymour Duncan STR-3
25% kauften genau dieses Produkt
Seymour Duncan STR-3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
79 € In den Warenkorb
Seymour Duncan Quarter Pound T-Style Set
11% kauften Seymour Duncan Quarter Pound T-Style Set 152 €
Seymour Duncan STKT-1N CHR
7% kauften Seymour Duncan STKT-1N CHR 96 €
DiMarzio DP172 CHR Twang King
6% kauften DiMarzio DP172 CHR Twang King 59 €
Seymour Duncan STR-1 CHR T-Style Neck CR
6% kauften Seymour Duncan STR-1 CHR T-Style Neck CR 79 €
Unsere beliebtesten Single Coil Tonabnehmer
54 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Hatte mir mehr versprochen...
26.07.2014
Die Halsposition in einer Tele ist ja eigentlich immer ziemlich heikel, kaum jemand benutzt den Halspickup ja allein, es sei denn, man findet den richtigen PU dafür.
Ich hatte mich von diversen Beurteilungen, Soundfiles und Bewertungen verleiten lassen, den Quarter-Pound zu bestellen, da ich diese Tonabnehmer aus meiner Blackmore-Strat kenne und auch damit zufrieden bin. Aber Tele ist nicht Strat, klar, und deshalb bin ich mit dieser Wahl auch nicht so ganz zufrieden:
der PU ist sehr mulmig und nicht so klar und "punchig" wie oft beschrieben und gewünscht. Sooo einen immensen Output hat er nun auch wieder nicht, was übrigens auch nicht immer mit rockiger und brutaler gleichzusetzen ist!!.
Der Sound ist schon eher P90 als SC, aber allein irgendwie unbrauchbar bzw. farblos und nicht prägnant genug. Es ist mehr Jazz als Rock, mehr Samt als Leder...
Er lässt eben nicht aufhorchen und erzeugt nicht dieses "hoppla, was ist das denn?"-Gefühl. Clean ist er unauffällig und charakterlos, mit ordentlich Zerre/Overdrive geht er natürlich schon gut ab und macht dann auch ne Menge Spaß, entwickelt aber eben auch die konstruktionsbedingten Nebengeräusche, Da muss man halt bei hohen Lautstärken mit umgehen können.
Seymour Duncan empfiehlt für optionale Wiring-Ideen, die PU-Kappe separat an Masse zu legen (logisch, sonst gehts ja auch nicht), was allerdings ein ziemliches Gefriemel ist und besser vom Fachmann erledigt werden sollte, wenn man sich nicht wirklich auskennt und sonst eher "Grobes" lötet. Wenn man es schon vorschlägt, sollte man es dem Nutzer etwas einfacher machen (wie früher bei den OBL-Pickups), da könnte man heutzutage sicher mehr erwarten.
Mit dem Bridge-PU zusammen ergeben sich mit nem Tele-4-way-Switch allerdings ganz nette Optionen, jedoch würde man sich wünschen, dass Seymour Duncan (nach dem Vorbild der Fender Texas Specials für Tele) zumindest einen der beiden Quarter Pounds auch als RW/RP anbietet, das geht ja bei den Strat-Quarter-Pounds auch. So brummt es halt ständig und überall, was auch schnell nerven kann.
Ich würde den PU nicht wieder kaufen, stattdessen eher den DiMarzio Twang King, den ich schon einmal vor Jahren hatte und der mir immer noch soundmäßig im Gedächtnis geblieben ist. Alternativ könnte man allerdings mal die tapped-Variante ausprobieren, könnte mir vorstellen, dass das der Halsposition einer Tele besser steht.
Insgesamt hat der PU meine Tele nicht so nach vorn gebracht wie gewünscht und erhofft, schlechter ist es aber auch nicht geworden. Und nein: er ist nicht so laut, wie die Daten vermuten lassen könnten, also keine Angst: auch ein Seymour Duncan Quarter Pound kann einer guten Tele nicht wirklich etwas anhaben und sie entstellen; es bleibt immer noch eine Tele.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Happy Ending Pickup!
Stefan92, 07.04.2013
Den Pickup habe ich mir gekauft, um eine absolute Fehlinvestition in Sachen Replacement- Pickups wieder wettzumachen.
Ich hatte mir sog. Boutique-Pickups aus America für meine Squier Telecaster kommen lassen, die gibt es nicht bei Thomann und sollten eine "Sonderanfertigung" werden, da ich die in Frage stehende Telecaster mit einer sehr speziellen Besaitung und Stimmung versehen habe (Stichwort "Nashville Tuning").
Die PUs die ich aus Amerika zugeschickt bekam waren aber qualitativ und soundmäßig absoluter Schrott. Da ich das original Squier Bridge PU schon in eine andere Gitarre eingebaut hatte und das nutzlose Halspickup längst entsorgt war, brauchte ich nun unbedingt was neues.
Zu dieser Zeit hatte ich umständehalber viele halbakustische Gitarren in der Hand, fand den Sound gut für mein Projekt und als ich gelesen habe, dass der Seymour Duncan etwas halbakustisches im Klang haben soll, habe ich mir gedacht warum nicht, vielleicht passts ja. Und es hat gepasst. Ich kann mich den Vorredern nur anschließen und möchte noch hinzufügen, dass der PU über eine meines Erachtens sehr schöne Kompression verfügt. Gut fürs Sustain. Endlich mal Telecaster Töne, die man auch "stehen lassen kann". Der Output ist fett, aber nicht humbuckermäßig. In der Brigde habe ich jetzt einen Di Marzio Twang King und zusammen machen die beiden eine sehr rockige Mittelposition. (Es ist also nicht so, dass der Seymour Duncan den Output eines Humbuckers hat und damit den Di Marzio "übertönen" würde. "Fast doppelte Ausgangsleistung" bedeutet nicht, dass man mit einem Humbucker komkurrieren könnte. Ein Singlecoil mit 5K wird auch bei doppelter Leistung einen Humbucker mit 14k nicht erreichen. Hier wäre es schön, zusammen mit der Formulierung "fast doppelte Ausgangsleistung" die technischen Daten zu haben.).
Die Anzerrung (oder auch "Dirt") die oder der entsteht wenn man zwei oder mehr Töne gleichzeitig spielt hat aber definitiv etwas humbuckermäßiges. Clean kommen die Akkorde trotdem klar und crisp. Und man kann prima fette Soli damit spielen. Also ein echter Allrounder. Die Telecaster bleibt dabei immer sie selbst. Happy End!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Mehr Power mit klassischem Sound
Stefan1907, 17.06.2011
Der Pickup liefert deutlich mehr Output, worauf natürlich Röhrenamps am sensibelsten reagieren. Der Originalsound bleibt weitestgehend erhalten, klingt die Tele beim Halspickup nach Holz, tut sie es auch mit diesem Pickup.

Der Pickup ist ideal, wenn man im Live-Setup zwischen Humbucker- und Single-Coil-Gitarren wechseln will/muss und an den Effekt- bzw. Amp-Settings nichts anpassen will. So kommen meine Teles problemlos auf das Level meiner Paulas.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
mumfiger Sound ist nicht mein Fall
21.01.2017
Ich hab den Duncan STR-3 als Ersatz für den "Fender Texas Special Tele Neck" (den es leider einzeln nicht mehr zu kaufen gab) bestellt und war schon etwas enttäuscht. Für meinen Geschmack klingt der Pickup sehr mumfig mit wenig attack... nicht mein Fall, bzw. nicht das was ich erwartet habe.

Zudem kann der Duncan STR-3 Pickup mit den mitgelieferten Schrauben nicht direkt am Schlagbrett befestigt werden. Daher war der Einbau an meiner Mexiko Tele etwas umständlich.

Mit "DiMarzio DP172 CHR Twang King" bin ich jetzt glücklich.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
79 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Pickups für E-Gitarren
Pickups für E-Gitarren
Sind Sie auch der Meinung Ihrer E-Gitarre könnten neue Pickups guttun?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

(1)
Kürzlich besucht
iZotope Holiday Bundle

iZotope Holiday Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 9 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Iris 2, Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2; unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2 /...

Kürzlich besucht
iZotope RX 8 Standard Crossgrade

iZotope RX 8 Standard Crossgrade (ESD); Audiorestaurations-Software; Crossgrade von jedem bezahlten iZotope- / Exponential Audio-Produkt auf RX 8 Standard; tief gehende Prozesskontrolle mit umfangreichen Eingriffsmöglichkeiten und wenig Artefakten; Guitar De-noise zum Entfernen bzw. Reduzieren von Verstärkergeräuschen und -interferenzen sowie Saiten-...

Kürzlich besucht
Marshall Electronics VS-PTC-200 PTZ

Marshall Electronics VS-PTC-200; PTZ-Kameracontroller; 4D-Joystick ermöglicht die gleichzeitige Steuerung von Schwenken, Neigen, Zoom und Fokus; 128 voreingestellte Positionen mit stufenlos einstellbaren Übergangsgeschwindigkeiten; Steuerung von Brightness, Back Light, Mirror/Flip, Freeze Capture mit einem Tastendruck; Vollduplex RS-232 & RS-422 Interface; unterstützt VISCA...

Kürzlich besucht
Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m

Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m; Mobiler Chromakey-Hintergrund; Einfacher Transport und sichere Lagerung dank Roll-Up System im stabilen Aluminium-Case; schneller Auf- und Abbau durch zwei hydraulische Stützen; Stabiles und langlebiges Scheren-System; zwei klappbare Füße für sicheren Stand; Keine Falten dank automatischer...

Kürzlich besucht
Presonus Revelator

Presonus Revelator; USB-C Mikrofon mit Effekten; bus-powered USB-C-kompatibles Mikrofon für Podcasts, Streaming, Homerecording usw.; Richtcharakteristik; Niere, Kugel und Acht; 2x Kopfhörerausgang mit Lautstärkeregler und latenzfreiem Monitoring; 96 kHz / 24-Bit-Betrieb; 6-In/6-Out-Audio Interface; virtuelle 4-in/4-out-Streams für die Aufnahme und Wiedergabe von...

Kürzlich besucht
Behringer Modamp Module 1005

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur Ansteuerung externer Oszillatoren; Gate-Eingänge zur Umschaltung der Modulationsmodi; integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter...

Kürzlich besucht
Warwick Gnome

Warwick Gnome - Pocket Bass Amp Head, extrem kompaktes, leichtes Bass-Verstärker Topteil, Transistor-Schaltung, Class D Endstufe, 200 W an 4 Ohm / 130 W an 8 Ohm, 3-Band EQ mit +/- 15 dB Cut/Boost je Band, 6,35 mm Kopfhörer-Ausgang für...

Kürzlich besucht
tc electronic DYN 3000-DT

tc electronic DYN 3000-DT; Dynamics-Plugin mit USB Hardware-Controller; vielseitiger Kompressor und Gate auf Basis der Midas Heritage 3000-Konsole; natürlich klingende Präsenz-Anhebung frischt die Höhen subtil auf; einstellbare Sidechain-Filter; Steuerungs-Hardware für schnellen, präzisen und intuitiven Zugriff auf alle wichtigen Parameter über...

Kürzlich besucht
Steinberg Cubase Artist 11 Upgrade AI

Steinberg Cubase Artist 11 Upgrade von Cubase AI (ab Version 6); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unbegrenzte Audio-, Instrumenten- und MIDI-Spuren; bis zu 32 physikalische Ein- und Ausgänge; über 70 Audio Effekt-PlugIns und MIDI-Effekte; virtuelle Instrumente wie HALion...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

(2)
Kürzlich besucht
NANO Modules ONA

NANO Modules ONA; Eurorack Modul; analoger VCO/LFO auf CEM3340-Basis; Oktav-Wahlschalter (Regelbereich: 8 Oktaven) und Fine-Tune-Regler; Wahlschalter für VCO- und LFO-Mode; Wahlschalter für lineare oder exponentielle FM; CV-Eingänge für FM und Pulswidth mit Abschwächern; Hard-Sync Eingang; Wellenform-Ausgänge für: Sinus, Dreieck, Sägezahn,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.