Schaller BM 4L NI

78

Mechanikensatz für E-Bass

  • Ausführung: 4 Links
  • Konstruktion: offen
  • Übersetzung: 1:20
  • Schaftlänge: 21 mm
  • Bohrung: 17,5 mm
  • Befestigung: Schrauben und Hülsen
  • Oberfläche: vernickelt
  • inkl. Befestigungsschrauben und Gegenlager
  • Schaller Nr.: 10250101.26.71
  • made in Germany
Erhältlich seit Dezember 2008
Artikelnummer 221598
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Nickel
79 €
97,70 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieses Produkt trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

78 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

44 Rezensionen

J
Grundsolide, aber etwas schwer.
Jörg075 01.02.2016
Bass-Mechaniken im Vintage Stil gibt`s viele verschiedene. Vor allem bei Low-Budget-Instrumenten. Auch wenn sie meist ähnlich aussehen, sind Maße und Qualität doch sehr unterschiedlich. Wer vernünftige Tuner haben möchte und den Look bewahren will, greift zu Schaller. An diesen Mechaniken gibt es nichts zu meckern. Sie sind sehr ordentlich verarbeitet und verchromt, laufen "sahnig" und halten die Stimmung. Darüber hinaus ist der Preis vergleichsweise moderat. Leider sind sie etwas schwerer als manches Konkurrenzprodukt - etwa 98g pro Stück (inkl. Hülse und Schrauben). Andere Hersteller haben ähnliche Produkte mit rund 70g im Angebot (für z.T. fast den doppelten Preis). Bei einem 5-Saiter macht das 130g - das ist mehr als man im ersten Moment meint, weil das Gewicht am Ende des Halses lastet. Aus dem Grund "nur" vier Sterne. Qualität und Preis hätten durchaus 5 verdient.

Aufpassen muss man wegen der Maße der Grundplatten, der Position der Befestigungslöcher und des Durchmessers der Hülsen und Wellen. Für Standard-7ender-Bässe hat Schaller passende Austausch-Versionen im Programm. Bei Squier, Sterling & Co. muss man messen und oft kommt man ohne neue Löcher nicht aus. Ich habe die Mechaniken an meinem Sire V7 gegen diese ausgetauscht und musste bei jeder Mechanik zwei neue Löcher für die Befestigungsschrauben bohren (Hülsen und Wellen passten genau). Die Grundplatten verdecken die alten Löcher jedoch vollständig, so dass man von dem Eingriff nichts mehr sieht. Qualitativ sind sie um Längen besser als die originalen. Auf der Homepage von Schaller gibt es technische Zeichnungen mit allen Maßen. Evtl. also vorher dort nachschauen.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Schwer ist leicht was....
GeorgF 16.01.2015
Ich bekam ein kleines Päckchen von Thomann und war überrascht, wie schwer es doch war.
Ich hatte bis jetzt noch nie eine Bass Mechanik in der Hand und mir war nicht klar,dass eine einzelne Mechanik schon mal 100 gramm wiegen kann.
Also auf die Waage damit: 98 gramm.
etwa 20 gramm schwerer, als die alten Mechaniken meines Aria-Basses, bei denen die Stimmwirbel abgefallen sind.
Als ich die erste Mechanik abschraubte, stellte ich den Unterschied zwischen Billig-Mechaniken und den wohl besten der Welt fest:
An der Schaller Mechanik klappert und wackelt NICHTS!
Und das merkt man am Sound des Basses.
Sogar die Schraubenlöcher haben gepasst.. nur die Gegenlager waren im Außendurchmesser kleiner als die alten, weshlb ich jetzt Schaller Tuner mit Aria-Gegenlagern habe...
Das funktioniert aber sehr gut.

Dass die Mechaniken Stimmstabil sind sollte ja wohl selbstverständlich sein.

Den Punktabzug in der Gesamtnote macht nur das relativ hohe Gewicht aus.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Einfach top!
Christian478 18.02.2019
Die ursprünglich verwendeten Mechaniken an meinem Mayones Bass waren aus Guss mit einer Schraube in der Schneckenachse, die die Friktion regelt. Dieses Prinzip wird, wie ich an anderen Bässen gesehen habe, durchaus häufig verwendet, hat aber meiner Meinung nach zwei gravierende Nachteile: Der Drehwiderstand der einzelnen Mechaniken ist unterschiedlich und lässt sich nur schwer bis gar nicht harmonisieren. Und zum Anderen löst sich die Schraube leicht, so dass der Widerstand sich erneut ändert.

Die Schaller Mechaniken haben eine Blattfeder, die die Achse in der Führung hält und gleichzeitig die Friktion per Druck regelt. Das Ergebnis ist ein sahniger, gleichmäßiger Gang aler 4 Mechaniken - ein fach top!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PD
Gutes Update für Squier Jaguar Bass
Prof. Dr. med. Wurst 09.04.2022
Ich habe einen Squier midscale Jaguar Bass, der mir sehr gefällt, allerdings sind die Mechaniken ziemlich schlecht.

Diese hier von Schaller fühlen sich so gut an wie die an meinen Fender USA Bässen. Sie lassen sich präzise stellen und halten das Instrument stimmstabil.

Von der Größe passen Sie genau, allerdings müssen zwei der vier Schraubenlöcher anders gesetzt werden, wobei die alten Löcher glücklicherweise vollständig abgedeckt werden. Der Bass sieht dann im Ergebnis aus meiner Sicht besser aus als vorher.

Uneingeschränkte Kaufempfehlung.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden