RockNRoller R2RT (Micro)

195

Zusammenklappbarer Transportwagen

  • kompakte Größe- passt sogar in die Gepäckablage eines Flugzeugs (66 x 35,6 x 16,5 cm eingeklappt)
  • ausgestattet mit robusten schaumgefüllten (pannenfrei) R-Trac 6"x1.5" Hinterrädern und 4"x1" Vorderrad-Lenkrollen
  • laufen mit ausgezeichneter Traktion ähnlich wie Luftreifen leicht und ohne Wartungs- oder Reparaturaufwand
  • pulverbeschichteter Stahlrohrrahmen
  • ausziehbare Gesamtlänge: 66 - 99 cm
  • maximale Ladeflächenlänge: 93,5 cm
  • Rahmenbreite: 28 cm
  • 63,5 und 50,8 cm hohe vordere & hintere klappbare Seiten
  • Tragkraft: 160 kg / 0,76 m2
  • Gewicht: 7 kg
Erhältlich seit Juli 2007
Artikelnummer 115854
Verkaufseinheit 1 Stück
175 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 5-7 Wochen lieferbar
In 5-7 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
C
Für das Geld ok. Erster Eindruck: ergänzt nach einigen Einsätzen.
Carsten508 31.08.2012
Habe das Teil inkl. dem passenden Shelf bestellt. Zusammenbau war ohne Probleme machbar. Wie das Handling nachher sein wird, werde ich Ende des Monats in Erfahrung bringen.
Ich denke aber, das es seinen zweck erfüllen wird. Benötige es für Messeeinsatz, um z.B. eine kleine Yamaha PA zu transportieren, usw. - das passt!
Was ich nicht so gut finde, ist die Befestigung des Shelfs: Hierzu muss man 4 seperate Schrauben, die lose beilagen, zusammen mit 4 Flügelmuttern an den beiden äusseren Griffen verschrauben.
Was soll das denn? Umständlicher geht es wirklich nicht. Hier hätte ich wirklich eine Lösung erwartet, das man das Teil z.B. aufliegend einhängen kann - geht aber nicht. Das Shelf wird nur durch die 4 Schrauben gehalten. Also muss man den Roller komlett auf die Seite legen, um die ersten 2 Schrauben zu setzen und dann umdrehen, um die anderen beiden einzubauen. Alleine dafür ziehe ich Punkte ab. Nebenbei sind das 8 Teile, die man sehr schnell verlieren kann und dann hängt das Shelf nirgendwo / liegt nirgendwo auf - verliert man eine von den Schrauben, ist somit der Einlegeboden nutzlos, weil kein Halt mehr da ist.
Ausserdem ist man doch recht lange mit dem zusammenbasteln beschäftigt.

Erfahrung nach 8 Messe-Einsätzen:
Nun ja: Das Shelf steht warm und trocken im Keller, ich habe es bis dato nicht benötigt (Die Befestigung finde ich immer noch Sch*****!).
Den Rocknroller selber, möchte ich nicht mehr missen:
Das Teil ist klein, hält ne Menge aus (sogar Kopfsteinpflaster, voll beladen) und schindet Eindruck (ok, nicht der wichtigste Punkt...).
Scherz beiseite. Von der 4x12 Box, bis zu einer 80 x 60cm Grillplatte mit 30kg ist damit schon sehr viel transportiert worden. Mehrere Kisten, Koffer, Equipment-Boxen für Messe-Einsätze, usw. Häufig über schlechte Wege / Strassen und eben Kopfsteinpflaster.
Egal, ob ausgezogen oder im Klein-Format, der Roller hält und ist sehr stabil.

Kauf, bis jetzt, nicht bereut!
1 Stern Abzug für die bescheidene Befestigung der Zubehör-Teile. Es liegt nicht am Zubehör-Teil, sondern an der mangelnden Möglichkeit zur Befestigung am Rocknroller.

Nach nun mehreren Jahren Einsatz, kann ich eigentlich nur bestätigen, was ich vorher geschrieben habe: Das Teil hält absolut, was es verspricht. Bis jetzt ohne Ausfall - zwischenzeitlich hat er auch als "Werkzeug-Wagen" beim Umzug geholfen - ich bin immer noch begeistert von dem Teil. Das Shelf könnt ihr euch getrost sparen.....es steht immer noch / schon wieder im Keller. Besser als jede übliche Sack-Karre!!!!!
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Genialer kleiner & robuster Helfer!
P.A. 23.06.2012
Für eine Open-Air Opern-Veranstaltung auf einem alten Industriegelände habe ich neben dem ganzen üblichen "Kleinkram" auch gleich mal auf Verdacht diesen RockNRoller mitbestellt - und das war eine ziemlich gute Entscheidung! Auch wenn man zunöchst skeptisch ist, wie auf "so'n kleines Teil" denn eine amtliche Kiste draufgehen soll, keine Sorge, sie GEHT drauf und das sicher und schnell. Egal ob über feinen Schotter, Rasen, Asphalt und sogar in Beton eingelassene Eisenbahnschienen, "Der Kleine" lässt sich überall ohne Murren herziehen und trägt dabei sicher, was man ihm auflastet. Dass die kleinen Räder dabei recht direkt Vibrationen übertragen liegt in der Natur der Sache und ist kein Nachteil des Produktes. Dazu die einfache wie schnelle Lösung: kurzer Spanngurt um beide Holme und gut ist das. Wenn der Roller leer ist, kann man ihn mit einem Finger bewegen, die lenkbaren Räder sind sehr leichtgängig (auch unter Last!) und die Höhe der Bügel ist so gerade noch im Bereich, wo es als ausgewachsener Mensch noch möglich ist, auch mal längere Strecken das Teil zu ziehen. Und ein Wort zur Qualität: der Roller war ausgezogen und mit zwei Propangasflaschen beladen (leer, zum Glück), da ist am Abend ein Kollege mit einem 5t-Gabelstapler dagegen gefahren - die Flasche hatte ne Macke, der RockNRoller einen kleinen Kratzer an der Seite, sonst immer noch tacko.

Also: für den kleinen Preis bekommt man ordentlich Tragkraft (immerhin > 150kg!), sehr gute Manövrierbarkeit und einen handlichen Helfer, den man nie mehr missen möchte. Ich denke, die "großen Brüder" werden dem in nichts nachstehen! In Zukunft genau so immer dabei wie die Kiste Gewebeband... Kaufempfehlung!
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AK
Rustikal, aber praktisch
Alex K. Yoshii 23.07.2018
Der RockNRoller repräsentiert für mich typisch amerikanisches Produktdesign (natürlich made in China) ? funktional, qualitativ ganz ok und ohne jede Eleganz... was bei einem Transportwagen wohl auch nicht nötig ist. Das Ding funktioniert, der Arretiermechanismus ist fummelig, aber man gewöhnt sich dran, die Längenverstellung ist technisch grausam gelöst, funktioniert aber. Fahren tut der Wagen gut, manchmal mit Einschränkungen, weil eben nur zwei Rollen gelenkt sind (was manchmal auch ein großer Vorteil ist). Er ist seit Jahren bei jedem Gig dabei und wird auch öfter Mal für gänzlich unmusikalische Tätigkeiten missbraucht (Umzugskisten, Möbelstücke, etc.). Er erfüllt seinen Zweck, alles ok.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PW
Läuft!
Peter W. 230 13.05.2019
Tut, was er tun soll und ist solide gebaut wie eine russische Lokomotive! :-)
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden