• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Online-Ratgeber: Gitarren Drahtlossysteme

7. Parallelbetrieb

Plant man den simultanen Einsatz mehrerer Drahtlos-Systeme, sollte man beim Kauf unbedingt darauf achten, dass sich die ausgewählten Geräte auch für einen Parallel-Betrieb eignen.

Infos: Innerhalb eines Bandes (VHF/UHF) spielt die benutzte Frequenz (Kanal) solange keine Rolle, wie man Alleine auf weiter Flur „funkt“. Komplizierter wird es, sobald mehrere Sende/Empfangs-Systeme in einem Raum benutzt werden sollen.

Grundvoraussetzungen für einen störungsfreien Simultan-Betrieb ist, dass die verwendeten Systeme auf unterschiedlichen Kanälen arbeiten – denn eine Doppelbelegung führt auf dem direkten Weg ins „Aus“.

Doch auch wenn die Anlagen auf unterschiedlichen Kanälen arbeiten, kann der simultane Einsatz mehrerer Drahtlos-Systeme am selben Ort, zu Störungen durch sogenannte Intermodulationen führen.

Ein störungs- und intermodulationsfreier Betrieb mehrerer Drahtlos-Systeme ist nur dann möglich, wenn die verwendeten Geräte (Frequenzen) aufeinander abgestimmt sind. Um die Angelegenheit möglichst kundenfreundlich zu gestalten, haben die meisten Marken-Hersteller für ihre Drahtlos-Systeme verschiedene Kanäle festgelegt, die parallel betrieben, eine sichere und zuverlässige Übertragung gewährleisten. Im Normalfall lassen sich so bis zu vier bis sechs Geräte simultan verwenden (inkl. Funkmikrofone etc.), jeder Hersteller kocht hier sein eigenes Süppchen. Sollten allerdings mehr Drahtlos-Systeme gleichzeitig zum Einsatz kommen, werden programmierbare Sender und Empfänger sowie Zusatzequipment wie Antennenverstärker, Splitter etc. benötigt. Hier sollte also im Vorfeld unbedingt eine direkte Beratung vom Fachmann erfolgen.

Frequenz-Flexibilität

Die Frequenz-Flexibilität eines Systems ist ein Ausstattungsmerkmal, das unmittelbar mit dem Preis verknüpft ist. So sind günstige Drahtlos-Systeme im Normalfall (aber nicht zwingend) mit festen, über Quarze definierten Kanälen erhältlich. Hier muss man sich vor dem Kauf also ziemlich genau überlegen, was man will. Gerade dann, wenn mehrere Systeme parallel betrieben werden sollen. Weiterer Nachteil: Stellt man während eines Gigs fest, dass die Übertragung auf dem verfügbaren Kanal gestört wird, hat man keine Möglichkeit (mal eben) auf eine andere Frequenz auszuweichen. Wesentlich entspannter ist es, wenn man die Option hat, sich aus einer Palette unterschiedlicher Kanäle bedienen zu können. Wie viele Kanäle zur Auswahl stehen und wie das Frequenz-Management aussieht, ist von Gerät zu Gerät verschieden. Es kann sich also durchaus lohnen, die Bedienungsanleitungen, der in Frage kommenden Anlagen vor einem etwaigen Kauf in Ruhe zu studieren. Alle wichtigen Hersteller bieten auf ihren Websites entsprechende Downloads an.

Frequenzabgleich - Manuell oder automatisch

Genau wie in jedem Produktbereich, sind dem Luxus auch bei Drahtlos-Systemen keine Grenzen gesetzt. So gibt es Empfänger, die auf Knopfdruck das Frequenzband scanen und anschließend automatisch den störungsärmsten Kanal auswählen.

Auch die anschließende Synchronisation mit dem Sender, ist schnell erledigt. Besonders luxuriös geht es bei einigen AKG und Shure Anlagen zur Sache. Hier erfolgt der Abgleich zwischen Sender und Empfänger über Infrarot.

Das Procedere sieht folgendermaßen aus: Im ersten Schritt scannt das System die Umgebung nach verfügbaren Frequenzen und findet schnell einen freien Kanal. In einem zweiten Schritt werden Sender und Empfänger per Infrarot-Link miteinander synchronisiert- ganz einfach auf Knopfdruck. Das war´s!

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

Über 8.100.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 500 aktuellen Angeboten!

Hot Deals
Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Thomann PT-1000 Percussion Ablagetisch im Wert von 59 €.
Was ist eine Sextole?
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
Ein Thomann-Fan
Tolles Produkt! Bin restlos begeistert!
mickael.wxxxe@googlexxx.com, 15.05.2017

(2)
(2)
(3)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen