8. WahWah-Dämpfer

WahWah-Dämpfer (auch Wow-Wow oder Bubble)

Der Korkring dieses Dämpfers verschließt das Schallstück so, dass der Ton sich seinen Weg nur durch ein Loch (fast 1 Cent groß) bahnen kann. Im Unterschied zu den Spitzdämpfern und Cup Mutes ist der Klang dieses Dämpfers, auch Harmon Mute genannt, metallischer und erhält eine "nasale" Note. Zudem gibt es auch noch einen entsprechenden Aufsatz in der Form eines Rohres mit Gefäß („Stem“), das man in die Öffnung des Dämpfers stecken kann, um den Klang weiter zu variieren und interessanter gestalten zu können ("Lacheffekte", "Bubbles"). Der WahWah-Dämpfer besteht in aller Regel aus Aluminium. Ein Kupfer- bzw. Messingboden macht den Klang noch kräftiger und voller. Spielt man den WahWah-Dämpfer ohne „Stem“, erhält man den typischen Miles Davis Sound – daher bezeichnet man ihn auch oft als Miles-Dämpfer. Setzt man den „Stem“ ein und öffnet und schließt man dessen Loch mit der Hand, erhält man die bekannten „blubbernden“ Trompetensounds, wie sie beispielsweise aus alten Filmen bekannt sind.

Art.-Nr. 162256 - Jo-Ral Trumpet Bubble und Art.-Nr. 145857 - Tom Crown Wah Wah
Art.-Nr. 162256 - Jo-Ral Trumpet Bubble und Art.-Nr. 145857 - Tom Crown Wah Wah

Klangbeispiele

Klang der Trompete ohne Dämpfer

Klang der Trompete mit WahWah-Dämpfer (ohne Einsatz)

Klang der Trompete mit WahWah-Dämpfer (mit Einsatz)

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-26
Fax: 09546-9223-24