Roland GO:PIANO

Digitalpiano

  • 61 Ivory Feel Box-Shape Tasten mit Anschlagsdynamik
  • 128-stimmig polyphon
  • Bluetooth 4.2
  • MIDI-Format konform zu GM2
  • Sounds: 10 Pianos, 7 E-Pianos, 7 Orgeln, 16 weitere Sounds - inkl. Drumset und SFX-Set
  • Multi Effects / Chorus / Reverb
  • Transponier-Funktion
  • Metronom
  • Recorder: Standard MIDI Files - Format 0
  • LC-Display
  • 2 Lautsprecher mit je 2,5 W
  • Batteriebetrieb möglich
  • Abmessungen (B x T x H): 877 x 271 x 82 mm (ohne Notenpult)
  • Anschlüsse: Phones Out, AUX In, Pedal, USB to host
  • Gewicht ohne Netzteil: 3,9 kg
  • inkl. Netzteil (PSD-230 EU)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Clavinet
  • Demo 1
  • Demo 2
  • Demo 3
  • Demo 4
  • Demo 5
  • E-Piano
  • E-Piano 2
  • Organ
  • Organ 2
  • Piano
  • Piano 2
  • Scat Vocals
  • Vibraphone
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Design Schwarz
Oberfläche Satiniert
Holztastatur Nein
Ivory Feel Tastatur Ja
Begleitautomatik Nein
Polyphonie 128
Anzahl der Sounds 40
Speichermedium Keine
43 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Perfekt für die Zielgruppe
Kaybuch, 23.08.2017
Meine Erfahrung mit dem Instrument:
Die Klaviatur entspricht "Standartmaß": Eine Oktave ist 16,5 cm breit, Tastenweg 1,3 cm an der Vorderkante. Repetiert sehr schnell, sehr kurzes nachfedern. Die Seitenstabilität ist gut, da fühlt sich nichts wackelig an.
Sie fühlt sich aber deutlich anders an als die Klaviatur meines Roland FA-06 oder A800-Pro. (Die beiden fühlen sich für mich gleich an.) Das GoPiano hat, mit meinen Worten, ein anderes gefühltes "Losbrechmoment" und "Druckpunkt". Wertiges Spielgefühl, nicht schlecht, aber anders als von meinen anderen Rolands gewohnt.

Die nicht sehr umfangreichen Funktionen sind leicht zu ereichen. Mein Highlight ist, dass man einstellen kann, ob bei eingestecktem Outputstecker der interne Lautsprecher abgeschaltet wird. Manchmal möchte ich das (Köpfhörerbetrieb) manchmal nutze ich den internen Lautsprecher als leisen Monitor wenn ich in die Anlage spiele.

Die Klänge sind gut gewählt. Es sind nicht die "high end piano sounds" die ich vom FA-06 kenne, aber durchaus für Proben und Festbeschallung geeignet. Beim Umschalten der Sounds muss ich die Lautstärke meist anpassen, für mich passt die Abstimmung nicht.

Wer das Teil mal antestet, sollte unbedingt ausprobieren, wie sich der Klang bei unterschiedlicher Spieldynamik verändert. Da steckt richtig Spielspass drin.

Das Platikgehäuse setzt dem Klang Grenzen: Es hört sich manchmal an als würden Interferenzen den Ton hohl klingen lassen. Zum täglichen Üben kein Problem, aber die Technik kann deutlich mehr als das Plastikgehäuse klanglich hergibt.

Buetooth Midi mit Android ging nur über den Umweg zuerst die Roland App zu laden und Bluetooth damit zu starten. Dann konte das BT auch für andere Apps genutzt werden. USB-Midi an PC ging mit Win10 sofort.

Der beiliegende Gutschein für Skoove war schön um ein solches Webangebot kennen zu lernen, sollte aber kein Kaufargument sein. Ich habe den Mitbewerber Flowkey auch getestet und mich wegen des besseren Liederangebots für diesen entschieden.

Ich setze das GO:PIANO hauptsächlich zu Hause ein um an verschiedenen Plätzen zu klimpern: Manchmal mit den Kindern wo auch immer, manchmal allein vor dem PC. Das "richtige" Klavier steht fest an seinem Platz und ich nutze diese mobile Ergänzung doch recht häufig, eigentlich hauptsächlich.

Meine Meinung:
Das Instrument ist eine gute Wahl für alle
-die Wert auf Mobilität legen und ihr Equippment oft rumtragen.
-ein leichtes aber trotzdem stabiles Keyboard suchen auf dem man auch rocken kann
-Keinen High-End-Sound benötigen sondern denen ordentlicher Standart reicht

Update nach 12 Monaten:
Nach ca. 6 Wochen generierte eine Taste gelegentlich beim langsamen loslassen einen Ton mit maximaler Anschlagstärke. Wegen dieses Defekts habe ich das Gerät ausschließlich zu Hause genutzt. Mittlerweile tritt der Fehler bei mehreren Tasten häufiger auf, so dass ich auch zu Hause keinen Spielspass mehr damit habe und das Gerät nicht mehr benutze.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr gutes Gerät für meinen Einsatzzweck
stefanissimo, 30.08.2018
Ich suchte ein leichtes tragbares Piano für Geschäfts- oder Urlaubsreisen, damit ich nicht gelangweilt im Hotelzimmer abhängen muß.

Das Gerät hat alle meine Erwartungen erfüllt. Die Tastatur spielt sich sehr angenehm und ist griffig. Der Klang ist für den Preis und Einsatzzweck super. Übertroffen wurden meine Erwartungen durch den zweiten Aux-In Eingang. Jetzt kann ich meinen Kopfhörer anschließen und mein Tablet, um meinen elektronischen Klavierlehrer "piano-revolution" gleich im Ohr zu haben oder die App "Piano-Partner 2" von Roland mit Schlagzeug-Rhythmen. Einfach klasse! Midi hat das Gerät auch. Kann ich aber nichts dazu sagen, weil noch nie verwendet.

Was gefehlt hat, aber für ein paar Euro nachgeordert wurde, das war das Pedal. Wenn es irgendwann einmal ein Nachfolgemodell geben sollte mit einer Hammerschlag ähnlichen Tastatur, dann gebe ich das Gerät an Nichten und Neffen und mache einen Upgrade. Und natürlich hat das Gerät einen Notenblattständer. Alles ist sauber verarbeitet und macht für den Preis einen wirklich wertigen Eindruck.

Ich habe lange gesucht, und jetzt endlich die für mich perfekte Lösung gefunden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Genau, was ich wollte
speedemil, 13.01.2020
Das Piano macht einen wertigen Eindruck ...
Sieht gut aus, fühlt sich gut an ...
Nicht zu viel Schnick-Schnack, aber alles dabei, bzw. trotzdem sehr reichhaltig ...
Ich fange zu spielen an, bringe es mir selber bei, und fühle mich sehr gut mit dem Piano ...
Die Sound-Auswahl gefällt mir sehr gut, ich kann damit alles spielen, das ich möchte ...
Wie ich bei meinem Patenkind, das Klavier spielen lernt, feststellen konnte, werden diesen offenbar durchaus geringere „Keyboards“ von vertrauenswerten Lehrern empfohlen/zu Verfügung gestellt.
Im Vergleich fand ich mich darin bestätigt, das Go:Piano ausgewählt zu haben, und bin sehr froh mit dem Piano ...
Die 61 Tasten reichen offenbar doch, bzw. ich fühle mich damit nicht eingeschränkt ... über eine Oktav-Taste, kann man den Tonumfang schnell, wenn nötig schnell erweitern ...
Das Keyboard, dass mein Patenkind von seiner Lehrerin zu Verfügung gestellt bekommen hat auch nur 61-Tasten Keyboard, übrigens auch ein Roland, aber eben ein niedrigpreisigeres ... die Tasten fühlen sich wesentlich geringwertiger an, der Anschlag hat kaum einen Gegendruck, und die vielen Tasten für Einstellungen von Begleitautomatiken etc. machen solche Geräte im Vergleich zum Go:Piano unübersichtlich etc. ...
Ich habe mir offenbar mit dem Go:Piano genau das richtige Piano gekauft, um das Klavierspiel zu lernen ... insbesondere finde ich an dem Model sehr praktisch, dass ich es dank Batteriebetrieb unkompliziert überall hin mitnehmen kann und da mit Kopfhörern oder den eingebauten Lautsprechern lernen, oder eben einfach spielen kann ...
Super stark, jederzeit wieder meine Wahl ...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Das tolle GO - von Roland.
GuRo., 20.05.2019
Tastatur ist für den Preis ausgezeichnet!
Der Pianoklang ist sehr gut. Die übrigen Klangfarben sind durchschnittlich.
Lediglich die Anschlußmöglichkeiten sind m.E. spartanisch: 3,5 Klinkenbuchsen sind
Nunmal sehr störanfällig. Besser wären 6,3 Klinkenbuchsen!
Anschlußmöglichkeiten sind sehr spärlich!
Kein extra Kopfhöreranschluß! Kein MIDI Anschluß!
Abgesehen von den vorgenannten Beanstandungen bin ich mit dem GO-Roland
Sehr zufrieden.Es spielt sich auf diesen Tasten ausgezeichnet.
Ich besitze ein KORG PA 900 ( Ca .2.000 Euro), deren Tastatur im Vergleich mit dem
GO-Roland alles andere als gut ist. (Tasten klappern lautstark beim zurückfedern).

Ein dickes Lob für die Damen und Herren der Firma Thomann.
Beratung ( Telefon) und Abwicklung meiner Käufe ; wirklich toll! DANKE,
Mit frdl. Grüßen
Gustav Roß
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 4-5 Wochen lieferbar
In 4-5 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-34
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Stage Pianos
Stage Pianos
Stage Pianos - Was die digitalen Bühnenpianos alles können.
Online-Ratgeber
Masterkeyboards
Mas­ter­key­boards
Der Markt bietet eine verwirrende Vielzahl an Modellen von Mas­ter­key­boards. Unsere Übersicht verschafft Ihnen den Überblick.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.