Denis Wick Dämpfer für Posaune DW5529

109

Cup Dämpfer

  • für Tenorposaune
  • komplett Aluminium
  • abnehmbar und auch als Plunger oder Straight zu verwenden
Artikelnummer 103414
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Aluminium
62,50 €
86,80 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1

109 Kundenbewertungen

28 Rezensionen

T
Gutes Preis-Leistungs-Verhätnis
Thomas010 05.11.2009
Dieser Possaunendämpfer steckt bombenfest im Schalltrichter. Ich besitze ihn jetzt schon länger und er ist noch nicht einmal herausgefallen.
Praktisch finde ich, dass es 3 Dämpfer in einem sind. Als Straight-Dämpfer finde ich ihn okay, da er ein wenig stumpf klingt. Die Cup-Version hingegen überzugt mich voll und ganz. Praktischer Weise kann man, da die Cup abnehmbar ist, den Zwischenraum zwischen Cup und Schallbecher varieren und so einstellen, dass der gewünschte Klang erreicht ist.
Beim Plunger bin ich eher altmodisch und bevorzuge einen aus Gummi bzw. eine Gummisaugglocke aus dem Baumarkt. Der Plunger ist zwar annehmbar, aber klingt mir zu sehr nach Metall.

Bei der Ansprach würde ich sagen, dass die Posaune fast besser anspricht als ohne Dämpfer, aber auf jeden Fall genau so gut.

Die Verarbeitung ist gut, außer am oberen Rand des Straight blättert der Lack minimal ab, weil er ein wenig übersteht.

Diesen Dämpfer würde ich mir wieder kaufen, alleine wegen der überragenden Eigenschaften als Cup-Dämpfer
Ansprache
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

BH
Bewertung cup mute
Bernhard H. 11.10.2009
Dieser Dämpfer gehört zu den Klassikern.

Denis Wick, der selbst als Musiker Erfahrungen sammeln konnte, hat diese Erfahrungen in seine Produkte mit einfließen lassen. Man hört die gute Qualität an dem Sound, den dieser Dämpfer erzeugt. Durch die Eigenschaft dieses Dämpfers aus zwei Teilen zu bestehen, die man zusammen aber auch jeweils einzeln verwenden kann, entsteht eine hohe Flexibilität in der Anwendung.

Denis Wick hat sich bei den Cup mutes mit Recht einen Namen gemacht und nicht umsonst ist dieser Dämpfer von den Verkaufszahlen her die Nummer Eins der Dämpfer. Jeder Posaunist sollte so einen haben, da er sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene bestmögliche Leistung bringt.
Ansprache
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Zwei Hälften ergeben nichts Ganzes
Fabian309 20.02.2013
Ins Auge gesprungen ist mir dieser Dämpfer, weil er Straight, Cup und Wahwah vereint. Und das zu einem günstigen Preis.

Straight und Cup haben einen guten Klang und eine akzeptable Ansprache, da der Luftdruck etwas anders ist, als ohne und anders als bei anderen Übungsdämpfern, wo der Luftdruck vergleichsweise scheinbar besser ausgeglichen werden kann.

Besonders der Wah Wah macht mir Probleme. Ein hörbarer Effekt? Kaum!
Eher in besonders hohen Lagen, also mindestens über dem f' . Für Ungeübte ist es allerdings nicht ganz einfach einen schönen Ton zu führen bzw zu kontrollieren, da, man den Dämpfer gegen den Schallbecher drücken muss.

Für Wah-Wah finde ich diesem Dämpfer ungeeignet, da die linke Hand mit dem Gegendrücken zu sehr beschäftigt ist. Die Ansprache bekommt hier auch Abstriche.

Für wenig Geld, bekommt man zumindest einen guten Cup und Straight.
Der Wah-Wah ist für mich ins Klo gefallen.
Als dieser Dämpfer dann das Klo verstopfte und ich zum Plunger greifen musste. Hielt ich einfach mal den vor die Posaune. Und sieh da, der Klostopfer ist auch ein toller Wah-Wah (Plunger). :)
Ansprache
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Durchaus empfehlenswert!
Bonsai 13.11.2009
Ansich finde ich den Dämpfer wirklich praktisch. Man hat immer alles mit dabei und braucht auch nicht mehr Platz. Durch die Korken oben hält der Dämpfer einwandfrei, hatte noch keine Probleme, dass er herausfallen könnte. Bei der Verwendung als Straight sind minimale Klangunterschiede zum reinen Straight zu hören, was normalerweise aber nicht auffällt. Vom klanglichen her passt er auch gut zu Trompetendämpfern.

Von der Handhabung her ist er einwandfrei, bei schnellem Wechseln zwischen Cup und Straight wird es aber etwas stressig: Raus, umstöpseln, wieder rein. Das Umbauen kostet auch etwas Zeit, weil es relativ streng geht (weiß noch nicht ob sich das mit der Zeit legt).
Ansprache
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden