Best Brass Warm Up Dämpfer Posaune

Übungsdämpfer für Posaune

  • senkt die Lautstärke um ca. 30 dB
  • sehr freies Spielgefühl
  • sehr gute Intonation
  • Aluminium
  • sehr leicht mit nur ca. 60 g

Weitere Infos

Material Aluminium

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Best Brass Warm Up Mute Trombone
77% kauften genau dieses Produkt
Best Brass Warm Up Mute Trombone
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
119 € In den Warenkorb
Thomann Compact Warmup Trombone Mute
6% kauften Thomann Compact Warmup Trombone Mute 45 €
Denis Wick DW5527 Trombone Practice Mute
5% kauften Denis Wick DW5527 Trombone Practice Mute 46 €
Best Brass Warm Up Junior Trombone Mute
4% kauften Best Brass Warm Up Junior Trombone Mute 77 €
Okura+mute Tenor trombone mute black
3% kauften Okura+mute Tenor trombone mute black 72 €
Unsere beliebtesten Übungsdämpfer für Tenorposaune
106 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Ansprache
  • Lautstärkereduzierung
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Lautstärkereduzierung
Ansprache
Hervorragend!
Trompeter aus G., 30.04.2011
Im laufe der Jahre hatte ich Gelegenheit, mit Übedämpfern unterschiedlicher Bauart für unterschiedliche Blechblasinstrumente zu blasen und die Dämpfer der Best Brass Warm Up-Serie übertreffen sie positiv in allen Eigenschaften, teilweise deutlich. Ausgehend von meinem Best Brass Warm Up für Trompete wusste ich, was mich beim Best Brass für Posaune erwartet: Geringes Gewicht, kompakte Bauform, exakte Intonation und gute Lautstärkereduzierung.
Zunächst die Lautstärke: Sie wird, sofern man nicht mit aller Kraft zum fff bläst, auf normale Zimmerlautstärke reduziert, so dass das üben z.B. in Mietwohnungen kein Problem darstellt.
Besonders hervorzuheben ist allerdings, dass man ihn aufgrund Gewicht und Länge beim blasen kaum bemerkt. Das ist wichtig, weil das keine zusätzliche Gewichtsverlagerung nach vorne (Schallbecher) bedeutet und man die Posaune dadurch ganz normal halten kann und nicht relativ verkrampft, wie bei manch anderen Übedämpfern, wo man mit der linken Hand etwas gegenhalten muss und dies auf die Dauer ermüdend ist. Darüber hinaus ist der Anblaswiderstand relativ gering und das bedeutet ein fast normales spielen wie ohne Dämpfer.
Zwei sehr wichtige Vorteile zusätzlich: Der Best Brass neigt nicht dazu, Töne durch ein eher „schwammiges“ Spielgefühl zum „kippen“ zu bringen; das war bei meinem alten Übedämpfer für Posaune durchaus bei manchen Tönen ein Ärgernis. Somit gelingen auch technisch anspruchsvollere Passagen (z.B. Bindungen), ohne unnötig vom Dämpfer erschwert zu werden. Ebenso wenig verfälscht er die Töne in bezug auf die relative Tonhöhe; bei der Posaune kann man also wie gewohnt ziehen, ohne korrigieren zu müssen. Zugleich hört man wesentlich exakter, was man zieht und ist überrascht, wie gut man mit dem Dämpfer intonieren kann. Auch das war bei meinem vorherigen Übedämpfer eher ein Problem und Ärgernis.
Auf den Punkt gebracht: Ich will trotz des relativ hohen Preises keinen anderen Übedämpfer mehr (ich vermute, das wird den meisten Anderen, die auf diesen Dämpfer gewechselt haben, auch so gehen); er ist sein Geld wert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Lautstärkereduzierung
Ansprache
Sehr gut, aber absurd teuer
07.12.2016
Mit Ausnahme, was den Grad der Dämpfung betrifft (ich habe keine Vergleichsmöglichkeit) kann ich die von meinen Vorgängern genannten Vorteile nur bestätigen: Der Dämpfer ist so leicht, daß er nicht merklich ins Gewicht fällt. Zudem ist er so klein, daß er im Schalltrichter der Posaune fast verschwindet, also im Koffer problemlos mittransportiert werden kann. Er fällt auch nicht heraus, selbst nach langem Üben nicht. Die Tonansprache ist nicht beeinträchtigt. Auch Pedaltöne sind spielbar.

Eine interessante Wirkung ist mir noch aufgefallen, die vermutlich aber auch für andere Dämpfer gilt: Der Klang verändert sich mit der kleinsten Zungenbewegung. Man kann auf diese Weise z.B. ganz leicht den Wah-Wah-Effekt erzeugen.

Nur der Preis erscheint mir absurd. Das leichte Alublech ist teurer als die bei Thomann gekaufte Posaune samt Mundstück und Koffer! Da ich auf Dämpfung angewiesen bin, ist das für mich fast so, wie wenn ein Autoschlüssel teurer ist als das Auto. Ein Zehntel, also 11,50 ¤, erschiene mir angemessen. Der Materialwert könnte vielleicht sogar nur ein Hundertstel, also ein Euro, betragen.

Gleichwohl, den Kauf bereue ich nicht. Mitten in der Nacht üben zu können, ist schon eine angenehme Sache.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Lautstärkereduzierung
Ansprache
Dämpft gut
Andreas315, 14.02.2010
Extrem guter Dämpfer. Dämpft relativ linear in allen Frequenzbereichen. Man kann ihn im Flightcase sogar im Trichter transportieren. Leider kostet er meiner Meinung nach etwas zu viel, deshalb bekommt er nicht alle Sterne. Ansonsten für jeden Profi sicherlich zu empfehlen. Mir wurde er auch von einem Profi empfohlen.

Ich habe leider keine Erfahrung mit dem Silent Brass System von Yamaha, aber nur deshalb, weil mir Best Brass vorrangig empfohlen wurde. Mir fehlt leider der Vergleich. Vielleicht sollte man Silent Brass noch unabhängig davon noch einmal antesten, bevor man zuschlägt. Natürlich ist der Dämpfer viel simpler in der Handhabung (und dann auch günstiger). Also probiert mal!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Lautstärkereduzierung
Ansprache
nettes Teil zum unauffälligen Üben
Hannes aus D., 01.04.2010
Habe mir den Best Brass-Dämpfer gekauft um abends oder in der Mittagsruhe zu üben und bin insgesamt sehr zufrieden. Na klar, man merkt natürlich in der Ansprache, dass man mit Dämpfer spielt, aber ein sauberes Üben und Spielen ist sehr gut möglich; der Dämpfer gibt den Ton gut weiter und erhöht den "Wiederstand" nur gering.

Die Lautstärke iststark genug gedämpft, dass man durch eine geschlossen Tür hindurch nichts mehr wahrnimmt, aber der Posaunist hört immer noch einige Feinheiten seines Sounds. Insgesamt ist der Dämpfer zu diesem Zweck sein Geld durchaus wert; ich würde ihn wieder kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-26
Fax: 09546-9223-24
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Dämpfer
Dämpfer
Klar - Dämpfer reduzieren die Lautstärke eines Blech­blas­in­stru­mentes. Aber sie verändern auch deren Klang.
Online-Ratgeber
Posaunen
Posaunen
Die Posaune – die Superlative, mit der Musik von der Klassik bis zum Pop zu einem klanglichen Erlebnis wird.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard - 61 Tasten im Pianostil, 300 Sounds mit Layering- und Split-Modi, One-Touch Songmodus mit 300 integrierten Rhythmen, 40 Demo Songs, Lautsprecher, Kopfhörerausgang 3,5 mm, inkl. Skoove 3 Monate Skoove Premium Online-Lektionen, Abmessungen in mm (B…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

1
(1)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Starlight Echo Station

Universal Audio UAFX Starlight Echo Station; Stereo Delay Effekt Pedal mit Tape, Analog und Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; Tap Tempo Modus; zusätzliche Effekte dowloadbar; Dual-Prozessor UAFX Engine; Live/Preset Modus; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.