Mooer Lofi Machine

Samplerate Reducer Effektpedal

  • 3 Modi für Gitarre
  • Bass und Synths oder andere Klangquellen
  • Metallgehäuse
  • echter Bypass
  • Sampling Rate zwischen: 31250Hz~60Hz
  • Sampletiefe zwischen: 16Bit~5Bit
  • Eingang: Klinke (Impedance: 470kOhm)
  • Ausgang: Klinke (Impedance: 100 Ohm)
  • Stromverbrauch: 128 mA
  • Abmessungen (L x B x H): 93.5 x 42 x 52 mm
  • Gewicht: 160 g
  • Netzteil nicht im Lieferumfang enthalten
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Funk Off On
  • Prog Off On
  • Slap Bass Off On

Weitere Infos

Art des Effekts Sonstige

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Mooer Lofi Machine
26% kauften genau dieses Produkt
Mooer Lofi Machine
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
74 € In den Warenkorb
Harley Benton Vintage Tremolo
8% kauften Harley Benton Vintage Tremolo 29,90 €
Mooer Yellow Comp
7% kauften Mooer Yellow Comp 61 €
Electro Harmonix Freeze Sound Retainer
5% kauften Electro Harmonix Freeze Sound Retainer 135 €
Digitech Dirty Robot
5% kauften Digitech Dirty Robot 125 €
Unsere beliebtesten Sonstige E-Gitarren Effekte
15 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
12 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Wenn man so was will.

Douglas P, 10.01.2014
Diese Art Effekt gibt's/gab's schon als Plugins bei DAWs und bei Multi-effektgeräten von Alesis und Digitech. Aber genau das habe ich gesucht: ein sogenannte "Bit-Crusher" oder "Sample rate reducer" als eigenständiges Gerät. Ein "One-Trick-Pony" eben. Es macht es auch relativ gut.
Das Gehäuse und Mechanik macht einen guten soliden Eindruck.
Die Beschriftung oder Design ist aber falsch. Wer sich mit Bits und Samples auskennt wird wissen, dass Bits (Bit Depth) eine Wirkung auf Dynamik haben sollen, und Samples (Samplerate) eher was mit den Frequenzen zu tun haben. Hier ist es umgetauscht. Das ist mir aber vollkommen egal. Meinetwegen hätten die Funktionen Obergine und Pfannekuchen heissen können. Das Gerät macht halt, was es soll.
Allerdings, was soundtechnisch in der digitalen Welt abgeht, ist in der Praxis nicht immer ideal für die Welt außerhalb. Wenn man die Bits (hier "Sample") eines Samples reduziert, reduziert man hier auch die Anzahl an Stufen der Lautstärke. D.h. Wenn ein Sample 8 Bits hat, hat es 256 Stufen, 4 Bits = 16 Stufen, und 1 Bit = 1 Stufe (entweder ein (laut) oder aus (still)). Hier ist es ab eine bestimmte Stärke (oder Reduzierung) immer tierisch laut - auch ohne angeschlossenes Instrument. Mooer hat offentsichlich das Eigenrauschen des Pedals nicht berücksichtigt. Also die Bits (hier "Sample") sollte man nur dezent einsetzen. Die Samplerate (hier Bit) ist sowieso interessanter. Mit der Reduzierung relativ hoch (widersprüchlich, oder?) eingestellt, bekommt man einen Ring-Mod-Effekt. Dezent eingestellt klingt Gitarre/Bass/Gesang etc. wie gesamplet auf einen der Sampler-Keyboards von Casio oder Yamaha aus den 80ern. Synthies klingen ganz schön crunchy retro Videospiel-mässig.
Der Typ-Schalter ist irgendwie nur ein Low-Pass-Filter. Ein normale Tone-Poti wäre mir lieber.
Ein Anschluss für Expression-Pedal wäre nicht schlecht. Aufgrund der kompakte Größe, ginge das wahrscheinlich nicht.

Also wer seinen Instrument einen Chiptune-artige klang verleihen will, oder einen interessanten krachigen Ring-Mod-artige Effekt haben will, liegt hier nicht falsch.
Please excuse my Dscherman
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Macht was es soll.

Arne O., 01.05.2017
In der Tat sind die Regler, wie andere hier schon geschrieben haben, falsch herum beschriftet. Der "Sample" Regler regelt die Sampleauflösung, der "Bit" Regler die Samplerate. Ist aber OK, auch das der Regler für die Samplerate größer (und damit auch per Fuß bedienbar) ist wohl die richtige Entscheidung.
Wenn man das erst einmal herausgefunden hat ist die Welt auch wieder in Ordnung... Macht das was versprochen wird. Von kaum hörbar zu leicht leierigen, leicht melancholischen Klängen mit den erwünschten Quantisierungs- und Aliasingartefakten bei "Sample" (also Auflösung, s.o.) bei ca. 12 Uhr (dürften ca. 8bit sein) und "bit" bei ca. 2 Uhr bis zu "Atarikrawallkrach".
Leider wird selbst geringes Rauschen bei geringen Bitraten sehr dominant, das liegt aber nun mal am Prinzip.
Schön wäre allerdings ein Regler für die Eingangsempfindlichkeit gewesen da der Effekt sich sehr ändert wenn man eine Klampfe mit höherem Output anschließt. Dafür hätte man von mir aus auch gerne den "Mix" Regler weglassen können, den habe ich eh immer auf 100%. Leisere Pickups reduzieren hier die Auflösung halt eben mehr, der gleiche Effet wie bei einer sehr gering ausgesteuerten Digitalaufnahme. Das kann man aber auch natürlich mit einem leicht geboosteten Signal ausgleichen, irgendwann hat man dann halt auch digitales Clipping mit dabei.
Na ja, irgendwas ist immer, dafür ist das Ding nicht teuer und passt auch noch in die kleine Lücke auf dem Pedalboard. Also ich mag es.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­tions-Effekten gänzlich vorbei zu kommen.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n LD Systems Maui 5 Go Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Denon DJ VL12 Prime ADJ Pro Event Table II Teenage Engineering PO-35 speak RCF EVOX J8 Marshall DSL1CR
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Denon DJ VL12 Prime

Denon VL 12 Prime; Direkt angetriebener Plattenspieler; Tonabnehmer nur Headshell inklusive; Tonarm S-Form; bis zu 50% Pitch; Line-Out; Besonderheiten: LED Kreis um Plattenteller RGB beleuchtbar; Neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"; Lieferumfang: 45 RPM Adaptor, Slipmat, Cinchkabel; Farbe: Schwarz;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
ADJ Pro Event Table II

ADJ Pro Event Table II, klappbarer und stabiler Event-Tisch für DJs und ander Anwendungen, als Verkaufsstand, für Licht- und Tontechniker, kann einfach auseinandergesteckt werden und ist dann faltbar, sehr leichte Bauweise aus Aluminium, weiße Fronttafel für eigenes Logo (beidseitig montierbar,...

Zum Produkt
349 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.