Millenium SS-901X Pro Series Snare Stand

348

Snare Ständer

  • Pro Serie
  • doppelstrebiger Ständer
  • Korb für Snares von 10" bis 14" einstellbar
  • optimale Einstellmöglichkeit des Korbes über Kugel fixierung (Omni Ball System)
  • Memory Lock
  • sehr stabiler und professioneller Snare Ständer
  • min. Höhe ca.: 47 cm
  • max Höhe ca.: 63 cm bis 14" Snareunterkante
Erhältlich seit August 2005
Artikelnummer 180214
Verkaufseinheit 1 Stück
Snaregröße 10" – 14"
Kugelgelenk Ja
69 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

348 Kundenbewertungen

193 Rezensionen

SK
Erfahrungsbericht
Sascha K. 21.10.2009
Endlich ist der lang ersehnte Snareständer für meine 10" Sidesnare angekommen. Ausgepackt und sofort zum Proberaum. Dort angekommen, die Neuerwerbung mal unter die Lupe genommen. Sieht sehr robust und flexibel aus. Snare genommen und erstmal die Einstellmöglichkeiten des Millenium Snare Ständers ausprobiert. Klasse, lässt sich alles leicht einstellen. Grob eingestellt, die Snare drauf und dann gehts an die Feineinstellungen. Das Kugelgelenk ist einfach genial. Stufenlose Einstellmöglichkeiten, keine blöden Raster wie bei anderen Modellen. Höheneistellung auch optimal. Sitze recht tief und muss daher auch den Snare Ständer tief haben. Aber alles kein Problem. Die unterfütterten Rohrverbindungen geben mir ein gutes "lange haltbar" Gefühl. Da kann auch on the road nix passieren. Fazit: Ein toller Snare Ständer, nicht nur für Sidesnares, zu einem moderaten Preis. Absolut empfehlenswert.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Gut und günstig
Anonym 30.05.2016
Ich habe mir den Ständer für mein 10? E-Drum-Snare gekauft. Und ich kann sagen: perfekt. Meine eine Sorge war die in anderen Rezensionen geäusserte Kritik, bei 10? Snares würden die drei Arme so steil in die Höhe stehen, dass die Snare insgesamt viel zu hoch zu liegen käme. Nun da spielt natürlich auch die Höhe des Kessels auch eine Rolle. Und der ist bei E-Drums natürlich geringer als bei akustischen Snares. Jedenfalls könnte ich den Ständer noch deutlich tiefer stellen, wenn ich denn möchte. Die Höhenverstellbarkeit ist für mich also top.
Meine zweite Sorge galt dem Omniball, der sich laut einigen Rezensionen nicht optimal feststellen lässt. Aber auch diese Befürchtung hat sich überhaupt nicht bewahrheitet. Das Ding hält und steht stabil wie es soll. Auch hier ist das vielleicht dem E-Drum geschuldet, weil diese Snares auch kaum etwas wiegen. Ausserdem bin ich auch nicht so der Haudrauf-Drummer. Das trägt möglicherweise auch noch zur Stabilität bei.
Fazit: Wie tauglich der Ständer für Akustik-Snares ist, kann ich nicht beurteilen. Aber für E-Drums ist er ideal und verdient aufgrund des fairen Preises eine absolute Kaufempfehlung.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Toller Snareständer zu einem guten Preis
Martin769 24.10.2009
Der Snäreständer hat mich sehr positiv überrascht da er sehr stabil und perfekt zum justieren war. Das Kugelgeleng bietet nicht nur maximale flexibilität sondern auch einen perfekten Halt,die auch bei härterer Gangart hält was sie verspricht. Als sehr praktisch hat sich auch die Justiermöglichkeit der Snareständerarme gezeigt da ich den Ständer für eine 10 Zoll Snare benutze so zeigt sich dies als ein sehr tolles Feature. Die aus Metall garbeitete Snarespannschraube rundet das eh schon gute Gesammtbild der Millenium ss- 901 total ab. Jedoch hat alles auch einen kleinen Hacken: Da die Beine des Ständers eine große Spannweite haben ist der Ständer für Double- Base- Pedals Drummer nicht ganz optimal
Stabilität
Verarbeitung
Handling
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

d
Solide mit kleinen Tücken zum fairen Kurs
der_Make 28.10.2020
Bei mir hält der Ständer mittlerweile seit Jahren ein 12er Tom bei einer Vielzahl an Einsätzen solide in Postion.

Ausrichten ist mit dem Omniball stufenlos und nahezu unbegrenzt möglich. Die Trommel sollte dafür sicher im Korb sitzen, bevor mit der Feinjustierung begonnen wird. Ansonsten wird man vom recht spontanen "Freigang" des Omniballs überrascht. Für meinen Einsatz aber weniger relevant - so oft ändere ich die Einstellung des Toms nicht.. ;)

Der konstruktionsbedingt nicht zentral über dem Ständer liegende Schwerpunkt muss bei Auf- und Einstellung betrachtet werden. Durch den recht schweren Fixiermechanismus für den Kessel kann es hier unter Umständen auch mal zu einem Missgeschick kommen. Behält man dies im Hinterkopf, hat man an dem Stativ lange seine Freude..
Stabilität
Verarbeitung
Handling
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden