Millenium QuiHead 14" Black Mesh Head

43

Trigger Mesh-Fell

  • doppellagig
  • Durchmesser: 14"
  • extrem haltbares und widerstandsfähiges Mesh-Fell
  • ideal zum leisen Üben oder zum elektronischen Triggern
  • für Akustik-Schlagzeuge und Mesh Head-Kessel
  • fast geräuschlos
  • reales Spielgefühl
  • stimmbar
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit Juli 2017
Artikelnummer 404751
Verkaufseinheit 1 Stück
Größe 14"
Typ doppellagig
Farbe Schwarz
Felltyp Doppellagig
Finish Gewebefell
Mehr anzeigen
8,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.08. und Mittwoch, 24.08.
1
k
Millenium QuiHead Black Mesh Head – Fliegengitter mit Superkräfte
kanuli 02.08.2021
Vorweg, ich bin Gitarre Spieler, im Metal Berich, Death und Trash Metal. Geprägt in den 80er und 90er Jahren. Alles klar? Irgendwann wollte ich nur so aus Scheiß ein Schlagzeug haben. Da ich zu der Zeit in einer Mietwohnung gewohnt habe, war das mit dem Akustik Set natürlich so eine Sache. Abgekürzt ist es nun so, dass ich ein gut ausgebautes E-drum Kit habe und mir aus gebrauchten Toms, E-Drum Pads gebaut habe. Die Toms sind mit den Gibraltar Tom Halterungen versehen und passen somit an die L Rods wie sie an den Roland MDS Racks dran sind. Da ich jetzt in meinem Eigenheim eine Krawallmusikzimmer habe konnte ich da nun so richtig schön ausbauen. Und mit zunehmendem Alter wird es auch schwierig die kleinen 8“ Dinger zu treffen. Die Toms wurden in der Mitte auseinandergesägt und somit ergab ein 12“ Akustik Tom 2 Stk. E-drum Pads. Die Pads wurden je mit 2 Piezo Trigger für Head und Rim ausgestattet. Buchsenplatten, Buchsen, Kabel usw, gibt es auch alles hier. Nur die Piezos und die Schaumstoffkegel habe ich woanders besorgt. Teilweise diente auch Verpackungsmaterial der EMG PUs für eine Gute Basis. Ist ja das gleich Material und Geld gespart. Aussehen tun die Pads nun so ähnlich wie die teuren PD Pads von Roland. Allerdings für eine Schnapperpreis 😉. Mittlerweile gibt es nun 2 x12“, 2 x13“ eine 14“ Snaredrum eine umgebaute 16“ Kickdrum wo die DoFuMa dran hängt. Alle sind mit den Black Mesh Heads ausgestattet. Ich denke das Preisleistungsverhältnis spricht auch für sich. Die Heads sind aus 2 Lagen ganz feinem Netzgewebe. Wenn man das so in der Hand hat, lässt es sich aneinander reiben. Ist es aufgespannt liegen die 2 Lagen fixiert übereinander. Ich habe mich halt für die schwarzen entscheiden, da ich den Rest von meinem Kit auch in Schwarz gehalten habe. Wenn es aufgespannt ist, kann man noch etwas durchschauen. In etwa so wie bei einem Fliegengitter. Über die Jahre hat man sich an die Härte der Gummipads gewöhnt. Für ein Akustik Drumer sicher eine Umgewöhnung, aber die Heads kann man so anknallen dass sie fast so hart sind wie Beton. Ein Schlaggeräusch hört man natürlich, ganz ohne geht es nicht. Es findet auch eine Energieumwandlung statt. Aber deutlich leiser als die PD 8 Pads von Roland oder die altem MPS Pads vom Thoman die es nicht mehr gibt. Ich bin auf jeden Fall glücklich über meine E-Drumkit Bastelarbeit und das Ergebnis ist auch Dank Thomann und den Heads wirklich TOP. Beide Daumen hoch.

In diesem Fall habe ich eine 14" Yamaha Snare auf Trigger umgebaut und die Spannreifen in schwarz lackiert. Das schaut extrem Gut aus und man hat ein Spielgefühl wie an einem echte Akustik Set.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DC
Lauter als erwartet
Dino C 14.01.2022
Das Anschlaggeräusch dieses Fells war mir einfach zu laut. Außerdem lassen sich die beiden lagen nicht gleichmäßig "stimmen".
Hab´s dann unten als "Resonanzfell" drangeschraubt.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Alles bestens!
BeDeGe 08.02.2021
Habe mein Pearl EX komplett auf diese Meshheads mit DDrum Acoustic-Pro Triggern umgebaut. Das Triggerverhalten ist für meine Begriffe top,
gerade die Snare wirkt wesentlich dynamischer, als ich das von Pads gewohnt war. Verarbeitung wirkt ebenfalls gut, habe jedoch keine Vergleiche. Anfangs muss man öfter mal nachspannen.
Für meine Homerecording-Zwecke klare Kaufempfehlung!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JT
Super praktisch
Julian Thome 14.08.2021
Zum üben super, Aufnahmen würde ich damit nicht machen, auch wenn man da sicherlich auch was hinbekommt. ;)

Einfach draufzumachen für einen Nicht-Drummer ebenfalls, fast geräuschlos, klingt wie eine sehr, sehr leise Snare. Guter Rebound, tolles Spielgefühl, zum Nachts üben (nur mit üblichen Vic Firth Sticks ausprobiert) absolut geeignet & kostet kaum etwas.

Würde ich sofort wieder kaufen.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden