Millenium QuiHead 12" Mesh Head

105

Doppellagiges Trigger Mesh-Fell

  • Durchmesser: 12"
  • extrem haltbares und widerstandsfähiges Mesh Fell
  • ideal zum leisen üben oder zum elektronischen Triggern
  • für Akustik Schlagzeuge und Meshhead-Kessel
  • fast geräuschlos
  • reales Spielgefühl
  • stimmbar
  • Farbe: Weiß
Erhältlich seit Mai 2016
Artikelnummer 381601
Verkaufseinheit 1 Stück
Größe 12"
Typ doppellagig
8,10 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1

105 Kundenbewertungen

57 Rezensionen

D
Macht was es soll
DefStef 16.02.2022
Ich habe für meine Toms diese Mesh-heads gekauft um mein Schlagzeug leiser zu machen.

Diese Felle machen was sie sollen. Sie machen mein Schlagzeug so leise, dass auch mein Nachbar nichts mehr hört. Ich habe die Reso-Felle drauf gelassen und normal gestimmt und somit gibt es einen normalen Ton, nur viel leiser. Wer sich hier beschwert, dass man das Meshnetz etwas hört beim Anspielen, der sollte sich wieder normale Felle drauf packen. Thats the deal. Es sind schließlich Meshheads, und keine Tom-Felle. Für die Snare und die BD habe ich aber die etwas Wertigeren der Mitanbieter entschieden, da diese auch mehr beansprucht werden.
Die Verarbeitung könnte besser sein. Die Ringe sind leicht oval und das Meshfell auch etwas wabbelig reingespannt. Lassen sich aber ohne Probleme montieren und anziehen.

Um das Übungs-Schlagzeug viel leiser zu machen top, aber ich würde auf ein Highend-Drumset grundsätzlich keine Meshheads drauf schnallen, da es die Gratung anscheinen etwas in Mitleidenschaft ziehen kann.
Verarbeitung
Bespielbarkeit
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Top meshhead zum kleinen Preis
Adrian B 17.05.2020
Nachdem das Original meshhead meine edrum-kits irgendwann dann doch mal durch war (unglaublich wie lange man die DInger trotz "Loch" noch nutzen kann, musste ein neues , möglichst günstiges aber doch haltbares her. Ich muss zugeben, dass ich ein ziemlicher hitter bin. Das Fell ist jetzt 6 Wochen drauf und es ist noch nicht die kleinste Spur zu sehen. Aufspannen lies es sich einwandfrei. Das SPielgefühl ist sehr gut. Die Lautstärke ist auch ziemlich in Ordnung. ALles in allem top, gerade zu dem Preis,
Verarbeitung
Bespielbarkeit
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
reicht um Üben
Actras 07.08.2019
Mein Schlagzeug ist im Keller einfach zu laut gewesen, weshalb ich mir vor einiger Zeit erstmal für die Bassdrum und die Snare jeweils ein Remo SilentStroke gekauft (lokaler Händler) habe. Die fand ich von Anfang an super Klasse.
Aber die Toms mussten nun auch leiser gemacht werden. Also dachte ich, probier doch ma die QuiHeads aus. Also 16", 13", 12" bestellt und gespannt gewartet.

Das Material, was verwendet wird ist schon sehr dünn und die Materialfarbe, ein leichtes Grau, gefällt jetzt auch nicht so sehr.

Sie sind jetzt drauf und ich kann leise spielen. Allerdings sind die zwei Schichten an Mesh-Stoff irgendwie zu weit auseinander, dass beim Spielen beide aneinander rasseln und es ein wenig einen Snare-Effekt hat.
Insgesamt bekommt man in Kombination mit normalen Resonanzfellen noch etwas Ton von der Trommel. Das Spielgefühlt ist sehr schwammig aber straffer Stimmen lässt den Trommel-Sound nicht mehr klingen.

Ich werde in nächster Zeit auch auf die Trommeln (Standtom, TomToms) auf die Remo SIlentStroke umsatteln. Aber bis dahin reichen diese Felle erstmal, zumal ich mir jetzt erstmal die Millenium Silent Becken bestellt habe (und auch wieder zurückgeschickt habe) ...
Verarbeitung
Bespielbarkeit
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Erst top, dann flop.
Michael418 18.10.2019
Ich habe mir die Felle als günstige doppellagige Alternative für mein E Drum gekauft. Positiv fiel mir auf, dass das Eigengeräusch sehr leise ist, das typische Sirren der doppellagigen Felle ist nicht da, ebensowenig der Tennis Schläger Effekt wie bei den einlagigen T Drum Fellen. Auch das Trigger Verhalten war zunächst super.
Das änderte sich nach ein paar Tagen: Ich musste nach spannen. Wäre weiter nicht tragisch, aber wenn nach einigen Wochen des Nachspannens der Spannreifen auf den Böckchen liegt, geht es nicht mehr. Das Gewebe leiert einfach aus, auch wenn man nicht spielt. An Raumtemperatur bzw. Feuchtigkeit kann es nicht liegen, das Kit verlässt das Studio nie. Der Erlaschungseffekt tritt übrigens bei den größeren Fellen stärker auf als bei den kleineren (ich habe 2 10“ und 3 12“). Schade.
Verarbeitung
Bespielbarkeit
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden