M-Audio BX5 D3

Aktiver 2-Wege Nahfeld Referenz-Studiomonitor

  • Hochtöner: 1 Zoll (25 mm) 60 W Seidenkalotten-Hochtöner
  • Tieftöner: 5 Zoll (127 mm) 40 W Tieftöner mit Kevlar-Membran
  • Verstärker: 100 Watt RMS Bi-Amp Class A/B Endstufe
  • Schalldruck (max. SPL): 110 dB
  • Frequenzweiche: 2 kHz
  • weitere Klanganpassungen: Acoustic Space
  • Frequenzbereich: 52 - 35.000 Hz
  • Eingänge: Symmetrischer XLR-Eingang
  • symmetrischer Klinke-Eingang
  • Eingangsempfindlichkeit: 85 mV Eingangssignal (Rosa Rauschen) erzeugt 96 dBA Ausgangspegel (Schalldruckpegel bei 1 m und maximaler Lautstärke)
  • maximaler Eingangspegel: +21 dBu
  • Eingangsimpedanz: 20 kOhm symmetrisch, 10 kOhm unsymmetrisch
  • Schutzschaltungen: Überhitzungs-, Transienten- und Subsonic-Schutzschaltung
  • Ausgangsstrombegrenzer
  • geschirmt gegen HF-Einstreuungen
  • Bedienelemente: Lautstärkeregler, Acoustic Space Schalter
  • Gehäuse: vinylbeschichtetes MDF
  • Stromverbrauch: 100 W
  • Stromversorgung: internes Netzteil 100 - 120 V / 220 - 240 V, 50/60 Hz
  • Abmaße: 254 x 176 x 197 mm
  • Gewicht: 6 kg
  • inkl. Akustikschaum Pads

Weitere Infos

Bestückung (gerundet) 1x 5", 1x 1"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 100 W
Magnetische Abschirmung Ja
Analoger Eingang XLR Ja
Analoger Eingang Klinke Ja
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Nein
Digitaleingang Nein
Manuelle Frequenzkorrektur Ja

Groß, laut und entkoppelt

Der M-Audio BX5 D3 ist das kleinste Modell der aktiven 2-Wege-Nahfeld-Studiomonitore im Programm des deutschen Herstellers. Er setzt auf ein Bassreflex-System, das seinen mit einer Kevlaer-Membran ausgestatteten 5"-Tieftöner ergänzt. Dieser wie auch sein 1"-Treiber wird von einem Class A/B Bi-Amp versorgt, der auf eine Leistung von 100 W (RMS) kommt und einen Maximalpegel von 110 dB liefert. Das bedeutet ausreichend Lautstärke für typische Nahfeld-Monitoring-Situationen. Um den Klang des Lautsprechers anpassen zu können, ist neben seinem Lautstärkeregler ein Schalter für sein Acoustic-Space-Feature zu finden. Eine Besonderheit des Lautsprechers ist auch, dass er für diese Preisklasse außergewöhnlich viele Schutzschaltungen mitbringt, die für Betriebssicherheit sorgen. Als kleines Extra gehören übrigens Akustikschaum-Pads zur Entkopplung des Lautsprechers von seiner Standfläche zum Lieferumfang.

Hoher Anspruch, gut geschützt

Der Anspruch, ein Studio-Tool zu sein, lässt sich beim M-Audio BX5 D3 an seinen Eingängen ablesen, welche als symmetrische XLR- und symmetrische Klinkenbuchsen ausgeführt sind. Der breite Frequenzgang des Lautsprechers reicht von 35 kHz bis hinab zu 52 Hz und ermöglicht die Beurteilung eines größeren Frequenzumfangs als viele der Konkurrenz-Monitore in dieser Preisklasse bieten. Der M-Audio-Monitor hat nicht nur einen Überhitzungsschutz, sondern auch einen Ausgangsstrombegrenzer sowie eine Schutzschaltung für die Membrane, die bei exzessiven Transienten und Tiefbässen einsetzt. Um stets lupenreinen Sound zu liefern, ist der Lautsprecher außerdem gegen HF-Einstreuungen magnetisch geschirmt.

Jenseits der Kompaktklasse

Wer bei geringem Budget auf ein breites Frequenzspektrum und ordentlich Power setzen möchte, findet in den M-Audio BX5 D3 passende Begleiter. Aufgrund ihrer 5"-Bass-Membrane zählt die Gehäusegröße dieses Lautsprechers zur Kompaktklasse, sodass er im Audio-Workspace nicht allzu viel Platz beansprucht. Wer für das Aufstellen dieses Lautsprechers auf Stative setzen möchte, sollte auf dem Schirm haben, dass ein einzelner dieser Monitore immerhin 6 kg auf die Waage bringt. Dieser Speaker ist eine gute Investition für Homerecording-Fans, die bislang auf Multimedia-Lautsprecher gesetzt haben und nun den nächsten Schritt in Sachen Monitoring-Sound gehen möchten. Anfänger und Fortgeschrittene erhalten hier zum Einsteigerpreis ein richtig gut aufgestelltes Tool.

Über M-Audio

M-Audio gehört zu den bekanntesten Herstellern von MIDI-Controllern, Audio- und MIDI-Interfaces, Monitorboxen und anderen Studiogeräten. 1988 unter dem Namen Midiman gegründet, konnte sich das Unternehmen schnell einen Namen machen, wobei eine praxisorientierte Ausstattung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis immer im Vordergrund standen. Mit der erfolgreichen Oxygen-Reihe war M-Audio maßgeblich daran beteiligt, die Gattung der MIDI-Controllerkeyboards für DAW-basierte Studios zu etablieren. Eine Zeit lang gehörte M-Audio zu Digidesign / Avid. Mittlerweile gehört die Marke zum inMusic-Verbund und setzt ihre Erfolgsgeschichte fort.

Jenseits der freien Wildbahn

Der M-Audio BX5 D3 ist optimal für die Arbeit mit DAWs abgestimmt, denn der maximale Eingangspegel des BX5 D3 liegt bei +21 dBu und bietet damit für den Ausgangspegel gängiger Audio-Interfaces ausreichend Headroom. Zwar bietet sich der relativ schwere Monitor-Lautsprecher nicht zum Transport an, dafür tritt er aber mit seinem Gehäuse aus vinylbeschichtetem MDF dem (Home-)Studioalltag robust gegenüber, sodass für Langlebigkeit gesorgt ist. Aus diesen Gründen fühlt sich der BX5 D3 in dauerhaft eingerichteten Setups wohler als in freier Wildbahn. Da kommt es besonders gelegen, dass er sich mit seinem Acoustic-Space-Feature an Räume anpassen lässt, die aufgrund fehlender oder mäßiger Akustikdämmung Probleme im Bassbereich unterhalb von 85 Hz auslösen.

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
M-Audio BX5 D3 2x + Adam Sub 7 +
5 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

M-Audio BX5 D3
33% kauften genau dieses Produkt
M-Audio BX5 D3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
92 € In den Warenkorb
Presonus Eris E3.5
22% kauften Presonus Eris E3.5 86 €
Presonus Eris E5
6% kauften Presonus Eris E5 215 €
JBL 305P MKII
4% kauften JBL 305P MKII 119 €
Behringer Studio 50USB
4% kauften Behringer Studio 50USB 105 €
Unsere beliebtesten Aktive Nahfeldmonitore
118 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Sehr gute Nahfeldmonitore für kleines Geld
Ares K, 09.08.2018
Vorab: Diese Bewertung besteht aus meiner Erfahrung aus knapp 2 Monaten.

Seit knapp 2 Monaten höre ich fast tagtäglich Musik, von EDM über Hip-Hop und Akustik. (FLAC und MP3)
Angeschlossen sind die Lautsprecher über ein Cordial CFU 3 MC (Chinch zu XLR) an einen YuLong U100.

Kommen wir erstmal zum Wichtigsten: dem Klang.

Für den Preis von unter 200 € das paar ist der Klang überwältigend.
Der Bass ist druckvoll und präzise, kein dröhnen oder sonstiges. Dies ist vor allem bei Hip-Hop sehr angenehm.
Die Mitten sind sehr sauber.
Die Höhen sind sehr präzise, man hört sehr viele Details raus, welche man selbst mit guten Kopfhörern manchmal nicht hören kann.
Im Großen und Ganzen ein sehr angenehmes Klangbild, vor allem von dem starken Bass bin ich sehr überrascht. Ich hätte nie gedacht, dass ein 5" Tieftöner so einen Bass wiedergeben kann, welche auch Frequenzen weit unter den angegebenen 52Hz abspielt.

Sie lassen sich dank der Positionierungs-LED auch sehr leicht ausrichten, für den optimalen Klang. Eine Acoustic Spance Control ist auch mit integriert, zur Feinabstimmung des Tieftöners.

Leider gibt es doch 1-2 Kritikpunkte.
Leider sind die Lautstärkeregler sowie die Stromschalter hinten an dem Lautsprecher verbaut, heißt jedes Mal wenn man die Lautsprecher ausschalten oder lauter/leise stellen möchte, muss man dies einzeln tun.
Das gute ist, es gibt immer irgendwelche Wege, dies zu umgehen.
Ich zum Beispiel nutze einfach eine Steckdosenleiste, welche ich einfach an und aus schalten kann. Als Lautstärkeregler benutze ich den YuLong U100, die Lautsprecher stehen dabei immer auf 50%.
Leider ist es auch erstmal schwer (vor allem bei etwas engeren Räumen) die Lautstärke perfekt zu regeln, da (wie erwähnt) der Lautstärkeregler hinten sitzt und jeden Lautsprecher einzeln betrifft.

Nun der letzte Punkt: Design
Die Lautsprecher sind in komplett schwarz gehalten, was mir persönlich sehr gefällt.
Das Design ist sehr schlicht gehalten, dass einzige was etwas auffälliger ist, ist der Tieftöner. Durch seine Gummi-Sicke hat er (meiner Meinung nach) ein leichtes Carbon Muster erhalten, was mir auch sehr gefällt.

Mein Fazit:

Wenn ihr für wenig Geld einen Nahfeldmonitor braucht, dann ist dieser genau der richtige.
Sie haben eine Exzellenten Klang, wo der Bass auch nicht vernachlässigt wird.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Wenn nur mehr Produkte so wären
_Domi_, 07.04.2021
Ich nutze die Lautsprecher an meinem PC Schreibtisch mit einer zwischengeschalteten externe Soundkarte (ESI U22 XT) die unter anderem als gemeinsamer Lautstärkeregler für R/L und Anschluss eines HiFi CD/DAB-Radio Bausteins ohne Verstärker dient. Das ganze läuft jetzt schon seit drei Jahren und ich bin immer noch von der Klangqualität der Lautsprecher überzeugt.
Auch bei ganz leiser Lautstärke Einstellung ist kein Rauschen/Brummen zu hören.
Zudem eine saubere Verarbeitung und der Staub lässt sich sehr einfach wegwischen.
Einziges Manko nach einiger Zeit in Betrieb ist eine Erwärmung im hinteren Bereich zu spüren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Für den Preis insgesamt guter Lautsprecher
Joe_Meek, 13.09.2017
Vorab: Meine Bewertung beruht auf einem zweiwöchigen Test, in dem ich bei mir zu Hause die M-Audio BX5 D3 mit den JBL LSR 305 intensiv verglichen habe.
Die BX5 kommen gut verpackt im Karton im Karton und sind für ihre geringe Größe ziemlich schwer. Sie sind gut verarbeitet, nichts wackelt, alles läßt sich gut bedienen. Volle Punktzahl.
Den Features habe ich nur drei Sterne gegeben, da die Box zur Klangbeeinflussung nur eine Bassabsenkung anbietet, und sich nicht zwischen Studio- und Consumerpegel umschalten läßt. Auch stört mich persönlich der nicht gerasterte Lautstärkeregler - dann kann man schneller mal versehentlich was verstellen.
Ich habe in den zwei Wochen eine bunte Mischung an Pop, Rock, Jazz und Klassik über die Boxen gehört (meist von CD, seltener auch über YouTube oder anderweitig gestreamt), meist in Zimmerlautstärke, aber zum Ausprobieren auch mal leiser oder deutlich lauter.
Der erste Klangeindruck der BX5: Wow, richtig bass-stark, die Kleine! Hat einen angenehmen, bassigen, insgesamt "runden" Klang.
Im Verlauf der zwei Wochen fiel dann aber im direkten Vergleich zur vergleichbar teuren JBL LSR 305 aber doch auf, dass der Bass bei der BX5 überbetont ist, dafür sind die Höhen nicht so klar und transparent.
Dem Zuviel an Bass kann man zwar mit dem "Acoustic Space"-Schalter etwas entgegenwirken, aber das verbessert die Höhen auch nicht. Deshalb nur vier Sterne beim Sound.
Insgesamt gefällt mir die Box ganz gut, ich würde sie aber weniger als Studiomonitor (die ja klangneutral sein sollten) denn als Musikhörlautsprecher für Bass-affine Zeitgenossen empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Klasse Desktopspeaker für wenig Geld
Norbert856, 16.06.2017
Gleich vorweg: Diese Bewertung ist eine rein subjektive Meinung und basiert auf keinerlei technischen Tests.

Seit gestern stehen diese Lautsprecher auf meinem Desktop und ich bin sehr überrascht, was aus diesen Speakern mir geboten wird. Klang ist angenehm warm und die Höhen werden prima wiedergegeben.

Genutzt werden die Lautsprecher hauptsächlich zum Hören von CDs und YouTube-Musik. Aber auch als Monitore beim Spielen von Pianos. Und bei den tiefen Tönen meiner Pianos und Synthies bin ich echt erfreut, weil die Lautsprecher diese in mittlerer und auch erhöhter Lautstärker hervorragend wiedergeben. Ich habe jetzt einige Stunden mit dieser Abhöre verbracht und kann den Lautsprechern für das Geld (Z. Z. ca. 240 Euro für das Paar) ein sehr gut geben. Verarbeitung ist auch sehr ordentlich.

Getestet wurde mit Wess Morgan (Livin'), Dreamgirls (Soundtrack) und ACDC (Highway to Hell).

Die Bässe sind ganz schön hervorgehoben. Dafür kann man rückseitig eine Absenkung vornehmen. Ich werde aber nochmal extra Absorberpads besorgen, weil die Tischplatte doch ganz schön mitschwingt. Die mitgelieferten Pads zum Aufkleben reichen hier nicht aus.

Fazit: Beim Kauf von Monitoren in dieser Preisklasse unbedingt mal anhören..
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 20.05. und Freitag, 21.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
 
 
 
 
 
Testbericht
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Studiomonitore
Stu­dio­mo­ni­tore
Stu­dio­mo­ni­tore sind die entscheidende Referenz, ob der Mix am Ende passt. Monitor gut, Ende gut!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

3
(3)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Golden Reverberator

Universal Audio UAFX Golden Reverberator; Stereo Reverb Pedal mit Spring, Plate und Vintage Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

1
(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Kürzlich besucht
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard - 61 Tasten im Pianostil, 300 Sounds mit Layering- und Split-Modi, One-Touch Songmodus mit 300 integrierten Rhythmen, 40 Demo Songs, Lautsprecher, Kopfhörerausgang 3,5 mm, inkl. Skoove 3 Monate Skoove Premium Online-Lektionen, Abmessungen in mm (B…

2
(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
PRS SE Zach Myers MC

PRS SE Zach Myers Signature MC Myers Blue, E-Gitarre, Zach Myers Signature Modell, Semi-Hollow, Mahagonikorpus (Khaya Ivorensis), geflammte Ahorndecke, Mahagonihals (Swietenia Macrophylla), Wide Fat Halsprofil, 622 mm Mensur, Palisandergriffbrett (Dalbergia Latifolia), 22 Bünde, Birds Griffbretteinlagen, Korpus-, Hals- und Kopfplatten Binding,…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.