Behringer Studio 50USB

2-Wege Digital Monitore

  • ideal für Computer-Studios, Audio- und Multimedia-Workstations
  • echter Bi-Amping-Modus mit 4 Verstärkern - 2 pro Lautsprecher
  • 150 Watt digitale Leistungsverstärkung
  • 1 "Seidenkalotte Hochtöner
  • langhubiger 5" Woofer
  • Frequenzbereich: 55 - 20.000 Hz
  • Maximalpegel: 100 dB @ 1m
  • Advanced Waveguide Technology für extra großen Sweet Spot
  • Einstellmöglichkeiten für Raumanpassung
  • USB-Eingang zum direkten Anschluss an Computer (Plug and Play, kein Treiber benötigt)
  • 2 analoge Eingänge mit XLR und TRS Anschlüssen - können gleichzeitig mit einer digitalen Signalquelle verwendet werden
  • Kunststoffgehäuse
  • Abmessungen: 254 x 204 x 178 mm
  • Gewicht: 6,5 kg
  • inkl 2 m Speakerkabel

Weitere Infos

Bestückung (gerundet) 1x 5"
Verstärkerleistung pro Stück (RMS) 150 W
Magnetische Abschirmung Nein
Analoger Eingang XLR Ja
Analoger Eingang Klinke Ja
Analoger Eingang Miniklinke Nein
Analoger Eingang Cinch Nein
Digitaleingang Ja
Manuelle Frequenzkorrektur Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Behringer Studio 50USB
43% kauften genau dieses Produkt
Behringer Studio 50USB
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
105 € In den Warenkorb
Presonus Eris E3.5
20% kauften Presonus Eris E3.5 86 €
Presonus Eris E3.5 BT
5% kauften Presonus Eris E3.5 BT 120 €
Presonus Eris E5
4% kauften Presonus Eris E5 215 €
Alesis Elevate 5 MKII
4% kauften Alesis Elevate 5 MKII 116 €
Unsere beliebtesten Aktive Nahfeldmonitore
215 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
L-A-U-T-sprecher
H.Z., 19.01.2021
Ich nutze die Dinger als All-Purpose-Monitore am PC unter Windows 7. Der Sound ist völlig OK und an der Verarbeitung gibt es ebenfalls nichts zu kritisieren.

Für diesen Zweck fehlt mir allerdings eine vernünftige Lautstärkeregelungsmöglichkeit, am besten direkt an den Lautsprechern selbst. Die Einstellung am PC selbst ist verzwickt: Bei üblicher Zimmerlautstärke für Musik, Video und Computer-Spiel halte ich die Regelung auf 1 (!!) von 100. Das ist gewöhnlich mehr als laut genug für meine Musikerohren. Das heißt z.B. bei einem Spiel lässt sich die Musik oder Geräuschkulisse nicht zwischendurch (klingelt das Telefon, hat mich jemand gerufen?) mal eben schnell leiser stellen, sondern ich muss dazu in die Optionen des Spiels abtauchen oder in der Computersteuerung die Lautsprecher ganz ausstellen - denn weniger als 1 geht nun mal nicht. Vernünftige Regelung ist nur in den jeweiligen Programmen selbst möglich. Wenn mehrere Programme gleichzeitig laufen, wird die Lage zusätzlich verkompliziert, da in der Computersteuerung für jedes Programm ein eigener Regelzug aufscheint, und dann beeinflussen sich diese Regelzüge auch noch gegenseitig. Ein etwas zu leiser Vortrag im Browser und eigene Hintergrundmusik aus dem Mediaplayer oder anderem Programm - dies ist z.B. eine Konstellation, die immer wieder für Überraschungen sorgt.

Fazit: An sich gute Teile, aber in der Grundeinstellung viel zu laut und für meine Nutzungssituation wegen fehlender Lautstärkeregelungsmöglichkeit am Lautsprecher selbst nicht empfehlenswert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
100% Volltreffer für meine Anwendung
Wolf741, 27.07.2020
Die Monitore habe ich für mein "Schreibtisch-Studio" gekauft. Eigentlich wollte ich die Boxen an ein vorhandenes USB-Interface anschließen, hatte aber noch nicht die unverzichtbaren symmetrischen Kabel - Störungen ohne Ende natürlich.

Also habe ich mal das eingebaute USB-Interface getestet. Das Problem mit der zu großen Lautstärke kann ich nur bedingt nachvollziehen. Zumindest unter Linux kann man mit dem alsamixer die "Loudness" ausschalten. Dann noch den Input-Trim auf Minimum stellen und es passt genau. Die absolute Stille selbst bei großer Lautstärke ist genial und wäre über analoges Signal in dieser Preisklasse kaum erreichbar. Die Qualität des Interfaces ist mehr als gut genug für meine Anwendung; ich habe keine Einschränkungen festgestellt.

Die Größe der Monitore ist für meine Verwendung perfekt und die 2 Meter Kabel sind für mich ausreichend. Es ist ja auch ein "Nahfeldmonitor" und kein "Regallautprecher" wie es fälschlicherweise in der Produktbeschreibung steht. Verarbeitung und Design sind auch OK, ist ja nicht für's Wohzimmer.

Als echter Nahfeldmonitor stellt der 50USB wie erwartet alles in den Schatten, was mit HIFI-Boxen oder Desktoplautsprechern erreichbar ist. Die Transparenz im Mitteltonbereich entlarvt matschige Aufnahmen sofort. Den High-Shelve Regler habe ich schön auf 0dB stehen lassen; die Höhen setzen sich auch ohne das übliche "HIFI-Tweaken" schon voll durch.

Auch bei großer Lautstärke fangen die Höhen nie an zu klirren. Nur der Bass stößt wie zu erwarten irgendwann an seine Grenzen, allerdings erst bei einer Lautstärke, die mit Monitoring nichts mehr zu tun hat. Der 50USB ist also nichts für die extra laute Party, wen wundert's.

Einziges Manko: Keine Möglichkeit zur Befestigung auf einem Ständer.

Fazit: 100% Volltreffer für meine Anwendung. Alternative in diesem Preisbereich bei gleicher Qualität und vergleichbaren Features (USB, SymmInput) wahrscheinlich keine.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Meine ersten Studiomonitore
Cyber ART, 02.06.2020
Eins vorweg: Das sind meine ersten Monitore, also kann ich mangels Vergleich nur einen ganz subjektiven Eindruck vermitteln. Gehörschulung-/Bildung ist vorhanden (unter anderem im Hifi Class A und High End Bereich. Gitarre spiele ich (mit Pausen) seit 1977.

Üblicherweise gehe ich in Sachen Speaker immer "all in", was jeder versteht, der schon Lautsprecher im 5- bis 6-stelligen Preissegment sein Eigen nannte. Und jetzt kommt, natürlich, das ABER: Für mein frisch geschlüpftes Hobby/Home-Studio möchte ich mich erst mal langsam herantasten und experimentieren. Die relativ guten Bewertungen der Monitore sind ein Indiz, dass man da nicht viel falsch machen kann, und dem ist auch so.

Aufstellung und Anschluß für technisch nicht ganz unversierte eher selbsterklärend. Kommen wir zu den 3 Sternen bei Features: USB geht GAR NICHT! Natürlich wollte ich auch dieses Feature ausprobieren, habe meine 5.1 stumm geschaltet, USB verbunden und den Powerswitch um gelegt. Resultat war fast ein Hörsturz! Die Behringer knallten mir fast mit voller Leistungskraft Musik um die Ohren, da ich vergessen hatte, die aktuell laufende Musik auszuschalten. Sowas geht gar nicht. Ich kann jetzt auch nachvollziehen, warum kein USB-Kabel zum Lieferumfang gehört, diese Betriebsart ist wohl von den Entwicklern nicht wirklich vorgesehen :-)

Zum Sound kann ich nur sagen, dass ich die räumliche Auflösung sehr gelungen finde, Bässe dank 5" Speaker für E-Gitarre gut bis sehr gut. Vorher lief alles über meine 5.1 am PC (das Soundsystem alleine hat mehr als 1000 Euro gekostet) und diese Monitore haben es echt drauf, wobei es mir in erster Linie um den Sound der Gitarre geht. Ich hatte auch gleichzeitig t.akustik Iso-Pads 5 bestellt, die die Monitore effektiv vom Schreibtisch entkoppeln.

Verarbeitung: Für den Preis habe ich natürlich Plastikbomber erwartet, was sie ja auch sind :-) Aber weder Gehäuse noch Front machen einen "billigen" Eindruck, für den Preis mehr als angemessen. Optisch hat man nicht das Gefühl, da stehen Boxen für 100 Euro auf dem Desk, akustisch schon gar nicht.

Meine Kommentare zu anderen Rezensionen:

- Ich benutze 3,50 Euro sssnake IPP1030 Monoklinkenkabel für die Verbindung zum Audio-Interface (Behringer UMC-22). Da ist kein Rauschen oder anderweitige nervende Geräusche die störend wären.

- Verbindungskabel nur 2 Meter? Das sind Nahfeldmonitore, denen man relativ nah gegenüber sitzt. Meine sind vielleicht max. 1 - 1,2 Meter voneinander entfernt, und bilden eine sehr gut räumliche Auflösung ab, was unter anderem genau die Aufgabe von Studio-Monitoren ist. Mehr als 1,5 Meter Abstand habe ich bisher noch nie gesehen.

- Boxenblenden haptisch verbessern? Ich lass die am Abend auf dem Schreibtisch und nehme die nicht mit ins Bett und finger daran rum :-)

Fazit:

Volles Pfund Studio/Nahfeldmonitore für den richtig schmalen Geldbeutel, ohne in das Schema "chinesischer Plastikmüll" abzurutschen, was heute gar nicht so selten ist. Exzellente räumliche Darstellung: Geringste Änderungen beim Panning sind direkt lokalisierbar. Sound für E-Gitarre ist richtig gut, und dafür habe ich sie hauptsächlich in Gebrauch (auch Drop-Tuning, die 5" Speaker haben da noch Luft, wo 3,5 oder 4 schon aufgeben und nicht mehr authentisch klingen). Verbindungskabel ist mit 2 Metern lang genug (für den konzeptionellen Einsatzbereich). Eine weniger proprietäre Lösung wäre bei einem Defekt des Kabels wünschenswert. Ich denke man bekommt kaum etwas besseres für ein Home/Hobby-Studio in der Preisklasse, ohne Abstriche machen zu müssen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Super, genau das was ich gesucht habe
Der Lars, 17.03.2021
Leider ist das Kabel zum Verbinden der Beiden Monitore in meinem fall zu Kurz (Kabel Management), darüber hinaus findet man auch keine Verlängerung oder ähnliches. Daher gibt es keine 5 Sterne von mir. Ich werde das Kabel auf gut Glück durchschneiden und schauen was es für ein Kabel ist um es dann zu verlängern.

Ansonsten kann ich nur Positiv über diese Monitore berichten. Wie bereits viele andere vor mir. Daher erspare ich jetzt einen Langen Text :)

Thomann, wie immer, Schnell geliefert und dabei alles Perfekt verpackt TOP! weiter so.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
105 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 19.05. und Donnerstag, 20.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
Studiomonitore
Stu­dio­mo­ni­tore
Stu­dio­mo­ni­tore sind die entscheidende Referenz, ob der Mix am Ende passt. Monitor gut, Ende gut!
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard - 61 Tasten im Pianostil, 300 Sounds mit Layering- und Split-Modi, One-Touch Songmodus mit 300 integrierten Rhythmen, 40 Demo Songs, Lautsprecher, Kopfhörerausgang 3,5 mm, inkl. Skoove 3 Monate Skoove Premium Online-Lektionen, Abmessungen in mm (B…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

1
(1)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Starlight Echo Station

Universal Audio UAFX Starlight Echo Station; Stereo Delay Effekt Pedal mit Tape, Analog und Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; Tap Tempo Modus; zusätzliche Effekte dowloadbar; Dual-Prozessor UAFX Engine; Live/Preset Modus; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.