Jensen C12Q-8 Gitarrenlautsprecher

12” Gitarrenlautsprecher

  • 35 Watt RMS
  • 8 Ohm
  • 1,25” Schwingspule
  • verbaut in Bandmaster, Deluxe Rev., Pro, Vibrolux

Weitere Infos

Impedanz 8 Ohm
Größe des Lautsprechers 12"
Leistung 35 W

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Jensen C12Q-8
50% kauften genau dieses Produkt
Jensen C12Q-8
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
48 € In den Warenkorb
Jensen C12N Ceramic Vintage 8Ohm
6% kauften Jensen C12N Ceramic Vintage 8Ohm 87 €
Jensen JCH 1270-8 Chicago 8Ohm
5% kauften Jensen JCH 1270-8 Chicago 8Ohm 61 €
Jensen C12Q-16 Ceramic Vintage 16Ohm
5% kauften Jensen C12Q-16 Ceramic Vintage 16Ohm 48 €
Eminence Legend GB128
4% kauften Eminence Legend GB128 77 €
Unsere beliebtesten Gitarren-/Bass-Lautsprecher
97 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Grundsolider Fender Blackface Speaker
dev/sda1, 29.01.2012
Nach der AlNiCo Ära, welche ihre Blüte in den Fünfzigern in den legendären Tweed Amps hatte, waren in den Sechzigern, der Blackface Ära, die preisgünstiger herstellbaren Keramik Speaker an der Reihe. Zwar klingen auch in dieser Baureihe AlNiCo's sehr gut, aber der Hersteller ging andere Wege.

Seit Anbeginn spielen Jensen Speaker neben Oxfords und CTS eine gewichtige Rolle bei Fender Amps, für mich sind eben sie sogar Synonym für den klaren und flirrenden Fender Sound.

Obwohl mir AlNiCo's lieber sind als die Keramik-Fraktion wollte ich meinen Deluxe Reverb "historisch korrekt" ausstatten. Der aktuelle DR Reissue wird mit dem Jensen C12K, einem 100 Watt Speaker, denkbar schlecht bestückt ausgeliefert. Der Amp hat mit diesem Speaker keine Chance seine wahre Identität in Klang und Dynamik umzusetzen.

Der C12K ist im DR muffig, dumpf und träge, mit wenig Dynamik und fehlender Brillianz. Bei gerade mal 22 Watt wird er vermutlich zu wenig gekitzelt.

Ganz anders verhält sich hier der sensationell günstige C12Q. Er hat die "richtige" Leistung am Start und brilliert durch seine zum Amp passenden Klangeigenschaften. Schlank aber stabil im Bass, ausgewogen in den zurückhaltenden Mitten und kristallklar in den Höhen. Da muss man gerade anfangs, bevor der Speaker eingespielt ist mit der Dosierung des Höhenreglers ein wenig experimentieren. Nicht eben wenige DR User knipsen aus diesem Grund in Fender Amps den "Bright Cap" ab.

Der Speaker schafft die Gratwanderung zwischen Clean und Sparkle sehr souverän. Das ist mit den P12 Derivaten (AlNiCo-Pendants) sehr viel schwieriger, gerade in den BF Fenders, welche wegen der starken Bässe verzerrt zum Sägen neigen ein nicht zu unterschätzender Faktor. Hier spielt DIESER Keramik Speaker seine universellen Stärken aus. Auch Keramiks sind nicht gleich in ihrem Verhalten, deshalb der deutliche Verweis auf die Qualitäten des C12Q.

Der Speaker eignet sich hervorragend für die Roots Stile, also Blues, Soul, Jazz, Surf, R'n'R, Classic Rock und Bluesrock, aber auch im Pop, New Wave und Fusion ist er zuhause, also ein wirklich solider Allrounder mit Charakter.

Dem Vorurteil dass den italienischen Reissues schlechte Qualität innewohnt muss ich hier eine Absage erteilen, denn weder mein P12Q, noch dieser C12Q leisten sich erkennbare Mängel in Sound und Verarbeitung. Berücksichtigt man dann auch noch den sehr günstigen Preis bleibt mir nur noch zu sagen, dass man hier in jeder Hinsicht auf der sicheren Seite ist. Super Speaker!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr guter Lautsprecher...
SlideBlues, 13.05.2020
... besonders wenn man auf den cleanen Fender Soud steht.. Habe diese LS schon mehrfach in 112er Boxen verbaut und neben dem Klang finde ich auch das P/L Verhältnis und die gute Qualität super...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Blues Pur
Patrick aus N., 02.10.2019
Habe den Serienspeaker im Fender Blues Deluxe USA gegen den Jensen getauscht, bin begeistert. Das ist der Clean Sound der Tweed Ära, pur ohne Effekt mit Tele und Strat gespielt.
Absolute Kaufempfehlung!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Cleaner Vintagecharakter
Florian987, 22.10.2019
Ich habe schon eine 4 Ohm Version in einem alten Laney Backline 50 Reverb eingebaut, der dadurch zu einem passabelen Übungsverstärker wurde.
Dieser Jensen Speaker hat nach gar nicht allzulanger Einspielzeit diesen ploppigen, pappigen vintagecharakter ohne die Höhen eines Vintage 30ers. Das ist eine runde Sache mit ihm, wobei natürlch alles mit Pedalen etc. möglich ist. Günstig, warm, durchweg differenziert, ja eher ein Fender Lautsprecher würde man wohl sagen. Bin sehr zufrieden.
Nachtrag: nach ungefähr zwei wochen täglichen spielens des Jensen, muss ich mich berichtigen und sagen er braucht eine gewisse Einspiel/Einschwingzeit. Er ist eindutig nochmal offener und ja vintagemässiger geworden., aber immer noch anders als ein Celstion V30er. Es ist schon ein gemütlicher Kollege mit Biss. Fender clean, tweed oder blackface sound am Super Champ. Passt!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
48 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Lautsprecher
Lautsprecher
Sie sind das schwächste und dennoch das wichtigste Glied in der elek­tro­akus­ti­schen Über­tra­gungs­kette – Lautsprecher.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(73)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
beyerdynamic Phonum

beyerdynamic Phonum; Freisprechtelefon für Konferenzgespräche über Internet; Bluetooth-Technologie für mehr Bewegungsfreiheit; USB-Anschluss als sekundäre Schnittstelle; Reichweite bis zu 10 m; Akkulaufzeit < 12 Std; Audio Codec: Low Complexity Subband Codec (SBC); Anzeige des Betriebsstatus, Mikrofonmodus, Batteriezustand; Bedienung über Touch-Sensoren; Ladedauer...

Kürzlich besucht
American Audio DB Display MKII

American Audio DB Display MKII; das db DISPLAY zeigt den Dezibel Level über LED-Anzeigen; zur 19"-Rackmontage (1 Einbauhöhe); es erzeugt eine mini- Lichtshow im Takt der Musik; die LEDs leuchten je nach Ausschlag von Grün über Orange bis Rot; empfindlichkeit...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

Kürzlich besucht
Zoom G 11 Guitar Multi Effect

Zoom G 11; Multieffektprozessor für Gitarre; Effektpedal; Integriertes Pedalboard mit separatem Verstärker-Bedienfeld; fünf Fußschaltern und einem Expression-/Lautstärke-Pedal; Farbige LCD-Touchscreen-Oberfläche mit Drag-and-Drop- und Wischfunktionalität für eine einfache und schnelle Bedienung; Effektketten mit bis zu neun Effekten plus Verstärker-Emulation; " Einzigartige Amp-Modeling-Kombinationen;...

(1)
Kürzlich besucht
LAVA Music ME 2 Freeboost BL

LAVA Music ME 2 Freeboost BL; kompakte Western Gitarre mit Tonabnehmer, ideal als Reisegitarre, die einteilige, spritzgegossene AirSonic Carbonfaser-Konstruktion verbessert die physikalische Leitfähigkeit, was zu einem volleren Ton und längerem Sustain führt; das Instrument verträgt Temperaturen zwischen -20 bis 90...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Nura nuraloop

Nura nuraloop kabelloser In-Ear Bluetooth Kopfhörer - personalisiertes Hörprofil wird mithilfe von otoakustischen Emissionen erstellt, über 16 Stunden Akkulaufzeit bei kabellosem Betrieb, aktive Geräuschunterdrückung zum Ausblenden von Außengeräuschen, Social Mode: Über Außenmikrofone werden Außengeräusche bei Bedarf hörbar, Touch-Schaltfläche zum Regulieren...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer MIC2200 V2

Behringer MIC2200 V2 Ultragain Pro - Audiophiles Vakuum-Röhren-Mic/Line-Preamp; 2 kanalig; große Bandbreite von 10 Hz bis 200 kHz für "offenen" Sound; Mic/Line schaltbar; Phantomspannung 48V; durchstimmbare Hi und Lo Cut; Phasereverse; Outputlevel regelbar (VU-Meter); Ein- und Ausgägnge: sym. XLR/Klinke; 19"/1HE

Kürzlich besucht
Turbosound TS-12W350/8W

Turbosound TS-12W350/8W, 12" Tieftöner, 8 Ohm, 350 Watt RMS, 1400 Watt Peak, 61 Hz - 3 kHz, SPL: 95 dB (1 W / 1 m), Aluminiumdruckgussrahmen, Durchmesser des Befestigungslochs: 299 mm (11,77 "), Gesamtdurchmesser: 316 mm (12.44"), Gewicht: 6,1 kg

(1)
Kürzlich besucht
Source Audio SA 270 - One Series EQ2

Source Audio SA 270 - One Serie EQ2 Programmable Equalizer; 10-Band Equalizer Effektpedal, 10 editierbare Frequenzbänder von 31 Hz bis 16 kHz mit +/- 18 dB Boost/Cut pro Band, parametrische Regelmöglichkeiten verändern Frequenz-Bereich oder Q-Faktor, 4 Onboard-Presets (bzw. 8 im...

Kürzlich besucht
Sennheiser RR 5000

Sennheiser RR 5000 In-Ear Funk Kopfhörer, Achtung, nur in Verbindung mit RS 5000 (Erweiterung), kein Sender im Lieferumfang enthalten! Wiederaufladbare Funkkopfhörer, drei verschiedene Hörprofile einstellbar, bis zu 70 Meter Reichweite, max. Schalldruckpegel: 125 dB SPL, Übertragungsbereich: 15-16000 Hz, bis zu...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.