Ibanez GSR180-BK

52

E-Bass

  • Korpus: Pappel
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Purpleheart
  • Halsprofil: GSR4
  • Medium Bünde
  • B10 Steg mit 19 mm Saitenabstand
  • Tonabnehmer: 2 Standard J Single Coils
  • passiver EQ
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit April 2005
Artikelnummer 177146
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Korpus Nato
Hals Ahorn
Griffbrett Kiefer
Bünde 22
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung JJ
Elektronik Passiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
199 €
219 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1

52 Kundenbewertungen

35 Rezensionen

M
Schöner Bass für einen Gitarristen!
Markus950 09.10.2009
Ich habe nach einem kostengünstigen Bass gesucht, den ich (als eigentlicher Gitarrist) für Homerecording Zwecke nutzen kann und den unser Bassist in der Band als Ersatz verwenden kann.

Der Bass machte als er bei mir zu hause ankam eine gute Figur. Die Verarbeitung war überall top, es schepperte nichts und der Rohsound war wirklich laut und kraftvoll. Ich war sehr überrascht und konnte fast nicht glauben einen (nur) 200 Euro Bass in der Hand zu halten. Ich konnte es also kaum erwarten, den Bass verstärkt zu hören und habe ihn direkt zuhause in mein Interface gesteckt um ihn via GearBox über meine Anlage zu jagen. Auch hier ein starker und vor allem druckvoller Sound!

Den letzten Härtetest überstand der Bass auch, als unserem Bassisten an seinem Musicman eine Saite riss und er kurzerhand auf den Ibanez umstieg. Das Gerät verhielt sich zuverlässig und es gab kaum eine negative Vernderung im Sound. Also von mir gibt es für diesen Bass eine klare emphelung!

Vor allem an Einsteiger oder Leute wie mich, die ihn nur gelegentlich nutzen. Ich denke für Profimusiker wird der Bass dann jedoch leider nicht reichen. Aber solche Menschen geben in der Regel auch mehr Geld aus.
Features
Verarbeitung
Sound
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Nur für Anfänger? Ich denke nicht!
Philipp666 08.11.2009
Ich habe diesen Bass vor nun circa eine Jahr gekauft und hatte mich schon seit dem ersten Tag in ihn verliebt. Ich war damals, da es mein erster E-Bass war, seit Moernaten auf der Suche nach einer Lösung die preislich nicht zu intensiv war aber die man auf jeden Fall üb das Anfängerstadium hinaus noch spielen konnte ohne das einem die Lust vergeht da man sich unbedingt einen anderen Sound wünscht. Als ich ihn nun auspackte fiel mir sofort die robuste und vor allem sehr saubere Verarbeitung auf. Ein weiterer großer Pluspunkt war das mitgelieferte Gigbag welches auch sehr hochwertig verarbeitet wurde.

Das erste mal also an den Verstärker angeschlossen war ich erstaunt wie flexbel man den Ton dieser Bass Gitarre variieren kann. Von einem verdammt aggressiven Sound bis hin zu einem sonoren Hintergrundstück ist alles machbar !

Zwei kleine Mängel die mir an diesem Bass auffielen waren zum einen die Potis die vermutlich ein Stück zu fest angezogen wurden und somit auf dem Lack geschliffen haben (evtl. habe ich aber auch nur eine Montagsgitarre erwischt). Das zweite wäre die Anbringung des Kabels, welches da es doch recht weit unten angesteckt wird im Ständer immer leicht unter Zwang steht was über kurz oder lang keinem Kabel gut gefällt.

Alles in allem finde ich ist dieser Bass eine sehr gute Lösung für denjenigen der ein gutes Preis-Leistungs Verhältniss sucht und noch eine Weile über das Anfängerstadium hinaus damit spielen möchte.
Features
Verarbeitung
Sound
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

a
Günstiges Instrument, das begeistert
anyone 28.01.2017
Dieser E-Bass sollte ursprünglich dazu dienen, ein paar rhythmische Ideen, die mir auf der E-Gitarre nicht so recht gelingen wollten, umzusetzen. Meine Vorstellungen waren daher: ein günstiges - nicht billiges! - einfaches Instrument ohne unnötigen Schnick-Schnack, nach Möglichkeit mit passiver Elektronik.
Nach drei Wochen täglichen Spielens kann ich guten Gewissens sagen: Dieses Instrument ist ein Volltreffer!

Die beiden passiven Pickups werden über zwei Potis unabhängig voneinander laut und leise gedreht, um die richtige Klangmischung zu erhalten, ein drittes Poti dient als Tone-Regler und kappt die Höhen. Unnötiger Schnick-Schnack? Fehlanzeige!
Mit diesen - für mich als Gitarristen ungewohnt einfachen - Einstellungsmöglichkeiten konnte ich bis jetzt mit den Fingern gezupfte, dumpfe, kontrabassartige Klänge, aber auch mit dem Plek angeschlagene, knurrende, moderne Klänge aus dem Bass herauskitzeln (zum Slapping kann ich mangels Erfahrung nichts sagen). Der Bass ist also auch flexibel und kann viele Sounds abdecken.

Von der Verarbeitung her macht der Bass einen angesichts des Preises unerwartet hochwertigen Eindruck. Die schwarze Lackierung des Korpus ist nichts besonderes, wurde aber sorgfältig durchgeführt.
Der Hals ist mir besonders positiv aufgefallen: Das matte Finish (Lack oder Versiegelung? Ich kann es nicht so recht sagen) ermöglicht einerseits einen schnellen Lagenwechsel, andererseits rutscht die Hand auch nicht unkontrolliert ab. Keine perfekte, aber auf jeden Fall eine sehr angenehme Haptik. Er ist außerdem nicht zu dick geraten, was den Umstieg von der (siebensaitigen) Gitarre auch etwas erleichtert und die Bespielbarkeit bis in den 22. Bund erlaubt.
Auch das Gewicht hat mich positiv überrascht: Ohne ihn gewogen zu haben, ist dieser Bass nicht so schwer, wie ich es von Meinungen über das Instrument E-Bass an sich her erwartet habe.

Zum Setup möchte ich nicht zu viele Worte verlieren, weil das eine Sache von individuellen Vorstellungen ist. Zum einfachen Drauflosspielen ist die Werkseinstellung alle Male geeignet.

Das einzige Manko an diesem Bass (Achtung, es spricht ein Gitarrist!): Er hat nur 22 Bünde, mir wären 24 lieber gewesen, damit die zwei Oktaven pro Saite vollständig sind.

Was bleibt als Fazit zu sagen? Umsteiger und Einsteiger: Traut euch! Mit dem GSR180 findet ihr ein solides, wirklich günstiges Instrument, an dem ihr eure Freude haben werdet.

Nachtrag nach einem halben Jahr: Ich bin immer noch schwer begeistert von diesem Bass, es macht einfach Spaß, ihn zu spielen. Ich kann nur wiederholen, was ich schon geschrieben habe: Dieser Bass ist ideal für Ein- und Umsteiger und für diejenigen, die ein nicht überladenes Instrument suchen.
Features
Verarbeitung
Sound
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

NS
I love it!
Niklas St 04.02.2021
Ich habe diesen Bass als absoluter Anfänger vor einigen Jahren gekauft und was soll ich sagen, ich liebe ihn noch immer.
Das Instrument fühlt sich gut an, klingt toll und ist mega verarbeitet. Ich bin rundum zufrieden.
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube