Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Harley Benton Enhanced MJ-4MN Natural

16

E-Bass

  • Bauform: JB-Style
  • ergonomisch geformter Sumpfeschekorpus
  • Matching Headstock
  • 6-fach verschraubter Canadian Hard Rock Maple (Ahorn) Hals
  • Canadian Hard Rock (Ahorn) Griffbrett
  • schwarze Block Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: Modern "C"
  • 22 Medium Blacksmith Edelstahlbünde
  • schwarzer TUSQ XL Sattel
  • Mensur: 864 mm
  • Sattelbreite: 39 mm
  • Griffbrettradius: 355,6 mm
  • Tonabnehmer: Roswell MFR4 Ferrite Humbucker (Steg) und Roswell JM-4A Ferrite Single Coil (Mitte)
  • Roswell GMA2-CT aktiv/passiv 2-Band EQ
  • Volumeregler mit Push/Pull-Funktion
  • Balance-, Höhen- und Bassregler
  • Split-Schalter: Humbucker / Single Coil
  • 3-lagiges schwarzes B/W/B Schlagbrett
  • WSC SK4 Steg
  • Chrom Hardware
  • WSC JB45 Mechaniken
  • Besaitung ab Werk: .045 - .105
  • Farbe: Natur matt
Farbe Natur
Korpus Sumpfesche
Hals Ahorn
Griffbrett Ahorn
Bünde 22
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung JH
Elektronik Aktiv, Passiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Erhältlich seit Dezember 2018
Artikelnummer 443525
299 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-8 Wochen lieferbar
In 6-8 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
143 Verkaufsrang

Preiswerter Bass mit exklusiver Ausstattung

Mit der „Enhanced-Serie“ präsentiert Harley Benton eine Reihe an Bässen, die im klassischen Design gehalten sind, aber mit einer Menge Extras bestückt wurden. So auch der MJ-4MN Natural. Wie das „J“ im Namen es bereits erahnen lässt, handelt es sich dabei um einen Bass im Jazz-Style. Die Bezeichnung „Natural“ bezieht sich auf den attraktiv gemaserten Sumpfesche-Korpus. Der sechsfach verschraubte und matt lackierte Canadian-Hard-Rock-Ahorn-Hals des MJ-4MN Natural ist einer von vielen Vorteilen gegenüber den günstigeren Modellen. Hinzu kommen Nullbund, Edelstahlbünde, WSC-Chrom-Hardware und ein splitbarer Humbucker sowie ein Single-Coil. Der Bass kommt mit einem aktiven 2-Band-EQ, der sich wahlweise auch passiv schalten lässt - eine Vielzahl an Features, für die Bassisten sonst in einem höheren Preissegment suchen müssen.

Design: Vintage-inspiriert, Hardware: modern

Der MJ-4MN Natural wirkt im ersten Moment zwar Vintage-inspiriert, unter der Fassade verbirgt sich allerdings ein wahres Allroundtalent! Die Tonabnehmerbestückung, bestehend aus splitbarem Humbucker am Steg und einem Single-Coil in der Mitte, bietet bereits eine Menge Sound-Optionen. Zudem lässt sich der aktive 2-Band-EQ per Push/Pull-Funktion auf „passiv“ schalten. Der Klang ist stets kräftig, durchsetzungsfähig und detailliert. Nicht zuletzt auch durch die sehr stabile WSC-Brücke, in die die Saiten sowohl von oben eingezogen als auch durch den Korpus hindurch eingeführt werden können. Ergänzend mit dem TUSQ-XL-Sattel inklusive Nullbund lässt sich ordentlich Sustain erreichen. Der Sound stimmt schon mal - genauso wie die Haptik. Mit dem matt lackierten Ahornhals in modernem C-Shape liegt der Bass perfekt in der Hand und bietet auch dank der 22 Medium-Edelstahlbünde ein bequemes Spielgefühl.

Keine Abstriche für Sparfüchse

Dies gilt jedenfalls für diejenigen, die sich für diesen Bass entscheiden, denn man erhält hier auf jeden Fall viel für sein Geld. Das Instrument richtet sich an Einsteiger, aber auch erfahrene Spieler, die zwar nach etwas Preiswertem suchen, aber nicht auf eine moderne und großzügige Ausstattung verzichten wollen. Der MJ-4MN Natural ist ein hochwertiges Produkt mit vielen Sound-Optionen, die der modernen Elektronik zu verdanken sind. Die tadellose Bespielbarkeit und der ab Werk aufgezogene D‘Addario-Saitensatz sind zudem Argumente für den Kauf des Basses - auch als hochwertiges Erstinstrument, denn gerade für Einsteiger ist ein Instrument, das bequem in der Hand liegt, wichtig. Und für alle anderen sind diese Features in jedem Fall ein Argument, sich den zweiten oder gar dritten Bass mit Potential zur Nummer eins zu gönnen.

Über Harley Benton

Seit 1997 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Allrounder für jede Gangart

Ob als Nummer-eins-Bass, als weitere Sound-Option oder als Back-up: Der Harley-Benton-Enhanced-MJ-4MN-Natural kann in allen Lebenslagen eingesetzt werden. Mit seiner Ausstattung und seinen Klangmöglichkeiten ist er flexibel genug, um alleine ganze Konzerte zu bestreiten. Er darf aber auch als preiswertes und trotzdem hochwertiges Back-up dienen, z. B. im stressigen Tour-Alltag. Einen Bass mit so vielen Extras immer zur Hand zu haben, zahlt sich schnell aus - etwa bei verschiedenen Genreausrichtungen der Band. Man könnte ihn also als erschwingliche Allzweckwaffe bezeichnen, besonders dann, wenn man mal nicht weiß, welcher Bass nun gerade zum anstehenden Gig passt.

16 Kundenbewertungen

l
Wirklich toller Bass!
laurenzarms 16.01.2021
Bin mega zufrieden! Ich glaube, blind würde man nicht vermuten, dass dieser Bass gerade mal ca. 300 € kostet und nicht Sandberg oder Fender draufsteht. Für mich sehr guter Sound, durch den eingebauten EQ und den splitbaren Humbucker sehr viele verschiedene Anpassungsmöglichkeiten. Hier findet man nach Geschmack schnell jeweils die passenden Sounds für klassisches Fingerspiel, Slappen oder Plek-Riffs.

Mein Exemplar wiegt ca. 4,5 kg, was nicht leicht, aber im wahrsten Sinne tragbar ist. - Immerhin ein ganzes Kilo weniger als der JB-75, den ich mir ebenfalls zur Auswahl mitbestellt hatte.

Einzig: Die oberen Schräubchen am Humbucker sehen in den Kreuzen irgendwie ausgeleiert aus, obwohl ich sie noch gar nicht benutzt habe. Und: Der Volume-Knopf hat etwas Spiel. Ich werd die Tage mal bei Thomann anrufen und klären, ob man da was machen kann / ich Ersatzteile bekommen kann.

Wenn ich das gefixt bekommen sollte: 100 % Empfehlung für dieses Instrument!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Sackschwere Soundsensation
Eibensang 30.07.2021
Die Ansprüche waren überschaubar. Ich wollte einen günstigen Bass griffbereit (für Aufnahmen) bei meiner Freundin stehen haben und sie wollte dasselbe. Für rund 300 Euro haben wir da nicht die Welt erwartet. Was kam, erwies sich als sackschwer (mit dem Ding möchte ich nicht unbedingt stundenlang auf einer Bühne stehen, aber es ist ja fürs Studio) - und klingt absolut sensationell. Die Klangvielfalt ist enorm. Aktiver EQ ist möglich, passiv (ohne Bakterie inside) tönt's aber auch. Nur, was eigentlich was bewirkt an der umfangreichen Reglerei, musste ich anhand einiger Videotutorials herausfinden, die es auch nicht gleich verrieten. Das Know How ist etwas tricky und steht irgendwie nirgends nachlesbar. Dafür klingen die Varianten umso besser. Die PUs sind stufenlos überblendbar. Die Wahl zwischen Single Coil und Humbucker macht auch was. Und dann gibt's noch die Klangregelpalette.
Das Instrument hat seinen ganz eigenen Sound, lässt sich aber unglaublich vielseitig einstellen und dem jeweiligen Bedarf anpassen. Der Hals ist wunderbar bespielbar - und es knurrt, säuselt, summt, donnert, rockt und funkt, was das Zeug hält. Drahtig, knackig, samtweich bis hart sexy!

Dieser Bass hält locker mit meinen beiden Studiobässen mit (die jeweils mehr als das Doppelte kosteten), wobei er an deren Spezialisierungen zwar nicht heranreicht, aber beide an Vielfalt übertrifft (während er - jenseits typischer Precision- wie auch Jazzbass-Merkmale - mit einer eigenen Grundklangnote glänzt, die ihm gut zu Gesicht steht). Sogar die Werkssaiten konnte ich drauflassen!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MW
Der Preishammer Bass
Michael W. 192 11.05.2019
Pünktlich zur Bandprobe (Blues-Rock) traf der wunderschöne und top verarbeitete Bass bei mir ein.
Da wir die Instrumente auf Eb gestimmt spielen musste die werksmäßig sehr komfortable Einstellung etwas korrigiert werden. Halskrümmung, Oktavreinheit und Saitenlage. Dank mitgeliefertem Werkzeug und der wertigen Bridge kein Thema.
Der Bass lässt sich sehr leicht und schnell bespielen, alles geht.
Die Potis sind etwas schief eingebaut, kratzen aber nicht.
Der Humbucker drückt gewaltig und die Klangregelung greift ebenfalls mächtig von ganz sanft bis heavy ein.
Vom Sound ist es weder Fender noch Sandberg California, halt eigenständig, genau richtig für Blues- Rock. Es lassen sich viele geschmackvolle Sounds direkt am Instrument einstellen und so wurde die erste Probe mit einem breiten Grinsen im Gesicht und beeindruckten Bandkollegen beendet.
Fazit: Mehr Bass geht für den Preis nicht und meine beiden Fender Bässe sind für viel teures Geld nicht wirklich besser, halt eben anders. Ein klares must have
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Wa
Enhanced
Werner aus F. 21.01.2019
Für die erste Bewertung muss ich dazu sagen,dass ich kein Profi bin.Aber ich besitze schon zwei HB-Bässe.Die Verarbeitung echt Klasse.Keine Macken.Ein richtiger Hingucker.Sound ist echt gut.
Bespielen lässt er sich sehr gut.Man bekommt keine wunden Finger.Die fliegen gerade über die Saiten.Für den Preis sensationell.Volle Kaufempfehlung.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung