Cordial CTI 6 PR-BK Instrumentenkabel schwarz

1164

Professionelles Instrumentenkabel

  • Länge: 6 m
  • 6,3 mm Klinke < - > 6,3 mm Winkelklinke
  • Neutrik-Stecker
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit November 1999
Artikelnummer 133342
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Länge 6,00 m
Von Stecker Klinke 6,3mm TS male
Auf Stecker Klinke 6,3mm TS male gewinkelt
18,50 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 31.05. und Samstag, 1.06.
1

1164 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

421 Rezensionen

B
Langjähriger Begleiter
Baltasa 09.04.2018
Seit mittlerweile etwa 10 Jahren erfährt dieses Kabel bei mir eine regelmäßige Nutzung und funktioniert noch wie am ersten Tag.
Ich nutze es zwischen Bass/Synthi und Amp/Interface, wo es immer eine gute Figur macht, wenn man bei Kabeln von so etwas sprechen kann. Eventuelle, Kabel-verursachte Störgeräusche oder Signalverluste kann ich in meinem eher bescheidenen Studio nicht feststellen.
Bei sorgfältiger Rollung scheint das Kabel unverwüstlich, die Stecker sind sehr stabil und wirken wertig. Die Option der Winkelklinke ist für Gitarren und Bässe mit frontseitigen Ausgängen sehr praktisch.
Kurz gesagt, ein wunderbares Kabel.
Entschiedene Kaufempfehlung!
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Zuverlässiges und robustes Kabel
tieftom 28.06.2023
Ich brauchte seit langem Mal wieder in Instrumentenkabel für meinen Bass. Aufgrund der Zargenbuchse wollte ich ein Ende mit Winkelstecker. Im Gegensatz zu den Frontbuchsen bzw. auf der Decke von den meisten Fender-style Bässen, wo mich der gerade Stecker überhaupt nicht stört, habe ich bei Buchsen in der Zarge lieber Winkelstecker wegen des Handlings (Ständer, Gurt) und auch wegen der Optik. Trotz seiner Länge (6m muss schon sein) macht das Kabel keine Eigengeräusche, wenn man mal drauftritt, nimmt m.E. kaum Höhen und ist robust. Ob man ein Auto damit abschleppen kann habe ich noch nicht ausprobiert, aber es macht einen dauerhaft stabilen Eindruck auf mich, die Oberfläche ist auch angenehm bzw. schmutzabweisend (bis irgendwann Gaffatape dran klebt ...😉) Es gibt eine billigere Variante mit angeschweißten Steckern, aber ich steh auf Metal (🤘) und vor allem auf Neutrikstecker. Die Stecker selbst darf man beim Kabel m.E. nicht unterschätzen. Kurzum: Ich
würde es wieder kaufen, empfehlenswert!
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Solides Kabel
ManuHai 02.09.2021
Ich nutze in meinem Home Studio fast ausschließlich Kabel von Cordial. Bis jetzt war noch kein Ausfall dabei und ich war mit der Qualität bisher immer zufrieden. Sowohl das Kabelmaterial als auch die Stecker samt Knickschutz und Zugentlasstung machten bisher immer einen guten Eindruck. Auch Vergleiche mit teureren Kabeln brachten zumindest in meinem Setup keine Soundverbesserung. Das Preis-/Leistungsverhältnis der Cordial-Produkte halte ich für sehr gut, Kaufempfehlung!
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Cordial CTI 6 PR-SW
AndreasE 16.10.2009
Wer ein kabel sucht und keinen Ärger haben will sollte hier zugreifen! Ich selber habe über viele Jahre hinweg meine Kabel selber angefertigt. Bei diesem Kabel lohnt es sich nicht mehr selber ans Werk zu gehen. Der Preis passt und vor allem die Qualität! Das kabel gern mal ne Macke habe ist ja nix Neues mehr. Meist weil viele Kabel einfach nur billig gemacht sind und von daher auch keine lange Lebensdauer haben werden.

Hier kann man beruhig zugreifen und hat was konkretes. Natürlich kann jedes Kabel bei regelmässiger Nutzung auch kaput gehen. Hier dürfte es eine Weile lang dauern. Also nicht vergessen: " Wenn mal was nicht geht - immer erst die Steckverbinder prüfen und erst dann mit dem Tontechniker Stunk suchen oder den Computer hinrichten" ..... So wie der Mörder immer der Gärtner ist - ist immer der Steckverbinder der Schuldige, wenn die Gitarre erstmal verklingt :-)
Verarbeitung
5
2
Bewertung melden

Bewertung melden